ForumZafira Tourer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. Opel Zafira Tourer Diesel_Scheinwerfer links Tageslicht defekt

Opel Zafira Tourer Diesel_Scheinwerfer links Tageslicht defekt

Opel Zafira C Tourer
Themenstarteram 14. April 2022 um 10:16

Hallo Leute, bei meinem Opel zafira tourer 2.0 cdti diesel automatik Baujahr 2013 ist das Tageslicht defekt. Gleich mal hin zu Opel und wollte die Birne wechseln lassen. Antwort vom Opelhändler kann nicht gewechselt werden. Ist eine LED verbaut die man nicht wechseln kann. Wow, erstmal tief Luft geholt. Aussage vom Händler musste dir einen neuen Scheinwerfer komplett links kaufen. Mit Einbau und Schweinwerfer ca. 250,00 Euro. Was für ein Schwachsinn. Hat jemand ein ähnliches Problem gehabt ? Gibt es eine andere Lösung ? Habe mal ein Bild das zu angeheftet. Über eine Antwort würde ich mich freuen. Danke

Scheinwerfer Links Opel Zafira Tourer
Ähnliche Themen
13 Antworten

Es gibt beim Zafira Scheinwerfer mit LED Tagfahrlicht und welche mit Glühbirne.

Leuchtet die andere seite eher LED-Weiß oder Glühbirnen-Gelb?

Glühbirne kann natürlich gewechselt werden , LED nicht.

Ich meine sogar die Bedienungsanleitung beschreibt den Wechsel.

Themenstarteram 15. April 2022 um 4:30

Guten Morgen Okatomy, danke für deine Antwort. Es sieht leider schlecht für mich aus, ist definitiv eine LED.

Schaue mich mal um nach einem neuen Scheinwerfer, so blöd das auch ist. Frage mich nur, wie ein Konstrukteur

auf so einen Gehirnfurz kommt und solche Scheinwerfer entwickelt. Das ist eine echte Lachnummer. Dir besinnliche Ostertage.

LED Elemente sind bei keinem Automobilhersteller einzeln wechselbar, zumindest kenne ich keinen.

Ebenfalls frohe Festtage

Das hat weniger was mit dem Konstrukteur zu tun. Ein Teil sind Vorgaben vom Kunden(Fahrzeughersteller). Ein Teil ist technisch bedingt. LED- Scheinwerfer sind hochkomplex und damit sehr sensilbel. Fehler wirken sich extrem aus. LED- Scheinwerfer geheh über eine Prüf- und Einstellstrecke. Das ist nach einen nachträglichen Eingriff nicht möglich.(wechsel von Komponenten) Habe an anderer Stelle mal geschrieben, wer sich ein Fahrzeug mit LED kauft, muss sich im klaren sen, Ersatz ist teuer.

MfG

Die Frage ist, ob so ein nicht wechselbares LED-Leuchtmittel nicht eigentlich die komplette Fahrzeuglebensdauer durchhalten sollte. Ich würde bei Opel mal nach Kullanz fragen.

GM-Opel war zwar immer recht Kulant, aber selbst bei einem 9 Jhare alten Auto würde da GM-Opel nichts mehr machen.

PSA-Opel ist noch viel weniger Kulant und investiert nichts mehr in GM-Technik.

Dass auch LEDs kaputt gehen können ist jetzt nichts neues, mit fallen da schon seit Jahren die ganzen Golf-5 mit den halbdefekten LED-Rücklichtern/Blinkern auf.

Natürlich wäre haltbare Elektronik (auch Beleuchtung) nicht schlecht. Aber womit wird Geld verdient? Wir werden uns bei den E-Autos noch wundern. Mein erstes Auto vor 40 Jahren hat zwischen 8 und 9 Litern verbraucht. Mein jetziger Zafira C Benziner dasselbe. Der Unterschiede sind die Werkstattaufenthalte und etwas veränderte Abgaswerte. Damals war viel mit kurzen Wegen verbunden. Heute? Tankstelle weg, Geschäfte weg. Schule weg, Dienstleistungen weg, Ärzte weg, Bus selten. Mehr Kilometer, mehr Umweltbelastung. Das nur mal so am Rand erwähnt.

MfG

Und nicht zu vergessen, die Arbeitgeber vom Lobbyistenpack unsere Politiker! Unsere Politiker von heute die das Wort „Rücktritt“ vielleicht noch von einer Fahrradbremse her kennen.

Egal welcher Bereich: Auto Pflege, Wohnung/Bau die hängen überall mit drin.

Und die Typen hat keiner gewählt!

 

https://youtu.be/bFHLWhDXXVU

 

Gruß

Dirk

Zitiere: Das nur mal so am Rande erwähnt.

Hier im Autoforum würde ich gerne bei der Technik bleiben. Die Scheinwerfer die wir in dem Werk wo ich war produziert haben, wären auch in besserer Qualität möglich gewesen. Der Kunde(Fahrzeughersteller) entscheidet. Es gibt ein Pflichtenheft und einen Preis. Das Ergebnis ist ein Produkt, wie es der Kunde (Fahrzeughersteller) will. Der Preis hat einen erheblichen Anteil, was den Einsatz von Rohstoffen und Zulieferteilen(Fernost) betrifft. Da wird selbst eine Schraube(tausendfach verbaut) permanent hinterfragt. Der Spielraum für Qualität ist sehr begrenzt.

Habe fertig.

MfG

Zitat:

Mein erstes Auto vor 40 Jahren hat zwischen 8 und 9 Litern verbraucht.

dafür war die karre früher eine klapperige blechschachtel und heute eine rollende Eigentumswohnung. jegliche einsparungseffekte "moderner" Verbrennungsmotoren wurden durch immer höhere Energieverbräuche und notwendige abgasnachbehandlungen wieder zu nichte gemacht.

sprit? klimaschutz? was kostet die welt. ich will fahren ... :D

die rechnung kommt zum Schluß.

aber ich komme vom thema ab.

worum ging es nochmal? :D

 

Themenstarteram 5. Mai 2022 um 10:34

Hey Leute, danke für die vielen Anregungen. Ich hätte da mal eine Idee. Bin mir aber nicht sicher ob das funktioniert. Kann ich die Xeon Scheinwerfer meines Opel Zafira Tourer komplett austauschen, gemeint ist links/rechts Scheinwerferart- PY21W, W21/5W oder H7 oder HIR2. Ich weiß nicht ober die Steuerung das hergeben würde oder mitmacht. Wenn jemand da Plan hat wäre ich sehr dankbar. Nur mal als Anregung gedacht. :)

Danke und euch einen schöne Tag. Die Freibäder machen wieder auf , sowas von cool, lol

Du möchtest die Xenonscheinwerfer gegen HIR2 Scheinwerfer tauschen, weil du beide Scheinwerfer für einen kleinen Euro bekommst? Keine gute Idee, da HIR2 Scheinwerfer im Vergleich zu den Xenon echt misses Licht macht. Plug und Play wird auch nicht gehen da die automatische Höhenverstellung beim Xenon verbaut ist, währen die HIR2 Funzel (sorry wenn sich da jemand auf den Schlips getreten fühlt) ein manuelles Einstellrad links neben dem Lenkrad hat. Die Typengenehmigung ist auch so ein Punkt und erst der ganze Aufwand steht in keinem Bezug zu dieser Idee. 250 Euro für einen neuen Scheinwerfer ist ein Top Angebot. Bei meinem Tourer hatte der Tausch eines Scheinwerfers +-1200 Euro gekostet, wobei das original Xenon Leuchtmittel von GM, ca 200 Euro gekostet hat.

Themenstarteram 5. Mai 2022 um 21:22

blob787 danke für deine Meinung, ich denke auch das du da richtig liegst. Vorab möchte ich nochmal meine falsche Angabe korrigieren. Den Scheinwerfer für 250,00 war ein HIR2 gebraucht, also nicht passend für meinen Wagen. Hatte ich falsch verstanden. Das ist der richtige Scheinwerfer, MAGNETI MARELLI 711307023988 Hauptscheinwerfer links, D1S (Gasentladungslampe), D1S/H7, H7, PY21W, mit Glühlampen, mit Stellmotor für LWR, ohne Steuergerät für Xenon, Bi-Xenon kostet 553,53 bei autodoc. Die GM original Nr. lautet 13401001. Den werde ich nehmen und habe dann meine Ruhe. Werde aber mal in den alten Scheinwerfer rein schauen und wenn ich den aufschneiden muss um an die Steuerung ranzukommen. Denke nicht das die LED,s defekt sind. Euch noch einen schönen Abend.

Ich halte euch auf den Laufenden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. Opel Zafira Tourer Diesel_Scheinwerfer links Tageslicht defekt