ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Original 1978er Pontiac Firebird aus DETEKTIV ROCKFORD wird versteigert

Original 1978er Pontiac Firebird aus DETEKTIV ROCKFORD wird versteigert

Pontiac Firebird/Trans Am II
Themenstarteram 19. Januar 2019 um 13:28

Die älteren unter Euch werden sich vielleicht an die US-Serie "Detektiv Rockford" erinnern...

hier die Titelmusik:

https://www.youtube.com/watch?v=d41cAOmcuxk

Rockford fuhr stets einen Pontiac Firebird, von 1978-1980 (1980=Einstellung der Serie) einen 1978 Formula 400.

Pontiac stellte 3 identische fahrzeuge zur Verfügung, eines davon wird nun in Arizona versteigert. Es sind sogar noch die Original-Löcher für die Mikrofone drin.

Hier der Link zum Auto

https://www.barrett-jackson.com/.../...RMULA-THE-ROCKFORD-FILES-227110

Man erwartet angeblich $100.000

Ich würde mir so ein Auto niemals kaufen wollen, wenn ich mich daran erinnere, wie es in der Serie bei unzähligen Verfolgungsjagden und Schießereien geschunden wurde.

Hier mehr zum Auto auf barnfinds:

https://barnfinds.com/rockford-files-1978-pontiac-firebird/

Rockford Firebird
Beste Antwort im Thema

Sehr cool, ich mag die Serie total. Wir waren 2015 sogar extra in der Paradise Cove in Malibu wo er seinen Wohnwagen stehen hatte. Parkgebühr 40 $, bekommt man aber wieder wenn man da essen geht...

+5
18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Wie geil ist das denn?;)

Der steht aber sehr gut da.

Sieht man auf der Barrett Seite für wie viel der weg geht?

100.000 wären aus meiner Sicht nicht mal viel.

@autoalfred

....mal wieder ein unterhaltsamer Beitrag von "autoalfred"...,

ja, '78 war ich in den 20ern und die Serie kenne ich noch gut.

Habe ich sogar gelegentlich geschaut, weil es mal eine etwas "andere" Krimiserie war, in der Hauptdarsteller Jim "Jimbo" Rockford (James Garner) in einem Wohnwagen lebte, öfters mal was auf's Maul bekam und auch gelegentlich im Knast landete. Zum Monatsende hin war er stets knapp bei Kasse. Das alles machte ihn recht sympathisch. -

In den US-Serien der Zeit war das ungewöhnlich, weil diese üblicherweise als unbezwingbare "saubere" Superhelden dargestellt wurden.

Doch, die Serie kenne ich noch gut.

Persönlich fand ich die US-amerikanischen Fernsehserien der Zeit wesentlich interessanter als den unüberschaubaren, belanglosen immergleichen Müll des Jahres 2019

US Fahrzeuge waren in den 70ern auch recht selten anzutreffen auf Deutschlands Strassen, also im Prinzip ähnlich wie heute.

Im Süden, Richtung Frankfurt (Main) waren bedingt durch stationierte US-Militärs schon häufiger Sichtungen möglich.

"Rockfords" (Esprit) Trans Am war nicht so mein Ding, ausserdem war die Farbe grässlich.

Ich mochte schon immer lieber Cadillac und Lincoln. Nun, wie fast alles im Leben, persönliche Geschmackssache.

Zu der Zeit, '78 fuhr ich noch einen 1964er "Grosse Flosse" 220 S Benz Limousine (W 111)

Ein unglaubliches Auto und mit heutigen Mercedes Fahrzeugen nicht mehr zu vergleichen. -

Tja, die 70er, das war eine tolle Zeit !

(Früher habe ich mich immer geärgert, wenn zumeist ältere Leute tönten: "Früher war alles besser !"

Heute weiss ich: Es stimmt !)

Bleibt frei,

Al

Sehr cool, ich mag die Serie total. Wir waren 2015 sogar extra in der Paradise Cove in Malibu wo er seinen Wohnwagen stehen hatte. Parkgebühr 40 $, bekommt man aber wieder wenn man da essen geht...

Img-2804
Img-2805
Img-2807
+5

@Bmwcruiser - Tolle Bilder.

Da sehe ich doch tatsächlich "Rockfords" Mobilhome mit seinem davor parkenden Firebird vor meinem geistigen Auge.

Nette Idee !

Also ich kenne die Rockfordserie nur mit einem Pontiac Firebird Esprit, gebaut von 1974 - 1976. Einen 78 Esprit habe ich nie gesehen.

Schaut das Video

https://www.youtube.com/watch?v=IX3S8gSf1oQ

 

PS: Ahh, ich sollte mir das You Tube Video auch bis zum Ende anschauen. Da wird erwähnt, daß er offensichtlich auch ein 78 Modell gefahren hat. Offenbar habe ich dann immer nur die älteren Rockford Folgen gesehen.

Themenstarteram 20. Januar 2019 um 19:53

Zitat:

@mike cougar schrieb am 20. Januar 2019 um 16:18:34 Uhr:

Also ich kenne die Rockfordserie nur mit einem Pontiac Firebird Esprit, gebaut von 1974 - 1976. Einen 78 Esprit habe ich nie gesehen.

Aber wie der den 78er hatte!

Auto1
Auto 2

Zitat:

@Bmwcruiser schrieb am 19. Januar 2019 um 15:00:48 Uhr:

Sehr cool, ich mag die Serie total. Wir waren 2015 sogar extra in der Paradise Cove in Malibu wo er seinen Wohnwagen stehen hatte. Parkgebühr 40 $, bekommt man aber wieder wenn man da essen geht...

Danke für die Bilder. Die Landschaft bleibt gleich, nur die Autos ändern sich ständig :)

Bin zwar definitv zu jung, um die Serie als Erstausstrahlung bewundert zu haben, schaue mir aber gerne die Wiederholungen an. Besonders reizvoll an Rockford ist sein minimalistischer Lebensentwurf: ein Pontiac Firebird, ein Trailer und ein Kühlschrank, der immer ein kühles Bier enthält - was braucht man mehr und dann dazu das ständige Meeresrauschen im Hintergrund. Da kann man schon mal darüber hinwegsehen, dass man regelmäßig eins auf die Fresse kriegt :D

Bin mal gespannt, ob es noch Rockford Fans gibt, die für den Firebird 100k hinlegen.

Bei Barrett Jackson ging dieses Wochenende einiges über den Tresen!

Da sollte sich eigentlich herausbekommen lassen was der Firebird gebracht hat. Was ich bisher so gesehen habe was weggegangen ist:

68er Shelby GT500 KR: 200.000 oder 210.000$

2020 Ford Mustang Shelby GT 500: 1,1 Millionen $

2019 Toyota Supra: 2,1 Millionen $

2019 Ford GT Heritage Edition: 2,5 Millionen Dollar

1970 Plymouth Superbird 440 Automatik: Ich hab die genaue Zahl nicht mehr im Kopf, aber ich meine der ist gerade mal für um die 100.000$ weggegangen. Da hätte ich deutlich mehr erwartet, aber dazu muss man sagen das der Wagen mit der Automatik und dem 440 auch die am wenigsten begehrenswerte Kombination hatte. Hemi und Handschalter wäre vermutlich schnell bei 500.000$ gelandet.

 

Dann waren da noch diverse Restomod Corvette C1 und C2, darunter auch die berühmte Art Morrisson C1 aber da weiß ich nicht mehr was die alle gebracht haben. Meine aber auch so im Bereich +- 200.000$. Mich würde da noch interessieren was die Corvette Z06 von Jeff Gordon gebracht hat.

Themenstarteram 20. Januar 2019 um 21:29

Zitat:

@Dynamix schrieb am 20. Januar 2019 um 21:16:00 Uhr:

Bei Barrett Jackson ging dieses Wochenende einiges über den Tresen!

Da sollte sich eigentlich herausbekommen lassen was der Firebird gebracht hat. Was ich bisher so gesehen habe was weggegangen ist:

68er Shelby GT500 KR: 200.000 oder 210.000$

2020 Ford Mustang Shelby GT 500: 1,1 Millionen $

2019 Toyota Supra: 2,1 Millionen $

2019 Ford GT Heritage Edition: 2,5 Millionen Dollar

Neuwagen für über 1 Million???

Toyota Supra??

Jepp, ist vermutlich die erste überhaupt oder zumindest die erste in den USA. Toyota verkauft die Kiste neu für 50.000$, aber wie sagten einige schon so schön gehässig:

Da brauchte wohl jemand die Steuerabschreibung :D

Die Autos sind zum Großteil für den "guten Zweck" weggegangen. Da haben sich einige Millionäre scheinbar nicht lumpen lassen und wenn man ein tolles Auto kaufen kann und dadurch auch noch an der Steuer was drehen kann, warum nicht? ;)

Die Rockfordautos haben in den Folgen ofter unterschiedliche Nummernschilder. Da war man bei der Continuity wohl nicht so genau...

Den Firebird der zweiten Generation mag ich in allen seinen Varianten und Schattierungen.

Ich würde keinen davon aus der Garage schubsen.

Habe die komplette Serie auf DVD daheim.

Gibt nichts entspannenderes, als abends, wenn man den ganzen Tag nur grau, schwarze Vertreter TDI gesehen hat, sich so eine DVD reinzuhauen und Kurzurlaub in Malibu mit schönen alten( damals Neuen) Autos zu machen....

Jimbo, er hat uns damals all die Zeit begleitet und begeistert.

RIP

Jimbo lebt, James ist von uns gegangen;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Original 1978er Pontiac Firebird aus DETEKTIV ROCKFORD wird versteigert