ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - Y22DTH - Glühkerze locker, aber will nicht raus

Omega B - Y22DTH - Glühkerze locker, aber will nicht raus

Opel Omega B
Themenstarteram 4. November 2013 um 18:22

Liebe Omega-Freunde,

Im Rahmen der Drallklappenentfernung habe ich gleich die Glühkerzen wechseln wollen. Bei den ersten 5 ging das ohnen Probleme. Jedoch bei der letzten Glühkerze gibt es ein großes Problem. Es ist die Kerze unterhalb der (ausgebauten) Scheibenwischertechnik.

Die Kerze hat sich lösen lassen wie die anderen Kerzen auch, aber sie kommt keinen Millimeter heraus. Sie läst sich ohne große Gewalt drehen. Was nun lieber Leser?

Grüßle, Clemens

Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Clemens-august

Liebe Omega-Freunde,

Im Rahmen der Drallklappenentfernung habe ich gleich die Glühkerzen wechseln wollen. Bei den ersten 5 ging das ohnen Probleme. Jedoch bei der letzten Glühkerze gibt es ein großes Problem. Es ist die Kerze unterhalb der (ausgebauten) Scheibenwischertechnik.

Die Kerze hat sich lösen lassen wie die anderen Kerzen auch, aber sie kommt keinen Millimeter heraus. Sie läst sich ohne große Gewalt drehen. Was nun lieber Leser?

Grüßle, Clemens

Ich nehme an das Gewinde ist herausen und sie ist nicht abgerissen.

So gut es geht einsprühen (WD40, Caramba ...) dass der Spray den Glühstift unten erreicht und immer wieder mit der Hand unter Zug drehen (keine Gewalt) wieder einsprühen u.s.w. - mit etwas Glück löst sich die Verkokung und du kannst sie rausziehen

LG robert

Themenstarteram 4. November 2013 um 18:48

Lieber Robert,

herzlichen Dank für die rasante Antwort.

Das Problem ist, dass das Gewinde eben nicht heraussen ist. Die Kerze lässt sich einfach nur drehen. Man kann die Glühkerze nicht einen Millimeter hoch und runter heben. Die Glühkerze scheint auch nicht auseinander gefallen zu sein.

Und nu?

wenn die Glühkerze gelöst worden ist und die Gewindegänge zu sehen sind,so kann

die Glühspitze(was ja im Verbrennungsraum ist) entweder voll Ruß sein und deshalb

nicht rausgehen oder die Glühspitze kann etwas `aufgequollen`sein,durch evtl,

vorher vorliegende Spannungsschäden(Limaspannung zu groß)!

hilft nur WD 40 und immer drehen oder sich einen Abzieher selber bauen!

mal ne BMW-Seite-http://sway-la.de/files/Ausbau-Ansaugbruecke.pdf

 

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Clemens-august

.......... dass das Gewinde eben nicht heraussen ist. .......

Könntest du sie - mit Gefühl, nur mit der Hand ohne Knarre - wieder festziehen ?

aber bitte mit Vorsicht alles anfassen !

ein Drehmomentschlüssel ist da Bedingung!

Sorry,Robert aber ehe schlimmeres passiert!

die Glühkerze hat ein Bruchmoment von 35-40 Nm,da reißt sie dann ab!

eine festsitzende Glühkerze maximal mit 30 Nm lösen,aber vorher sollte der Motor

eigentlich total Heißgefahren sein,vor dem Ausbau der Glühkerze!

das Heißfahren sollte auch evtl, Rußrückstände beseitigen und das lösen

der Glühkerze verbessern bzw, erleichtern!

Anzugsmoment einer neuen Glühkerze ist 15-17 Nm,nicht mehr anziehen!

das Gewinde der Glühkerze ist M10X1 mm!

 

 

mfg

 

 

Gluehkerze

Zitat:

Original geschrieben von rosi03677

......... Sorry,Robert aber ehe schlimmeres passiert!..........

Sorry, da hab ich mich nicht klar genug ausgedrückt - ich meinte damit nur die Nuß in der Hand und versuchen festzudrehen - damit kommst du vielleicht max. auf 5 Nm und da reißt nichts ab.

LG robert

Robert ich hatte gedacht,ER reißt jetzt alles ein und zieht etwas zu viel daran Rum!!!!!!!!!!!

 

mfg

Zitat:

Original geschrieben von rosi03677

Robert ich hatte gedacht,ER reißt jetzt alles ein ..........

mfg

Vielleicht ist er ja doch so ein Bär. :D

Nimms nicht krumm Clemens-august :rolleyes:

Themenstarteram 5. November 2013 um 9:09

Guten Morgen meine Herren,

eure Gedanken bringen mich weiter!

Nun aber bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass der Gewindesechskant (SW11) vor dem Gewinde abgerissen ist.

Jetzt folgender verwegener Gedankengang: Wenn der Sechskant abgerissen ist, dann steckt die eigentliche Glühkerze fest im Motorblock. Was sich da dreht sind dann wohl die "Innereien" der Glühkerze. Das sollte dem Zylinderkopf doch egal sein. Wenn die Glühkerze keine Beschädigung im Innern des Zylinderkopfes hat, sollte man das Thema einfach vergessen. Es gibt dann eben kein Vorglühen mehr auf diesem Zylinder. Wenn eine von Sechs Glühkerzen in ihrer Funktion ausfällt, dann sollte der Motor trotzdem starten.

Hat jemand mal am ausgebauten Zylinderkopf gesehen wie so eine abgerissene Glühkerze von der Glühseite aussieht? Zerbröselt da eventuell der äußere Mantel der Glühkerze?

Noch eine Frage: Wenn ich den Zylinderkopf nun doch wechseln muss: Kann ich den auch von einem BMW-Motor nehmen? Welchen brauche ich da konkret?

Herzlichen Gruß an die Gemeinde

Dein Gedankengang ist im Grunde richtig. Die abgerissene Glühkerze wird wahrscheinlich genauso aussehen wie die , welche du ausgebaut hast - der Grund des Abreißens war das festsitzende Gewinde.

Der Motor ist von BMW - M57 verbaut im E39 525d - den Zyl.-kopf kannst du verwenden.

LG robert

Hallo,

hatte im Februar 2012 das gleiche Problem an dem selben Glühstift. Hab den auch einfach so gelassen und mittlerweile ca. 30000 Kilometer damit gefahren. Ist bisher kein Schaden daraus entstanden. Ob das jetzt Glück war oder nicht kann ich nicht beurteilen.

Mfg

Themenstarteram 5. November 2013 um 17:07

Zitat:

Original geschrieben von hotte5562

Hallo,

hatte im Februar 2012 das gleiche Problem an dem selben Glühstift. Hab den auch einfach so gelassen und mittlerweile ca. 30000 Kilometer damit gefahren. Ist bisher kein Schaden daraus entstanden. Ob das jetzt Glück war oder nicht kann ich nicht beurteilen.

Mfg

Guten Abend die Herren

Jetzt habe ich zwei Meinungen von euch und dann noch weitere bei Fachwerkstätten eingeholt. Fazit: Die Glühkerze bleibt drin und wird nur nicht mehr mit Strom versorgt. Alle Fachleute waren der Meinung, dass alle abwärts des Sechskantkopfes befindlichen Bauteile der Glühkerze derart miteinander verbunden sind, dass die Glühkerze nicht auseinanderfallen kann. 

Nun wünschre ich allen Opelschraubern eine glückliche Hand und viel Freude an ihren Fahrzeugen.

Grüßle,

Clemens

Hätte ich auch so gemacht

Hallo,

wenn eine kerze nicht verbaut ist wie springt er denn da an - nuddelt er denn da nicht ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - Y22DTH - Glühkerze locker, aber will nicht raus