ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Öldruckmanometer an E-Glide

Öldruckmanometer an E-Glide

Harley-Davidson FL
Themenstarteram 16. März 2021 um 20:27

Hallo zusammen

Ich heiße Uwe, bin neu hier und hab ne Frage zu meiner 98er E-Glide

Sie besitzt wie die meisten Glides ein Öldruckmanometer in der Verkleidung. Nur arbeitet dieser falsch herum.

Bei Zündung an, wandert der Zeiger auf 60psi und beim starten des Motor und steigendem Öldruck, in Richtung 0. Bei warmem Motor liegt die Anzeige während der Fahrt knapp unter 30psi und im Stand dann wieder gegen 60psi. Also gerade falsch herum.

So, getauscht habe ich den Öldruckschalter der einmal das Signal für das Manometer gibt und gleichzeitig als Schalter für die Öldruckkontrollleuchte fungiert. Dies brachte nicht das gewünschte Ergebnis. Nun habe ich noch das Manometer getauscht, was auch nichts gebracht hat.

Die Verkabelung nach Farben laut Plan überprüft, da war auch alles wie es sein soll.

Nun bin ich so langsam am Ende mit meinem Latein.

Vielleicht hat hier noch jemand eine Idee was der Fehler sein könnte

Für eure Hilfe Danke ich schon mal im Vorraus

Gruß Uwe ( Pandoc )

Ähnliche Themen
31 Antworten

Zitat:

@Pandoc schrieb am 16. März 2021 um 20:27:16 Uhr:

 

Sie besitzt wie die meisten Glides ein Öldruckmanometer in der Verkleidung. Nur arbeitet dieser falsch herum.

Vielleicht hat hier noch jemand eine Idee was der Fehler sein könnte

.

Es wäre angebracht, wenn du vielleicht noch erwähnen könntest, ob dieses Phänomen

ohne Grund auftritt, oder ob am Moped irgend etwas gemacht wurde.

Themenstarteram 17. März 2021 um 12:46

Hi

Ich habe sie nun ca. Jahre und das das von Beginn an. Hat 120.000 Ml auf der Uhr uns ist im originalen Zustand. Sie ist eines dieser 95 jährigen Jubiläumsmodelle

@pandoc, sorry für meine evtl. blöde Frage, aber bist Du sicher dass Du ein Öldruckinstrument in der Verkleidung hast :confused:

Meine hatten, neben Tacho und Drehzahlmesser, serienmässig immer nur Tank und Batterieanzeige als kleine Instrumente.

Würde für mich heissen, die Öldruckanzeige wurde nachträglich eingebaut, an Stelle von ......

Könnte nicht da ein Verkabelungsfehler liegen ?

Sorry again

Zitat:

@Pandoc schrieb am 17. März 2021 um 12:46:27 Uhr:

 

Ich habe sie nun ca. Jahre und das das von Beginn an. Hat 120.000 Ml auf der Uhr uns ist im originalen Zustand. Sie ist eines dieser 95 jährigen Jubiläumsmodelle

Zirka ? Jahre und im OEM-Zustand?:confused:

Und jetzt fällt dir erst so einiges auf?

Siehe rechts (unten) neben dem DZM

https://www.youtube.com/watch?v=iO5gYURomro

Themenstarteram 17. März 2021 um 18:24

Sagt mal, bin ich hier vielleicht in der Kindergartenabteilung gelandet?

Ich habe seit Beginn dieses falsch gehende Instrument, wo ich immer wieder mal danach suche was es sein kann. 7 oder 8 Jahre

Nun kommen mir hier blöde Sätze entgegen, ob mir das erst jetzt auffällt.

Es gibt Menschen, die müssen noch Arbeiten.

Und es ist ja nun mal nicht so, dass ich mit der Materie nichts zu tun hätte.

Und wenn ich nun mal an einem Kundenmotor sitze, dann hab ich keine Zeit und selbstredend auch nicht immer Lust etwas am eigen Ofen zu machen, zumal ich auch sehr gerne mit meiner Pan unterwegs bin.

Wenn ich hier als Dödel hingestellt werde, hat das nicht mit einem Forum zu tun, indem Probleme behandelt werden und wo einem geholfen wird und wo man auch Helfen kann, hilft.

Gruß Uwe

Völlig falsch angefangen und gleich beim dritten Beitrag wird gemöppert.

Zeig doch einfach mal was du da hast und wie es arbeitet. Dafür kann man Videos verlinken oder Bilder mit dem Button unten anhängen.

Bitte Videos nur per YT-Link denn einige wie ich haben eine Virenphobie bei Newbies die man ja nicht so kennt.

 

Deine Entscheidung.

Ich weiß ja nicht genau, wie so eine Anzeige elektrisch funktioniert, aber.

Könnte es sein, dass einfach die Polarität der Anschlüsse vertauscht ist?

Würde das einfach mal probieren.

Themenstarteram 17. März 2021 um 21:43

Hi Stebau

Ist in der Tat ein eklektisches Manometer mit 3 Anschlüssen.

+ / - / Sensor

Die Anschlussleitungen hab ich schon auf die Polarität geprüft. Da stimmt alles. Ist so angeschlossen wie am Manometer angegeben. Hab es dann trotzdem vertauscht. Aber dann ging gar nichts am Manometer.

Die Anschlüsse haben demnach schon gestimmt.

Es wird ja auch einen Geber geben. Hast du denn mal auf Widerstandsveränderungen und deren Werte geprüft?

Themenstarteram 17. März 2021 um 23:35

Hi KL

Ja, Widerstandswerte ändern sich. Sonst würde das Manometer ja gar nichts anzeigen. Und das tut es...... eben nur verkehrt herum.....

Vielleicht passt der Geber nicht zum Instrument.

Themenstarteram 18. März 2021 um 6:42

Hab ich auch schon dran gedacht, aber dann würde der zweite Geber auch nicht passen, zumal ich ihn nach der entsprechenden OEM Nummer bestellt hatte......

Moin,

 

Schon mal mit einem anderen Manometer versucht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Öldruckmanometer an E-Glide