ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Öltemperatur, ab wann zu hoch?

Öltemperatur, ab wann zu hoch?

Themenstarteram 19. August 2007 um 10:09

Also ich hab einen 2er Golf 16V, den KR um genau zu sein. Jetzt wird das Öl aber ziemlich warm, laut meiner Anzeige. Wenn ich längere Zeit Vollgas fahre zeigt die 120 ° und mehr an, ich bin dann vom Gas, aber jetzt meine Frage, ab wieviel Grad ist das Öl definitiv zu heiss und mann sollte vom Gas gehen?

Beste Antwort im Thema
am 30. Mai 2008 um 12:30

Guten Tag!

Unter dem Einfluss von Temperatur und Sauerstoff neigen selbst hochwertige Öle zur Oxidation.

Durch eine Temperaturerhöhung von 10°C kommt es zu einer Verdoppelung der Oxidationsgeschwindigkeit.

Dieser Prozess kann insbesondere durch Spuren von Kupfer und Eisen im Öl, die durch abrasive bzw. korrosive Prozesse ins Motoröl gelangen, noch beschleunigt werden, da sie die Reaktionstemperaturen mit Sauerstoff deutlich reduzieren.

Heutige Ölwechselintervalle sind ohne hochwirksame Oxidationsinhibitoren, die primär als Radikalfänger und sekundär als Peroxidzersetzer und Passivatoren fungieren, nicht denkbar.

Etwas zum Wirkungsmechanismus der Radikalfänger (aktiv) und Peroxidzersetzer (passiv):

Als Radikale werden Kohlenwasserstoffmoleküle bezeichnet, bei denen es durch Kettenbruch zur Bildung von freien hochreaktiven Valenzen am Kohlenstoff gekommen ist. An dieser Stelle will sich umgehend ein weiteres Radikal anlegen. Durch Wasserstoffübertragung vom Additiv wird die freie Valenz durch die Radikalfänger gesättigt.

Peroxidzersetzer werden erst aktiv, wenn bereits sauerstoffhaltige Oxidationsprodukte entstanden sind. Durch die Reaktion mit Sauerstoff werden unreaktive Verbindungen gebildet.

Die katalytische Wirkung von Kupfer- und Eisenpartikel wird durch den Einsatz von Buntmetall-Passivatoren, z.b. Triazolen, die Metallionen im Öl dispergieren, abgeschwächt.

Gruß Hans

86 weitere Antworten
Ähnliche Themen
86 Antworten

Guten Tag!

Welches Motoröl wird verwendet? Mobil1 hält dauerhaft auch Temperaturen über 160 Grad stand. Wenn M1 verwendet wird, stellen 120 Grad Öl-Temperatur absolut kein Problem da.

mfg Hansi

Themenstarteram 19. August 2007 um 10:38

Noch ist kein M1 drin, das kommt demnächst. Ich hab den Golf erst gestern gekauft.

Laut Servicezettel ist ein 5W40 drin, Hersteller weiss ich nicht mehr, aber kein Mobil.

Also mit M1 0W40 ist das kein Problem?Ist aber ein Ölkühler nicht trotzdem sinnvoll?

Ich hätte glaub ein seltsames Gefühl wenn ich 160° Öltemperatur hätte.

Wohl wäre mir mit 160 Grad in der Ölwanne auch nicht, da noch etwa 30Grad hinzukommen, da das Öl aus den Lagern heisser rauskommt als in der Ölwanne gemessen.

Früher(80er Jahre) hatte mal VW eine Vorgabe von max.150Grad - im Sumpf.

Bei 130 max 140 Grad wäre bei mir persönlich Schluss.

Zum Öl: gutes Marken-Öl hält 150Grad problemlos aus, schlechtes auch, nur nicht so lange.

Welches nun gut oder schlecht ist, siehe Thread: "Welches Öl...?":confused: denn ich halte mich da raus.

also 120 Grad ist unbedenklich.

Habe ich immer auf AB Fahrten

Themenstarteram 19. August 2007 um 11:32

Ja also als Öl kommt demnächst das M1 0W40 rein.

Also sind so um die 120° kein Problem, na dann mal schauen auf was die Temperatur steigt wenn ich länger Vollgas fahre.

Danke für die Ratschläge

Zitat:

Original geschrieben von heizer1982

Ja also als Öl kommt demnächst das M1 0W40 rein.

Also sind so um die 120° kein Problem, na dann mal schauen auf was die Temperatur steigt wenn ich länger Vollgas fahre.

Danke für die Ratschläge

Hi

Also vorgeschrieben von Vw sidn Laut BA. 145 Grad Öltemp gemessen am Ölfilterflasch . Bei mir steht da dann noch als Beisatzt : Veorausgesetzt wird hierbei ein Hochwertiges Motorenöl .

Je nach dem was du wo am billigsten bekommst kann ich folgendes empfehlen :

Mobil 1 0W40 das absolute non Plus Ultra

Fuchs Titan Supersyn 5W40 , Motul 5W40 , Valvoline Synpower 5W40 , Liquimoly oder Megol von Meguin 5W40 ( beides das gleiche ).

Das sind alles absolute Top Öle die auch sehr Temp und Scherstabiel sind .

Da man aber das Mobil 1 0W40 bei www.oli-center.de für nur 29 € 4 Liter bekommt wird wohl alles andere genau so teuer sein bzw etwas teurer . Mit Versand liegst du dann zwar bei 36 € aber das LM z.b kostet im Baumarkt auch 50 € . Oder du bestellst es auch beim oilcenter da bekommst du es billiger .

Für mich ist aber die Preisdifferenz zu den anderen Ölen so gering das ich beim M1 bleibe was wohl in jedem Fall die beste wahl ist .

In meinem Toledo VW Motor ( siehe sig ) habe ich auch wenn ich ihn bei warmen Wetter richtig scheuche Öltems von 125 - 130 Grad , da mache ich mir aber weniger Kopf darüber . Im großen Öltherad hat der Sterndoc mal geschrieben das man mit dem M1 ne niedrigere Öltemp hat da das M1 mehr und besserer Reibewertminderer hat . Ich wollte das erst nicht glauben bis ichs ausbpobiert habe , nicht nur das er oberraus etwas besser auf Endeschw. kommt und nen guten halben Liter weniger braucht auf 100 Km nei auch meine Öltemp liegt im schnitt 8 - 10 Grad niedriger als sonst . Kein Witz !! Gutes Öl lohnt immer egal welcher Motor .

Gruß Hunter

Themenstarteram 19. August 2007 um 14:24

ja vom Öl bin ich ja schon überzeugt, demnächst kommt das M1 rein, das ist schon sicher:)

am 20. August 2007 um 15:06

Bei (zu) hohen Öltemperaturen reicht es schon, ein wenig vom Gas zu gehen, um die Drehzahlen und somit die Temperatur deutlich sinken zu lassen. Ca. 500/min weniger bewirken zu mindest bei mir schon einiges. Ich sehe darum auch nicht ein, wieso ich den Motor dann, mit in meinen Augen zu hoher Temp. "quälen" sollte. Mir kommt es auf die ~10 km/h mehr oder weniger nicht an. Wo man die Schwelle setzt, ab wann die Temp. zu hoch ist, muß jeder selber wissen. Ich nehme bei 120°C etwas Gas weg, damit ich auf der sicheren Seite bin (M1 0W40), andererseits, wie oft ist die AB schon frei für mehr als 15 Min. Vollgas ...

Grüße

PS: 120°C auch darum, weil bei VW im Ölfilterflansch und somit an einer (verhältnismäßig) kühlen Stelle gemessen wird.

am 2. März 2008 um 18:58

Zitat:

Original geschrieben von flatfour

Wohl wäre mir mit 160 Grad in der Ölwanne auch nicht, da noch etwa 30Grad hinzukommen, da das Öl aus den Lagern heisser rauskommt als in der Ölwanne gemessen.

Früher(80er Jahre) hatte mal VW eine Vorgabe von max.150Grad - im Sumpf.

Bei 130 max 140 Grad wäre bei mir persönlich Schluss.

Zum Öl: gutes Marken-Öl hält 150Grad problemlos aus, schlechtes auch, nur nicht so lange.

Welches nun gut oder schlecht ist, siehe Thread: "Welches Öl...?":confused: denn ich halte mich da raus.

Hi da wollte ich doch auch mal was fragen weile Temp. schlecht ist ja ich habe erst meine Anzeige eingebaut , meine Öltemperatur bei normaler Fahrweiße 100 Grad und so zwischen 100- 120 Grad das geht doch bei nem 1.9 TDI ??? ist das M1 Mobil wirklich so gut oder gibts noch was besseres ?????MFG

Danke scho mal

Versuchs mal mit nen Thermostat vom ABF 82°C und beobachten.

Zitat:

Original geschrieben von christian.schne

Versuchs mal mit nen Thermostat vom ABF 82°C und beobachten.

Das geht aber nur wenn er nen Ölkühler drinne hat wenn nicht geht das net wobei ich 100 - 120 Grad nicht beunruhigen finde sondern für VW eher ganz normal und mit der kombi aus nem Gutem Öl passiert da gar nix .

 

Ja das M1 ist noch das Maß aller dinge .

 

Gruß Hunter

Vierzylinder 8V "durchgesupert":130° - maximal, auch bei über 30° Außentemperatur....Abgaskrümmer dann hellrot :D

Der Motor hält...dank 3-Wetter-Taft :p

5-Zylinder 2.3E

je nach Außentemperatur 130-140° im Maximum.

Beide Motoren laufen ohne Ölkühler (nur mit dem jeweils größten Wassrkühler der in Serien verbaut war) - natürlich mit "hochwertigem Öl" befüllt

am 2. März 2008 um 22:57

Zitat:

Original geschrieben von christian.schne

Versuchs mal mit nen Thermostat vom ABF 82°C und beobachten.

warum ister Termostatvon Abf besser???

Ich sage nur:  Selig sind die, die keine Öltemp. im serienmässigen Motor messen können, weil sie sich so'n Messgerät nie kauften.

Denn 99,5% der 300.000km Motoren sahen nie eine Öltemperatur.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Öltemperatur, ab wann zu hoch?