ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. nrg power 50dt verliert nach ca. 3 km an leistung ***hilfe***

nrg power 50dt verliert nach ca. 3 km an leistung ***hilfe***

Themenstarteram 6. Oktober 2010 um 16:35

Hallo,

ich fahre jetzt seid ca. 9 Monaten den "neuen" NRG Power Dt von Piaggio. Im Januar habe ich íhn mir neu gekauft.

Hauptgrund für meinen Kauf war eigentlich, dass ich gedacht habe, ein Piaggio-Roller wäre ein zuverlässiges Gefährt, dem ist leider nicht so. Leider merke ich immer deutlicher, dass ich wohl genau das missen muss.

Mein(e) Problem(e):

Angefangen hat alles mit einem defekten Geschwindigkeitsmesser nach ca. 4 Monaten fahrzeit, das war nach ca. 1000 km. Die Anzeige zeigte durchgehend 0 km/h.

Dann hakte mein Gashahn, was eines morgens fast zu einem Unfall geführt hätte. Der war wohl nicht richtig eingestellt/geölt, was auch immer.

Ich war auf jeden Fall immer beim Händler, der mir die Sachen dann repariert hat, da ich selbst wenig Ahnung habe.

Jetzt mein Hauptproblem, bei dem ihr mir hoffentlich helfen könnt:

Ich fahre mit dem Roller täglich um die 10 km in die Schule. Jetzt habe ich seit ca. 4 Monaten die Situation, dass nach ca. 3-5 km die Leistung meines Rollers stark abnimmt. Die Drehzahl sinkt von ca. 8500 auf 7500-7000, ich fahre keine 50 mehr sondern 45 oder auch mal 40. Des weiteren zieht mein Roller in der Stadt garnichts mehr... Also ich muss schon fast mit den Füßen helfen, dass ich vom Fleck komme.

Deswegen war ich auch schon 3x beim Händler, der das jedoch nicht reparieren konnte (wollte). Er meinte, er müsse eine andere Düse einbauen, wodurch das Benzin/Sauerstoff-Gemisch geändert wird. Jedoch würde der Roller dann illegal werden. Eine andere Lösung gab er mir nicht. Piaggio selbst habe ich auch schon kontaktiert, die haben mir jedoch nur die Antwort gegeben, dass der Roller bei der Auslieferung funktionierte.

Ist die Qualität bei euch auch so schlecht, oder bin ich nur ein Einzelfall...

Ich hoffe ihr könnt mir auch legale Vorschläge machen.

Danke schon mal im Vorraus :)

Ähnliche Themen
7 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von der c

Deswegen war ich auch schon 3x beim Händler, der das jedoch nicht reparieren konnte (wollte). Er meinte, er müsse eine andere Düse einbauen, wodurch das Benzin/Sauerstoff-Gemisch geändert wird. Jedoch würde der Roller dann illegal werden. Eine andere Lösung gab er mir nicht. Piaggio selbst habe ich auch schon kontaktiert, die haben mir jedoch nur die Antwort gegeben, dass der Roller bei der Auslieferung funktionierte.

Nach 9 Monaten gilt die Beweislastumkehr bei der Gewährleistung. Das heißt, Du müsstest nachweisen, dass der Mangel schon bei der Auslieferung bestanden hat oder bereits angelegt war. Kannst Du in der Regel nicht. Ansprüche hättest Du in dem Fall gegenüber Deinem Händler.

Andererseits gibt Piaggio doch sicherlich eine Garantie, die über die ersten 6 Monate Gewährleistungsfrist hinausgeht, oder?

Technisch kann ich Dir bei dem Problem leider nicht helfen.

Gruß

Michael

Themenstarteram 6. Oktober 2010 um 20:57

naja, das Problem bestand bei Auslieferung ja noch nicht. Es ist ja erst nach ein paar Monaten aufgetreten.

Die Garantie beträgt 2 Jahre von Piaggio aus. So wie ich das rauslesen kann auf alles. Da bin ich mir aber nicht ganz sicher.

Welche Ansprüche meinst du denn könnte ich stellen?

Dankeschön für die schnelle Antwort.

Zitat:

Original geschrieben von der c

naja, das Problem bestand bei Auslieferung ja noch nicht. Es ist ja erst nach ein paar Monaten aufgetreten.

Die Garantie beträgt 2 Jahre von Piaggio aus. So wie ich das rauslesen kann auf alles. Da bin ich mir aber nicht ganz sicher.

Welche Ansprüche meinst du denn könnte ich stellen?

Dankeschön für die schnelle Antwort.

Eine Garantie vom Hersteller ist ja dafür da, im Verlaufe der Nutzung auftretende Schäden abzudecken (mit gewissen Einschränkungen, die der Hersteller manchmal macht). Ob die Schäden schon bei Auslieferung bestanden haben oder nicht, ist da nicht wirklich die Frage (das wäre eher für Gewährleistungsansprüche relevant).

Schau am besten nochmal nach, ob die 2 Jahre eine Herstellergarantie sind oder nur die gesetzliche Gewährleistung. In ersterem Fall solltest Du gegenüber dem Hersteller Deine Ansprüche geltend machen. Ansonsten wirst Du wohl wenig Chancen auf Ersatz des Schadens haben, sondern selber in die Tasche greifen müssen.

Gruß

Michael

Zitat:

Original geschrieben von pibaer

.......Ansonsten wirst Du wohl wenig Chancen auf Ersatz des Schadens haben, sondern selber in die Tasche greifen müssen.

ouh ouh !!!

 

...und DAS bei einem so hochgelobten MARKENROLLER !! ??? :eek:

Da sind ja China-Roller-Händler kulanter !!!! :p

 

LG

Zitat:

Original geschrieben von kleiner_boeser_Wolf

Zitat:

Original geschrieben von pibaer

.......Ansonsten wirst Du wohl wenig Chancen auf Ersatz des Schadens haben, sondern selber in die Tasche greifen müssen.

ouh ouh !!!

 

...und DAS bei einem so hochgelobten MARKENROLLER !! ??? :eek:

Da sind ja China-Roller-Händler kulanter !!!! :p

 

LG

Schreib doch bitte EINMAL was Sinnvolles oder Hilfreiches anstatt die ganze Zeit so ne gequirlte Scheisse.

Unfassbar.

Zitat:

Original geschrieben von RythIm

 

Schreib doch bitte EINMAL was Sinnvolles oder Hilfreiches anstatt die ganze Zeit so ne gequirlte Scheisse.

Unfassbar.

Lies DU doch mal Deine Signatur !!

Da steht: SABBEL NICHT !!!

Warum hälst DU dich nicht selbst daran ??? ;)

 

LG

am 7. Oktober 2010 um 17:57

Hallo

Zitat:

 

Habe einen ähnlichen Fall bei mein Nachbarn gehabt.

Der wurde nicht nur langsamer sonder ging nach3-5km aus.

Der Grund war die Zweitakt oil zumischung! (Falschluft am Schlauch)

Habe den Vergaser gereinigt und den Oilanschluss repariert. (Am Vergaser)

Als sofortmaßnahme habe ihm emphfohlen einen bis zwei Schnapsglas 2-Takt oil direkt in den Benzintank zu geben.

Seither funktioniert es Tadellos!

Als erstes könntest du es auch Ausprobieren!

Viel Erfolg

Tibor

;)

Original geschrieben von der c

Hallo,

ich fahre jetzt seid ca. 9 Monaten den "neuen" NRG Power Dt von Piaggio. Im Januar habe ich íhn mir neu gekauft.

Hauptgrund für meinen Kauf war eigentlich, dass ich gedacht habe, ein Piaggio-Roller wäre ein zuverlässiges Gefährt, dem ist leider nicht so. Leider merke ich immer deutlicher, dass ich wohl genau das missen muss.

Mein(e) Problem(e):

Angefangen hat alles mit einem defekten Geschwindigkeitsmesser nach ca. 4 Monaten fahrzeit, das war nach ca. 1000 km. Die Anzeige zeigte durchgehend 0 km/h.

Dann hakte mein Gashahn, was eines morgens fast zu einem Unfall geführt hätte. Der war wohl nicht richtig eingestellt/geölt, was auch immer.

Ich war auf jeden Fall immer beim Händler, der mir die Sachen dann repariert hat, da ich selbst wenig Ahnung habe.

Jetzt mein Hauptproblem, bei dem ihr mir hoffentlich helfen könnt:

Ich fahre mit dem Roller täglich um die 10 km in die Schule. Jetzt habe ich seit ca. 4 Monaten die Situation, dass nach ca. 3-5 km die Leistung meines Rollers stark abnimmt. Die Drehzahl sinkt von ca. 8500 auf 7500-7000, ich fahre keine 50 mehr sondern 45 oder auch mal 40. Des weiteren zieht mein Roller in der Stadt garnichts mehr... Also ich muss schon fast mit den Füßen helfen, dass ich vom Fleck komme.

Deswegen war ich auch schon 3x beim Händler, der das jedoch nicht reparieren konnte (wollte). Er meinte, er müsse eine andere Düse einbauen, wodurch das Benzin/Sauerstoff-Gemisch geändert wird. Jedoch würde der Roller dann illegal werden. Eine andere Lösung gab er mir nicht. Piaggio selbst habe ich auch schon kontaktiert, die haben mir jedoch nur die Antwort gegeben, dass der Roller bei der Auslieferung funktionierte.

Ist die Qualität bei euch auch so schlecht, oder bin ich nur ein Einzelfall...

Ich hoffe ihr könnt mir auch legale Vorschläge machen.

Danke schon mal im Vorraus :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. nrg power 50dt verliert nach ca. 3 km an leistung ***hilfe***