ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X20SE - Motor springt schlecht an

Omega B - X20SE - Motor springt schlecht an

Themenstarteram 4. Dezember 2007 um 22:19

Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich habe nun schon seit einer halben Ewigkeit Startprobleme mit einem Omega B Kombi und weiss jetzt nicht mehr weiter. Er ist BJ. 95 und hat den X20SE (115 PS 2L 8V) mit Automatikgetriebe drin.

Die Startprobleme treten unverändert unter folgender Bedingung auf:

Der Motor ist warm und stand länger als ca. 15 min.

Dann muss der Anlasser recht lange drehen bis der Motor erst auf wenigen Zylindern anfängt zu laufen. Das heißt also, wenn der Motor durchgekühlt ist, oder relativ unmittelbar nach dem ausmachen wieder angelassen wird, springt er nahezu normal an.

Spritverbrauch, Leistung und Rundlauf im Fahrbetrieb sind gut und die AU war kein Problem (also wird die Lambdasonde wohl klappen).

Folgende Hinweise auf die Ursache habe ich:

Das Motorsteuergerät hat einen sporadischen Fehler gespeichert „Fehlerhafte Drehzahl bei Startvorgang“ (Nummer weiss ich nicht mehr und Text ist nur sinngemäß).

Einspritzventil Nr. 2 arbeitet nicht!! Kein Klackern durch Schraubenzieherspitze zu spüren, aber es wird kein Fehler gespeichert

Auf Zylinder 2 gibt es häufigere und unregelmäßige Zündungen (trotzdem ist der Rundlauf in Ordnung)

Die Benzinpumpe läuft erst wenn der Anlasser oder der Motor läuft. Vielleicht ist das ja auch normal so?

Nun habe ich schon folgendes erfolglos (nicht in der Reihenfolge) ausgetauscht bzw. getestet:

Einspritzventil manuell getestet und gereinigt (es funktioniert)

Zündmodul getauscht

Zündkerzen getauscht

Zündkabel getauscht

Kurbelwellendrehzahlsensor getauscht

Benzinpumpenrelais getauscht

Benzinfilter getauscht

Wassertemperatursensor getauscht (der fürs Steuergerät)

Leerlaufregler getauscht

Anlasser und Batterie getauscht (weil die irgendwann platt waren)

Motorsteuergerät prüfen lassen (angeblich in Ordnung)

Kompression gemessen (war gleichmäßig und hoch auf allen Zylindern)

trotzdem (nach Vorschlag vom Opelmeister) Zylinderkopfdichtung gemacht

Mehr fällt mir nicht mehr ein.

Hat jemand eine Idee?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 13. Dezember 2015 um 13:02

Hallo zusammen,

ich hab gerade mal in meinen alten threads gestöbert und festgestellt, dass ich hier gar nicht die Lösung des Problems gepostet habe. Vll hilft es ja noch jemande: Es war der Benzindruckregler, welcher auf der Einspritzleiste montiert ist. Habe ich damals neu- gebraucht vom Schrott gekauft und der Motor sprang wieder normal an.

Grüße

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 5. Dezember 2007 um 20:26

Hallo nochmal,

falls keiner eine Lösung parat hat, hätte ich eine Frage an die Omega B X20SE (oder vielleicht auch 16V-Fahrer).:

Läuft bei euch die Benzinpumpe schon an bevor der Anlasser betätigt wird?

Das würde mir schon sehr weiterhelfen. Es ist unglaublich aber wahr, bei Opel konnte (oder wollte) man mir dazu keine Antwort geben.

mfg

am 6. Dezember 2007 um 22:02

wieviel km hat de motor gelaufen

@benzinpumpe sollte laufen weil man muß ja sprit zum anmachen bekommen/denke ich

Themenstarteram 7. Dezember 2007 um 1:21

Zitat:

Original geschrieben von vauxhall_elite

wieviel km hat de motor gelaufen

@benzinpumpe sollte laufen weil man muß ja sprit zum anmachen bekommen/denke ich

Der Motor ist "nur" ca. 150tkm gelaufen. Ist auch kein mechanischer Fehler schätze ich.

Wegen Pumpe:

Es wäre auch denkbar, dass der Benzindruck erst mit der Anlasserbetätigung aufgebaut wird, weil die Pumpe schnell genug Druck aufbaut (Vermutung).

Wenn mir jemand mit Sicherheit sagen könnte, dass die Pumpe schon anläuft, bevor der Anlasser läuft, würde ich da mal weitersuchen.

am 7. Dezember 2007 um 14:33

so:erkundigung eingeholt.

während des anlassens baut die benzinpumpe druck auf!

Themenstarteram 7. Dezember 2007 um 19:36

Zitat:

Original geschrieben von vauxhall_elite

so:erkundigung eingeholt.

während des anlassens baut die benzinpumpe druck auf!

Ah vielen Dank schonmal.

Ist denn Dein Informant eine verlässliche Quelle? :-) (James Bond läßt grüßen)

Hallo!

Ich selber fahre ein 96er 8V und kann sagen das sobalt ich die Zündung anstelle hört man ein surrendes Geräusch von der Benzinpumpe welches darauf schliessen läst das diese demzufolge schon arbeitet bevor der Anlasser durchgedreht wird.

Nebenbei : Ich habe meinen mit 187Tkm vor ca 5,5 Jahren gekauft und seit dem an Rep. bei 300tkm (Zahnriemen+Wapu),Zündkerzen obliegatorisch mitgewechselt, Bremsscheiben+Beläge hinten 1x ,Beläge vorn 2x !!!!!!!

Startprbleme in der gesammten Zeit noch nie. Meine Investitionen seit ich ihn erworben hatte nur die Materialkosten von ca. 200,-Euro da ich immer selbst mache.Das nenne ich jedenfalls mal Preis/Leistungsverh.für meinen Omega.

Akt. 315....tkm und läuft........ 

Themenstarteram 8. Dezember 2007 um 11:04

Zitat:

Original geschrieben von ramboman42

Hallo!

Ich selber fahre ein 96er 8V und kann sagen das sobalt ich die Zündung anstelle hört man ein surrendes Geräusch von der Benzinpumpe welches darauf schliessen läst das diese demzufolge schon arbeitet bevor der Anlasser durchgedreht wird.

Nebenbei : Ich habe meinen mit 187Tkm vor ca 5,5 Jahren gekauft und seit dem an Rep. bei 300tkm (Zahnriemen+Wapu),Zündkerzen obliegatorisch mitgewechselt, Bremsscheiben+Beläge hinten 1x ,Beläge vorn 2x !!!!!!!

Startprbleme in der gesammten Zeit noch nie. Meine Investitionen seit ich ihn erworben hatte nur die Materialkosten von ca. 200,-Euro da ich immer selbst mache.Das nenne ich jedenfalls mal Preis/Leistungsverh.für meinen Omega.

Akt. 315....tkm und läuft........

Hi,

das klingt mal nach einer klaren Aussage. Bei anderen Einspritzmotoren die ich kenne, war es auch immer so, dass die Pumpe zumindest kurz vorher anläuft um Druck aufzubauen.

Zum Thema Preis/Leistung:

Sämtliche Reparaturen die ich oben aufgezählt habe, dienten auch nur zur (erfolglosen) Fehlerbehebung, auch wenn manche Sachen nicht viel Sinn ergaben (aber es waren teilweise Hinweise von Fachleuten mit Erfahrung).

Das Auto ist ansonsten absolut zuverlässig. Ich hätte bisher auch keine einzige Reparatur vornehmen müssen, wenn dieses Startsache nicht wäre. Bin also im Prinzip zufrieden mit dem Auto.

Ich werde nochmal genau hinhören ob die Pumpe nicht doch läuft. (Das werde ich gleich mal machen

Themenstarteram 8. Dezember 2007 um 11:56

So,

ich war gerade mal beim Auto und habe es nochmal überprüft. Mein Vater hat den Zündschlüssel gedreht bis die Lämpchen im Cockpit leuchteten und ich habe hinten am Tank gehorcht. Es war nichts zu hören.

Da diese Sache mit dem Einspritzventil Nr. 2 auch noch da ist vermute ich, dass das Motorsteuergerät einen Fehler hat. Ist zwar ein selten auftretender Defekt, aber für mich momentan die einzig sinnvolle Erklärung.

Denn das MSG speichert soweit ich weiss Fehler an den Einspritzventilen (misst den Widerstand etc.). Tut es aber nicht, obwohl es im Leerlauf nicht läuft. Einspritzventil manuell angesteuert funktioniert.

Benzinpumpe läuft bei Zündung nicht, im Fahrbetrieb schon.

Schon komisch alles.

Wenn die Sache mit dem Ventil nicht wäre, würde ich die Benzinpumpe mal tauschen. :-/

am 22. Mai 2010 um 23:05

Zitat:

Original geschrieben von stratowski

So,

ich war gerade mal beim Auto und habe es nochmal überprüft. Mein Vater hat den Zündschlüssel gedreht bis die Lämpchen im Cockpit leuchteten und ich habe hinten am Tank gehorcht. Es war nichts zu hören.

Hallole!

Da kannste lange das Ohr hinhalten...die ist so leise :)

Aber ich hab das gleiche Problem....im warmen Zustand springt er manchmal erst nach 1 Minute Orgeln an,

oder nach dem 5-10 Startversuch...und dann auch erst nur auf 2-3 Töpfen (für 5 Sekunden).

Sobald er läuft....keine Probleme mehr (und die Karre hat jetzt 422tkm auf dem Buckel)

Folgendes konnte ich feststellen...

Bei den erfolglosen Startversuchen stehe ich meist etwas schräg, als wenn mann z.B. mit den Vorderreifen auf einem

niedrigem Bordstein stehen würde.

Wenn er gleich anspringt stehe ich meins leicht abschüssig da...

Aber wirklich nur minimal das ganze, so das ich nicht sagen kann ob's nun wirklich daran liegt.

Den Schlingertopf und die Benzinpumpe (die ja dämlicherweise IM TANK sitzt) habe ich gecheckt.

Ein weiteres Problem mit dem Tank schildere ich mal in einem neuen Thread.

Aber für unser Problem habe ich noch keine Lösung gefunden (isch halt echt scheisse wenn'de bei

ATU stehst (nur was gekauft) und dann minutenlang draussen rumorgelst.

ATU Meister: "Sollen wir den Wagen reinschieben?"

Ich: "Faß den Wagen an, und Du bist tot!"

Gruß

WS

Die Pumpe läuft hörbar, aber erst wenn gestartet wird oder der Motor läuft.

(Schutzbedingung bei einem Unfall)

 

 

Themenstarteram 13. Dezember 2015 um 13:02

Hallo zusammen,

ich hab gerade mal in meinen alten threads gestöbert und festgestellt, dass ich hier gar nicht die Lösung des Problems gepostet habe. Vll hilft es ja noch jemande: Es war der Benzindruckregler, welcher auf der Einspritzleiste montiert ist. Habe ich damals neu- gebraucht vom Schrott gekauft und der Motor sprang wieder normal an.

Grüße

Das ist ja mal ne nette Art der Errinnerung.

Ja, das Feetback ist wichtig, auch wenn es, wie bei dir, erst nach fünf Jahren kommt, steht es doch im Thread ja hinten dran.

Sicherlich für den einen oder anderen, der in den Threads stöbert, oft sehr wichtig, bei der eigenen Fehlersuche.

Vielen Dank....

Themenstarteram 14. Dezember 2015 um 13:24

Jup...gerne...Hab selber schon durch solche Foren sooo viele wertvolle Tips erhalten.

Meiner der gleiche, X20 XEV, spinnt auch grade gewaltig denk die Benzinpumpe ist es er hat ca 240Tkm runter

vorher war 3x der Nockenwellensensor dafür verantwortlich aber da fährt er noch bis ca.4000U/min im Notlauf!

Jetzt kann ich Orgeln und nix geht im Vorfeld hab ich den Benzin Tank geschüttelt bzw. gepocht den 4 Poligen Stecker ab gemacht Nachgemessen Werte OK wieder drauf gemacht Lief wieder bis Jetzt Mau !:-(

LG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X20SE - Motor springt schlecht an