ForumMercedes Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. oel 5w40/5w50

oel 5w40/5w50

Themenstarteram 22. März 2007 um 8:08

Möchte jetzt einen Ölwechsel bei meinen

Ml400cdi machen lassen.

Eigentlich wollte ich bei diesen Motor von 5w30 auf

5w40 umsteigen.

Da ich günstig an Mobiloele herankomme, wollte

ich auch diese Marke nehmen.

Mein Problem!

5w40 nur Mobil syst

Was ist das für ein oel?

Oder Mobil 1 5w50 Ralley?

Ist das 5W50 für meinen Motor überhaubt

geeignet?

Danke u. Gruß

Ähnliche Themen
23 Antworten

Das ist wie Äpfel mit Birnen vergleichen.

Das Mobil Synt S ist ein teilsynthetisches Allerweltsöl das keine MB-Freigabe hat. Davon würde ich dir abraten.

Das Mobil 1 5W50 ist vollsynthetisch mit Supersyn-Additiven - wird im SLR verwendet und für thermisch hochbelastete Motoren zu empfehlen. Für deinen CDI keineswegs erforderlich - kann jedoch durchaus verwendet werden.

Optimal wäre das Mobil 1 0W40 - ist vollsynthetische und es hat die Freigaben von MB 229.3 u. 229.5.

Es gibt auch noch das Mobil 1 0W40 Turbodiesel mit einem angeblich höheren Anteil Dispersanten/Dispergenten, diese sind aber den Mehrpreis keineswegs wert.

Wenn Du Mobilöl günstig bekommst, dann nimm das Mobil 1 0W40 oder das Mobil 1 0W40 TurboDiesel.

Damit hast du dann mehr als ausreichende thermische Reserven selbst für einen heißen Sommer.

Solltest Du das nicht bekommen, dafür aber das Mobil 1 5W50, dann nimm dieses - hat halt Leistungsreserven, die dein Motor niemals benötigen wird.

Mit Gruß aus Wien

Themenstarteram 22. März 2007 um 9:40

Möchte auf keinen Fall ein 0W? da das Oel so dünn wie

Wasser ist und den Oelverbrauch dadurch noch vestärkt.

Oder liege ich da falsch?

Meine Überlegung als unwissender ist das Oel

auch im warmen Zustand dickflüssiger zu erhalten.

Da mein Motor mit 2 Turboladern u. Leichtmetallgehäuse

wahrscheinlich eh schon höhere Temperaturen als

ein normaler Motor erreichen wird.

Ein 5W50 ist doch wahrscheinlich besser bei höheren

Motortemperaturen,oder?

Danke u. Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Ml 400

Möchte auf keinen Fall ein 0W? da das Oel so dünn wie

Wasser ist und den Oelverbrauch dadurch noch vestärkt.

Oder liege ich da falsch?

Ja absolut (falsch)...

lies Dir hier das mal durch

http://www.motor-talk.de/showthread.php?...

http://www.motor-talk.de/showthread.php?...

Das 5W50 ist wirklich übers Ziel hinausgeschossen - das ist was für Topsportler(SLR, Carrera GT, M3 usw) und der Diesel hat sowieso keine so hohen Temperaturen(z.B. im Lader)

Die M1 0W40 Empfehlung war schon richtig ;)

MfG

Themenstarteram 22. März 2007 um 11:52

Wenn das so ist, wieso füllen dann alle Werkstätten

5W30 und nicht wie am Anfang 0w30 auf.

Irgendwie überfordert die ganze Sache meinen

Technischen Verstand.

Soll ich jetzt ein Mobil1 0w40 oder

besser ein 5w50 nehmen.

Wieso gibt es kein von Mobil1 kein 5w40?

Sternendoctor hat mal geschrieben, dass ein

Mobil1 5w40 das beste Oel für uns ist,

aber dieses Oel gibt es nicht.

Danke u. Gruß!

beim 5W30 dürfe die Gewinnmarge noch höhersein - ansonsten kA (btw: warum überhaupt ein 30er Öl; teurer und weniger Reserve "nach oben")

-M1 0W40 verwenden und gut

Soweit SD geschrieben hat ist das M1 5W40 das Beste unter den 5W40ern - gibts aber in D nicht (in F schon, warum auch immer)

MfG

@ML400

Viele Werkstätten haben, wie beispielsweise meine, haben sich vertraglich an eine Ölmarke gebunden. Dafür erhalten sie halt diverse Vorteile (Ausstattung, Preise,...).

Aller dings müssen dann auch die Produkte dieses Herstellers exklusiv verkauft werden.

Hat für mich den Vorteil, daß ich das Mobil 1 selbst mit bringen kann - meine Werkstätte darf ja nur die OMV-Öle vertreiben.

Seitens der Ölhersteller gibt es einen Trend, vermehrt teilsynthetische Öle anstatt vollsynthetischer Öle auf den Markt zu bringen.Weiters sind die von den Motorenhersteller geforderten Einsparungspotentiale halt mit einem 30er Öl leichter zu erreichen als mit einem 40er.

Die Ertragsoptimierung erfolgt durch Einsatz teilsynthetischen Motoröle, die in der Werbung als Topöle bezeichnet werden, was sie nicht sind.

Die wirklichen Topöle (vollsynthetisch) sind nämlich in der Herstellung wesentlich teurer als die teilsynthetischen Öle.

Prinzipiell würde dein CDI auch mit einem 5W30er Öl problemlos laufen - aber warum solltest du nicht das Beste das am Markt ist, und das ist halt das vollsynthetische Mobil 1, nehmen?

Mit Gruß aus Wien

Themenstarteram 23. März 2007 um 12:39

Hatte heute ein Gespräch mit meinen

Oellieferanten.

Er hat mir von einen Oel mit zu großer Spreizung

der Viskositätsklassen abgeraten, da dadurch auch

die Scherrstabilität abnimmt.

Die Oele 5W50 etc sind für Rennmotoren mit

kleinen Oelwannen und viel Leistung.

Da meine Motor fast 10l. Motoroel beinhaltet,

solle ich mir über Temperaturprobleme keine

großen Sorgen machen.

Möchte eigentlich das Mobi 5w40.

Was spricht gegen ein solches teilsyntetisches Oel,

welches viele Additive hat.

Er hat mir das 5w40 teisy. oder das Mobil1 5W30 empfolen!

Was meint ihr zu der Aussage meines Lieferranten?

Danke u. Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Ml 400

 

Sternendoctor hat mal geschrieben, dass ein

Mobil1 5w40 das beste Oel für uns ist,

aber dieses Oel gibt es nicht.

Danke u. Gruß!

nicht in deutschland. du könntest natürlich 0w-40 und 5w-50 1.1 mischen :-)

das m1 0w-40 dürfte vermutlich das beste sein.

vollsynth. öle sind den teilsynth. nun mal überlegen. vor allem spitzenöle wie das m1 0w-40. also warum das nicht verwenden?

von der aussage deines lieferanten halte ich gar nichts. der will dir nur verkaufen, was er auf lager hat.

Themenstarteram 23. März 2007 um 14:18

Den Lieferranten ist es egal, er bestellt

mir das Oel welches ich möchte.

Mobil u.Shell.

Alle Oele die ich angefragt habe liegen vom Preis alle dich bei einander, selbst das 5W50.

Dank u. Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Ml 400

Er hat mir von einen Oel mit zu großer Spreizung

der Viskositätsklassen abgeraten, da dadurch auch

die Scherrstabilität abnimmt.

toller "Spezialist" :rolleyes:

Zitat:

Die Oele 5W50 etc sind für Rennmotoren mit

kleinen Oelwannen und viel Leistung.

Da meine Motor fast 10l. Motoroel beinhaltet,

solle ich mir über Temperaturprobleme keine

großen Sorgen machen.

ist was wahres dran

Zitat:

Möchte eigentlich das Mobi 5w40.

Was spricht gegen ein solches teilsyntetisches Oel,

welches viele Additive hat.

Er hat mir das 5w40 teisy. oder das Mobil1 5W30 empfolen!

Was meint ihr zu der Aussage meines Lieferranten?

Wenn Du eines dieser beiden Öle nimmst bist Du sicher ausreichend unterwegs - hast aber trotzdem nur die 2te Wahl genommen. Beide Öle sind NICHT vollsynthetisch

Was brauchst Du eigentlich für eine Ölnorm 229.3 oder 229.5?

Das M1 0W40 hat beide, wenn 229.3 reicht und es nicht zu teuer sein soll dann ist eines dieser (vollsynthetischen) 5W40 erste Wahl(vor allen Castrol Mobil Aral Shell usw HC-Ölen):

-Motul X-cess 5W40

-Fuchs Titan Supersyn 5W40

-Meguin megol Super Leichtlauf 5W40(vollsynthetisch)

MfG

Themenstarteram 24. März 2007 um 16:10

Was halet ihr von Fuchs Motorenoel?

Habe auf der Intertseite von Fuchs gelesen, dass

es ein spezielles Oel für meinen Motor gibt.

Titan Gt1 10w40.

Ist dieses oel vollsyntetisch?

Danke u. Gruß

Die meisten 10W40er Öle sind nicht vollsyntetisch sondern nur HC Öle. Kann mir nicht vorstellen, dass das Fuchs Öl da eine Außnahme darstellt.

Der Sterndockter hat dazu mal geschrieben, dass die vollsynt. 0WX oder 5WX deutlich besser sind, also deutlich mehr Reserven haben als die 10W40er HC-Öle.

Hast du schon einen DPF bei deinem Diesel?

Wenn ja, nimm das Aral SuperTronic 0W40 (MB229.51)

Wenn nein, dann das Mobil 1 0W40 (MB229.5)

Gruss k.krapp

Zitat:

Original geschrieben von Ml 400

Was halet ihr von Fuchs Motorenoel?

Habe auf der Intertseite von Fuchs gelesen, dass

es ein spezielles Oel für meinen Motor gibt.

Titan Gt1 10w40.

Ist dieses oel vollsyntetisch?

Danke u. Gruß

Das empfohlene Fuchs Öl steht weiter oben - sonst gibt es grundsätzlich kein vollsynth. 10W40(Rennöle mal exclusive)

im 10W40er Bereich tummelt sich ALLES vom Mineral über HC bis zum Teilsynt.

Das von k.krapp empfohlene Aral ist auch noch eine Option(entspricht übrig. Castrol Edge 0W40)

MfG

Zitat:

Original geschrieben von ICBM

... empfohlene Aral ist auch noch eine Option(entspricht übrig. Castrol Edge 0W40)

MfG

@ICBM:

Sind das Aral SuperTronic und das Castrol Edge zu 100% identisch (also gleiches Öl in verschiedenen Behältern)?

Gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen