ForumMercedes Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. OM642 Drosselklappe hängt bei Regeneration

OM642 Drosselklappe hängt bei Regeneration

Mercedes
Themenstarteram 18. Juli 2018 um 20:40

Die letzte Tage bin ich viel Stadtverkehr gefahren. Als dann die Regeneration einsetzte, wollte ich die nicht abbrechen und bin auf die BAB in unmittelbarer Nähe gefahren um mit 80km/h hinzuschwimmen, bis Sie abgeschlossen ist. Beim Auffahren war die Leistung futsch.

Als ich zuhause den Fehler ausgemessen habe, war der Fehler Drosselklappe hängt hinterlegt, den ich gelöscht habe. Da bei Mercedes größere Probleme sich bisher meistens genauso angekündigt haben, würde ich mich über Unterstützung in diesem Fall freuen.

Nach dem Löschen des Fehler wieder alles senkrecht.

Ähnliche Themen
34 Antworten
am 22. Juli 2018 um 23:38

Klaus,

Kann Dir mangels Wissen über diesen Motor leider nicht weiterhelfen; es würde mir aber helfen zu wissen, welches Diagnosegerät Du hast?

Ich habe dieses iCarsoft 980, was dicke K@cke ist!

Themenstarteram 23. Juli 2018 um 17:46

Charly ausgelesen und gelöscht

Themenstarteram 28. Juli 2018 um 15:35

Die gebrauchte Klappe aus 2014 ist verbaut und funktioniert auch.

Aus und Einbau mit Reinigung hat jetzt 2,5 Std. gedauert. Es gibt hier einige die von 15 bis 20 Minuten berichten. Vielleicht mit Druckluftwerkzeugen der richtigen Art könnte man noch 1-1,5 Std. rausholen.

Ich habe die in 15 Minuten draußen Klaus. Es sind nur 6 Schrauben. Im w211 habe ich aber etwas mehr Platz.

Themenstarteram 28. Juli 2018 um 19:19

Du kannst sicher auch übers Wasser gehen.:D

Da verneige ich mich natürlich vor Ehrfurcht vor dir:D

Themenstarteram 27. August 2018 um 17:57

Da habe ich mich wohl etwas zu früh gefreut.

Ich befinde mich z.Z. im Urlaub und plötzlich war die Leistung futsch.

Mit Charly konnte ich die Drosselklappe zusammen mit dem alten Fehler auslesen und Löschen.

Da ich hier nur so mit max. 100 km/h in Holland rumschleiche, habe ich die Vermutung das irgendetwas mit der Abgasrückführung vielleicht nicht stimmen könnte ?

Hat einer von euch das auch schon mal erlebt und die Lösung gefunden ?

Folie2
Folie3
Folie4
+2

Du hast die Fehlercodes von einen Türsteuergeräten gepostet aber der Motor fehlt. Da fehlen die wichtigsten 2 Bilder. Es sind doch 7 Bilder insgesamt.

Themenstarteram 27. August 2018 um 18:35

Aber jetzt

Praesentation1

Merkwürdig, habe ich noch nicht gehabt. Du hast die DK doch getauscht. Nicht dass dein MSG oder der Kabelbaum einen Weg hat.

Themenstarteram 27. August 2018 um 19:39

Mal Bloß nicht den Teufel an die Wand…

Okay der Kabelbaum in dem Bereich ist teilweise wirklich sehr stramm verlegt und die Zusammenfassung von den Kabeln mit dem Gewebeverstärkten Klebeband ist auch so eine Sache.

Komisch ist wie gesagt nur, dass es immer dann auftritt wenn ich lange Strecken untertourig unterwegs bin, wie auf der Hinfahrt mit 1200 bis 1500 U/min.

Vielleicht ist entgegen der ausgegebenen Werte von 1 Gramm im DPF das Teil mit weit über 300.000km ja doch mal gesättigt?

Temperaturtechnisch ist zwischen vor und hinter dem Kat eine Differenz von 30-50°C.

Wann sollte das AGR zu machen? Nicht das da zu hohe Temperaturen auf die DK einwirken?

Als ich Probleme mit meiner Diva hatte, habe ich zeitlang die DK beobachtet. Eigentlich ist die DK immer offen, nur im Standgas geht die runter auf 50% und bei der Regeneration drosselt sie die Luft ab. Während der Regeneration herrscht im Saugrohr teilweise 0,6 Bar Unterdruck. Er benutzt die DK um die Lift zu drosseln und das Gemisch anzufetten. Sonst ist die immer offen, auch währen der Schleichfahrt.

 

Temperatur ist kein Problem. Die Abgase werden auf dem Weg vom AGR zum Mischgehäuse mit einem dicken Wasserkühler gekühlt. Und während der Regeneration bleibt das AGR zu.

Themenstarteram 28. August 2018 um 8:43

Tja, dass hilft mir jetzt noch nicht so richtig weiter.

Ich habe bei dem letzten Auftreten des Problems keine Regeneration bemerkt, was mich zu der Vermutung kommen ließ dass das AGR vielleicht nicht schließt….

Themenstarteram 28. August 2018 um 14:04

@Otako

Was ist mit den 2 Sensoren im Ladedruckbereich?

Einer direkt vor der DK - roter – (Sensorkopf wie Streichholz) und einer direkt hinter der DK.

Falsche werte können auch zu falschen Reaktionen führen..

Direkt vor der DK ist der Temperatursensor für Ladedruck und direkt hinter der DK ist der eigentliche Ladedrucksensor. Du kannst beide mit Carly in Echtzeit beobachten.

 

Der Ladedruck sollte beim ausgeschalteten Motor genauso groß sein wie der Atmosphärdruck.

Und die Temperatur des Ladedrucks ist im Standgas je nach Außentemperatur etwas höher als die Umgebung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. OM642 Drosselklappe hängt bei Regeneration