ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - FL - V6 - Brummen & dröhnen,.. woher ?

Omega B - FL - V6 - Brummen & dröhnen,.. woher ?

Opel Omega B
Themenstarteram 23. August 2020 um 15:03

Hallo Leute,

Und zwar handelt es sich um einen Omega B FL 2.5 V6 Handschaltung.

Zum Problem:

Nacb Motoraustausch brummt / dröhnt das Auto bei gewissen Geschwindigkeiten und Drehzahlen.

Folgende Phänomene sind feststellbar:

-Brummen zwischen 70-110 kmh dauerhaft vorhanden, egal welcher Gang, egal ob eingekuppelt oder ohne eingelegten Gang

-Brummen bei 2.500 Umdrehungen im 2ten, 3ten und 5ten Gang. Dieses brummen ist aber durch leichtes Drücken der Kupplung zu beseitigen (unterschiedliche Spannung?!?)

Folgendes Wurde bereits ausgetauscht um das Brummen zu beseitigen:

-Kupplung

-Hadryscheibe

-Mittellager Kardanwelle

-Austauschgetriebe

-neues Fetten der Gelenke der Atws

-Reinifen des Diffs inkl neuem Öl

Tausch ZMS

Brummen nach Tausch immernoch sehr hartnäckig vorhanden :(

Folgendes liegt jetzt aktuell im Verdacht:

Vor zwei Tagen haben wir den Wagen mit eingelegtem Gang auf der Bühne laufen lassen, jetzt ist zu erkennen dass der vordere Bereich der Kardanwelle leicht unrund läuft. Kann es daran liegen? Wurde eventuell von der Werkstatt versehentlich die welle nicht mehr in gleicher Position zusammengesteckt und hat jetzt eine Unwucht?! Die Werkstatt die mir den Motor getauscht hat hat mich übers ohr gezogen, mit denen habe ich keinen Kontakt mehr.

Bin über jeden Tipp dankbar da ich langsam mit dem Auto am verzweifeln bin ich aber ziemlich an dem Wagen hänge und den nicht verkaufen bzw schlachten möchte.

Viele Grüße Johannes Wehrer

Ähnliche Themen
39 Antworten

Genau deine Vermutung wird es sein.

Die Kardanwelle muss gewuchtet werden. Danach wird das Brummen weg sein. Das ist auch meine Diagnose.

Ich hatte das gleiche Phänomen an meinem Pontiac Firebird. Es tritt nur bei bestimmten Geschwindigkeiten auf.

Zum Wuchten die Welle zu Elbe nach Köln schicken. Die erledigen diesen Job hervorragend und preiswert.

Zitat:

@Johannes7704 schrieb am 23. Aug. 2020 um 15:3:40 Uhr:

Wurde eventuell von der Werkstatt versehentlich die welle nicht mehr in gleicher Position zusammengesteckt und hat jetzt eine Unwucht?!

Soweit ich weiss geht das gar nicht.

Die geht wegen der Verzahnung nur in einer Position zusammen

Themenstarteram 23. August 2020 um 15:42

In Bezug auf die Verzahnung haben mir jetzt schon mehrere Leute unterschiedliche Aussagen gemacht. Viele meinen man kann die falsch zusammen stecken die anderen wiederrum, dass das garnicht falsch zusammen stecken geht.

 

Ich kann da leider keiner Aussage zusagen weil ichs selber nicht weiß

Mit Gewalt geht natürlich alles

Die Verzahnung ließe sich höchstens im Schraubstock falsch zusammenhämmern. Unter dem Auto gesteckt passt es nur in einer, der richtigen, Position.

Könnte es vom Pilotlager kommen?

Eine andere Kardanwelle dürfte günstig zu bekommen sein. Würde ich erstmal wechseln.

Hier die vermutlich gemeinten Lager, die in den Flanschen der Kardanwelle sitzen.

Sie können (meist aber nur im Hochgeschwindigkeitsbereich) auch für Geräusche sorgen.:rolleyes:

Halslager (Pilot-Lager) Kardanwelle
Themenstarteram 24. August 2020 um 9:20

Danke für die Antworten. Wenn man über 120 mit dem Wagen fährt, ist das brummen / dröhnen wie weg gezaubert...

 

Ich muss mich wohl nach einer gebrauchten Welle umsehen oder meine aktuelle zum wuchten schicken...

Ich glaube eher weniger, dass es an der Welle liegt. Aber nix ist unmöglich. Meine Welle war schon x mal ab. Da kann man nix falsch zusammen stecken. Das eine Welle vom Omega gewuchtet werden muss, hab ich auch noch nicht gehört. Mittellager hast ja schon gewechselt. Wie sieht es mit den Hardyscheiben aus? Gerissen oder neue drin? Die meisten die nämlich für den Omega angeboten werden, sind meist für die Tonne.

Allerdings wird eine gebrauchte Welle zum Testen auch nicht die Welt kosten.

Wenn Du sagst "Brummen" denke ich mal ein sehr tiefer Ton. Die lassen sich ja meist schlecht lokalisieren.

Wie sieht es denn mit den Radlagern aus? Auch die Motorlager würde ich mal checken. Nicht das die Vibrationen (nix anderes ist sowas ja) ganz woanders her kommen.

Kann ich Andy zustimmen....hatte auch das Gefühl wegen der Welle....beide Radlager hinten getauscht....wie weggeblasen..

Zitat:

@Johannes7704 schrieb am 23. Aug. 2020 um 15:3:40 Uhr:

Brummen bei 2.500 Umdrehungen im 2ten, 3ten und 5ten Gang. Dieses brummen ist aber durch leichtes Drücken der Kupplung zu beseitigen (unterschiedliche Spannung?!?)

Dann wäre es doch auch im 4.Gang.

Und auch wenn man Kupplung drückt.

Radlager wäre doch nicht dadurch zu beinflussen

Doch. Hinten sitzt ja Last drauf durch die Antriebswellen.

Und die vorderen können es auch sein.

Themenstarteram 24. August 2020 um 11:35

Die Hardyscheiben habe ich beide neu gemacht die sehen auch noch top aus und sind nicht gerissen. Müsste ich mal schauen von welchem Hersteller die sind, allerdings war das keine Billigmarke.

 

Was mich stutzig macht ist, dass die welle leicht unrund läuft wenn man unter dem Wagen steht und er mit eingelegten Gang läuft. Radlager habe ich auch schon in Verdacht gehabt allerdings würde das doch dann schlimmer werden bei Kurvenfahrten oder nicht?

 

Ne gebrauchte Welle hab ich eine für n 50er gefunden allerdings ist die wieder auseinander gesteckt. Aber wenn ihr alle sagt dass die nur in eine Pos. Zusammen gesteckt werden kann, kann ich da ja erstmal wenig falsch machen ...

 

Zum Thema Motorlager die sehen auch noch top aus. Hat auch mein Kumpel gemeint der kfzler ist.

Es sind ja nicht nur die Motorlager die Geräusche vom Antrieb übertragen können.

Hier sind da noch das Getriebstüzlager, am Kardan-Flansch, sowie weiter hinten die HA-Lager (Elefantenfüße) und die zwei V-Lager hinten vom Hilfsrahmen genauer zu betrachten.

Zu dem könnte man noch die drei Diff-Lager, ein rundes vorne und die zwei runden hinteren im Hilfsrahmen der HA mal genauer anschauen.

Silent-Lager Antrieb
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - FL - V6 - Brummen & dröhnen,.. woher ?