ForumOpel
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Opel vs. VW

Opel vs. VW

Themenstarteram 5. März 2006 um 16:51

hey leute,

erstmal eines: das soll jetz hier kein hetz-thread werden, klar?

aber worin liegen die, immenroch sehr stark verbreitetetn, und unbegründeteten, freindseeligkeiten zw. beiden marken?

erleben tu ich das fast jeden tag hier in der stadt (MD) wo man nichtmal in ruhe an nder ampel tuckeln kann (jaja, ich bin diesel freak) ohne das nen golfer meint er müsse seine dublex im stand bei 3000rpm halten damit der 1.4er ned nicht abstirbt...

gut reizen lasse ich mich von sowas nicht, aber es nervt irgendwie doch schon etwas...

da ich auch einige teile an meinem astra von nem VW tuner habe (riechert macht viel VW, kaum opel ;) ) und auch mit der verkäuferin da shcon ne paar mal geredet hab...

naja es is aus meiner sicht witzlos was einige abziehen... andererseits ärger ich auch gern mal nen bissel um mal nen spielchen zu machen auf der bahn ;) (im sinne der STVO, die eingehalten wird)

was sagt ihr woher diese hass-liebe kommt?

Beste Antwort im Thema

@Citi Golf 1 Freund: Deine Beiträge sind doch ironisch gemeint, oder lässt du wirklich so ein Zeug von dir und machst damit auch "uns" VWler bei unseren Opelfreunden (<- einfach so verstehen wie ichs geschrieben habe, danke!) runter?

Meine Meinung zum Ursprungsthema (März '06 :D ): Ist doch klar, das es solche Typen gibt. Bei jeder Marke. Ich kann mich da nicht drüber aufregen. Andere sollte sich jedoch mal bewusst werden, dass sie mit dem selben Verhalten gegen die vermeintlichen "Feinde" vorgehen, das sie so heftig kritisieren.

Ich verurteile diese radikalen Ansichten auf beiden Seiten. Eins muss euch im Opel-Forum schon klar sein: VW wird nicht nur von vernebelten Blödis gekauft, die ferngesteuert sind (Betonung auf nur, denn vor allem die ältere Bevölkerung fährt doch schon sehr oft VW). Es soll Leute geben, die das Design mögen. Oder die Atmosphäre im Innenraum.

Ich geb's ja zu, ist bei mir ja genauso! Und jetzt? Bin ich jetzt verblendet? Dafür gibt es doch diese Markenfülle. Jeder soll das kaufen was ihm gefällt.

Ansonsten gibt es natürlich noch die "greifbaren" Gründe für diese Feindschaft:

- Nahezu gleiche Produktpalette

- Beides "Volksmarken"

- Das Auto ist des deutschen liebstes Kind

Außerdem glaube ich das sich viele von den restlichen Marken abschotten.

Wenn ich mich nicht mit Opel beschäftige dann sehe ich natürlich auch nur Autos die häßlich sind.

Den Astra GTC (v.a. in schwarz) finde ich klasse. Aber wer gleich sofort voreingenommen ist der hat dann einen Astra 4 Türer mit Radkappen in silber vor Augen.

Daher kommt denke ich auch mal das Image des biederen Golfs bei VW: wenn ich ein Standardauto anschau, kommt natürlich wenig Emotion auf.

Heute war ich länger mit dem Auto unterwegs und hab da einige schöne Stücke gesehen. Z.B. einen schwarzen GTC, richtig nettes Gerät und später dann einen neuen dunkelblauen Golf mit schicken Felgen und abgedunkelten Scheiben.

Was ich damit sagen will: Nahezu jedes Auto von jeder Marke sieht gut aus, wenn gewisse Punkte am Exterieur stimmen.

Und weil verbohrte Markenbrillen-Träger sich sowas natürlich nicht eingestehen können, bleibt dann oft mal die Beschreibung "bieder" und "hässlich" übrig.

Mir ist schon klar das ich das jetzt als Auto-Enthusiast schreibe, aber die Prolls die gegen die anderen Marke hetzen (in dem Fall VW <-> Opel) sind das eben auch.

Ok ich schweife leicht ab.

Also ich habe (als absoluter VW-Fan) nichts gegen Opel und viele Modelle sind klasse. Ich fahre oft bei nem Kollegen in seinem Astra G Caravan mit und das ist ein 1a Auto. Innenraum absolut super verarbeitet (weiß allerdings nicht welche Ausstattung das ist), Motor (2L DTI) ist ruhig, ein schönes Auto.

Also begrabt jetzt dieses Gestreite abseits von sachlicher Diskussion, wenigstens in diesem Thread.

1047 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1047 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Tillamook

Das hat aber nichts mit dem Auto/der Marke zu tun.

Hi,

Ne hat es nicht, weil Idioten gibt es überall, egal bei welcher Marke.

Und manche sind so davon überzeugt, das sie kritiken als feindlichen akt betrachten, kinderkram halt.

Jan

Zitat:

Original geschrieben von Tillamook

Das hat aber nichts mit dem Auto/der Marke zu tun.

Wo habe ich das geschrieben ?

War halt Zufall das es ein Golffahrer war, hätte auch jede andere Automarke sein können.

Hans Werner

Zitat:

Original geschrieben von IFA W-50

Zitat:

Original geschrieben von Tillamook

Das hat aber nichts mit dem Auto/der Marke zu tun.

Wo habe ich das geschrieben ?

War halt Zufall das es ein Golffahrer war, hätte auch jede andere Automarke sein können.

 

Hans Werner

Hallo,

 

in dem Thread geht es ja um Opel vs VW ;) Von daher mein Kommentar! sry!

 

Gruß aus Celle

 

Alex

Einige Markefanatiker nehmen Kritik an ihren Fahrzeugen persönlich.

Sie sehen darin gewissermaßen einen Angriff auf sich selbst.

Da kann man nur eines sagen, INFANTIL

Hi,

Was will man denn erwarten, sollte Leute

sind doch gerade mal aus der Pupertät raus.

Jan

Zitat:

Original geschrieben von Astra Naut

 

Ich bitte dich. Ein i500 bekommt man immer gut verkauft. Die limitierte Sonderauflage von, wie der Name schon ahnen lässt, 500 Stück, garantiert einen besseren Preis als irgend ein Passat erzielen könnte.

Hallo,

wegen der damals großen Nachfrage wurden vom I (Irmscher) 500 keine 500 St. gebaut sondern 1500 St. ca.

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Opel_Vectra

http://www.irmscher.de/

Da war auch Opel recht überrascht, das soviel den wollten.

Den i500 bekommt man günstig - den i30 ( Zum30 Geb. von Günther Irmscher ) der ist selten,es wurden auch nur 30 St. gebaut , der ist teuer und gesucht .

Der i30 hatte auch nicht den 2,5 Liter V6 sonder den 3 Liter MV6 aus dem Omega B.

Den Vectra C gabs als i35 - mit 3,2 Liter Kompressor !! Den gabs noch weniger !!

Ui,da kennt sich einer aus:D

Aber stimmt schon was du sagst.

omileg

Zitat:

Original geschrieben von OMILEG

Ui,da kennt sich einer aus:D

Aber stimmt schon was du sagst.

omileg

Bin ja auch lange genug Opel gefahren :) vieleicht irgendwann mal wieder :D

Mein "Problem" ist, dass ich mich nach einem Alltagsnachfolger für meinen Vectra B umschaue und bestimmte Bedingungen stelle, klar.

Und ich bin wirklich zu fast allen möglichen Kandidaten hin und habe alles beleuchtet, auch Autos aus Bayern usw., die preislich sogar fast eine Augenhöhe sind.

Aber in der Summe komme ich an Opel schon aus objektiven Gründen nicht vorbei.

Denn da kenne ich die Macken und weiß wiederum, dass bestimmte Motoren auch nicht auffälliger sind als von der "Premium" - Konkurrenz.

Bzw. nach Auskunft markeneigener Fahrer sogar früher besser waren als heute.

Und dann Kleinigkeiten wie Fahrbarkeit zu meinem Fahrstil und Verbrauchsverhalten. Eine Maschine, die zwischen 1.700 und 5.000 Touren Kraft hat, passt besser zu mir als eine, die erst ab 3.500 kommt.

cheerio

Zitat:

Original geschrieben von petrimucki

Zitat:

Original geschrieben von Astra Naut

 

Ich bitte dich. Ein i500 bekommt man immer gut verkauft. Die limitierte Sonderauflage von, wie der Name schon ahnen lässt, 500 Stück, garantiert einen besseren Preis als irgend ein Passat erzielen könnte.

[/quote

 

Hallo,

wegen der damals großen Nachfrage wurden vom I (Irmscher) 500 keine 500 St. gebaut sondern 1500 St. ca.

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Opel_Vectra

http://www.irmscher.de/

Da war auch Opel recht überrascht, das soviel den wollten.

Den i500 bekommt man günstig - den i30 ( Zum30 Geb. von Günther Irmscher ) der ist selten,es wurden auch nur 30 St. gebaut , der ist teuer und gesucht .

Der i30 hatte auch nicht den 2,5 Liter V6 sonder den 3 Liter MV6 aus dem Omega B.

Den Vectra C gabs als i35 - mit 3,2 Liter Kompressor !! Den gabs noch weniger !!

Der Irmschers Güni hat beide, aber der gibt sie nicht her.

Ich hab den schon zig mal gelöchert, nix,

der verkauft n i30 nicht.

Aber mit meinem Manta B i200 ist das, das gleiche.

Als ganz kleiner Bruder vom i400, waren 500 Exemplare

geplant, aber weil die Nachfrage so groß war hat man ne zweite Serie

mit 5000 Exemplaren aufgelegt (meiner ist aus der ersten Serie)!

Was glaubt ihr wieviel Leute schon bei mir waren und meinen

Manni kaufen wollten, und nur weil er drausen in meiner Einfahrt stand, irgendwann war mir das zu blöd, und seit dem steht er in der Garage.

Jan

Den hätte ich gleich in der Garage gelassen. Wenn sie heute schon ein Allerweltsauto wie einen A6 klauen...

Nicht mal meine Schwalbe steht ohne Panzerschloss im Schuppen, weil die Leute wie irre schon kaputte Schwalben klauen.

Zur Erinnerung:

Schwalbe, S50, S51 usw.: 60 km/h bbH

Moderner schwuler Plastikroller: 45 km/h bbH

60 km/h = vernünftiges gefahrloses Vorankommen

45 km/h = lebensgefährlich, man wird nur noch geschnitten und angeschoben

cheerio

Zitat:

Original geschrieben von där kapitän

 

Zur Erinnerung:

Schwalbe, S50, S51 usw.: 60 km/h bbH

Moderner schwuler Plastikroller: 45 km/h bbH

60 km/h = vernünftiges gefahrloses Vorankommen

45 km/h = lebensgefährlich, man wird nur noch geschnitten und angeschoben

cheerio

SIMSON S53 - 65 Km/H :D Nix gemacht (ganzzzzzzzz erhrlich, nur gut eingefahren ):D

Jede Schwalbe, Star, Habicht, S50 oder S51 wenn der Motor gesund war, sind fast 70 Kmh gelaufen, der Spatz hatte nur 2 Gang und sollte so 50 Kmh schaffen und das könnt ihr einen alten DDR Bürger vom Dorfe glauben,.

Es gab dann noch den Sperber, der hatte auch 50 ccm und war angegeben mit 75 Kmh und wurde somit als Motorrad zugelassen und die S80 und S70 gab es auch noch.

Ach und die ersten beiden Simsons hießen, SR 1 und SR 2.

Hans Werner

Zitat:

Original geschrieben von IFA W-50

Jede Schwalbe, Star, Habicht, S50 oder S51 wenn der Motor gesund war, sind fast 70 Kmh gelaufen, der Spatz hatte nur 2 Gang und sollte so 50 Kmh schaffen und das könnt ihr einen alten DDR Bürger vom Dorfe glauben,.

Es gab dann noch den Sperber, der hatte auch 50 ccm und war angegeben mit 75 Kmh und wurde somit als Motorrad zugelassen und die S80 und S70 gab es auch noch.

Ach und die ersten beiden Simsons hießen, SR 1 und SR 2.

Hans Werner

Vergiß nicht das legendäre "Duo".

 

Viele Grüße, vectoura

Genau, das Krause Duo habe ich einfach unterschlagen.:D

Hans Werner

Ähnliche Themen