ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Opel Tigra Twintop

Opel Tigra Twintop

Opel Tigra TwinTop
Themenstarteram 31. März 2018 um 7:48

Hallo Leute,

möchte mir gerne einen TTT mit 125 besorgen. Meine Frage ist nun folgende. Was sind die Schwachstellen außer Dach undicht?

Habe was von ausgeschlagenen Antriebswellen gelesen und Lenkungsspiel. Frage, wenn da das schlimmste eintrifft und die Antriebswellen neu gemacht werden müssen oder die Lenkung da einen Hau hat, was kommen da für Kosten auf einen zu? Wie kann ich das genau selbst prüfen als Laie? Ist sowas Tüv relevant?

Vielen Dank für die Hilfe :-)

Ähnliche Themen
34 Antworten

Hallo,

der Tigra hat normalen Verschleiß an Bremsen, Auspuff, wie auch der Corsa. Achten sollte man auf die Lenkung, die Spurstangenköpfe verschleißen häufiger wegen dem Wagengewicht und breiter Reifen. Die Seitenscheiben sollten einwandfrei schließen, beim Tür-öffnen gehen sie ein Stückt auf, beim Türschließen wieder zu. Neue Scheibenmotoren gibt es nur komplett mit Steuerung und Gestänge, nicht billig. Der Kofferraumdeckel darf nicht verzogensein, sollte einwandfrei öffnen und schließen. Die Dachverriegelung muß eine leichte Spannung haben. Die Sitze verschleißen sehr schnell an der Lehne. Beim Fahren auf Klappergeräusche hören, leichtes Knacken bei geschlossenem Dach ist normal. Den Unterboden genau inspizieren auf Durchrostung, Vorderachskörper rostet auch gerne.

Viel Glück

Hallo Jundei,

hab meinen gerade auf mobile stehen.

Tigra Twin Top 04.2005 122000 km

Top gepflegt

Wenn Du Lust hast kannst Du in mobile mal schauen PLZ 86559

Themenstarteram 2. April 2018 um 9:58

Warum verkaufst du ihn denn GBrosi?

Was kann man denn bei einem evtl mal undichten Dach machen? Was kostet da eine komplette Reparatur im schlimmsten Fall?

Ich hörte das es häufig gebrochene Federn fahrwerksmäßig, was ist da dran?

Hallo,

kommt drauf an warum das Dach undicht ist.

Ist es durch einen Unfall undicht, würde ich die Finger weglassen!

Wenns die Dichtungen sind ists auch nicht besonders billig!

Sind nur die Ablauflöcher verstopft kannst Du sie selber saubermachen.

Von gebrochenen Federn hab ich noch nichts gehört, sind aber auch nicht teuer, denn es passen die vom Corsa.

Themenstarteram 2. April 2018 um 12:44

Ok, danke für deine Antwort. Aber warum verkaufst du das schöne Auto denn? Muss doch dann nen grund geben???

Themenstarteram 2. April 2018 um 16:09

@hanacker

Rosten diese Vorderachsdinger so stark das es in den nächsten Jahren dann zu Problemen kommen könnte? Kann man sowas dann reparieren oder besser gesagt, was kostet sowas dann?

Also der Tigra hat gebrochene Federn genauso oft wie fast jedes Auto heute. Mein Vater hat einen von 2005 mit 130TKm. Federbruch vorne 2016 bei 115TKm.

Wassereinbruch über das BCM und die Platte vom Hauptbremszylinder ist ein Problem. Desweiteren die Verdeckpumpe. Neu - nicht zu bezahlen und gebraucht eben Glücksache.

Sonst können wir uns nicht beschweren.

In all den Jahren Bremsen vorne, Seilzüge der Handbremse, Traggelenk, Spurstangen - Verschleißteile.

Nur der Wassereinbruch nervte und die Verdeckpumpe sowie ein defekter Fensterheber.

 

Sonst - problemloses Auto!

Themenstarteram 2. April 2018 um 16:18

Ich mache mir halt sorgen wegen dem Dach? Was ist wenn das undicht etc ist oder alles was kaputt gehen kann daran kaputt geht, was kostet sowas im schlimmsten Fall?

Vorderachsträger hört sich mit dem Rost irgendwie nicht so schön an :-(

Würde man sowas denn als Laie unter dem Auto sehen? Weil Rosten tun doch da alle Autos ein wenig oder nicht?

Danke 0950_APAL für deine Antwort :-)

Es wird kein Auto geben, 10 Jahre oder älter, was gar keinen Rost hat. Gerade an den Fahrwerksteilen findet sich welcher, was aber meist auch jahrelang unkritisch ist.

Lass dich da nicht zu sehr ins Bockshorn jagen, denke immer dran, daß in den Foren überwiegen die unterwegs sind, die auch Probleme mit dem Wagen haben.

Undicht ist der Tigra seltener am Dach als an anderen Stellen. Am Häufigsten kommt die Suppe durch die Türen, aber das bekommt man recht gut in den Griff.

Themenstarteram 2. April 2018 um 18:31

Die Suppe durch die Türen? Wo kommt das dann rein? Bei ner Dichtung? Oder am Fenster oben?

Hmmm, gibt halt kein Auto was ohne Turbo bis 5k Euro und keine großartigen Rostprobleme hat einem Tigra das Wasser reichen kann, zumindest was die reine Beschleunigung auf 100kmh angeht. Zumindest finde ich nichts anderes. Peugeot 207cc 120 ps wäre was feines, aber 1,3 Sekunden langsamer und deutlich teurer und glaube die sind auch nicht weniger anfäliig.

Bei meinem Corsa, Bj. 2006, ca. 95000 km auf der Uhr war der Achsträger nicht durch den TÜV gekommen.

Hab ihn dann wechseln lassen. Also besonders darauf achten.

.

Themenstarteram 2. April 2018 um 18:37

Was kostet so ein Achsträgerwechsel? Also Bauteil + Einbau? War es dann ein neues teil?

Das Dach - das können nicht alle bei Opel... Bei uns hieß es damals: kommen sie in 4 Wochen. Da ist der Dachspezialist hier im Haus. Da haben wir es selber gerichtet.

 

Willst du wegen allem in die Werkstatt? Weil - ich frage mich was immer die Frage nach den Kosten soll?

Schau dir das Dach an. Die Dichtungen und guck ob du Wasserspuren am Stoff sehen kannst. Mehr kannst du nicht machen.

 

Und wenn ich lese: 1,3 Sekunden langsamer... sorry. Wo ist das heute noch wichtig außer am Stammtisch?

Nicht falsch verstehen...

Themenstarteram 2. April 2018 um 18:48

Suche einfach ein etwas sportlicheres Auto und eines das möglichst mal 4 Jahre fährt ohne eine Dauerbaustelle zu sein. Habe jetzt nur Ärger die letzten Jahre mit meinen gebrauchten Autos gehabt, daher ein wenig vorgeschädigt.

Und ja, ich kann sowas nicht reparieren, daher würde ich dann in eine Werkstatt fahren. Würde zwar nach Lösungen im Netz kucken und es vlt bei ner absoluten Kleinigkeit selbst versuchen, aber traue mich da eigentlich nicht wirklich dran.

Deine Antwort
Ähnliche Themen