ForumAmpera
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Ampera
  6. Opel Ampera e Vorstellung - Lieferzeiten

Opel Ampera e Vorstellung - Lieferzeiten

Opel Ampera D1JOI
Themenstarteram 16. Januar 2017 um 22:07

Hallo zusammen,

bin eigentlich nicht der grosse Opel Fan, aber der Ampera e scheint ein tolles e Auto zu werden.

Habe jetzt beim grössten Händler im Rhein - Main Gebiet nachgefragt, ab wann die ersten Modelle geliefert werden, bzw. ab wann ich bestellen könnte.

Was der Verkäufer mir sagte, kann ich nach dem ersten Schock gar nicht glauben.

Angeblich bekommt der Händler dieses Jahr (2017) !!! nur einen einzigen Ampera e geliefert.

Wann das sein wird, war dann schon fast Nebensache, denn 2018 sollen es angeblich auch nicht mehr als ein dutzend Fahrzeuge sein. Somit ist das Thema für mich so gut wie erledigt, da im Sommer der jetzige Leasing Vertrag ausläuft und ich bis dahin Ersatz benötige. :-(

Ähnliche Themen
84 Antworten

Bei mir käme auch nur Leasing in Frage. Würde ihn eh auf die kleine Einzelfirma im Nebenverdeinst nehmen, die ich noch hab. Der Audi wäre dann das Privatfahrzeug. Leasing Zinsen sind dann abziehbar, solange die Firma keinen Verlust macht.

Trotzdem muss er nur erstmal eine Idee. Die hybriden aus dem Hause Lexus finde ich als Gebrauchtwagen preislich auch sehr attraktiv, und geschickt ausgewählt, brauchen die auch wenig. Strom ist auch nicht CO2 frei. In D gibt sich das gar nichts mit dem hybriden verglichen, hier in der Schweiz wäre der Ampera was besser. Der gebrauchte Lexus dafür deutlich günstiger in der Anschaffung und auf Dauer ein bisschen günstiger. Und vor allem noch angenehmer zu fahren.

ja nu - bleibt immer noch die frage offen: was diese behauptung, nur leasing, überhaupt stützt ?!?

Ich denke das sind nur Gerüchte. Leasing muss aber auch für Privatpersonen nicht unbedingt schlecht sein. Hatte für meinen Corsa auch ein Leasingangebot von meinem FOH bekommen, das gar nicht schlecht war. Leider war es schwer für mich meine Fahrleistungen zu berechnen und so habe ich es nicht wahrgenommen.

Aber ich bin auch etwas enttäuscht, dass es seitens Opel so lange dauert den Ampera E nach Deutschland zu bringen. Irgendwo hieß es ja mal Frühjahr 2017 und davon redet man ja schon gar nicht mehr.

Denkbar wäre, dass es auf Leasing beschränkt ist, das einen Kauf zum Restwert des Vertrages nicht erlaubt. Wenn ich sehe, wie tief Tesla die Restwerte ansetzt, dann ist das WEIT unter dem was heute ein gebrauchter kostet. Kann man das Auto nun nicht zum Restwert nach Vertrag kaufen, kann der Hersteller da evtl nochmal Gewinn machen.

Zudem heisst es, dass man es nur die teuerste Zeit gefahren hat. Leasing mit Vorkaufsrecht zum Restwert des Vertrages würde ich glatt machen. Das andere nicht. Der Ampera E rechnet sich bei mir erst auf 200 Tkm und 8 bis 10 Jahre - die Jahre müssen auch her, denn da geht auch die Steuerersparnis rein, was durchaus 400 Euro pro Jahr sind in unserem Kanton bei einem Verbrenner mit um die 2l.

Wenn man den Wagen wirklich nach der Leasingdauer abgeben muss, wird er bei mir bestimmt zu teuer. Mit Kaufoption hingegen kein Hindernis.

Vielleicht ändern sie das noch wenn es viel Interesse gibt

ich versteh gerade diese diskussion hier um (vermeintlich ausschließliches) leasing nicht - wo ist davon irgendwas verkündet worden ?!?

Die Info mit dem Leasing habe ich aus gut informierten Händlerkreisen.

Nur wenige Opel Händler werden das Fahrzeug als Vermittler zwischen Opel und dem Endkunden als Agenturgeschäft bekommen.

Der Händler kauft das Fahrzeug nicht wie bisher von Opel, und kalkuliert selber einen Verkaufspreis, sondern Opel selber tritt als Verkäufer/ Leasinggeber auf und zahlt dem Händler eine Provision für die Vermittlung.

Null Risiko für den Händler.

Vor allen Dingen wir es keine Rabattschlacht unter den Händlern geben. Opel legt die Leasingrate fest und fertig. Take it, or leave it.

Nach dem Leasing gehen die Fahrzeuge auf jeden Fall an Opel zurück.Keine Kaufoption.

Warum das ganze?

Weil der Ampera e bei normaler Kalkulation mit 10% Einfuhrzoll , 19% Mehrwertsteuer, Händlermarge einfach mit dem Endkundenpreis durch die Decke gehen würde.

Der Bolt EV kostet in den USA mit ein paar Optionen wie CCS, Bose, Leder 43.905,- $ Netto,plus State Tax je nach Bundesstaat. Umgerechnet sind das 41.266,- EUR Netto + 10% Zoll + 19% Mwst. = 54.017 EUR!!

Selbst wenn wir jetzt 20 % Marge abziehen, liegen wir immer noch bei 43.213,- EUR

Würde kein Mensch kaufen!

Könnte mir vorstellen, dass Opel mit einer Leasingrate von 299,- EUR pro Monat ohne Anzahlung, bei einer Laufzeit von 36 Monaten, mit einer Gesamtlaufleistung von 30000 km in die Vermarktung geht.

Ah ja. Das ist zumindest schon mal ein bißchen ausführlicher woher + wieso +...

Mit dem Ampera-ohne-e hat man ja gewisse Erfahrungen sammeln können...

- "Für einen Opel zu teuer", nicht akzeptiert worden. Das Marken-Image eben + etwas ungewohnt neues an Technik/polarisierende Form noch dazu...

- Der Preis wurde aber schon damals ziemlich zementiert. Also "Rabattschalcht" war nicht.

Und damit nix mit Opel-Kunden gewohnt hohen Rabatten.

Das schreckte die Klientel, überhaupt wer sich mal zu einem FOH "hereintraute", sicherlich mit dazu ab

Insofern wären o.a. Argumente (nur) teils nachvollziehbar.

Doch wieso ist für Norwegen ein Preis draußen ?

Einfach + bestellbar. Nicht diese noch immer fortlaufende Heimlichtuerei. Genervte Autojournalisten:

- beim 1. mal nur beifahrer sein

- beim 2. mal extra in die USA kommen (bezahlt/hofiert vielleicht noch nett empfunden, im Stress solcher gewohnt kurzen PR-Aktivitäten...).

- Aber weiterhin halt nix an entscheiden neuer Info: WAS KOSTET ER ???!

Erschreckend wenn sich also am Schluss als "wahr" entlarvt:

Die Fahrberichte deuten es ja an...

Zitat:

Opel hat sich nur zur Aufgabe gemacht, die Probleme zumindest um einen Punkt zu minimieren - und es ist ihnen gelungen.......

Wenn denn der zu erwarten hohe Preis nicht wäre....

http://www.stern.de/.../...-ampera-e-gewaltiger-blitz-7309204.html?...

Norwegen gehört nicht zur EU, deswegen schon mal keine 10% Zoll

Na, die Schweiz hat zwar nicht wie Norwegen keine MwSt für e Autos, aber sie ist ja auch nur 8% hoch. Und CO2 günstige Fahrzeuge zahlen kaum Abgaben beim Import, ausser der MwSt.

Vielleicht ist es hier dann anders.

Ein Leasing ohne Kauf am Ende kommt zu teuer. Das Fahrzeug wird preislich erst dann überhaupt interessant, wenn man ihn 10 bis 12 Jahre fährt. Leasing für 3 oder 4 Jahre kann nie so günstig sein, wie ein Auto 200 Tkm oder mehr runter fahren.

Mit Rabatt hätte ich eh nicht gerechnet. Ist bei e Autos nicht so üblich. Genauso so wie Leasing zu (fast) keinen Zinsen. Das sind Methoden, die man bei reinen Verbrennern macht.

Bezüglich Umwelt hab ich den Wagen jetzt mal gegen einen GS300h durch gerechnet, bei meiner Fahrweise und den Strecken die ich damit fahren will. Und beim Schweizer Strommix, der 3mal weniger CO2 hat. Mit grauer Energie im Sprit und in der Herstellung des Akkus. Gleichstand ist nach ca. 100'000km. Bei 200'000km liegt der Ampera E 30% unter dem wesentlich grösseren und komfortableren GS300h. Der Lexus kostet 600 Euro mehr Steuer und Ölwechsel pro Jahr, dazu kommen ca. 800 Euro mehr für Sprit. Er ist dafür jetzt schon als 3 jähriger unter 28'000 zu haben, wenn die ersten 4 Jahre sind, wird man mit was Handeln in der Gegend 20'000 landen. Rekupieren und damit Bremsen schonen kann der Lexus genauso, Sehr leise ist er innerorts auch, sei es rein elektrisch, aber auch mit dem Benziner, der ja dann wirklich nicht hoch drehen muss.

Ich glaube nicht, dass man den Ampera E als 3 jährigen Leasing Rückläufer für deutlich unter 30'000 bekommen wird. Dafür sind gebrauchte e Autos immer noch viel zu sehr gefragt.

Das mit dem aufs Leasing/Nur 1000 Stk. in 2017 zu begrenzen kann ich nicht ganz glauben. Das ganze Marketing das sie für das Auto fahren würde dann wenig Sinn machen. Glaube ich erst wenn ichs sehe.

Von daher......abwarten.

Mein Händler hat mich heute angerufen und gesagt der Ampera e wird anfangs nur in geringer Stückzahl und nur zum Leasing angeboten. Und ich werde erst mitte 2018 einen bekommen!

1jahr warten, das ist hart

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Ampera
  6. Opel Ampera e Vorstellung - Lieferzeiten