ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X20XEV - Limo - Brauch eure Hilfe beim KW-Simmering, Getriebe Seite

Omega B - X20XEV - Limo - Brauch eure Hilfe beim KW-Simmering, Getriebe Seite

Opel Omega B
Themenstarteram 25. August 2015 um 21:56

Moin ,

an alle Habe Simmering Kw Getriebe Seite erneuern Lassen ???

bei freier Werkstatt Nachgefragt kostet 170 Euro Ok hin gebracht .

Bezahlt ohne Rechnung 170 Euro

 

So es Tropft wieder . Blech zum Getriebe ab gemacht .

Motor laufen lassen ein Tropfen unten am Getriebe zu sehen , wenn er aus ist ....Läuft mittig Schwungscheibe Öl herunter .

VDD habe ich noch mal Abgedichtet da war ein wenig Öl ... ( Jetzt Dicht 100%)

So wenn ich den Wagen hin bringe muss er ihn machen und muss ich dann noch was bezahlen ??????

habe keine Rechnung ist unser unmittelbarer Nachbar wo wir Wohnen .

 

Danke in vorraus auf eure Antworten

Gruß jochen aus Emsland .......

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 3. Mai 2016 um 11:40

Moin, liebe Gemeinde

mein Omega b Fährt ab heute wieder ist 1000 % Ölfrei Kurbelwelle Getreibe Seite dank Hülse

Jetzt freue ich mich wieder über mein Omi , allen anderen immer eine gute Fahrt

Gruß jochen aus Salzbergen :):):):):):);););););););););););););)

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Moin

Ohne Rechnung bist du wohl auf seine Entgegenkommen angewiesen, hast ja nix in der Hand Garantiemäßig .

Wenn es wieder am KW-Ring tropft hat er beim Einbau nen Fehler gemacht oder die KW hat schon ne Riefe vom alten Ring, aber auch das kann man reparieren .

MfG

ich möchte Dir nicht den Abend verauern, aber ein paar Gedankenanstöße !

wenn das Öl in der Mitte hinten Runtertropft,so kann es sein ,

das das Öl durch das letzte Hauptlager kriecht und da man es nicht richtig Orten kann,

wird normal der Simmerring gewechselt .

Ergebniß - es tröpfelt Öl weiter ,da das Öl am Motorblock hinten austritt .

Horror,Getriebe raus ,Schwungmase ab , Ölwanne runter ,letztes Hauptlager ab und

mit Silikon neu abdichten und Montieren .

diese Zeilen habe ich nicht geschrieben !

Lagerschaden-012

übersetzt: KW-Lagerschalen neu machen?

Hier mal ein paar Bilder rund um den hinteren Lagerdeckel.

Img-0312-kopie
Img-0301
Img-0302
+7
Themenstarteram 26. August 2015 um 0:47

Danke Rosi und Kurt für Info ..... werde heute 26.8 mal Video machen ,

und hier rein stellen und erst mal dann Werkstatt hin fahren und was die dann sagen .

 

Wenn so ist wie Rosi schreibt , dann habe ich tolle Arbeit bis Weihnachten:D:D:D:D

Danke schon mal

Gruß jochen

Hallo

wen man sich das alte Thema anschaut und die Bilder und da steht ja auch,das der

Simmerring schon im alten Thema ernauert wurde und jetzt nochmal ,

so komme ich nur auf den undichten Hauptlagerdeckel !

http://www.motor-talk.de/.../...-rat-und-vorschlaege-t5200334.html?...

auf dem Bild von damals (Nr1 ) sieht man ja,

das schon Jemand da am Werken war ,rotes Silikon !

da wurde ja auch der Motor damals von unwissenden Menschen gewechselt ,

die mwohl die ganzen Probleme verursacht haben !

Danach war ja damals die Schwungmasse locker .

danach noch die Ölwanne,wo die Schrauben abgerissen waren und immer war

da hinten der Motor vom Typ ÖLSARDINE !

Bild 2 ist von Kurt !

jetzt wieder ein Simmerring erneuert und wieder tröpfelt es !

wenn ich alles zusammenzähle muß man jetzt EISENHART sein !

spreche mit deinem Schrauber ,wie man das Ding aus der Welt bekommt .

soviel Gülle ist eigentlich undenkbar !!!

die Hauptlager müssen nicht erneuert werden ,nur wenn sie etwas abgearbeitet sind .

messe den Öldruck vorher ,ehe da etwas geschieht .mindestens über 2 -3 Bar im Stand .

Erfahrungsgemäß sinkt der Öldruck etwas,wenn man Lager der Kurbelwelle öffnet .

nicht das danach eine flackernde Öldrucklampe EUCH nervt !

die Lager kann man alle im eingebauten Zustand des Motors erneuern !

meine 10 linken Daumen hast DU !

mfg

Hase-hauptlager
Hauptlager-hinten
Themenstarteram 26. August 2015 um 16:11

Danke Rosi dafür ,

Habe heute erstmal ihm den Wagen gebracht und er will ihn ansehen .

Bin gespant was er da zu sagt , beim Tüv meinten Sie der Simmering !!!

 

ein video dazu

https://youtu.be/HGAgrZoKyIg

Themenstarteram 5. September 2015 um 0:53

SO neuer Simmerring drin ,,...... Und Hauptlager Kurbelwelle wird neu Abgedichtet neue Schrauben

Werkstatt kosten 350 -400 Euro dafür .

Bekomme ihn dann ab Nächste Woche freu freu hoffe dann ruhe

Danke an alle die geholfen haben

euer Jochen aus Salzbergen (Emsland ):):)

Ähhhm für eine Reparatur im Rahmen einer Gewährleistung bezahlen :confused: .... o.k. kann man machen, muss man aber nicht :)

Themenstarteram 5. September 2015 um 15:31

keine Gewährleistung muss wann mit leben

Gruß jochen

wenn man sich auf den TÜV verlässt und als Kunde einen Simmerring in Auftrag gibt,

so wechselt die Werke einen Simmerring .

wenn der Simmerring dann gewechselt wurde und es tröpfelt weiter ,hat man die A-Karte ,

da man JA als Kunde das Bauteil angegeben hat ( was Erneuert werden soll ),

auf Grund von falschen Aussagen vorher auf die man sich verlassen hatte !

gibt man als Kunde ein abdichten des Motors in Auftrag im hinteren Bereich und die Werke

geht auf Fehlersuche und Ursachenbeseitigung und wechselt nur den Simmerring wobei

aber die wirkliche Ursache etwas anderes ist,

so ist die Werke zur Nacharbeit verpflichtet ,

da die Werke ja die Ursache festgestellt hatte und nicht der Kunde !

immer das was man SPRICHT und in AUFTRAG gibt, macht die MUSIK !

dabei muß noch nicht mal jedes Wort im Auftrag stehen .

das wäre der Ablauf,wenn man der Werkstatt einen schriftlichen Auftrag erteilt hat und

auch eine Durchschrift davon bekommt !

geht es mündlich und in Nachbarschaftshilfe ,so ist alles vorherige Hinfällig !

mfg

Danke, genau so ist es!

Grüße

Themenstarteram 8. September 2015 um 21:15

So leibe Leute ..... Hauptlager Abgedichtet Neuen Simmerring drauf ...... uns beim fahren verliert er noch Öl

Werkstatt ...Sagt bekommt ihn nicht dicht ....So für diese Arbeit 470 Euro Bezahlen :eek::eek::eek:

 

 

So meine Frage an euch :):) es muss eine Motor Gebraucht her ..... Könnte ich selber besorgen

Frage an euch :confused::confused::confused::confused:

 

Was kann die Werkstatt verlangen für Aus und Einbau eines Motor :confused: wer hat so was schon machen lassen und was habt ihr dafür bezahlt .

 

meine Frau Sagt der wird nicht Abgegeben ::::::..........................

 

im vorraus vielen Dank ,freue mich auf eure Antworten

Gruß jochen :):):):)

sorry, 470,- € für nicht dicht in der Werkstatt :confused::confused::confused: So eine (Nicht)Leistung würde ich nicht akzeptieren und schon gar nicht bezahlen. Auftrag war doch diesmal hoffentlich "da läuft Öl raus, bitte in Ordnung bringen" oder so ähnlich?. .....

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X20XEV - Limo - Brauch eure Hilfe beim KW-Simmering, Getriebe Seite