ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Opel Combo C Motorsteuergerät defekt?

Opel Combo C Motorsteuergerät defekt?

Opel Combo C
Themenstarteram 10. Mai 2019 um 10:52

Hallo, wir haben einen Opel Combo C 14 aus dem Jahr 2005 und haben angeblich ein Computerproblem. Der ungarische Mechaniker erzählt das der Computer der den Motor steuert einen 4 stelligen Code anzeigt und er nicht darauf reagieren kann da der Computer kaputt sei ??? Was fang ich damit an !!! Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Danke im voraus.

Beste Antwort im Thema

Wollen die dort alle erstmal einen Umschlag mit Barem sehen, bevor sie etwas Brauchbares tun? :-)

Mangelnde Kompression ist sicher kein Grund für Heute-auf-Morgen-Versagen, sogar mit Kompression auf nur 2 Zylindern würde der starten, wenn auch übel laufen (selbst so erlebt). Es sei denn, er hat auf allen Zylindern schlechte Kompression, weil zB die Kette übersprungen ist, also mal wieder ist deine Info zu unkonkret.

Ist aber auch ne typische Art von Werkern, erstmal was zu erzählen, wenn sie (noch) nix wissen.

Wenn die ECU keine Diagnosesignale sendet, ist die entweder kaputt oder hat Kurzschlüsse in der Verkabelung, oder die Leitung zur Diagnosebuchse ist unterbrochen (Stecker/Kabel beschädigt). Oder zB die beiden CAN-Bus-Leitungen sind gestört. In allen Fällen ist wahrscheinlich, dass auch weitere Funktionen nicht gegeben sind und daher unwahrscheinlich, daß das Auto läuft. Hast du das Ausblinken nicht geschafft (ist ja nicht sooo selbstverständlich), oder Erfahrene auch nicht? Wenn eine zweite ECU griffbereit ist, könnte man zumindest die korrekte Verkabelung prüfen, auch wenn ohne PIN's bzw Freischaltung diese neue ECU nicht starten wird.

Ausser der ECU gibt es noch weitere Steuergeräte, die Fehlercodes ausgeben. Sind die auch alle nicht erreichbar??

Was sagt die wegfahrsperre, das BCM, das Tacho, das ABS für Fehlermeldungen?

Die sind allerdings meist nicht mit einfachen Handy-APP-Modulen auszulesen. Der Opel-Dealer kann es natürlich, lass es dir zeigen!

Für ca 20E gibt's eine op-com (clone) Diagnose, das ist die beste Investition für opel-Eigner, vorausgesetzt, man kann/will es auf einem Laptop bringen. Die kann fast alles, was der Opel-Dealer auch nutzt, teilweise mehr.

 

In der ersten Werkstatt hättest du dir schon zeigen lassen müssen, welche Maßnahme genau zu welchem Ergebnis geführt hat. Was die also für ne Diagnose überhaupt angeschlossen haben, und was dabei zu sehen war. Und wie das mit der Ersatz-ECU dann genau war... So kann man dir kaum helfen.

Funktionieren eigentlich alle anderen normalen Dinge, Funkfernbedienung, Lichthupe, Lüfter, Stop-Lichter, Anzeigen im Tacho? Das wird nämlich vom BCM gesteuert, wäre interessant...

Wenn man gar keine diagnose hat, dann würde man klassisch anfangen: Kommen Zündfunken (zündleiste/Kerzen ausbauen und Massedraht um eingesteckte Kerzen wickeln), ist Druck auf der Benzinleiste (da ist so ein entlüftungsventil, kann man mal runterdrücken), ist überhaupt genug Sprit in der Karre?? Und der richtige, oder Diesel getankt?? (Ich weiß, geht eigentlich nicht, wegen der dickeren Zapfpistole)

Wenn Zündung vorhanden, evtl mal mit Startspray testen. Ist aber für Nicht-Schrauber nicht zielführend, denn:

wie gesagt, wenn ECU still, dann Problem. Dann wäre der richtige Weg, erstmal zu gucken, inwieweit die anderen STGs reden, vielleicht ist es nur ein CAN- oder anderes Kabel-Problem, durch Marder zB oder Wasser ... (Die ganze corsa-Familie hat zB Probleme mit möglichem wasser im oberen Elektro-Kasten (BCM-Kasten) unter der fahrerseitigen Wischerbefestigung, insbesondere wenn der von Laub umbettet ist. Ausserdem gibt's mal Kurzschlüsse am ECU-Stecker durch Öl, was durch die Kabellitzen vom Öldruckschalter rüber kommt).

Such dir jemanden, der dir genau zeigt, was mit welchem(??) Diagnosegerät zu sehen ist. Und was auf dem Tacho genau angezeigt wird. Dann kann dir hier auch geholfen werden. Und was ist denn nun mit dieser Ersatz-ECU? Hast du die noch?

Dann entscheide mit diesen Infos, ob der Wagen bei Opel repariert werden soll. Denn das wird meist mit Neuteilen unwirtschaftlich. Und wenn die schon so anfangen.... Der 1,4er ist ja nun wirklich kein Hexenwerk.

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

Beitrag in das richtige Forum verschoben

Erzähle mal die Vorgeschichte, was funktioniert nicht und was ist bisher gemacht worden

Themenstarteram 10. Mai 2019 um 11:15

Wir hatten das Auto ca. 6 Monate nicht benützt, beim Versuch es danach zu starten sprang der Wagen nicht mehr an. Es klang für mich wie ein Zündungsproblem, aber...die Werkstatt, die nach langem hin und her, den Wagen abschleppten analysierten ein Board Computer Fehler auf den diese allerdings nicht selber reagieren können und diesen an einen anderen Analysen Computer anschließen müssten...eigentlich wäre der Austausch des Gerätes erforderlich. Kosten des ganzen Theaters ca. 300 €...ist das realistisch ? Entschuldige wenn ich das Problem nicht genauer beschreiben kann aber ich hab keine Ahnung von Motoren und die Kommunikation hier in Ungarn ist schwierig.

Nach 6 Monate wird wohl die Batterie leer gewesen sein, welcher 4 stellige Code wurde ausgelesen

Hier eine Fehlercodetabelle

Springt der Motor nun an oder nicht?

Eventuell muss die WFS neu prorgammiert werden?

Themenstarteram 10. Mai 2019 um 20:13

Der Motor springt nicht an !

Ich möchte mich bei euch allen SEHR bedanken, wir werden das alles ausprobieren und mit der Werkstatt kommunizieren. Danke !!!

Themenstarteram 10. Mai 2019 um 20:16

...ach ja...die Batterie war abgehängt und wurde vor dem Versuch zu starten geladen !!! Das war nicht das Problem.

Wie lange war mit der geladenen Batterie die Zündung an bevor der erste Startversuch gemacht wurde?

Welche Fehlercodes werden angezeigt? Du kannst den Fehlerspeicher selbst noch mal ausblinken. Dazu musst du Gas- und Bremspedal gleichzeitig voll durchtreten und die Zündung an machen. Die MKL fängt dann an zu blinken und du musst mitzählen oder noch besser ein Video machen und dann hier posten.

 

Gruß Acki

Themenstarteram 13. Mai 2019 um 10:45

Die geladene Batterie war für einige Stunden vor dem ersten Zünden angeschlossen !

Wir werden mal versuchen ein Clip zu machen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe und Infos !!!

Themenstarteram 13. Mai 2019 um 10:55

Wo finde ich das Motorsteuergerät ECU beim Opel Combo von 2005 ???

Themenstarteram 14. Mai 2019 um 11:36

Dieses Foto wurde uns von der Werkstatt zugesendet. Es wurde uns gesagt das man dieses ECU NICHT reparieren könnte und man müsse ein neues kaufen ! Stimmt das ?

60235779-1801645263269956-2264823219678609408-n
111
22222222

Das ist die normale Bauform. Diese wurden schon erfolgreich repariert. Hängt natürlich vom Schadensbild ab.

Themenstarteram 14. Mai 2019 um 12:31

Kann man die Wegfahrsperre von einem Typengleichen ECU Gerät klonen ? Ist das schwierig bezw. besteht da ein Risiko ?

Motorsteuergerät oder Wegfahrsperre müssen immer Entheiratet und neu angelernt werden. Motorsteuergeräte können auch von Fachfirmen repariert werden. War bei mir damals günstiger und besser wie ein neues.

Ich glaube aber nicht, dass das Motorsteuergerät defekt ist. Das geht nicht einfach so wegen der Standzeit kaputt. Hapt ihr den Carpass zum Auto? Sonst sieht es eh schlecht mit neuen Steuergeräten aus.

Im Moment wäre nur der Fehlercode Pxxxx interessant zu wissen.

Grüße

Marco

Beim Combo kann man den Code mit OP Com auslesen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Opel Combo C Motorsteuergerät defekt?