ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X25XE - Springt morgens schlecht an, wenn es kalt ist

Omega B - X25XE - Springt morgens schlecht an, wenn es kalt ist

Opel
Themenstarteram 13. April 2011 um 8:38

Ja Also meine omi springt morgens schlecht an wen es unter 4°C draußen ist , man merkt das er will aber er kommt dann einfach nicht richtig , nach dem 2 oder 3 male geht er dan auch an und läuft rund , auch nach ein paar stunden wen er gestanden ist springt er sofort wieder an . Kann es sein das es der Tempfühler ist ? Achso TC und ABS leuchten manchmal auch auf , tacho funzt aber .

Motor 2.5 V6 BJ 95 .

Ähnliche Themen
84 Antworten
Themenstarteram 13. April 2011 um 17:02

Alle ahnungslos oder was ? :-)

Was sagt der Fehlerspeicher im MSTG so aus?

Schon mal die Kraftstoffpumpensicherung vor dem Starten an B+ gebrückt?

 

Hast du schon einen eigenen OBD-Adapter? Den OP-COM Nachbau (Chinacracher)

Dann könntest du dir auch mal direkt die Kaltlauf/-start Werte der einzelnen Komponenten anschauen und diese auf Plausibilität prüfen.

 

Schon mal mit der Suchfunktion -unter Zuhilfenahme unterschiedlicher Stichworte- versucht, hier was passendes in der Richtung zu finden.

Ist hier nämlich alles schon zum X-ten Mal behandelt und durchgekaut worden.;)

Themenstarteram 14. April 2011 um 8:17

Ich habe natürlich vorher die sufu genutzt aber leider nichts gefunden was genau zu meinem problem passt , gestern habe ich noch den fehler auslesen lassen , leider ist nicht im stg hinterlegt . K Pump relais habe ich auch gewechselt , keine besserung er rumpelt sich morgens immer noch ein ab . Naja das komische daran ist ja das er nach dem starten einwantfrei läuft :-( und ich nur morgens das problem habe beim ersten kaltstart . Und wie soll ich den bitte die Kraftstoffpumpensicherung an der Batterie brücken ? einfach ein kabel von der sicherung zum + pol der batterie ?

am 14. April 2011 um 8:33

ich habe exakt das selbige Problem - mir wurde vom FOH gesagt, das könne nur der Temperatursensor sein - das Gemisch würde wohl beim ersten Start nicht ausreichend angefettet

Nein, nicht zur Batterie.... Zur Nachbarsicherung.

 

F18 ist die Kraftstoffpumpe und auf F17 liegt B+

 

Der Temperaturfühler muß bei 10°C ca.4KOhm haben und im heißen Zustand ca.200 Ohm.

Einen Schluß auf der Sensorleitung könnte er als Motor heiß interpretieren und dadurch das Gemisch nicht dem Kaltstart entsprechend anfetten.

 

 

Bitte trage doch deine Fahrzeugdaten (wie hier üblich) noch in den Fußtext (Signierung) ein.

 

Themenstarteram 14. April 2011 um 10:25

ok ich werde es mal testen , aber den KWS kann ich doch erstmal ausschließen oder ? scheint ja was mit der temp zu sein .

Der tempsensor ist doch unter der Ansaugbrücke ? da kommt man doch so einfach nicht dran .

Themenstarteram 15. April 2011 um 7:47

Also das hat alles nichts gebracht , ich weiß nun auch nicht mehr weiter . Heute morgen sprang er etwas besser an als gestern war halt nicht so kalt draußen . Vieleicht sollte ich noch dazu schreiben das ich die Sicherung für die sekundärpumpe abgezogen habe , das teil ist morgens einfach nur laut und nervt bei jedem start , wird aber sicher nicht daran liegen . Näste problem wäre das ABS STG oder irgendein sensor , es leuchtet immer TC und ABS beim anfahren auf , in der werkstatt konnte mir auch keiner helfen, weil da der fehler nicht hinterlegt war und die leuchten nicht an waren , das tacho funktioniert aber , man hört ja auch oft das der tacho dann gerne mal nicht funktioniert .

Soll ich mal die ZK oder die kabel wechseln ?.

Wie kommt man am besten an den Motortempsensor ? der liegt ja hinter der ansaugbrücke :-( .

Na den Ansaugluftsammler und die Spinne runter nehmen?

Oder mit Japanerhänden von hinten in die Eingeweide greifen. 

Nur da bist du blind am wühlen und wechseln, kannst du dann gar nichts, maximal den Stecker drauf drücken.

bei mir haben 6 neue kerzen gereicht

Themenstarteram 15. April 2011 um 11:53

Danke erstmal ich werde dan den sensor mal messen .

astra-f88@ Hast du das selbe problem gehabt ?

Ja hatte ich, musse immer 2-3 mal starten lief bei den ersten malen garnciht oder halt nur kurz.

 

 

grüße

Themenstarteram 15. April 2011 um 19:24

Gut dan werden die kerzen getauscht wen das andere alles ok ist , wundert mich nur das die von heute auf morgen kapput gehen , immerhin läuft er ja recht gut wen er dan mal anspringt .

Zitat:

Original geschrieben von daniel29091986

Gut dan werden die kerzen getauscht wen das andere alles ok ist , wundert mich nur das die von heute auf morgen kapput gehen , immerhin läuft er ja recht gut wen er dan mal anspringt .

Und, hat es was gebracht=? Problem gelöst?

Evtl auch nur das Rückschlagventil in der Spritleitung. Probier einfach mal Zündung an, 10sek warten, dann starten. So klappt das bei mir jedenfalls dann immer beim ersten Mal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X25XE - Springt morgens schlecht an, wenn es kalt ist