ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - Y22XE - Innenraum Verzögerungsleuchte defekt

Omega B - Y22XE - Innenraum Verzögerungsleuchte defekt

Opel Omega B
Themenstarteram 2. Februar 2016 um 18:58

Hallo Ihr lieben,

Die letzten Tage wurde es mal richtig kalt Nachts. Seit her tut es mein Innenraum Licht nicht mehr.

Leseleuchten mit Zündung an geht, also alle 4 Birnen getauscht. Leselampen gehen immer noch.

Nur die Innenleuchte schaltet nicht mehr ein. Hat jemand eine Idee?

Am Omega Y22XE Caravan aus 2000 ist alles noch original, sprich Radio etc. und über Steuergerät auch verbunden.

Licht ging vor paar Tagen noch. Egal ob mit Schlüssel oder Fernbedienung, es schaltete ein und mit Verzögerung aus, wie es sich gehört.

Wenn ich nun den Lichtschalter raus ziehe, dann bleibt auch alles dunkel.

Auto ist trocken von innen und Abläufe auch frei.

Wo wird denn die Verzögerung geregelt? In der Lampe selbst oder wo anders?

Vermute da meinen defekt. Oder jemand eine Andere Idee oder Erfahrung damit?

Danke im Voraus Leute!

Ähnliche Themen
27 Antworten

Die Dimmsteuerung der zentralen Innenraumbeleuchtung wird bei allen Omega B über die ZV ausgegeben.

Die Lampen liegen über die Sicherung F12 an B+ und werden am anderen Ende zum Dimmen von der ZV langsam gegen Masse gesteuert.

Themenstarteram 2. Februar 2016 um 19:53

Danke Kurt, werde mal messen ob da was ankommt. Falls nicht, vermute ich das Steuergerät für die ZV. Obwohl diese tadellos geht auch Doppeltverrieglung und Blinker Ansteuerung.

Ein Schaltplan hast du nicht zufällig oder?

Themenstarteram 2. Februar 2016 um 20:05

Noch mal gerade überprüft, Sicherung 20A ist in Ordnung, liegt Spannung an und beim ziehen und wieder rein stecken hört man ganz kurz die Motoren in den Türen.

Noch mal zum Überlegen, Türkontaktschalter kann ausgeschlossen werden, Leuchten in den Türen gehen an und beim drücken des Schalters aus.

Wie sieht das aus mit dem Lichtschalter? Beim ziehen gehen die ja normal ohne Verzögerung an und aus beim rein stecken. Aber hier habe ich auch keine Funktion.

Moin

die Kontaktschalter gehen alle 4 schreibst DU ,ganz Sicher ?

da alle Türkontaktschalter ein Doppelschließerkontakt sind ,

einmal Einstiegsleuchte an oder aus und einmal Signal für die ZV ?

alle Fenster gehen auch richtig zu ,bei Zündung aus und

bei 2mal drücken der FB oder 2 mal Schließen der TÜR mit Schlüssel !

der Lichtschalter und Dimmer geht auch richtig ?

am grau/schwarzen Kabel der Innenleuchte mitte vorn kommt Masse an,

zum steuern der Innenleuchte über ZV .

am roten Kabel liegt Dauerplus/Batterieplus an .

brennt die Innenleuchte überhaupt wenn Masse auf das grau/schwarze Kabel

gelegt wird ,

mfg

Innenbeleuchtung
Themenstarteram 3. Februar 2016 um 16:10

Erst mal danke Rosi für deine Tipps, alle abgearbeitet. Ergebnisse wie folgt:

ZV schließt doppelt, auch Fenster schließen mit Fernbedienung.

Türkontaktschalter alle draußen gehabt, keine Rost, alles sauber und funktionell.

Lichtschalter und Dimmer für Instrumente und Radio inkl. Lenkradbedienung funktionieren auch.

Masse auf grau/schwarz gelegt, Lampe geht an. Aber so ohne Funktion egal ob beim Entriegeln, Tür öffnen oder auch bei Scheinwerferbetrieb mit laufendem Motor, Schalter raus ziehen, auch ohne Erfolg.

Komme im Moment nicht weiter.

Kondensator im ZV Steuergerät defekt?

Nein, da fehlt vermutlich an der ZV eine Spannung, oder eine Leitung im Fußraum Bereich ist unterbrochen.

Grade beim FL ist hier immer wieder ein sich dort, aufgrund Undichtigkeiten nach außen, gebildetes Feuchtbiotop ursächlich für diverse korrodierte oder komplett zersetzte Leitungen und Leitungsverbindungen. Hier ist dann meist eine nachhaltige Sanierung aller Leitungsverbindungen notwendig. (oft bis zu 20 cm in die Leitungen rein)

Nimm mal die Fußraummatten und Dämmung vorne (oft Fahrerseite) hoch und schau dort nach einer möglichen Ursache.

Themenstarteram 3. Februar 2016 um 16:48

Welche Leitungen meinst Du? Vom Schweller? Am Boden liegen doch keine Leitungen unterm Teppich oder?

Themenstarteram 3. Februar 2016 um 16:50

Werde wahrscheinlich erst morgen dazu kommen zu schauen.

Die gelbe Zeile ist ein Link in ein Picasa Fotoalbum !

Glaskugel- Relais K153 Verbraucherabschaltung defekt ,ein gelbes Relais

http://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=691531

danke Robert !

 

mfg

Themenstarteram 3. Februar 2016 um 19:52

gibt es ein gleiches Relais im Omega zum Tausch probieren? Falls nein wie ist es geschaltet zum Brücken? Bin noch unterwegs, kann mich erst morgen drum kümmern und eure Ratschläge durchprobieren und schauen. Aber schon mal danke!

nein,kein gleiches Relais im Omega verbaut .

das Gelbe mit der NR.10

http://www.ebay.at/.../201516358240?hash=item2eeb4f9a60

 

mfg

Nein, das ist durch und durch ein Spezialrelais mit einem integrierten Timer.

Themenstarteram 3. Februar 2016 um 20:59

Okay, habe ich mir gerade sicherheitshalber Original GM bestellt. Dabei ist aufgefallen, dass dabei auch steht wird der Interwall vom Scheibenwischer geregelt. Macht Sinn wegen dem Timer.

Allerdings der Interwall funktioniert in allen Stufen von schnell bis langsam jedoch manchmal dachte ich schon mal hätte es ungewöhnlich lange gedauert. Hängt gewiss gelegentlich.

Aber mal abwarten, wer weiß, bestimmt liegt es daran.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - Y22XE - Innenraum Verzögerungsleuchte defekt