Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. ölmessstab

ölmessstab

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 26. August 2012 um 9:25

Hallo zusammen, klingt vielleicht nach einer dummen Frage aber beim Peugeot 207 ist der ölmessstab geringelt. Es steht weder min noch max darauf. Wie liesst man diesen STab???

Gruss,

André

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

 

Das ist bei meinem VTi kein Problem.

Sorry, aber man kann sich auch alles schönreden.

Es ist und bleibt eine absolut dämliche und völlig unpraktikable Lösung.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

@300er_Diesel schrieb am 22. Mai 2016 um 10:42:45 Uhr:

Warnt die Ölstandanzeige auch, wenn zuviel Öl drinne ist, oder "nur" wenns zu wenig ist?

Einfach vor dem 1. Starten am Morgen auf ebenem Untergrund prüfen. Dann ist's genau und ohne Schlieren.

Also der Olmessstab beim 207 ist totaler Mist. Ich habe es aufgegeben drauf zu schauen. Ich verlasse mich auf die Anzeige im Display und das läuft ganz gut und zuverlässig. Um in den Fussballjargon zu verfallen, würde ich 206 Driver mal empfehlen, die Vereinsbrille abzusetzen. Es ist nicht alles gut, wo Peugeot draufsteht.

@puggy207: er plärt nur wenn der Ölstand zu niedrig ist, da der druck dann nicht 100 prozentig erreicht werden kann. Zu hoher Ölstand kann nicht angezeigt werden

Bei unserem VTI 120PS Motor zeigt die Ölstandsanzeige zu wenig an, wenn der Ölstand einen halben Liter unter minimum am Ölmessstab ist. Man muss dann 1,5 Liter Öl nachfüllen dann zeigt Ölmessstab max. an.

Ich habe dafür extra eine 1,5 Literflasche gekauft, die bei der Fahrerin immer dabei ist, weil eben der Ölmessstab schlecht abzulesen ist (wer entwickelt solchen Mist) und schonmal überfüllt wurde. Ich habe meine eigene Methode gefunden den Ölmessstab zuverlässig abzulesen, einfach Ölmessstab quer auf Augenhöhe halten, dann sieht man wie sich das Öl nach unten wölbt. Dazu muss man den Stab schnell rausziehen und quer halten, bevor das Öl wieder runter läuft und einen falschen Stand anzeigt.

am 30. Mai 2016 um 21:53

Zitat:

Ich habe meine eigene Methode gefunden den Ölmessstab zuverlässig abzulesen, einfach Ölmessstab quer auf Augenhöhe halten, dann sieht man wie sich das Öl nach unten wölbt. Dazu muss man den Stab schnell rausziehen und quer halten, bevor das Öl wieder runter läuft und einen falschen Stand anzeigt.

Danke. Das klingt hilfreich. Ich werde es ausprobieren.

am 29. Juni 2016 um 19:08

Eine absolute Fehlkonstruktion. Es ist beim Passat B6 genauso schlecht gelöst.Da erkennt man gar nichts.

Ich habe einen gelben Schrumpfschlauch auf den Stab gemacht und seit dem lässt sich der Ölstand klar ablesen.

Grüße Michl

gelber Schrumpfschlauch ist eine gute Idee, aber könnte es nicht passieren, dass der sich irgendwann auflöst, wenn er ständig der Hitze ausgesetzt ist und die Brocken durch die kleinen Ölkanäle wandern? Denke nicht dass das Material für solchen Einsatz im dauerhaften Ölbad ausgelegt ist, oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen