ForumAstra H & Astra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra H & Astra TwinTop
  7. Opel Astra H easytronic auf Schaltgetriebe

Opel Astra H easytronic auf Schaltgetriebe

Opel Astra H
Themenstarteram 29. Juli 2020 um 14:16

Hallo zusammen.

Bitte um euro hilfe

Habe mir vor kurzem Opel Astra Gebraucht (Schaltgetriebe) gekauft und erst danach erfahren dass es früher Easytronic war. (Privatverkauf ohne Garantie und s.w.)

Motor Z18XER 1.8 mit 140 PS (LGP)

Wir haben mal motorsteuergerät ausgelesen da zeigt Fehler P1700 (getribesteuerung Easytronic). Kann man es umprogramieren oder ähnliches?

Ich könnte ja auch damit leben und einfach weiter fahren da der wagen sonst einwandfrei läuft nun was mir stört das es rückwärts leuchte und hintere PDC nicht funktionieren. (Sicherung geprüft Lampen sind neu)

Kann man vielleicht irgendwie es auch so hinkriegen mit die rückwärtsleuchte und PDC?

Ähnliche Themen
18 Antworten

Codierung von Motorsteuergerät/Verbauliste ändern: dass kein Easytronic-Steuergerät verbaut ist

Codierung von Bordnetzsteuergerät ändern: damit er den Rückwärtsgang-Status von dem kleinen Schalter am Hebel bekommt und nicht mehr vom Easytronic-Getriebesteuergerät

Codierung von PDC-Steuergerät ändern: damit er den Rückwärtsgang-Status von dem kleinen Schalter am Hebel bekommt (der wieder an einem Steuergerät dran hängt) und nicht mehr vom Easytronic-Getriebesteuergerät

Du brauchst also einen fähigen Codierer, der die Konfiguration der Steuergeräte entsprechend anpasst.

Themenstarteram 29. Juli 2020 um 14:42

Oh Sorry habe vergessen zu schreiben Ich hatte einer über internet gefunden dahin gefahren (150 km) der hatte Angeblich kodiert (war vor 1 woche) und heute habe ich dir Zündkerzen und Öl mit Filter getauscht und danach kam direkt fehler (Motorlampe) Habe durch treten brems und Gaspedal mit Zündung An ausgelesen und habe dieses fehler raus ( 1700)

Ich will bevor ich den Typ nochmal Anrufe und wieder umsonst hinfahren erst mal hier mich schlaumachen.

Danke für die Antwort

Ist denn der Rückwärtsgang-Schalter da am Schalthebel und verbunden? Kann man seinen Status über die Diagnose auslesen?

Ist der Kupplungsschalter da? Und Signal vorhanden?

Und die Rückfahrleuchte muss leuchten, sonst sagt der HU-Prüfer: no.

Gleiches, wenn die MIL brennt. Die muss aus sein. Aber ihren Prüfzyklus erfüllen.

Themenstarteram 29. Juli 2020 um 14:55

Ob der Schalter am Schalthebel verbunden ist weiß ich nicht (wo denn genau am schalhebel?) Genau so weiß ich nicht wegen kupplungsschalter..:) also Kupplung funktioniert:) und wegen Signal (ich weiß nicht was er da alles gesehen hat aber er meinte es sieht so aus ob da kein Strom oder signal ist. ...

So wird das hier nix.

Zitat:

@Grasoman schrieb am 29. Juli 2020 um 14:44:29 Uhr:

Ist denn der Rückwärtsgang-Schalter da am Schalthebel und verbunden?

Hallo,

was für ein Schalter soll da sein?

Na der im Getriebe für den Rückwärtsgang!

Aber doch nicht am Schalthebel.

Da sollte es auch keinen Unterschied zwischen Easytronic und Manuel geben, oder täusche ich mich da?

Ich bin auch vom normalen Einbauort ausgegangen. Vielleicht war die Ortsangabe "am Schalthebel" nur grob angegeben. ;)

Themenstarteram 29. Juli 2020 um 23:31

Ich habe denn stecker von Schalter geprüft da kommt kein strom/Signal

Und in sicherungkasten fehlen einige Sicherungen werde mal morgen die fehlenden Sicherungen reinstecken

Um hier mal ein wenig Klarheit zu schaffen....

Ein Easytronic Getriebe hat keinen Schalter für das Signal "Rückwärtsgang eingelegt". Bei der Easytronic übernimmt das Getriebesteuergerät dieses Signal. Wurde diese entfernt und kein Schalter im Getriebe verbaut können die Lichter Rückwärtsgang und das PDC nicht gehen weil einfach das Signal fehlt !

Das ein Fahrzeug mit Easytronic auch den Anschlußkabel für diesen Schalter nicht hat müsste dieser zusätzlich zum Schalter noch verbaut werden.

Zu dem P1700

Wie schon gesagt wurde muß im Motorsteuergerät in der Variantenconfig Getriebe "Automatik" auf nicht vorhanden gestzt werden. Im highcan ebenso.

Dann sollte die MKL mit P1700 auch nicht mehr kommen.

Zum Rückwärtsgang muß geklärt werden was jetzt genau vorhanden ist und was nicht (Schalter im Getriebe sowie Kabelbaum).

@Halkant

wurde das Easytronicgetriebe weiter genutzt oder wurde ein Schaltgetriebe verbaut?

von wo biste?

Themenstarteram 30. Juli 2020 um 10:41

Ich mach mal nahe foto wie das bei meine Auto aussieht .

Da ist jetzt Schaltgetriebe verbaut und ist auch ein Schalter vorhanden in Getriebe.

Da liegen noch paar Stecker rum die von Getriebesteuergerät sind (gehe ich stark davon aus)

Und die stecke die zum Schalter und zum Kühlmittelstand sensor gehen sind beide gleich aber passend lang.

Stecker von Schalter krigt aber auch kein Strom ( Warum weiß ich nicht)

Habe gedacht sicherung aber der sicherungbeleg Verstehe ich nicht

Ich mach mal ne Foto nahe

 

Also ich habe Die Version B und ich finde nicht die Sicherung für Rückfahrscheinwerfe wie beim Version A Oder ich Verstehe da was nicht...?

IMG_2020-07-30_11-15-23.jpeg
Themenstarteram 30. Juli 2020 um 12:07

Ach ich werde langsam bescheuert hiermit...

Ich habe ein Getriebeschalter und rückleuchte mit PDC wo kein strom komm und ich habe keine Sicherungbeleg dafür im Sicherungkasten.

Und die stecker was ich an Schalter gesteckt habe ist vielleicht garnicht für schalter denn mit Easytronic brauchst du doch kein schalter/Stecker

Ich glaub ich brauche einer Gute Elektroniker

Der Schalter schaltet nur die Masse durch, da kommt kein "Strom" raus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen