ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Opel Astra G 2000er coupe 1.6l 16v X16EL Automatik Extrem hoher verbrauch.

Opel Astra G 2000er coupe 1.6l 16v X16EL Automatik Extrem hoher verbrauch.

Opel Astra G
Themenstarteram 19. April 2021 um 16:17

Ich bitte Sie dringend um Hilfe. Mein Opel Astra G 2000er coupe 1.6l 16v X16EL Automatik verbraucht mehr als 20 L Benzin auf 100km, Ich habe bereits mehrfach die Lambdasonde getauscht und auch das Agr-Ventil, den Luftfilter, das Kühlerthermostat, die Zündkerzen gewechselt. Die Lambdasonde und die Zündkerzen sind immer wieder extrem stark verrust. Ich war bereits bei 3 Werkstätten und 2 Opel Fachwerkstätten jedoch wurde kein defekt gefunden allerdings kommt bei jeder fahrt die Motorkonrollleuchte temporär die fehler sagen immer wieder Gemisch zu fett oder zu mager und die Lambdasondeheizung geht an auch wenn sie es nicht sollte. Man riecht aber weder unverbranntes Benzin und er verbrennt auch kein öl der motor läuft ideal und rund er ruckelt nicht und fährt auch ganz normal. Die Abgasmessungen in der Werkstatt sind ebenfalls ideal im grünen Bereich ohne auffälligkeiten. Die adaptionswerte wurde mehrfach zurückgesetzt.Bitte helft mir ich bin Azubi und 20L geht richtig ins geld. HSN/TSN 0035/345

Ähnliche Themen
24 Antworten

Mach doch mal eine klassische Verbrauchsermittlung.

Einmal richtig volltanken.

Dann 100km fahren und dann wieder volltanken.

Die Werte aus dem BC kannst Du Dir erstmal in die Haare schmieren!

Das er zu "fett" läuft verrät das Zündkerzenbild

Wie ist das Kaltstartverhalten?

Hat er dann ein unruhiges Laufverhalten.

 

Gruß

D.U.

 

Themenstarteram 19. April 2021 um 16:51

Zitat:

@unterstudienrat schrieb am 19. April 2021 um 16:39:41 Uhr:

Mach doch mal eine klassische Verbrauchsermittlung.

Einmal richtig volltanken.

Dann 100km fahren und dann wieder volltanken.

Die Werte aus dem BC kannst Du Dir erstmal in die Haare schmieren!

Das er zu "fett" läuft verrät das Zündkerzenbild

Wie ist das Kaltstartverhalten?

Hat er dann ein unruhiges Laufverhalten.

 

Gruß

D.U.

Das habe ich schon 4mal gemacht wie gesagt 1 volltank 45l sind etwas über 200km under er startet ruhig dreht auf max 1300 umdrehungen hoch dann normal bei 800 bis 900 weiter.

Dann gib mal die genauen Fehlercodes durch und wechsel den Kühlmitteltemperatursensor.

Der sitzt neben Thermostat.

Und sietzen brauchste hier nicht.

Genauso wenig wie betteln.

Was stehen für Werte bei der letzten AU?

Hast Du selber die Möglichkeit Fehler auszulesen?

 

Gruß

D.U.

Themenstarteram 19. April 2021 um 18:09

Zitat:

@unterstudienrat schrieb am 19. April 2021 um 17:32:19 Uhr:

Was stehen für Werte bei der letzten AU?

Hast Du selber die Möglichkeit Fehler auszulesen?

 

Gruß

D.U.

Müsste ich bei der werkstatt anfragen jedoch sagen diese die werte seine ganz normal also wie bei normalem verbrauch. Und ja habe ich jedoch kein op com

Die AU Werte solltest Du aber auch so mitteilen können.

Der Prüfbericht sollte Dir vorliegen.

Aus welchem PLZ Gebiet kommst Du?

 

Gruß

D.U.

Themenstarteram 19. April 2021 um 23:39

Zitat:

@unterstudienrat schrieb am 19. April 2021 um 18:28:22 Uhr:

Die AU Werte solltest Du aber auch so mitteilen können.

Der Prüfbericht sollte Dir vorliegen.

Aus welchem PLZ Gebiet kommst Du?

 

Gruß

D.U.

63 hessen

Zu weit weg von mir.

 

Gruß

D.U.

Zitat:

@unterstudienrat schrieb am 19. April 2021 um 18:28:22 Uhr:

Die AU Werte solltest Du aber auch so mitteilen können.

Der Prüfbericht sollte Dir vorliegen.

Aus welchem PLZ Gebiet kommst Du?

 

Gruß

D.U.

@unterstudienrat

@Astragc20

Der Prüfbericht TÜV und AU muss jedem Fahrzeughalter übergeben werden.

Habe nichts anderes behauptet.

 

Gruß

D.U.

Wenn deine Abgaswerte passen(was ich fast nicht glaube) , dann musst den Sprit durch eine Leckage verlieren.

Dann müsste das Zündkerzenbild aber ein anderes sein wenn er irgendwo den Sprit verliert. Irgendwas passt da nicht. Bei über 20l Verbrauch dürften die Abgaswerte überhaupt nicht passen.

Ist aber durch aus keine Seltenheit das der Benzinfilter bei dem Alter wegkorrodiert ist.

Ist etwas tricky mit dem Wechsel, da geben gerne mal die PVC Anschlußstücke bei der Demontage den Geist auf.

Der Filter sitzt hinten am Tank -> LINK

Und hat die GM Nr 25320277

Für die bessere Montage (wenn man es selber machen möchte) sollte man sich eine Benzinfilterzange beschaffen -> LINK

 

Gruß

D.U.

Themenstarteram 1. Mai 2021 um 1:40

Also update er verbrennt auch sehr viel öl und der Kraftstofffilter würde geprüft die abgaswerte stimmen nicht die lamdawerte aber jedoch heißt es immernoch gemisch zu fett ich habe eine neue sonde bestellt und hoffe das es danach erstmal wieder funktioniert jedoch wird der fehler wieder auftreten trotz marken sonde also andere ideen was die sonde und die kerzen so zurußt selbst wenn der verbrauch stimmt und er mit der neuen sonde kein öl mehr verbrennt?

Mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Opel Astra G 2000er coupe 1.6l 16v X16EL Automatik Extrem hoher verbrauch.