ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Öl im Getriebe nachfüllen/Prüfen / Motorölfrage (10W40,5W30)

Öl im Getriebe nachfüllen/Prüfen / Motorölfrage (10W40,5W30)

Ford Transit Mk6
Themenstarteram 10. Mai 2016 um 9:24

Hallo,

Da bei mir teils die Gänge etwas hakelig sind (insbes. 2. wenn er kalt ist) würde ich gerne mal den Ölstand im Getriebe prüfen. Ist das ohne weiteres möglich? Bzw wo kann ich Öl nachfüllen, und in dem Zusammenhang auch gleich die Frage welches ÖL. Scheinbar soll das Originale nicht unbed. das beste sein.

Weiterhin stellte ich bei der Urlaubsfahrt fest, dass das Motoröl fast leer war (Peilstab trocken) habe ich dummerweise vergessen zu prüfen da der letzte Ölwechsel nicht allszulang vor dem Kauf geschehen war.

Nun hat mir der Tankstellenwärter (Österreich) einfach 10W40 statt 5W30 eingefüllt (1l) er meinte das wäre besser weil nicht so flüssig blabla.. hat mich so schnell überrumpelt dass ich garnicht reagieren konnte. Ist das nun tatsächlich besser? Ich denke mal Ford sagt nicht zum Spaß 5W30

 

Ähnliche Themen
22 Antworten

Ford schreibt spez. Öl vor. Keine anderen Öle , nur Öl mit Ford freigabe.

am 11. Mai 2016 um 20:49

10W40 und 5W30 sollte man nicht mischen, wenn man gern auf ein anderes umsteigen will dann komplett wechseln, aber mischen darf man die beiden nicht :-/

Zitat:

@Bremsenkopf schrieb am 11. Mai 2016 um 20:49:14 Uhr:

10W40 und 5W30 sollte man nicht mischen, wenn man gern auf ein anderes umsteigen will dann komplett wechseln, aber mischen darf man die beiden nicht :-/

das ist b.......

natürlich kann + darf man unterschiedliche viscositäten mischen,so beide die freigabe von ford haben

ford empfiehlt je nach außentemperatur unterschiedliche viscositäten

selbst bei den jetzigen temperaturen kann man auch 15/40er fahren

viel schlimmer als das "falsche" öl,ist es zu fahren bis der peilstab trocken ist

Themenstarteram 12. Mai 2016 um 12:47

Ich wollte mir jetzt 5l 5w30 von Castrol holen mit Ford freigabe. und A5/B5. Denn Ford Freigabe gibts auch für A1 Öle.. was ja nun wirklich ne Plörre ist.

Gibts bei Ebay für rund 40€. denke mal das sollte ein Gutes Angebot sein!?

Themenstarteram 12. Mai 2016 um 13:02

Fülle Ich Getriebeöl einfach bei der Inbusschraube im unteren Drittel des vorderen Getriebedeckels ein bis es rausläuft?

Hab gerade kein Bild, aber wenn ich von vorn drunterschaue sitzt sie da recht alleinstehend so ca im unteren Drittel.

 

Und welches ist es? habe Spez. WSS-M2C 200-D2 gefunden.

Zitat:

@X-TR4 schrieb am 12. Mai 2016 um 13:02:22 Uhr:

Fülle Ich Getriebeöl einfach bei der Inbusschraube im unteren Drittel des vorderen Getriebedeckels ein bis es rausläuft?

Hab gerade kein Bild, aber wenn ich von vorn drunterschaue sitzt sie da recht alleinstehend so ca im unteren Drittel.

 

Und welches ist es? habe Spez. WSS-M2C 200-D2 gefunden.

wo gefunden??

ist ein normales getr öl

denke du hast ein mt75 getriebe,da sollte dann was anderes rein

z.b. kroon oil sp1031

Themenstarteram 12. Mai 2016 um 22:10

Hab etwas gegoogelt. Ist das einzige was ich gefunden habe an infos

Kroon Oil HP sagt SP1021

https://www.kroon-oil.com/.../#!/component:167518/

Welchem "Normalen" Öl entspricht das? Sowas wie "SAE 75W-90" zb.

meine bescheidenen pc kenntnisse brachten folgendes:

http://www.ebay.de/sch/i.html?...

am 14. Mai 2016 um 9:39

Nehme 75W-90 von LM GETRIEBE Öl-Liqui Moly dann MOTOREN Öl von Mannol 5W-30 Longlife 5Liter ca 20.00€ fahre 10000 KM im Jahr wechsel einmal in Jahr 6 Liter sind dann ca 26,00€ + Filter 6,00,€......

Für Ford Transit 2004 63 kw....

Der Tipp Getriebeöleinfüllschraube vorne war super von Transe 79 ,ich habe wie blöd gesucht dabei unter dem

Auto gelegen....

Zitat:

@Werterso schrieb am 14. Mai 2016 um 09:39:21 Uhr:

Nehme 75W-90 von LM GETRIEBE Öl-Liqui Moly dann MOTOREN Öl von Mannol 5W-30 Longlife 5Liter ca 20.00€ fahre 10000 KM im Jahr wechsel einmal in Jahr 6 Liter sind dann ca 26,00€ + Filter 6,00,€......

Für Ford Transit 2004 63 kw....

Der Tipp Getriebeöleinfüllschraube vorne war super von Transe 79 ,ich habe wie blöd gesucht dabei unter dem

Auto gelegen....

für 10tkm im jahr brauchts kein longlife öl,wenn es eh einmal jährlich gewechselt wird

und ob das 75/90 das richtige ist kann ich nicht bestätigen,da müßte man in der betr. anleitung nachschauen

am 14. Mai 2016 um 19:37

Steht in der Betriebsanleitung Ford:

WSS-M2 C 200 D2 ---LM 75-90 Getriebeöl ist identisch....habe mich ausgibig damit beschäftigt....

Loglife nehme ich, wechsel auch schon mal nach 2 Jahren , habe schon mal ganz billige Plörre gefahren

kam danach bald wieder raus,hatte ein Mulmiges gefühl im Bauch.

Man(n) sollte nicht vergessen Turbolader / Dieselhochdruckpumpe werden auch mitgeschmiert...

habe gerade Antriebswelle links gewechselt,danach neues getriebeöl rein....

Zitat:

@Werterso schrieb am 14. Mai 2016 um 19:37:49 Uhr:

Steht in der Betriebsanleitung Ford:

WSS-M2 C 200 D2 ---LM 75-90 Getriebeöl ist identisch....habe mich ausgibig damit beschäftigt....

Loglife nehme ich, wechsel auch schon mal nach 2 Jahren , habe schon mal ganz billige Plörre gefahren

kam danach bald wieder raus,hatte ein Mulmiges gefühl im Bauch.

Man(n) sollte nicht vergessen Turbolader / Dieselhochdruckpumpe werden auch mitgeschmiert...

habe gerade Antriebswelle links gewechselt,danach neues getriebeöl rein....

vom motoröl???

am 15. Mai 2016 um 10:23

ja klar der turbo auf alle fälle...Die Dieselpumpe nicht, hatte denkfehler,weil ich hatte öl im unteren bereich von der pumpe....

Themenstarteram 16. Mai 2016 um 13:39

Welches Getriebe ich habe kann ich nicht genau sagen (Transik MK6, 130PS, BJ 2007 5 Gänge)

Aus einem Dokument geht hervor dass das MT75 Getriebe eine Rückwärtsgangsperre hat. Die habe ich nicht.

Auf der Kroon Oil HP kommt eben das 1021 nicht 1031 wenn ich meinen Transit eingebe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Öl im Getriebe nachfüllen/Prüfen / Motorölfrage (10W40,5W30)