ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Opel Corsa C 1.4 Abgaskontrollleuchte / Fehlzündung

Opel Corsa C 1.4 Abgaskontrollleuchte / Fehlzündung

Opel Corsa C
Themenstarteram 9. Dezember 2020 um 10:21

Hi,

habe ein Problem bei dem ich nicht weiter komme.

Vorgeschichte:

Geht um das Fahrzeug meiner Freundin, Opel Corsa C 1.4 Baujahr 2001, Motor Z14XE. Vor 5-6 Wochen hat der Spaß angefangen. Nach kurzer Zeit ging die Abgaskontrolleuchte an, kaum Gasannahme, Ruckeln ohne Ende. Also Werkstatt angerufen, die haben den geholt. Fehlercodes waren Fehlzündung vierter Zylinder und mehrere Zylinder (P0304 sowie eben P0300). Haben nichts gefunden außer nem porösen Zuleitungsschlauch. Wurd ersetzt, Fehlerspeicher gelöscht. Wagen wieder bekommen. Zwei Tage später der gleiche Spaß wieder von vorne.

Also beim örtlichen Teilehändler angerufen, Zündmodul gekauft (von Delphi) und das selber gewechselt. Leuchte aus, da ich aber kein OBD2 Gerät habe war der Fehler noch im Speicher aber eben nicht mehr aktiv. Sprich Problem gelöst. Der Wagen lief auch problemlos, sie war auch längere Strecken unterwegs innerhalb der letzten vier Wochen.

Heute früh der gleiche Mumpitz wieder von vorne, nach ca. 1km wieder die Leuchte an, gleiches Fehlerbild. Zu Ihrer Arbeit ists nicht weiter, die letzten 200m hat se auch noch geschafft. Kriegen den Wagen auch im Notlauf dann später die paar hundert Meter zurück. Hab Spätschicht also bin ich eben selber hoch zu ihr. Fehler ausgeblinkt -> wieder P0304.

Hat irgendwer eine Idee? Wie realistisch ist es, dass das zweite Zündmodul auch eine Macke hatte? Bin am überlegen ein Neuteil zu bestellen (Bosch) und zu hoffen. Andere Ideen hab ich nicht mehr. War heute Nacht kalt, der Wagen steht draußen. Gab allerdings schon einige sehr kalte Nächte und auch Feuchte durch Schnee und da nie was war in den letzten paar Wochen hatte ich eigentlich das Thema ad acta gelegt.

Bin mit meinem Latein am Ende, Vorschläge immer gern gesehen :)

 

edit: Nachtrag die Zündkerzen sind kein halbes Jahr alt und wurden auch in der Werkstatt nochmal kontrolliert. Die konnten nichts Auffälliges fest stellen

Ähnliche Themen
186 Antworten

Corsa c 1.6 aus 2001 - was soll das für ein Motor sein, stehe gerade auf dem Schlauch.

Themenstarteram 9. Dezember 2020 um 10:39

Entschuldige bitte, ist nen 1.4 natürlich. Motor ist ein Z14XE

Habe das auch im Startpost angepasst

Vielleicht mal Kompresion prüfen eventuell ein Ventiel was nicht richtig schließt? Oder auch Benzienpumpe da ist auch ein Duckventin drinnen.

Ich würde auch mal die Kompression prüfen lassen und evtl mal die Einspritzdüsen 2 und 4 tauschen. Wenn dann der Fehler mitwandert ist es die Düse

Zitat:

@tofuschnitte schrieb am 9. Dezember 2020 um 10:39:28 Uhr:

Entschuldige bitte, ist nen 1.4 natürlich. Motor ist ein Z14XE

Habe das auch im Startpost angepasst

@tofuschnitte

Schon mal die Zündkerzen quer getauscht??

Denn wenn der Fehler nicht mit wandert, hast du ein Problem auf dem 4 Zylinder.

Einfach mal die ZK vom 1. auf den 4. Zylinder tauschen.

Wandert der Fehler mit, ist es die Zündkerze.

Ist nicht ausgeschlossen, das auch eine neue Zündkerze schon defekt ist.

Zündmodul, wird schon in Ordnung sein, muss keins von Bosch kaufen.

Themenstarteram 9. Dezember 2020 um 11:19

Ich werd die bessere Hälfte nachher mal fragen wo die Unterlagen von der Werkstatt sind, hab nicht mehr genau im Kopf was die noch geprüft haben und hab keinen Schimmer wo die Sachen liegen

Thema Auto ist wirklich nicht mein Fachbereich, klar das Zündmodul wechseln und so ein Zeug krieg ich ja noch hin. Danach hörts dann aber irgendwo auch auf. Daher eine dumme Frage noch: Wie kann es denn sein, dass der Fehler zwei Tage nachdem der Wagen aus der Werkstatt kommt wieder auftritt, nach dem Wechseln des Moduls ~4-5 Wochen nicht mehr vorhanden ist und jetzt plötzlich doch wieder da ist? Wenn nen Ventil zu sitzen würde, die Pumpe ne Macke hätte oder so hätte der Fehler doch sofort wieder da sein müssen oder zumindest sporadisch auftreten sollen und nicht einfach gar nicht? Der Wagen wird täglich bewegt, wenn auch meist nur kurze Strecken.

Ich werd mir mal Werkzeug besorgen um die Zündkerzen zu tauschen. Hätte da einer eine Empfehlung? Muss es nen Drehmomentschlüssel dafür sein? Wie gesagt Auto ist nicht mein Fachgebiet ;) Bei meinem Vater sollte noch was passendes liegen, so ein uralt Teil. Damit kann ich das wohl am Rasenmäher, aber am Auto nie probiert ;)

Mann sollte doch erst mal Prüfen alles nur Test damit man das eine oder andere ausschließen kann. Kennt doch keiner dein Auto.

Kerzen auch gewechselt?

Themenstarteram 9. Dezember 2020 um 12:37

Die Kerzen wurden im April gewechselt. Ich hab mit meinem Vater geredet, der hat passendes Werkzeug. Muss da sowieso am Freitag hin und das mitnehmen, dann werd ich die Kerzen mal quer tauschen. Wäre natürlich erfreulich wenn der Fehler dann mitwandert und es das war. Ansonsten geh ich die weiteren Vorschläge an. Die Frau sucht dann nachher die Unterlagen der Werkstatt raus. Ich meld mich dann nochmal.

Eine kaputte Kerze kann das Zündmodul kaputt machen und ein defektes Zündmodul die Kerze.

Deshalb sollte immer beides miteinander getauscht werden wenn der Verdacht besteht das es das Zündmodul ist.

 

Gruß Acki

Themenstarteram 9. Dezember 2020 um 13:13

Um die Kerzen hab ich mir null Gedanken gemacht, hatte nur in der Werkstatt nachgefragt ob die neu gemacht worden sind vorm TÜV. Ja wurden sie, danach wars raus aus meinem Kopf. Das Zündmodul hatte ich dann selber getauscht nachdem der Fehler zwei Tage nachdem der Wagen aus der Werkstatt wieder da war erneut auftrat. Die Werkstatt meinte auch könnte daran liegen aber auf gut Glück wollten sie das nicht tauschen weil er schon meinte würd 250 Euro kosten dann. Davon das sie dann auch die Kerzen erneut tauschen wollen würden war nie die Rede

Bin ich froh das ich alles selber machen kann und weiß wo ran ich bin .

Würde jetzt Kerzen und ZM erneuern, aber nur von einem renomierten Hersteller. Am besten Bosch, Magneti Marelli oder Hitachi sind aber auch nicht falsch.

Wo hat denn die Werkstatt die Mondpreise her, ich habe dieses Jahr für einen Corsa-D eins von Hitachi 65 Euro bezahlt.

Themenstarteram 10. Dezember 2020 um 9:20

Die Frau hat mir leider die falschen Unterlagen raus gelegt, ich weiß also immer noch nicht was genau die in der Werkstatt gemacht haben alles. Muss ich morgen nochmal ran an das Thema

Ich werd mir auch morgen Werkzeug besorgen um mir die Kerzen auch nochmal anzuschauen. Woher die Werkstatt die Mondpreise hat? Keine Ahnung, ich bin ja schon kurz davor die Karre in meine Werkstatt zu bringen. Da weiß ich wenigstens woran ich bin... Also falls alles was ich noch versuche fehl schlägt.

Weiterer Gedanke: Ich war hab mir gestern Mittag dann nochmal kurz den Motorraum angeschaut. Die Kabel sind teilweise schon echt mitgenommen. Sprich an dem Stecker ist z.B. beim Kabel vom Zündmodul die äußere Isolierung hinüber. Könnte so eine Kleinigkeit auch schon der Auslöser sein? Durch die feuchte Luft und Kälte im Moment?

Das zu tauschen wäre aber schwierig wenn ich das richtig verstanden habe oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Opel Corsa C 1.4 Abgaskontrollleuchte / Fehlzündung