ForumMercedes Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. OMXXX 2-Takt-ÖL + Dieselkraftstoff?

OMXXX 2-Takt-ÖL + Dieselkraftstoff?

Themenstarteram 2. April 2005 um 23:14

Wer gerne mehr über dieses Thema erfahren möchte und für sich vielleicht noch kein endgültiges Facit gezogen hat, kann leider bei MB nicht weiterdiskutieren, da hier nach 140 Beiträgen dieser Diskussionstrang für nicht weiterführungswürdig erachtet wurde.

Hier :

http://www.motor-talk.de/t424653/f67/s/thread.html

ist auch nach über 200 Beiträgen und 16.000 Hits hingegen noch nicht Schluß.

Allerdings begibt man sich mit diesem Link ins Opel-Forum.

Macht aber nix, oder? ;)

MfG.,

CAMLOT

Ähnliche Themen
25122 Antworten

Trägerstoff mit Diesel unterschiedlicher Chargen angereichert (immer exakt die gleiche Mengen), deutliche Rückstände.

Dsc00979
Dsc00980

So ist es perfekt (Méguin teilsynthetisch), nicht nur keine ins Gewicht fallenden eigenen Rückstände, sondern darüber hinaus

weniger als beim Trägerstoff pur, also eine aktive Minderung.

(der Docht ist größtenteils nur noch weiß, da der anhaftender Ruß nachhaltig verglüht.)

Ebenfalls sehr gut das "Ravenol", aktive Eigenschaft ebenfalls gegeben, minimale Ablagerung unten (im Bild kaum sichtbar), und deutlich weniger als beim Vergleichs-Trägerstoff, ebenfalls "Nachglühen" des Dochts.

Dsc00981
Dsc00982

Zitat:

Original geschrieben von monza3cdti

So ist es perfekt (Méguin teilsynthetisch), nicht nur keine ins Gewicht fallenden eigenen Rückstände, sondern darüber hinaus

weniger als beim Trägerstoff pur, also eine aktive Minderung.

(der Docht ist größtenteils nur noch weiß, da der anhaftender Ruß nachhaltig verglüht.)

Ebenfalls sehr gut das "Ravenol", aktive Eigenschaft ebenfalls gegeben, minimale Ablagerung unten (im Bild kaum sichtbar), und deutlich weniger als beim Vergleichs-Trägerstoff, ebenfalls "Nachglühen" des Dochts.

Ist dass Meguin teilsynthetisch vergleichbar mit dem

Liqui Moly 1052 Teilsynthetisch ?

in Sachen Wiederholungsfragen liegen die VWisten klar in Führung. ;) ;) ;)

...Ja, immer noch.

Das teisynt. von Corona ebenfalls ordentlich allerdings schnitten unterschiedliche Chargen auch etwas unterschiedlich ab.

(Bei allen anderen wurden auch jeweils 3 Proben angesetzt, jedoch waren die alle identisch im Ergebnis und sie entstammten wegen Verfügbarkeit alle jeweils den selben Chargen des jeweiligen Herstellers, mehre Proben machte ich in erster Linie um mich selbst zu kontrollieren.)

Dsc00983

...B-Probe

Dsc00984

erfreulich auch das "Norma-Öl"

Dsc00985

wie es nicht sein sollte (für unseren Zweck) zeigt das Motul 510

wie es erst recht nicht sein sollte zeigt das "divinol FF"

Dsc00986
Dsc00987

Hallo 'monza',

soll ich jetzt nach 15 l verbrauchtem DPV TeilSyn die restlichen 5 l wegschmeissen und direkt auf Meguin umstellen ?

Was sagst Du ?

Gruß

adhoma

Zitat:

Original geschrieben von adhoma

Hallo 'monza',

soll ich jetzt nach 15 l verbrauchtem DPV TeilSyn die restlichen 5 l wegschmeissen(...)

Was sagst Du ?

Gruß

adhoma

Nein. Du möchtest mir bitte eine Probe des DBV zuschicken. ;)

Adresse via PN .

Reicht eine Urinabgabespritze voll ?

Ja, das reicht, nur bitte nicht verwechseln. ;)

Adresse kommt per PN

Vielen Dank für die Mühen und Aufwendungen! Aber ich hab da nicht so ein Auge für, kann man ein klares Rating der verglichenen Proben abgeben? (also die Öle, aber auch die 2 Proben vom DK zusammen anhand der Rückstände von gut zu schlecht)

Ja, wenn der Zweite Teil des Tests fertig ist.

OK, er will die Spannung halten! :)

 

Jetzt werden viele sicher verunsichert sein, ob ihr Öl auch erhebliche Rückstände hat und ob sie es weiterhin verwenden sollen. Und ich würde auch gern wissen ob es jetzt z.B. schädlich wäre das Divinol mit durchzubrennen..

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. OMXXX 2-Takt-ÖL + Dieselkraftstoff?