ForumR8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. R8
  6. original AGA modifizieren

original AGA modifizieren

Audi R8 42
Themenstarteram 6. Febuar 2015 um 7:18

Kollege von mir hat an seinem V8 die AGA etwas modifiziert.

darunter eine Klappensteuerung eingebaut.

ich weiss nicht mehr genau welche Kammer er noch verändert hat jedoch sind die Vor und Nachkats drin geblieben.

Nun ist die Möre zwar etwas lauter (etwas, also alles andere als penetrant) und definitiv tiefer aber vom Hocker reisst mich das nun nicht. Ich sag mal, EDEL und Hübsch zum Klang.

So, nun wollen wir meinen modifizieren. Er entfernte NUR die Nachkats soweit ich weiss.

an den Kammern machte er nichts. Denke aber, das wird man nicht wirklich hören, sicher Tiefer und etwas kerniger aber das wirds wohl dann sein.

 

Wer hat hier am V8 "EIGENE" Erfahrungen? Mir ist es wurscht was der Kumpel Eures Nachbarn erzählt, bitte nur eigene Erfahrungen posten, DANKE :)

JP-Performance hat den originalen Topf umgebaut, auf genau so ein Getröte steh ich total :P

Also, wer hat wie modifiziert?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@BOND6872 schrieb am 13. Mai 2015 um 13:23:34 Uhr:

Paul, was für ein Zeugs rauchst Du eigentlich? Bling bling! Wenn Du keine Ahnung hast, dann einfach mal .. Du weisst schon ..

tja, als ich I. und seine Frau vor ca. 4 Jahren persönlich kennenlernte, war I. sympathisch, umgänglich und akzeptierte auch die Meinungen Anderer. Jetzt zählt nur noch seine persönliche Meinung und wenn sich jemand z. B. gegen Manta-Blinker am R8 oder die X-Pipe äußert wird es auch schnell persönlich – so persönlich, dass ich seine R8-Welt ganz schnell wieder verlassen habe. In seiner R8-Welt pöbeln die Mods, hier sind es nur einige wenige User.

Das ist hier ein freies Forum zum Austausch von Meinungen, hier muss sich niemand den Mund verbieten lassen, wenn der Ton gewahrt bleibt! In diesem Sinne: Iggi, einfach mal ... Du weißt schon ...

Iggi – komm mal wieder auf den Boden runter, das würde Dir und Deinen Geschäften am meisten helfen!

110 weitere Antworten
Ähnliche Themen
110 Antworten

Gib ihn zu Klaus der macht dir einen Topf draus dass hinter dir die Wände wackeln... eigene Erfahrung! Sowas von schön!

Servus,

habe eine originalen V8 Auspuff bei Ebay gekauft und mithilfe eines Auspuffherstellers modifiziert. Innen alles raus (Kats) und jetzt geht es bei klappen zu (Klappen sind übrigens beim R8 serienmäßig) durch den Topf in einem innenliegenden Schalldämpfer und dann raus und bei Klappen auf gehst direkt ins freie nach dem Topf! Bei geschlossen ist er leise wie Original und bei offen wackeln die Wände. Hab mir einen Schalter innen eingebaut und kann die originalen Klappen öffnen und schließen wie ich will. TÜV kein Problem da die nichts sehen weil original Auspuff und auch die AU ist kein Problem weil die Lambdasonden nur an den Vorkats sind!

Aber selber kannst du das vergessen weil wenn du das falsch machst verlierst du gleich mal 100 PS! Bin selber KFZ Meister und ein hochdrehender Saugmotor lebt auch vom guten Auspuff! Der Auspuffhersteller ist im Nachbardorf und prodoziert für MTM und andere Tuner deswegen hat er die Erfahrung mit Audi und weiß was man „Nicht“ am Auspuff machen darf!

Auspuff habe ich 400 € bezahlt und das Umbauen 1500 € = 1900 €

Verkaufe meine R8 nun und wenn der Käufer den Auspuff nicht will da illegal verkaufe ich Ihn. Bei Interesse bitte PN an mich.

Gruß Christian

Themenstarteram 6. Febuar 2015 um 9:08

Ja, trotzdem geht es uns gerade ums "selber machen" da der Kollege und ich gerne selber schrauben und uns mit der Materie befassen. Er etwas mehr da er selbst Werkstattbesitzer ist und mir teils einfach die Zeit fehlt.

Trotzdem machen wir das meiste selbst.

daher frag ich auch geziehlt, wer hat schon selbst was gemacht.

Solang die Vorkats drin bleiben bleibt der nötige Staudruck vorhanden, so sollte sich an der Leistung nichts verändern, zumindest nicht zum negativen.

Der Kollege hat an seinem schon Rohre eingeschweisst und ich meine eine Kammer überbrückt wodurch er tiefer und etwas lauter klingt. Leistung hat er definitiv keine verloren (wobei seiner nun beim Umbau auf Kompressor ist).

 

Daher nochmals: WER HAT SEBST SCHON WAS GEMACHT?

Ich frag lediglich um mir das mehrfache ausbauen des Topfes zu ersparen. Sonst müssen wir uns selbst Stück für Stück rantasten.

 

Bei Klaus stand er jetzt schon eine Zeit lang, hätte ich wissen müssen. Aber egal, wollen ja selbst etwas machen.

Hier mal ein Bild vom Auspuff-Innenleben.

Vielleicht kann man daran ja weiter diskutieren.

Ich finde das Thema auch sehr interessant!

Endtopf
Themenstarteram 6. Febuar 2015 um 9:47

Hier noch mit dem Fluss der Abgase und einer Nummerierung der Kammern.

Jaaa, mit Paint lies sich das nun nicht besser machen ;)

Endtopf

Ich würde ja erstmal testen ob ihr in der Lage seit die AGA zu schweissen. Diese Legierungen der Edelstähle stellen für "nicht Profis" meist ein grosses Problem dar, zumal es sehr dünnwandig ist.

Ich fürchte allein daran könnte es schon scheitern.

Die V8 haben meist sowieso die 420/430 PS nicht, meist sogar nur 380-400 PS und darum Vorsicht beim Auspuffbauen! Meinen vorigen AMG 55er Kompressor war das egal wie ich die Endschalldämpfer ausgenommen und Rohre eingesetzt haben aber der Hochdrehzahl V8 ist empfindlich, das kann euch jeder Audi Tuner bestätigen. Also viel Spaß :)

Themenstarteram 6. Febuar 2015 um 10:31

R8er, der erste Topf ist schon fertig, hab ich oben geschrieben. Der Kollege hatte ihn offen, Klappensteuerung eingebaut und an den Kammern was gemacht, meine eine überbrückt. Danach natürlich "zugeschweißt", also ohne Panzertape gearbeitet ;)

Der kann was und hat alles da da er eine recht grosse Vertrags KFZ-Werkstatt hat. Darum brauch tman sich nicht zu sorgen.

Beim Kompressor ist das auch egal da er Zwangsbeatmet ist. Dort ist jeglicher Rückstau von Nachteil.

Die Leistung können wir zwar auf keinem eigenen Prüfstand messen aber auf gewissen "Hausstrecken" bzw über die Zeit. Das behalten wir natürlich im Auge. Der 1. noch gediegene Umbau hatte keine Leistungseinbußen zu folge.

Hört sich sehr gut an, definitiv Lauter als mein originaler mit offenen Originalklappen (da kommt ja gar nix bei raus) und tiefer aber mir zu leise.

Ich habe heute auch ein Bild erhalten. Bald ist sie fertig.

20150209-175424
Themenstarteram 9. Febuar 2015 um 22:31

Bin gespannt, ich berichte evtl am mittwoch :)

Themenstarteram 16. April 2015 um 12:00

Wir, ein freund und ich, haben nun die AGA modifiziert.

Gesamt gibt es 4 versionen. Reicht von standgas wie original und auf dem pinsel ein schönes, dunkles röhren das nicht übertrieben ist bis auf meine derzeitige version: im stand blubbern und bei leichtem gas die hölle. Alles noch recht tief und nicht so ein scheppernder dosensound wie ihn so mancher hersteller hat.

Im innenraum ist es noch erträglich da der originale topf wohl gut nach innen abschirmt.

Dazu die klappensteuerung mit fernbedienung. Dieser wird noch parallel eine automatische schaltung installiert das bei geschlossenen klappen und höherer drehzahl die klappen selbst aufmachen. Das wird gemacht das bei geschlossenem system und doch mal vollgas auch kein rückstau entsteht.

 

Und was die leistung angeht: er schafft nun 350kmh und ist 4 sekunden schneller auf 200....

 

Jaja, spass bei seite. Meine hausstrecke schafft er wie gewohnt von 50-230. Sprich, mit 50 auf xen pinsel und am.ende der strecke 230kmh.

Von daher sollte die leistung recht gleich geblieben sein. Das ganze zu einem bruchteil der kosten was eine zubehörtüte kostet.

Hier nichmals danke an meinen kollegen der sich den kopf zerbrochen hat wie man es am besten löst und die töpfe in mehreren versionen baute um das heutige ergebnis zu bekommen..

Klasse daß du das so gemacht hast.

Selbst anpacken und Gedanken machen ist immer noch am Schönsten, vor allem wenn das Ergebnis stimmt.

Hast du den Umbau denn auch etwas dokumentiert?

Kann man Bilder vom Innenleben sehen?

Themenstarteram 16. April 2015 um 13:45

Da muss ich den kollegen mit dazu holen, per PN sag ich dir gern was gemacht wurde.

Von vorn herein kann ich sagen das gewisse durchlässe im topf bzw bohrungen berechnet wurden damit kein höherer rückstau entsteht.

Auch das wir eine version mit nachkat haben und ebenso versionen ohne kat.

3 versionen hab ich selbst gehört. Eine beim erfinder im r8 und 2 in meinem r8.

Die 4. Version wurde ohne test verkauft, da wir nicht die zeit hatten den topf an meinen r8 zu hängen. Der käufer ist höchst zufrieden der davor eine "supersprint" aga drunter hatte.

Er hat im endeffekt die 3. Version. Meine jetzige ist die 4. Und mit offenen klappen sicherlich auch die lauteste. Laut aber dumpf und röhrig.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. R8
  6. original AGA modifizieren