ForumMotorrad Reisen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Nordkap 2012 (zugegeben sehr frühe Planung ;-) Mitfahrer/in???

Nordkap 2012 (zugegeben sehr frühe Planung ;-) Mitfahrer/in???

Honda CBF 600
Themenstarteram 22. März 2011 um 10:46

Hallo Leute,

 

ich befasse mich gerade mit der Planung für eine Tour von Hamburg zum Norkap.

 

Folgende Strecke habe ich mir im Kopf zusammengebastelt:

 

Von Hamburg erst einmal schnell aus Deutschland raus. (Flucht richtung Polen)

Dann über Polen und die Baltischen Länder nach Finnland...

Evtl. einen kleinen Abstecher über Russland nach St. Petersburg.

Dann an die Westküste Finnland und hoch bis zum Nordkap...

Im Anschluß dann weiter in Norwegen an der Westküste entlang bis ganz nach unten über Trontheim und Bergen...

Dann entweder von Kristiansand mit der Fähre nach Dänemark und zurück nach Hamburg oder aussenrum über Kopenhagen zurück nach Hause...

 

Als Zeit plane ich ca. 15 bis 20 Tage für die Tour ein. Je nachdem wie ich meinen Sohn untergebracht bekomme und ...

 

Da gibt es ja soooo viel vorher zu organisieren und zu planen... ;-)

 

Bislang plane ich noch alleine zu fahren, währe aber auch gerne daran interessiert mit jemandem zusammen diese Tour zu fahren. Wenn als jemand interesse hat, dann gerne melden... Ob Man oder Frau ist nicht so wichtig, hauptsache die Chemie passt... :cool:

 

Ich werde auch in regelmäßigen Abständen hier die Planung reinschreiben...

 

Ach ja, ich gehe bei den Unterkünften von Zelten oder Jugendherbergen aus. Wenn man Privat irgendwo unterkommt wäre das natürlich noch viel besser. Denn ich will ja auch das Land und die Leute kennenlernen... Aber da dies meine erste größere Tour ist und ich bisher noch nicht so viele (eigentlich garkeine) Leute kenne die solche Touren machen oder gemacht haben und entsprechende Erfahrungen haben, rechne ich erst einmal nicht damit, dass ich so viel Private Unterkünfte finden werde...

Ist ja aber auch noch etwas Zeit bis dahin...

 

Und über jegliche Kontakte und Hinweise und mögliche Treffen etc. bin ich wirlich Dankbar.

Beste Antwort im Thema
am 9. August 2011 um 22:01

Moin,

wir haben die Tour in diesem Jahr(Mai - Juni) gemacht, Die Planung dauerte bei uns auch seeehhhr lange.

Du kannst unter www.auf-zum-nordkap-2011.de alles nachlesen. Planung, Kostenaufstellung, reisetagenuch, Fotos usw.

Gruß

kallihampi

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Hallo,

um so länger die Planungsphase, umso länger ist auch die Vorfreude, also geniesse es.

Die von dir geplante Strecke in 15- 20 Tagen zu schaffen ist sehr optimistisch und wenn, dann mit viel Stress und Hetze verbunden.

Ca. 7500 km. In Polen Lettland Estland und Finnland kannst Du Tagesetappen von ca 500 - 600 km planen, in Norwegen würde ich nicht über 350 km pro Tag planen. Man will sich ja auch etwas ansehen.

In Finnland und Norwegen kannst Du auf den Campingplätzen recht preiswert Hütten mieten, von der einfachen Campinghütte ohne Dusche und WC, bis zur Luxushütte mit Komplettausstattung.

Ich fahre im Juni mit dem Schiff nach Helsinki und dann von da aus nach Estland, Lettland und Litauen.

Werde dann berichten und wenn Du Fragen hast wenn möglich antworten.

Zu Dänemark, Schweden, Finnland und Norwegen schau zunächst mal auf meine HP und wenn dann noch Fragen sind melde Dich einfach.

Viel Spass bei der Planung.

Themenstarteram 23. März 2011 um 9:42

Danke erst einmal für die Antwort.

 

Ich hatte aber auch für Finnland und Norwegen Tagesetappen von ca. 500 km mit eingeplant. Aber im Notfall, wenn ich merke dass es nicht zu schaffen ist, dann kann man ja immer noch abkürzen und umdisponieren... ;-)

 

Ich würde eh nie eine komplett starre Planung machen. Wer weiß was alles Passiert, was man interessantes findet und da muss man einfach auch flexibel drauf reagieren können und auch wollen.

 

Letztes Jahr hatte ich eine Dreitagestour von München in die Alpen und dann ein paar Pässe (Fluelapass, Fernpass, etc.) quer durch die Schweiz, ab in den Schwarzwald, komplett von Süden bis Norden durch, an die Mosel und dann über Landstraßen zurück nach Hamburg.

 

Jeder dem ich das vorher erzählt hatte, sagte mir, dass das so nicht zu schaffen sei...

 

Also plante ich dann doch lieber 4 Tage ein...

 

Aber nach drei Tagen war ich dann doch wieder zu Hause und meine ursprüngliche Planung hat genau gepasst...

 

Dort hatte ich Tagesetappen von ca. 800 km geplant (auch in den Alpen) und ich muss sagen ich hatte trotzdem noch genügend zeit hier und da mal anzuhalten und mir was anzugucken. Und Raucherpausen hab ich auch einige gemacht... :-)

 

Nun ist die Tour ja deutlich länger und da denke ich mal, dass ich mit 500 km eigentlich ganz gut liege wenn nichts dazwischenkommt...

 

Übrigens in Finnland, Norwegen und Schweden kann man auch "wild" Zelten. Das ist da erlaubt. Da braucht man nicht zwingend einen Campingplatz suchen...

am 23. März 2011 um 10:32

Zitat:

Original geschrieben von lyssnet

...

Übrigens in Finnland, Norwegen und Schweden kann man auch "wild" Zelten. Das ist da erlaubt. Da braucht man nicht zwingend einen Campingplatz suchen...

Hierzu ein paar Infos, die ich bei Wikipedia gefunden hab:

http://de.wikipedia.org/wiki/Jedermannsrecht

Beim ADAC stehts so ähnlich geschrieben.

Hi,

sei in Finnland vorsichtig, da geht es teilweise Stundenlang gerade aus, rechts und links nur karge Wälder und keinerlei abwechslung. Da kommt man in Gefahr auf dem Moped einzuschlafen, wir haben uns selbst dabei ertapt in den Sekundenschlaf zu fallen. Nur regelmäßige kurze Pausen schützen davor.

Tagesetapen von 500 km sind auch in Norwegen auf den Hauptstrassen möglich, aber die schönen Strassen sind abseits davon.Und schön an die Geschwindigkeitsbegrenzung denken: 80km/h und die werden streng kontrolliert und Überschreitungen sind richtig teuer.

Wenn Du einfach nur die E 6 runterfährst verpasst du die ganzen schönen Dinge wie die Küstenstrasse 17, Trollstigen, Geiranger und den Lysefjord der ein absoluter Höhepunkt ist.

Du merkst sicher, ich komme ins schwärmen und würde am liebsten gleich wieder losfahren. ;)

Hallo Lyssnet !

Nicht schlecht- deine Reiseplanung.

Aber im Ernst, - 500 km am Tag sind in

Skandinavien fast grenzwertig- aber machbar.

Über die Baltenstaaten kann ich nichts sagen,

denn dort bin ich noch nicht gewesen.

In Norwegen schon einige Male - war immer

klasse. Ab der 30. KW. will ich wieder hin.

Nordkapp und Hammerfest mal wiedersehen.

Hauptsächlich aber die kl. Nebenstrecken

westlich und östlich. Vardoe u.die Barendsee.

Schade das Du nicht dieses Jahr fährst -

denn offensichtlich machst Du auch gerne

ordentlich Strecke am Tag.

In Norwegen brauchst Du dazu aber das passende

Motorrad (möglichst mit Gelsitz) und gutes

Sitzfleisch. 200 PS und Tempo 300 sind dort

absolut überflüssig. Mehr als 50 km pro Std.

sollte man nicht einplanen.

Eine Super- Norwegenseite ist :

www.reuber- norwegen.de

Immer daran denken : Der Weg ist das Ziel !

Gruß

Heinz

Themenstarteram 28. März 2011 um 9:04

Zitat:

Ab der 30. KW. will ich wieder hin.

Ja, schade... Am liebsten würde ich ja auch schon dieses Jahr, aber das werde ich nicht organisiert bekommen. Leider...:rolleyes:

 

Aber ich wünsch dir schon mal viel Spaß dieses Jahr. Ich werde dieses Jahr nur eine kleiner Tour schaffen. Hoffe aber dass ich wenigstens 5 - 7 Tage freigeschaufelt bekomme. Wohin und wann weiß ich aber noch nicht. Mal gucken...

 

Und richtig... "Der Weg ist das Ziel". Das ist genau dass was ich mit einer Motorradreise verbinde. Ich brauch da keine 5 Sterne Hotels mit Pool und Bar und Poolbar und ... :D

 

Einfach die Natur und die Landschaft genießen und andere Menschen und Kulturen kennenlernen.

Hallo Lyssnet.

Stimmt genau. Ich habe mit Hüttenübernachtungen

und Privatquartieren die besten Erfahrungen (besonders

bei Letzteren) gemacht, obwohl ich eine ganze Ecke

älter bin wie Du. Als Schlafsack.- und Selbstversorgerbiker

kommt man gerade bei den Skandinaviern schnell in

Kontakt. Ich habe mir die drei nördl. Routen von

www.touristveg.no + Hammerfest + Nordkap als Ziel

ausgesucht. Bis auf das Nordkap auch für mich Neuland.

Ich wünsche Dir, Du kannst dieses Jahr zumindest eine

kl. Runde drehen. Da hat selbst Dänemark seinen Reiz.

Die kl. verwinkelten Nebenstrassen ganz oben im Norden

sind echt gut. Von den Meisten zu Unrecht belächelt- die, die

noch nicht da waren. Und zwischendurch ein Sprung in

die Nordsee. Nur die Berge fehlen halt.

Villeicht kann man ja nächstes Jahr kontakten - wenn mich

wieder der verdammte Skandinavienvirus heimsucht.

Gruß Heinz

- Der Weg ist das Ziel-

am 9. August 2011 um 22:01

Moin,

wir haben die Tour in diesem Jahr(Mai - Juni) gemacht, Die Planung dauerte bei uns auch seeehhhr lange.

Du kannst unter www.auf-zum-nordkap-2011.de alles nachlesen. Planung, Kostenaufstellung, reisetagenuch, Fotos usw.

Gruß

kallihampi

Hallo Motorradfreunde,

ich bin seit dem 6.8.011 wieder von meiner

Skandinavieentour zurück. Wie geplant den

schwedischen Inlandsvejen (E45) bis Tana bru-

und dann die Nordkalotte abgeklappert.

zurück über die E6 im Schnelldurchlauf.

Das waren 7.500 km in 14 Tagen.

Besonders die Strecken über Vardö bis nach

Hamningsberg und westl. v. Nordkap auf der

889 bis nach Havöysund kann ich bestens

empfehlen. Einfach Klasse.

Das Wetter war sehr gut- 23°C und blauer Himmel

am Kap. Das ist selten - ganz ander als 2006.

Da ich allein gefahren bin, alle die mitfahren

wollten hatten kurz vor der Abreise noch

einen wichtigen Termin, sind die Kosten für

die Übernachtungen natürlich drastisch

gestiegen. Trotzdem die Tour war super.

Ach ja- zum Vorbeitrag von Kallihampi.

Ein 1a Reisetagebuch. Wirklich professionell.

Teilweise die gleichen Bilder- nur eben mit

Schnee statt Sonnenschein.

Da ich aus Coppenbrügge komme sind wir fast

Nachbarn, einschl. der Werkstatt von Otto Raabe.

Falls ihr mal wieder eine ähnlich Tour plant, und

einen dritten Mann braucht, ich wäre interessiert.

Derzeit denke ich über eine Tour rund um Island

nach (na ja, die Familie muß einen natürlich auch

freigeben). Villeicht hört man ja voneinander.

Gruß

Heinz

Hallo lyssnet

Ich habe dieses Jahr eine ähnliche Tour gemacht. Auch über die baltischen Länder. Ausserdem noch Tschechien, Weissrussland, Ukraine, u.s.w.

Ich hab auch einen Tourbericht als pdf zum Downloaden.

Den findest du auf meiner HP hier .

Mit Streckendaten, Tankdaten, Etappen und allem was dazu gehört.

Ich wünsch die viel Spass bei der Planung und bei der Reise.

MFG

Jerry

am 6. November 2011 um 10:19

Hallo Querdenker.

Nicht jeder ist beim "Gesichtsbuch" angemeldet.:(

mag sein schaue mal unter Querdenker habe zum Thema Schweden Nordkap was geschrieben auch wann ..

Grüsse

 

Zitat:

Original geschrieben von Nueschtmanescht

Hallo Querdenker.

Nicht jeder ist beim "Gesichtsbuch" angemeldet.:(

Hallo Iyssnet,

Bin gerade bei meiner langen suche im Internet nach Mitfahren auf dich gestoßen.

Deine Tour Daten hören sich sehr gut an.

Hatte nächstes Jahr im Juli vor zu fahren Zeilich gebunden eig nicht da ich vielleicht den ganzen Monat fahren wollte.

Welchen Zeitraum hattest du denn im Kopf für die Tour???

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Nordkap 2012 (zugegeben sehr frühe Planung ;-) Mitfahrer/in???