ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Notebook als LKW Navi ?

Notebook als LKW Navi ?

Themenstarteram 24. August 2008 um 15:19

Ich habe schon mehrfach Kollegen gesehen, die Nutzen ein Notebook als Navi. Die haben dann das große Teil auf dem Armaturenbrett zu stehen und abends leuchtet das Fahrerhaus so schön. Ist das nicht hinderlich? Man braucht dazu nur das GPS Teil und eine gute LKW Software. Ein gutes nicht eingebautes LKW Navi kostet ja leider noch je nach Kartenmaterial ca. 750,-€ Wofür kann man das Notbook im LKW noch nutzen?

Wer hat entsprechende Erfahrungen gesammelt und kann evtl. Tipps geben.

Ähnliche Themen
30 Antworten
am 24. August 2008 um 15:27

Ich z.B. nutze mein Notebook als Navi mit GPS Maus, zum Fernsehen, entweder über DVB-T, oder ich schließe meine Satanlage mittels Videograbber über USB an, oder um im Internet zu surfen.

Gruß Mike

Das Notebook als Navi ist sicherlich eine feine und preiswerte Sache (habe das selbst lange genug so gemacht) nur wenn es beim fahren vorne auf dem Armaturenbrett steht nimmt es sehr viel von Sichtfeld des Fahrers weg und ist daher Saugefährlich (habe ich auch erst nicht geglaubt bis es mir bei einem Fahrsicherheitstraining vorgeführt wurde von dem tag an nie wieder Lappi auf dem Armaturenbrett) und wird daher von immer mehr Uniformierten nicht gern gesehen.

Themenstarteram 24. August 2008 um 17:21

Zitat:

Original geschrieben von Dieselmike

Ich z.B. nutze mein Notebook als Navi mit GPS Maus, zum Fernsehen, entweder über DVB-T, oder ich schließe meine Satanlage mittels Videograbber über USB an, oder um im Internet zu surfen.

Gruß Mike

Danke Mike,

zum Fernsehen nutze ich es auch, aber noch nicht als Navi. Welche GPS Maus und Software hast Du? Preis? Ist die Software für LKW geeignet?

sehe ich wie worti, auf dem mitteltisch oder überhaupt im sichtfeld des fahrers hat der lappi nichts zu suchen !

meine kaffeemaschine rechts am holm auf dem beifahrertisch ist schon grenzwertig. aber spiegel sind alle frei, von daher....

habs auch mal mit map &guide probiert, bevorzuge aber nach wie vor mein radio navi becker indianapolis !

gruss

am 24. August 2008 um 21:30

@WZMAXI,

ich habe mir im Mediamarkt den Großen Routenplaner 2008/2009 von Marco Polo für 39,95€ gekauft und bei Ebay eine GPS Maus aus London bestellt für 38€.

Es gibt zwar keine Höhen und Tonnagenangaben, ruft aber immer die aktuellen Staumeldungen bei der Bundesstaumeldestelle ab und schreibt sie in die Karte, also so ähnlich wie TMC.

Die GPS Maus funktioniert sogar wenn Du durch einen Wald fährst und ist schon Gallileofähig.

am 24. August 2008 um 22:32

werde mir jetzt demnächste nen navi zulegen (mobil) weil wenn ich mein pkw schein hab werd ich auch öfter im daily unterwegs sein

Zitat:

Original geschrieben von Matze1390

werde mir jetzt demnächste nen navi zulegen (mobil) weil wenn ich mein pkw schein hab werd ich auch öfter im daily unterwegs sein

Kannst du damit überhaupt umgehen(daily) Matze???????????????:D

Ich sag zu Cheffe immer wenn Ich die 7,5er bewegen soll "Is mir zu klein kann ich nicht mit um"!:D:D:D:D:D

am 24. August 2008 um 22:40

desn 3,5t :D ...

also ich saß schon mal in der karre drin, mein lieber gott wieso geht den der sitz nicht weiter hinter?? :D ...

oder kan nman das lenkrad auch verstellen ???

Themenstarteram 24. August 2008 um 22:42

Zitat:

Original geschrieben von Dieselmike

@WZMAXI,

ich habe mir im Mediamarkt den Großen Routenplaner 2008/2009 von Marco Polo für 39,95€ gekauft und bei Ebay eine GPS Maus aus London bestellt für 38€.

Es gibt zwar keine Höhen und Tonnagenangaben, ruft aber immer die aktuellen Staumeldungen bei der Bundesstaumeldestelle ab und schreibt sie in die Karte, also so ähnlich wie TMC.

Die GPS Maus funktioniert sogar wenn Du durch einen Wald fährst und ist schon Gallileofähig.

Danke Dieselmike,

Abmessungen und ja aber gerade die Eingabemöglichkeiten für die LKW Höhen usw. sind für mich wichtig. damit man nicht mehr in Ministraßen gelockt werden kann. Aber das ist ja auch nicht gänzlich ausgeschlossen, denn meines Wissens deckt die LKW Software nur die BAB und die Bundesstraßen aber nur ca. 40% der übrigen Straßen ab (lt.Herstellerangaben). Warum wird nicht z.B. das ges. deutsche Straßennetz komplett abgedeckt? Auf der BAB und den Bundesstraßen gibt es doch sowieso keine Brücken unter 3,90 m, oder ?

WZMAXI

Zitat:

Original geschrieben von Matze1390

desn 3,5t :D ...

also ich saß schon mal in der karre drin, mein lieber gott wieso geht den der sitz nicht weiter hinter?? :D ...

oder kan nman das lenkrad auch verstellen ???

Kenn ich das problem.Hab vor 10 Jahren och nen Daily gefahren(ja auch ich habe einmal klein angefangen) voll der sch**ß Karren.:D

Habe mich darin immer wie nen Affe uf de Schleifstein gefühlt.(bin 1.90cm groß)

am 24. August 2008 um 23:57

kenn das schon vom probesitzen :D ....

bin 1,85m und muss mein linkes bein schräg stellen sonst blockier ich das lenkrad, naja muss das dinge mal genau anschauen rückfahrwarn dingens hats auch funzt nur nicht :rolleyes:, genauso wie beim türen aufmachen geht die jeweilige scheibe in der tür um 3cm auf :D

am 25. August 2008 um 7:53

Zitat:

Original geschrieben von Matze1390

kenn das schon vom probesitzen :D ....

bin 1,85m und muss mein linkes bein schräg stellen sonst blockier ich das lenkrad, naja muss das dinge mal genau anschauen rückfahrwarn dingens hats auch funzt nur nicht :rolleyes:, genauso wie beim türen aufmachen geht die jeweilige scheibe in der tür um 3cm auf :D

Das könnte aber gewollt sein, um beim "Türen zuschlagen" denn Luftdruck aus dem Innenraum zubekommen. (Damit die Scheiben nicht heraus fliegen)

Aber Sitzen ist Mist in den Dingern. (ich selbst 1,96m; ca.100kg - also durchschnittlicher Mitteleuropäer)

Für das Rückwärtsfahren hast Du doch die akkustische Trefferanzeige... ;)

am 25. August 2008 um 7:58

Ach Mist, das Wichtigste habe ich vergessen:

Gibt es denn Software für's Notebook, die vernünftig funktioniert? Eventuell etwas, wo verschiedene Optionen eingestellt werden können. Mir schwebt irgendwas vor, wo man auch eine "Transporter" oder "PKW" - Option hat. da kann man das Gerät eventuell auch mal im Werkstatt-Fahrzeug nutzen. Der hat lt. Papieren ja nur 3,5t...

Themenstarteram 25. August 2008 um 8:30

Noch ne Frage: Haben die überhaupt eine Sprachführung?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Notebook als LKW Navi ?