ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Opel Vectra C Caravan BJ:2005 ruckelt nach gangwechsel?

Opel Vectra C Caravan BJ:2005 ruckelt nach gangwechsel?

Opel Vectra C
Themenstarteram 1. März 2018 um 20:36

Hallo Zusammen,

hat hier jemand eine Idee warum mein Opel Vectra C Caravan fast immer ruckelt wenn ich vom 1 in den 2 Gang wechsel sowie vom 2 in den 3 Gang?

Der 1 und der 4 Gang war bisher ruckelfrei, den 5 habe ich noch gar nicht so oft genutzt, da ich das Auto erst vor 14 Tagen gekauft habe.

Ich habe schon einiges im Internet gelesen, aber nie wirklich eine passende Antwort gelesen, daher eröffne ich diesen Thread.

Das ruckeln tritt übrigens nicht direkt beim gangwechsel auf, sondern wenn ich im 1 Gang anfahre, die Kupplung trete um in den 2 zu gehen, lasse ich die Kupplung ja wieder los und dann so 2-3 sek später ruckelt er, also es ist nicht weil man den gangwechsel nicht richtig hin bekommt.

Folgende Daten zum Auto:

Erstzulassung: 04.10.2005

W0L0ZCF3541065569

VECTRA/SW

VECTRA-C-STATION WAGON

OPEL

PERSONENKRAFTWAGEN

GESCHLOSSEN

EURO 4

Benzin

1796cm3

90KW

KM-Stand 110000

Über eine Rückantwort wäre ich sehr dankbar.

EDIT: Luftfilter, Zündkerzen wurden schon gewechselt, getankt habe ich Super (kein E10).

Ähnliche Themen
30 Antworten
Themenstarteram 5. April 2018 um 20:35

Super, das wird als nächstes mal getestet, danke vielmals

Zitat:

@LamerNo6 schrieb am 5. April 2018 um 19:44:07 Uhr:

Wenn du den LMM tauschst bitte nur Erstausrüsterqualität!

Wenn die zu teuer sind, um auf Verdacht zu prüfen, solltest du zu Opel fahren. Die können den Alten ggf. noch einmal durchmessen.

Lecksuchspray: gibt zwei Arten

Eine für Unterdruck, die den Motor absaufen lässt.

Eine für Überdruck, die Blasen wirft.

Ich würde mit Überdruck anfangen und alle Leitungen vom Turbo bis inkl. Drosselklappe prüfen. Dafür dann den Motor bei 2-3 tausend U/min laufen lassen, damit er etwas Ladedruck hat

Der 1,8er Benziner hat doch keinen Turbolader

Themenstarteram 5. April 2018 um 21:48

Ich habe den

1,8l mit 122ps

Opel Vectra C Caravan

Grüße

Kenne mich mit den Benzinern nicht aus. Deswegen habe ich mal prophylaktisch beide Möglichkeiten aufgeschrieben

Themenstarteram 6. April 2018 um 11:15

Ich habe heute mal den Luftmassenmesser noch mal ausgebaut und mit Bremsenreiniger mehrfach sauber gemacht, am ende gut trocknen gelassen und eingebaut.

Das Problem war weiterhin vorhanden, also mal einen neuen kaufen?

MfG

Zitat:

@Thooradin schrieb am 6. April 2018 um 11:15:08 Uhr:

Das Problem war weiterhin vorhanden, also mal einen neuen kaufen?

Vielleicht hilft es dir weiter Diagnose/Reinigung.

Themenstarteram 30. Mai 2018 um 6:35

Also, ich habe gestern noch mal die Fehlercodes ausgelesen, da waren wieder 2 drin (Luftmassenmesser und noch was anderes, was mit Benzin/Luft Gemisch zu tun hat.

Beide Fehler habe ich gelöscht, dann den LMM eingebaut und er ruckelt leider immer noch ...

Nun werde ich heute noch mal die Fehler auslesen ob das gleiche kommt ....

Hat sonst jemand eine idee?

Ist dein aktueller LMM denn von einem Erstausrüster? Die Billigteile aus dem Netz sind Mist!

Themenstarteram 30. Mai 2018 um 21:08

Das ist ein Hella Luftmassenmesser den ich für 103€ gekauft habe mit Prozenten die eine Werkstatt beim örtlichen Händler bekommt.

MfG

Kommt denn eigentlich ausreichend Volumenstrom von der Kraftstoffpumpe zum Motor hin an?

Themenstarteram 31. Mai 2018 um 6:33

Das kann ich wie genau testen / testen lassen?

MfG

Themenstarteram 31. Mai 2018 um 21:01

Jetzt ist mir heute aufgefallen das der Wagen zeitweise im Stand die Drehzahl immer ändert, z.B.

ich fahre 50km/h, bremse aufgrund einer Ampel ab, nehme den Gang raus und beim Stillstand geht dann die Motordrehzahl kurz auch mal auf 500 Umdrehungen, da föngt der Wagen schon an zu ruckeln, dann geht er wieder kurz auf 800-900, wieder runter, das macht der dann so 5-7 mal .....

Grüße

Klarer Fall - ist erst vor wenigen Tagen beim Händler gekauft - er ist in der Pflicht den Mangel zu beheben!

Gar nichts herum experimentieren!

Problem an den Händler durchreichen!

Themenstarteram 1. Juni 2018 um 6:08

Ich habe das Auto nicht von einem Händler ....

Privatkauf eBay Kleinanzeigen aus der Region ....

MfG

Zitat:

@Thooradin schrieb am 31. Mai 2018 um 06:33:30 Uhr:

Das kann ich wie genau testen / testen lassen?

Vorne sollten für entsprechende Messgeräte Anschluesse vorhanden sein, rein technisch soll die Pumpe ca. 90 Liter die Stunde bei 12 Volt schaffen mit ca. 3,8bar. Entweder hat eine Werkstatt entsprechendes Messwerkzeug um zumindest den Druck zu ermitteln, oder man behilft sich vielleicht ganz primitiv selbst indem man an der "best zugänglichen" Position die Kraftstoffzuleitung entfernt und in einen Messbecher mit Stoppuhr misst. Hierzu muss man aber auch das Relais (im REC) überbrücken oder die Stromversorgung der Pumpe (unter Rücksitzbank) anfassen. Dieser Wert sagt zwar nichts über den Druck aus, aber man hat vielleicht den Anhaltspunkt wenn die Literleistung nicht stimmen sollte, bei "ruckeln im Stand" kann die Versorgung ja schon am untersten Minimum hängen.

Frage ist jetzt, kommt dein "ruckeln" aus dem Antriebsstrang? oder ruckelt der Motor? es kann natürlich auch beides sein, was dann wie mit den Pferden vor der Apotheke wäre.

Wenn er aber im stand ohne einen eingelegten Gang die Drehzahl absenkt, vielleicht "weil" er nicht genug Kraftstoff bekommt (Stichwort Pumpe defekt, Filter dicht, Dreck im Tank) Wenn die Pumpe fördert und die Leitung zum Motor wäre defekt, würde ja irgendwo (hoffentlich sichtbar) Kraftstoff austreten.

Ist der Fehler durchgehend anliegend oder sporadisch auch mal verschwunden? Wenn du deine Gänge mal etwas sportlicher ausfahren würdest auch anders zu reproduzieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Opel Vectra C Caravan BJ:2005 ruckelt nach gangwechsel?