ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Ölschlamm im Ausgleichsbehälter beim RP-Motor

Ölschlamm im Ausgleichsbehälter beim RP-Motor

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 19. Mai 2020 um 15:51

Hallo miteinander,

bei meinem Golf II mit 90er RP Motor ist seit kurzem der Ausgleichsbehälter innen total mit

Ölschlamm verschmiert !!!

Umgekehrt finde ich an der Öleinfüll-Öffnung beim Motor bzw. am Deckel an der Innenseite keinen

typisch weisslichen Schlamm, was auf Wasser im Ölkreislauf schliessen lassen würde.

Was meint Ihr dazu ?

Ob das trotzdem die Zylinderkopf-Dichtung sein wird welche undicht geworden ist ?

Vielen Dank euch schonmal !!

Gruß

Alexander !!!

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich tippe auf die Zylinderkopfdichtung, wie kommt sonst Öl ins Wasser?

Ich denke auch, dass der Motor das eventuell in den Brennraum kommende Wasser verbrennt. Ist weisser Rauch im Abgas?

Themenstarteram 19. Mai 2020 um 16:28

Zitat:

@tuskg60 schrieb am 19. Mai 2020 um 16:04:13 Uhr:

Ich tippe auf die Zylinderkopfdichtung, wie kommt sonst Öl ins Wasser?

Ich denke auch, dass der Motor das eventuell in den Brennraum kommende Wasser verbrennt. Ist weisser Rauch im Abgas?

Hallo,

ich werde heute abend einmal eine etwas längere Fahrt damit machen und dabei speziell darauf achten !!

Aufgefallen bisher ist mir noch nichts.

Allerdings war der Ölstand am Minimum gewesen !!!

Danke einstweilen

Gruß

Alexander !!!

Genau, immer weiter fahren.. :)

Naja eventuell hat der Öl/Wasser-Wärmetauscher einen weg?

Sofern vorhanden... das Teil zwischen Motorblock und Ölfilter.

Gibt's im RP original nicht.

*ein schockierten Emoji hier vorstellen*

Wo ist dein gelbes Profil Bild @GLI? :D aber auch schön das neue Bild, hab ihn mir mal im Profil angeschaut, schick schick.

Und sorry für Offtopic :D

Zitat:

@GLI schrieb am 19. Mai 2020 um 20:51:11 Uhr:

Gibt's im RP original nicht.

Gab es beim RP mit Automatik nicht einen Wasser/Getriebeöl-Wärmetauscher?

Stimmt, die neueren ab '90 glaub ich. Hab ich nicht dran gedacht. Ich meinte den Motorölkühler, den es am RP nicht gab.

 

Zitat:

@CO2Bonze schrieb am 19. Mai 2020 um 21:0:34 Uhr:

Wo ist dein gelbes Profil Bild @GLI? ??

Hab in einem anderen Forum sogar Mecker gekriegt... Ich glaube das Bild hatte ich echt lange.

Naja, ich wollte mal was neues.

Zitat:

@GLI schrieb am 20. Mai 2020 um 08:56:22 Uhr:

Stimmt, die neueren ab '90 glaub ich. Hab ich nicht dran gedacht. Ich meinte den Motorölkühler, den es am RP nicht gab.

Zitat:

@GLI schrieb am 20. Mai 2020 um 08:56:22 Uhr:

Zitat:

@CO2Bonze schrieb am 19. Mai 2020 um 21:0:34 Uhr:

Wo ist dein gelbes Profil Bild @GLI? ??

Hab in einem anderen Forum sogar Mecker gekriegt... Ich glaube das Bild hatte ich echt lange.

Naja, ich wollte mal was neues.

Meiner war nen 91er, der hatte ja auch einen riesigen Kühler verbaut.

Fakt ist, da muss schnell was passieren.

Ich würde mit der Plempe nicht weiter rumfahren, sonst kann ganz schnell Feierabend sein.

Irgendwo muss das Öl herkommen.

Wäre halt nur interessant, ob das Kühlwasser nach ATF oder nach Motoröl riecht.

Ich tippe mal auf die Kopfdichtung.

Themenstarteram 20. Mai 2020 um 13:50

Hallo miteinander,

also beim fahren konnte ich soweit keinen weissen Rauch beobachten im Abgas.

Es wird allen Anschein auf die Kopfdichtung hinauslaufen, das denke ich auch !!

Ich werd mich zeitnah umschauen müssen das ich die Reparatur auf die Reihe bekomme so schnell es eben

zu bewerkstelligen ist.

Den Motoröl-Kühler wird man eh schlecht separat Prüfen können denk ich !!

Ich Danke euch vielmals für eure Mithilfe !!!!!

Gruß

Alexander !!!

Themenstarteram 20. Mai 2020 um 14:53

Hallo allerseits,

noch ne kurze Nachfrage,

Wir reinigt man eigentlich anschliesend das ganze Kühlsystem von dem ganzen Ölschlamm am effektivsten ??

Danke euch !!!

Gruß

Alexander !!!

Zitat:

@alexander543 schrieb am 19. Mai 2020 um 15:51:16 Uhr:

...

bei meinem Golf II mit 90er RP Motor ist seit kurzem der Ausgleichsbehälter innen total mit

Ölschlamm verschmiert !!!

Umgekehrt finde ich an der Öleinfüll-Öffnung beim Motor bzw. am Deckel an der Innenseite keinen

typisch weisslichen Schlamm, was auf Wasser im Ölkreislauf schliessen lassen würde.

...

Stell´ doch ein paar gute Fotos ein, damit man sich ein Bild machen kann, was Du unter Ölschlamm im Ausgleichsbehälter verstehst.

Am Öleinfülldeckel ist gerne schon mal etwas Karamel, auch ohne dass die ZKD hinüber ist. Der RP ist da zwar nicht so anfällig, aber etwas kann schon vorkommen.

Eine defekte ZKD gehört aber dann durch eine Untersuchung in der Werkstatt bestätigt.

Themenstarteram 20. Mai 2020 um 15:40

Hallo allerseits,

so sieht das im Moment aus. Mit dem Lappen hab ich die Einfüllöffnung saubergewischt, und die Innenseite der

Wandung vom Ausgleichsbehälter ist auch überall voll mit Ölschlamm !!!!

Img

Zitat:

@alexander543 schrieb am 20. Mai 2020 um 15:40:39 Uhr:

Hallo allerseits,

so sieht das im Moment aus. Mit dem Lappen hab ich die Einfüllöffnung saubergewischt, und die Innenseite der

Wandung vom Ausgleichsbehälter ist auch überall voll mit Ölschlamm !!!!

Was nennst Du Ölschlamm? Auf dem Bild sieht das von außen so aus, als wäre das eine karamelartige Emulsion.

Wie sieht das Öl am Peilstab aus?

Ich würde an Deiner Stelle zeitnah eine Werkstatt mit CO-Tester aufsuchen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Ölschlamm im Ausgleichsbehälter beim RP-Motor