ForumAmpera
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Ampera
  6. Opel Ampera e Vorstellung - Lieferzeiten

Opel Ampera e Vorstellung - Lieferzeiten

Opel Ampera D1JOI
Themenstarteram 16. Januar 2017 um 22:07

Hallo zusammen,

bin eigentlich nicht der grosse Opel Fan, aber der Ampera e scheint ein tolles e Auto zu werden.

Habe jetzt beim grössten Händler im Rhein - Main Gebiet nachgefragt, ab wann die ersten Modelle geliefert werden, bzw. ab wann ich bestellen könnte.

Was der Verkäufer mir sagte, kann ich nach dem ersten Schock gar nicht glauben.

Angeblich bekommt der Händler dieses Jahr (2017) !!! nur einen einzigen Ampera e geliefert.

Wann das sein wird, war dann schon fast Nebensache, denn 2018 sollen es angeblich auch nicht mehr als ein dutzend Fahrzeuge sein. Somit ist das Thema für mich so gut wie erledigt, da im Sommer der jetzige Leasing Vertrag ausläuft und ich bis dahin Ersatz benötige. :-(

Ähnliche Themen
84 Antworten

Mein Händler sagte das für D nur 1000 stück erst mal ausgeliefert werden soll dieses Jahr

Die haben einfach nicht genug Akkus.... wie bei tesla auch so sonst würde der tesla Model 3 schon zeitiger nach Deutschland kommen...

Ich denk mal das sie erst mal alle Länder abdecken wollen bevor man mehr liefern kann

Ich denke mal einfach, dass es einfach nur Gerüchte sind bisher. Häufig habe ich das Gefühl die Händler sind schlechter informiert als die Kunden.

am 19. Januar 2017 um 14:48

"Modell 3" der Witz ist immer gut , DER wird nicht vor 2020 in "D" auftauchen , "D" ist nicht der Nabel der Welt da gibt es ganz andere Ecken wo das Ding vielleicht schon 2019 auftaucht .

Hier in der Schweiz soll er ab Frühling 2017 zu haben sein.

Eigentlich wollte ich ja erst in 5 Jahren oder so, wenn mein Diesel runter gefahren ist, ein e Auto kaufen und dann aber gleich eines, das alles kann, was ich brauche.

Der Opel hat dazu für einiges nicht ganz genug Reichweite und vorallem zu wenig Gepäck Raum. Allerdings kostet er auch nur die Hälfte von einem e Auto, das ich mir als einziges Auto vorstellen könnte. Und so kann man ihn auch z.B. schon 2018 neben den Diesel stellen und überlässt dem Diesel dann einfach die Langstrecke und die Fahrten mit viel Gepäck oder sehr sperrigem. Selbst wenn man dann nur 2/3 der km mit dem Kleinen macht, und das "grosse" e Auto dann wohl eher erst in 10 Jahren kommt, reduziert das unterm Strich noch mehr die Umweltbelastung als 5 Jahre jetzt 100% nur mit dem Diesel fahren! Und den zweitwagen gibt es quasi mit dabei.

Problemchen wie "keine Ladestation in der Tiefgarage der meisten 3 und 4* Hotels" oder "pause zum Essen auf langen Fahrten muss an der Autobahnraststätte sein, wo der Schnellader ist, nicht 5km neben der Autobahn, wo ein gutes Restaurant ist" sind dann auch weg. Weil der Opel dann wohl zu 99% zu Hause geladen wird.

So bleibt mehr Zeit, dass all diese Infrastruktur aufgebaut werden kann. Sicher käme man mit einem 90 oder 100 KWh Auto auch 2022 oder 2023 auch schon immer ans Ziel und könnte auch irgendwo am Ziel laden, aber es sind doch einige Kompromisse die man eingehen muss, die später nicht mehr fällig werden. Und wenn man einen Weg findet, mit einem günstigeren und kleineren e Auto als Zweitwagen, der dafür viel früher kommen kann, letztlich sicher nicht weniger Treibstoff zu sparen, ist das doch auch gut.

Zitat:

@gsk_bayern schrieb am 16. Januar 2017 um 22:07:00 Uhr:

Habe jetzt beim grössten Händler im Rhein - Main Gebiet nachgefragt.

Welcher soll das konkret sein ?!?

Zitat:

@Sidt-2 schrieb am 17. Januar 2017 um 08:50:56 Uhr:

Mein Händler sagte das für D nur 1000 stück erst mal ausgeliefert werden soll dieses Jahr

Und wo ist dieser Händler mit der Information ?

Zitat:

@olne schrieb am 17. Januar 2017 um 14:08:48 Uhr:

Die haben einfach nicht genug Akkus.... wie bei tesla auch so sonst würde der tesla Model 3 schon zeitiger nach Deutschland kommen...

Nö, die bauen sich ja ihre eigene Akku-Fertigung.

Die müssen erstmal grundsätzliche Strukturen aufbauen, bzw. sich (u.a. Deutsche Auto-Ingenieur/Manager) Know-How holen: Wie macht man Großserienfertigung (?)!

In der (zugedachten) Dimension war das noch überhaupt nicht nötig bei den bisherigen Modellen.

Zitat:

@Sidt-2 schrieb am 17. Januar 2017 um 16:34:51 Uhr:

Ich denk mal das sie erst mal alle Länder abdecken wollen bevor man mehr liefern kann

Die Priorität liegt zuerst in den USA !

Hier wird in typischen Sonnen-/Highsociety-Staaten wie Californien überhaupt erstmal eine optische Präsenz gegenüber TESLA aufgebaut werden. Und freilich der angekündigte Start in 2016 wurde dahingehend erstmal forciert.

Wo TESLA am schwitzen ist, wenigstens seine Ankündigung von 2017 zu halten - bleibst spannend...

Zurück zur Opel Variante, Ampera-e, hier wählte man bewußt Norwegen als Beginner aus.

Das wurde auch offen kommuniziert...

http://www.opel-blog.com/.../

Zitat:

Im Rahmen des gestaffelten Marktstarts in Europa bedienen wir zuerst die Länder mit einer intakten Elektro-Infrastruktur und/oder Elektromobilitäts-Erwartungsmärkte. Demnach steht Norwegen auf der Poleposition, 2017 gefolgt von Deutschland, den Niederlanden, Frankreich und der Schweiz

.

Zitat:

Die Produktion unseres revolutionären E-Mobils ...wird sukzessive hochgefahren, so dass in der Einführungsphase zunächst begrenzte Kontingente verfügbar sind.

Aber zugegeben, ich erwarte eigentlich auch mehr: Klotzen statt kleckern. Und keine schwache Alibi-Nummer.

Zitat:

@Og Lil schrieb am 18. Januar 2017 um 18:57:09 Uhr:

Ich denke mal einfach, dass es einfach nur Gerüchte sind bisher. Häufig habe ich das Gefühl die Händler sind schlechter informiert als die Kunden.

Das sowieso/grundsätzlich, wenn da einer nicht auto-internet-affin "hier" dabei ist, bist du schon im medialen Vorsprung (!)

Das ist aber bei allen Marken so ;)

Den Ampera e wird es in Deutschland gar nicht zum Kaufen geben!!

Den Wagen wird es nur im Leasing geben.

Leasing würde mich erst mal nicht stören. Hätte ihn sowieso für 4jahre geleast oder finanziert

Zitat:

@Germar schrieb am 10. Februar 2017 um 13:27:39 Uhr:

Den Ampera e wird es in Deutschland gar nicht zum Kaufen geben!!

Den Wagen wird es nur im Leasing geben.

we kommst du denn darauf, link/quelle :confused::confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Ampera
  6. Opel Ampera e Vorstellung - Lieferzeiten