Forum2er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. Nur Bremsbeläge wechseln?

Nur Bremsbeläge wechseln?

Themenstarteram 6. Mai 2010 um 23:43

Hi,

ich habe einen 206 mit innenbelüfteten Bremsscheiben. Jetzt sind die vorderen Bremsbeläge ziemlich runter.

Ist es eigentlich so, dass man immer Beläge und Scheiben zusammen wechseln sollte oder machen das die Werkstätten nur, weil es sich so etabliert hat und mehr Geld einbringt?

Denn die Scheiben halten doch länger als die Beläge oder? Kann ich irgendwie erkennen, ob die Bremsscheiben noch dick genug sind? Wenn ich mit dem Finger drauf lang fahre, merke ich, dass der Aussenrand leicht höher ist. Ist das schon kritisch? Oder wieviel Dicke muss noch vorhanden sein?

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hi!

 

Soweit ich weiß, gibt es zwei verschiedene Stärken bei den belüfteten Bremsscheiben. Die 22 mm müssen mindestens noch 20 mm haben und die 20,5 mm müssen mindestens noch 18,5 mm haben. Wenn man die Arbeit selbst machen kann, würde ich bei den günstigen Preisen im Zubehörhandel für Markenbremsscheiben diese auch mitwechseln.

Ich habe für den 1.1er, allerdings mit vollen Scheiben, für einen kompletten Satz Scheiben mit Belägen für vorne von ATE 69,- Euro bezahlt.

 

Gruß

Das wäre mir neu, das Scheiben und Bremsbeläge für 69,- EUR zu haben sind oder meinst du nur Scheiben, dann kommt es hin.

Bremsschreiben müssen nicht jedesmal gewechselt werden. Ich mache es so, das bei jedem zweiten Bremsbelagwechsel neue Scheiben verbaut werden.

Themenstarteram 7. Mai 2010 um 13:36

eifeloetzi,

2 Scheiben und 2 Beläge für zusammen 69 Euro?

Ich habe mir bei zwei Werkstätten Angebote geholt und das günstigere für Scheiben und Beläge plus Arbeitszeit ist 190 Euro.

dseverse,

danach werde ich fragen, ob es nicht ausreicht, die Beläge zu wechseln und dann das machen lassen.

Das reicht auf jedenfall, die Bremsscheiben sind niemals nie verschlissen nach einem Bremsbelagsatz.

Zitat:

Original geschrieben von Fid0

eifeloetzi,

2 Scheiben und 2 Beläge für zusammen 69 Euro?

Ich habe mir bei zwei Werkstätten Angebote geholt und das günstigere für Scheiben und Beläge plus Arbeitszeit ist 190 Euro.

Ja klar sind die Werkstätten teurer. Die wollen ja schließlich auch was dran verdienen. Ich habe ja auch vom Zubehörhandel gesprochen.

Z.B. hier:

 

http://www5.kfzteile24-shop.de/100032-autoersatzteile.html

http://www5.kfzteile24-shop.de/100030-autoersatzteile.html

 

Ich habe meine Teile nicht hier gekauft, sondern bei einem anderen Anbieter und habe vergessen zu erwähnen das ich noch einen 10 Euro Gutschein eingelöst habe. Somit wären es dann 79,- Euro.

Was ich damit sagen wollte ist, wenn man ein bißchen Zeit investiert und ein paar Anbieter vergleicht, kann man oft Markenware zu äußerst günstigen Preisen erwerben. Dies ist halt eben nicht immer möglich, da manche Ersatzteile halt eben sofort benötigt werden!

 

Gruß

Hallo,

ich habe letzte Woche bei meinem 206 Hdi FAP die vordere Bremse instand gesetzt. Nach 80.000, km waren erstmalig und gleichzeitig die Scheiben und die Beläge fällig. Die Scheiben waren auf 19,8 mm runter - also schon Untermaß und die jeweils äußeren Beläge hatten nur noch 2 mm.

Gruß

Bernd

Zitat:

Original geschrieben von 36/7M

Hallo,

ich habe letzte Woche bei meinem 206 Hdi FAP die vordere Bremse instand gesetzt. Nach 80.000, km waren erstmalig und gleichzeitig die Scheiben und die Beläge fällig. Die Scheiben waren auf 19,8 mm runter - also schon Untermaß und die jeweils äußeren Beläge hatten nur noch 2 mm.

Gruß

Bernd

80000 km mit den bremsen ist doch nicht schlecht,da kann man schon scheiben und beläge wechseln

am 9. Mai 2010 um 10:11

Zum Thema, dass Bremsscheiben 80.000km halten, kann ich nur sagen: NEIN.

Ich habe einen 207 SW 110 FAP und der hat jetzt bei ca. 50.000 schon den zweiten Satz Beläge und Scheiben drinnen ! Der erste Wechsel war bei 20.000km (Scheiben eingelaufen) auf Kulanz......bei der 40.000er Inspektion stand im Bericht, dass ich unbedingt bei 50.000km die Bremsen prüfen lassen sollte........den die neuen Scheiben (erst 20.000km drauf) waren schon wieder eingelaufen.

Nun hab ich bei 51.000 wieder neue Scheiben und Beläge bekommen, die sind jetzt 2.000km drinnen und haben schon wieder tiefe Riefen. Und ich soll davon auch noch 50 Prozent bezahlen......

Ich kann nur sagen, dass die Materialqualität und das verhalten des Herstellers einfach unterste Schublade sind.

Themenstarteram 9. Mai 2010 um 21:15

Da hast du irgendwie Pech mit deinen Bremsen beim 207.

Ich habe noch nichts unternommen aber gerade mal die alte Rechnung rausgesucht. Vom letzt Bremsscheiben/-beläge Wechsel bis jetzt bin ich 45.000 km gefahren.

Hallo Peugeot207SWescapade,

das ist nicht normal! Wie fährst denn du? Immer voll Beschleunigen und dann voll runter Bremsen? Wieviel Kraftstoff brauchst du auf 100 km?

Laufend hintereinander solch schlechte Bremsscheibensätze zu erwischen ist doch fast unmöglich!

Oder liegt irgendein defekt vor, daß sie nicht richtig frei laufen (eventuell vom ESP verursacht) und deshalb verschleißen?

Fahr mal eine Strecke Überland, ohne während der Fahrt zu bremsen, und lass dann den Wagen möglichst ohne zu Bremsen in einen Parkplatz/Feldweg einrollen; sind die Bremsscheiben Warm? Wenn ja liegt da sicher ein Defekt vor, wenn nein ist eventuell auch der Fahrstiel mit ausschlaggebend.

Gruß re.be

am 10. Mai 2010 um 18:03

Zitat:

Original geschrieben von re-be

Hallo Peugeot207SWescapade,

das ist nicht normal! Wie fährst denn du? Immer voll Beschleunigen und dann voll runter Bremsen? Wieviel Kraftstoff brauchst du auf 100 km?

Laufend hintereinander solch schlechte Bremsscheibensätze zu erwischen ist doch fast unmöglich!

Oder liegt irgendein defekt vor, daß sie nicht richtig frei laufen (eventuell vom ESP verursacht) und deshalb verschleißen?

Fahr mal eine Strecke Überland, ohne während der Fahrt zu bremsen, und lass dann den Wagen möglichst ohne zu Bremsen in einen Parkplatz/Feldweg einrollen; sind die Bremsscheiben Warm? Wenn ja liegt da sicher ein Defekt vor, wenn nein ist eventuell auch der Fahrstiel mit ausschlaggebend.

Gruß re.be

Hallo re.be

danke für die Tip´s......aber an mir wird es wohl nicht liegen. Das Auto fährt mit einem Fahrlehrer und amtlich anerkanntem Prüfer an Bord nur Langstrecken, wird weder voll beschleunigt, noch stark abgebremst, sondern wohl eher vorausschauend, materialschonend und umweltfreundlich (zw. 4,9 und 5,5 Liter) bewegt. Mit dem Auto wird auch keine Fahrausbildung betrieben, sondern der SW ist meine Familienkutsche und auch nicht der erste Peugeot. Er ist immer werkstattgewartet und auch gerade mal knappe 2 Jahre alt. Und er hat auch keine ESP oder sonstige Probleme mit nichtlösenden Bremsen, wohl eher aber ein erhebliches Materialproblem in Sachen Scheiben und Beläge. Und am freundlichen Peugeothändler liegt es ganz bestimmt auch nicht.

Ich werde aber noch diese Woche die neuen Scheiben bei ihm vorstellen und dann wird man(n) mal abwarten müssen, ob sich der Hersteller mal dazu äußert.

Hallo Peugeot207SWescapade,

na dann sieht die Lage ja schon ganz anders aus!

Kann dir nur den Tipp geben, versuch mal andere Scheiben (keine Originalen) zu bekommen; bei irgendeinem Teilehändler...

Aber erst wenn das mit der Garantie geklärt ist.

 

Im ersten Moment hab ich gedacht, da fährt einer wie auf der Rennstrecke, und beklagt sich dann über hohen Verschleiß; da das nun nicht so ist, möchte ich mich hiermit Entschuldigen.

 

Gruß re.be

Themenstarteram 18. Mai 2010 um 16:49

Ich wollte mich nochmal melden.

Man kann leider nicht generell sagen, dass die Scheiben länger halten als die Beläge. Denn die Scheiben waren auch runter.

Hatte erst nur die Beläge bestellen lassen, dann hat die Werkstatt beim Termin festgestellt, dass die Scheiben auch ersetzt werden müssen. Dann wurde beim zweiten Termin beides zusammen gewechselt.

Naja. Watt mutt, datt mutt. ;)

Weil manchmal gesagt wird, dass man das selber machen kann, habe ich diesmal spaßeshalber ein wenig zugesehen. Dafür muss man sich aber schon ganz gut mit Autoreparaturen auskennen. Mit meinem Fähigkeitslevel "reintropfendes Wasser durch undichte Dachantenne reparieren" hätte ich das nie hingekriegt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. Nur Bremsbeläge wechseln?