ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. OPC V6 Turbo Chiptuning!!!

OPC V6 Turbo Chiptuning!!!

Themenstarteram 10. Januar 2006 um 18:38

Hab grad mal weng auf der Seite von EDS-Tuning rumgestöbert und bin dabei auf die Leistungssteigerung beim Vectra C OPC gestoßen!

Leider haben sie dazu noch nichts weiter auf ihrer HP geschrieben, nur die 4 Zyl. OPC´s vom Astra H und Zafira B werden dargestellt! Aber immerhin in der Phase 2 Ausbaustufe mit 315 PS! Das hört sich doch schon mal gut an.... :-)))

Bin mal gespannt, was sie da fürn V6 Turbo da rausbringen?

Weiß einer von euch schon mehr dazu, was da Chip- und motorleistungsmäßig so kommen soll?

Wäre da sehr interessiert dran, soll schließlich mein nächstes Auto werden, und Leistung kann man ja bekanntlich Nie genug haben... ;-)

 

*

Ähnliche Themen
22 Antworten

Ist ja bereits in einem anderen Thread kurz angesprochen worden- Hirsch als Saab Tuner bringt in der Stufe 1 den 250 PS 9³ auf 275 PS. Das ist mit 10% für einen turbo ungewöhnlich wenig. Da Hirsch so viel ich weiß der einzigste Tuner in Europa ist, bei dem 100% die volle Werksgarantie erhalten bleibt, könnte man daraus schliessen, dass der Motor von der Hardware an sich nicht mehr hergibt. Ebenso liegt der Verbrauch bei deutlich mehr Leistung noch um einiges höher.

Im Vorfeld haben hier ja bereits einige Insider geschrieben, dass Opel/ Saab doch Probleme mit dem Motor hatten- sowohl thermische als auch verbrauchstechnisch. Ob das so ist kann ich nicht beurteilen! Aber es deutet darauf hin, denn den OPC gerade mal 25 PS stärker ausfallen zu lassen als den 2,8er ist wirklich mager- vergleicht man mal die OPC Abstände bei den Zafiras, Astras und Merivas- dort sind es mindestens 40 PS.

Also wir dürfen gespannt sein, was die nächsten Monate so bringen- ich zumindest bin es! ;)

Themenstarteram 11. Januar 2006 um 17:58

Das mit dem Saab-Tuner ist zwar schon mal ein Anfang, aber bringen tut es mir halt auch nix...

Und "nur" 25 PS mehr ist schon recht mager!

Ich mein, Haltbarkeit und Mehrverbrauch hin oder her, der Vorteil von den modernen Opels ist ja, das es möglich ist, das man das Chiptuning mit der Sporttaste aktivieren kann! Hat einfach den Riesen Vorteil, das ich die meiste Zeit mit den "normalen" Motorkennwerten fahren kann, und so auch Material- und Verbrauchsschonend, und wenn ich es eben mal brauch, weil mich einer ärgern will (oder ich ihn... ;-), dann wird’s halt eingeschaltet!

Und ich denke mal, das macht schon nen großen unterschied, ob ich eben Immer mit der erhöhten Motorbelastung durch das Chiptuning unterwegs bin, oder eben nur mal ein „paar“ Kilometer, Hauptsache, ich kann es immer aktivieren… *doppelgrins*

 

By the Way: Ich hab den Thread hier extra aufgemacht, damit man mal die Infos zum OPC Motortuning zusammenfassen kann, weil sie so in mehreren anderen Threads untergegangen waren….

bei wimmer gibts laut homepage eine leistungssteigerung für den normalen 2.8 v6 turbo auf ca.270ps und 400nm.

vielleicht haben die ja bald auch was für den opc...

Ach, bei Wimmer?? Na sowas.. :D

hast du bestimmt eh schon gewusst. oder?!? sitzt ja quasi an der quelle... ;)

Ja, könnte man so sagen! Montag bekomme ich die diversen Daten fürs Wimmersche chippen für alle Vectra Modelle.

wenn was aufregend neues dabei ist kannste es ja mal reinstellen...

Neues nicht wirklich, aber ich versuche mal bessere Konditionen zu bekommen, hier für MT.

Zitat:

Original geschrieben von TTR350

Ja, könnte man so sagen! Montag bekomme ich die diversen Daten fürs Wimmersche chippen für alle Vectra Modelle.

will trotzdem alles wissen!!! :D

3.0 V6, die sollen mal was wagen gg

Da muss er sich erst mal schlau machen- ihn hat stutzig gemacht, dass Opel bei einem Serienfahrzeug das NM angiebt, was gleichzeitig die Höchstgrenze des Getriebes ist! Er vermutet, dass duch Bauteiländerung das Getriebe 40 - 50 NM mehr verträgt, da gerade bei Dieseln die Streuung nach oben durchaus möglich ist- und eine generelle Begrenzung auf 400 NM eher nicht möglich ist.

Zitat:

Original geschrieben von TTR350

Da muss er sich erst mal schlau machen- ihn hat stutzig gemacht, dass Opel bei einem Serienfahrzeug das NM angiebt, was gleichzeitig die Höchstgrenze des Getriebes ist! Er vermutet, dass duch Bauteiländerung das Getriebe 40 - 50 NM mehr verträgt, da gerade bei Dieseln die Streuung nach oben durchaus möglich ist- und eine generelle Begrenzung auf 400 NM eher nicht möglich ist.

Das würde dann auch die 'Überschreitungen' der anderen Tuner (zb Projekt Opel) erklären. Leider gibt es hier im Talk nicht viel gesteigerte 3.0er, denen ich mal mit Fragen zur langzeit kommen kann...

Naja, wenns nicht ist, kann ich da auch mit Leben. Bis 180 km/h gehts ja recht flott.

PS. Mein tankwart hat mich heute morgen wirklich gefragt, ob ich im Urlaub war :D

Ich weiß nur dass unser Firmenchef nen Saab 95 von Hirsch (ganz den neuen) fährt und der hat 305 PS und der geht ab wie Sau.

Motor ist der 2.3 T

Und das is einfach geil und auch wenn die Leistungsangaben bei einem Opel gleich sein sollten werden die Opel nie so gut gehn wie die Saab. Ich und mein Vater sind jetzt seit 3 Jahren immer einern nen Opel mit der gleichen motorisierung wie der andre mit nem Saab gefahren und immer gingen die Saab um längen, also wirklich einiges, besser.

Gegen unsren alten Saab 95 2.2 DTI ist mein 2.2 DTI Vectra GTS ne lahme krucke.

Keiner ist/war gechipt

Kann mich noch erinnern als wir mit dem 95 mal in eienr unabhägigen Werkstatt waaren, der Chef dort selbst 2.2 DTI Vectra fahrer.... Der aht uns nicht geglaubt dass wir keinen Chip drinhaben weil der ging wirklich ab wie sau der 2.2 damals...

und dass obwohl er laut angabe weniger kW wie der Vectra hatte. (Glaub der Saab hatte 89 und der Vectra hat 92)

Zitat:

Original geschrieben von R@fi

Gegen unsren alten Saab 95 2.2 DTI ist mein 2.2 DTI Vectra GTS ne lahme krucke.

Keiner ist/war gechipt

Sind die Fahrzeuggewichte gleich und sind die Getriebe identisch übersetzt?

Der Saab war schwerer und größer.

Getriebe bin ich überfragt. *shrug*

endgeschwindigketi hatten beide die gleiche daher sag ich mal wenns auch am getreibe leigt, dass is ja das vom Saab besser übersetzt gewesen, was wieder für Saab und gegen Opel spricht. Und ich sag das nicht einfach so weil ich bin ja immer die Opel gefahren.

Aber wenn ich mal das geld hab wär so ein 93 Cabrio Aero sicher meine erste Wahl.

Deine Antwort
Ähnliche Themen