ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Nockenwellen Sensor Fehlermeldung trotz Tausch

Nockenwellen Sensor Fehlermeldung trotz Tausch

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 1. Dezember 2015 um 17:43

Als Vorspann, ich habe vor ungefähr 5 Jahren eine Prins LPG Anlage einbauen lassen und Teil dieses Einbaus ist, das halt etliche Kabel im Kabelbaum zum ECU Kasten bearbeitet wurden.

Ich hatte dann gleich danach mal die Fehlermeldung beim freundlichen als Ausdruck und sofort den NWS gegen einen neuen getauscht und aber danach für Jahre den Wagen nicht mehr am STAR gehabt (sondern carsoft).

Jetzt da ich ein STAR habe stelle ich fest, das der NSW (Hall Sensor) immer noch als nicht präsent beurkundet wird. Entsprechend gleich wieder gegen einen weiteren Original Sensor getauscht, aber Problem bleibt das gleiche auch nach Fehlerlöschung.

Der Stecker selber sieht eigentlich sauber aus und ich sehe keine Ölspuren und auch kommt ein Masse Signal vom Stecker zur Karosserie, sodass das Kabel auf jedenfall nicht komplett abgerissen ist :D.

Da ich wirklich ca. 1000 Kabel an und neben der ECU habe wäre es schön wenn mir jemand verraten könnte zu welchen ECU oder Control Modul Stecker das NWS Kabel geht?

Meine Vermutung (gleich nach diesem ****** EZS) ist, das dies auch meine Startprobleme verursacht, da ja kein Messergebnis vom NWS vorliegt und ein Wert entsprechend zufällig festgelegt wird.

Ähnliche Themen
11 Antworten
Themenstarteram 4. Januar 2016 um 16:19

So, ich habe die Feiertage genutzt um mal die drei Kabel vom Kurbelwellensensor zurückzuverfolgen und habe dann tatsächlich auch festgestellt das eines kurz vor dem ECU Stecker aufgespleist wurde. Das sind natürlich schonmal gute Nachrichten, denn dann gibt es wenigstens keinen Kabelbruch/Riss irgendwo dazwischen.

Nun werde ich mir nochmal bei Gelegenheit das PVC Band abnehmen und mal drunter schauen, aber es würde mich schonmal interessieren ob eine LPG Anlage denn wirklich ein Signal braucht vom Kurbelwellensensor!?

Kann die LPG Anlage denn dieses Signal auch negativ beeinflussen.

Fakt ist aber auch, dass ich durch den diesen Mist, insgesamt schon zweimal den Sensor gewechselt habe und das war nun wirklich eine grosse Geldverschwendung (Danke an den Umrüster).

Themenstarteram 4. Januar 2016 um 16:27

Jetzt kann ich mir meine Antwort schon selber geben:

Anschluss 40 - RPM violett/weiß Zum Messen der Drehzahl.

An einen Hall-Sensor oder Nockenwellensensor anschließen, das Blocksignal darf nicht höher sein

als 30 Volt! Schließen Sie diesen Draht nie an die Zündung an!

Hallo !

Anscheinend tummeln sich im Segment der LPG-Umrüstung doch noch einige schwarze Schafe. Manche aus Profitgier, mache aus Unvermögen. Der Effekt ist derselbe: Der Wagen läuft schlecht(er). Zum Glück bin ich vor einigen Jahren an einen seriösen Betrieb geraten, der alles zu meiner vollsten Zufriedenheit eingebaut hat. Selbst im Motorraum erkennt nur der Technisch Versierte den Umbau (Prins VSI), da selbst die Düsen unter der Motorabdeckung verbaut sind. Bisher über 40.000 Problemlose KM ! Lediglich alle 25.000 KM eine Wartung mit Filterwechsel zum Festpreis von 99 Euro.

Themenstarteram 8. Januar 2016 um 12:27

Genau. In meinem Fall war es wohl mehr Unvermögen.

Das interessante hieran ist, das selbst der LPG Überbrückungsstecker einen solchen Fehler nicht offenlegt, da ja effektiv das Signal vom Sensor zur normalen ECU gekappt wurde.

Am dichtesten (also in zentimetern) kam ich dem Problem noch, als ich auf Verdacht das berüchtigte K40 Relay komplett gewechselt hatte (welches natürlich in Ordnung war).

Ansonsten kann ich auch nur sagen das ich mit der Prins und Autogas allgemein hochzufrieden bin.

Was mich aber schon ein wenig stört, das die Bohrung für die Kabel in das ECU Plastikgehäuse nicht gegen Wasser abgedichtet wurde und ich letzten schon eine kleine Pfütze unter dem Diagnosestecker gesehen habe. Also eine Motorwäsche kommt entsprechend bei mir nicht in Frage ;) !

öhm. Hast du dein K40 noch, und welches Fahrzeug genau hast du?

Leichti

Themenstarteram 11. Januar 2016 um 12:19

*CLK320 W208 VorM*

Nun habe ich mal die PVC Verklebung vom RPM Kabel aufgemacht und siehe da das Abzweig Kabel für LPG wurde lediglich rumgewickelt, aber zum Glück das Kabel nicht duchtrennt.

Kurzerhand das ganze abgewickelt und siehe da, mein NWS ist wieder für die Mercedes ECU existent (siehe Bilder, vorher war das Signal einfach nur "00" und nun ist es "AA" oder "55").

Kurze Testfahrt und der Wagen beschleunigt wie Wahnsinn und hängt sehr gut am Gas! Ein Unterschied wie Tag und Nacht. :D:D:D

Nun habe ich folgendes Problem, die LPG ECU hat auch tatsächlich das RPM Signal vom NWS erhalten, nur Mercedes seitig ist es dann weggestohlen.

Wie splittet man dieses Puls Signal Kabel denn dann korrekt, sodass ich an beiden ECUs das Signal habe???

Img-20160109-175950
Img-20160109-180001
Img-20160109-180952
+1

Ähem - warum solltest DU dich darum kümmern ? :eek:

Ich würde sofort in die Werkstatt des Umrüsters fahren und Nachbesserung verlangen. Das Ganze von ein paar "Freundlichen" Worten begleitet ! Die haben den Mist produziert und müssen dafür auch gerade stehen. Sei froh, dass nichts durch die Stümperei kaputt gegangen ist. Falls du die Brüder nicht mehr an dein Auto lassen willst (wofür ich äusserstes Verständnis hätte !), würde ich einen Anwalt konsultieren (Rechtsschutz ?!) und die Nachbesserung durch einen anderen Fachbetrieb ausführen lassen. Dessen Rechnung würde ich beim Umrüster durch den Anwalt geltend machen lassen. Wahrscheinlich musst du aber zuerst dem Umrüster die Möglichkeit der Nachbesserung geben. Ich würde dann aber mit Argusaugen daneben stehen !

Themenstarteram 11. Januar 2016 um 17:57

Lass mal gut sein, hier in UK läuft das etwas anders und einen Rechtsschutz per se gibt es nicht a la ARAG oder ähnlich.

Der Aufwand der hinter so etwas steckt ist schon enorm und ich will einfach nur das die Karre fährt und nicht mit den Leuten rumdiskutieren.

Kurz nachdem das Problem aufgetreten ist, war ich auch da zur Nachbesserung und es wurde einfach die Umschalt Drehzahl von 1000 RPM auf 2000 RPM angehoben, was natürlich nicht die Lösung war.

Im Grunde genommen haben Sie vier Sachen richtig versemmelt und gehören hier zu einem zertifizierten Umrüsterzirkel (also anerkannt für unsere Version des KBA und der Zulassungsstelle):

- Kühlmittelkreislauf nicht richtig installiert, Schlauch unten am Motorblock war ohne Ausbau fast stichartig getrennt worden und war entsprechend nicht sehr lange dicht mit Schelle (als Motorradfahrer freute ich mich das ich fast 10L Kühlmittel auf der Strasse verlor)

- NSW Sensor Problem (welches mich zu ewigen Suchereien verdammte und ich sogar fast das EZS tauschte neben bereits vielen anderen Sachen)

- Gaskabel so verlegt das sie an der Plastikabdeckungen scheuerten und so tiefe Kerben auswiesen, das ich das ganze gegen neu austauschen musste

- Ansaugbrücke wurde definitiv nicht abgeschraubt, sodass die Metallspäne von den Bohrungen natürlich schön durch den Motor gingen

Schon bei Mercedes Fachwerkstätten musst Du hier mit dem schlimmsten rechnen, entsprechend strotzen die freien auch gerne mit noch mehr Unvermögen und das war ein hochpreisiger Umrüster!

Wie es bei schlechten Umrüstern läuft wäre dann dieser detallierte Erfahrungsbericht:

http://autogasexperts.blogspot.co.uk/search?...

http://autogasexperts.blogspot.co.uk/

Ich wusste ja nicht, dass du auf der Insel bist. Ich ging daher von Deutschem Recht und Gepflogenheiten aus.

Hast du schon einmal die Firma Prins kontaktiert ? Vllt. können sie dir dort einen Umrüster in UK nennen, der gute und sorgfältige Arbeit leistet. Da würde sich dann auch ein etwas weiterer Weg und grösserer Aufwand lohnen.

Zitat:

@rul0rMAX schrieb am 11. Januar 2016 um 12:19:00 Uhr:

*CLK320 W208 VorM*

Nun habe ich mal die PVC Verklebung vom RPM Kabel aufgemacht und siehe da das Abzweig Kabel für LPG wurde lediglich rumgewickelt, aber zum Glück das Kabel nicht duchtrennt.

Kurzerhand das ganze abgewickelt und siehe da, mein NWS ist wieder für die Mercedes ECU existent (siehe Bilder, vorher war das Signal einfach nur "00" und nun ist es "AA" oder "55").

Kurze Testfahrt und der Wagen beschleunigt wie Wahnsinn und hängt sehr gut am Gas! Ein Unterschied wie Tag und Nacht. :D:D:D

Nun habe ich folgendes Problem, die LPG ECU hat auch tatsächlich das RPM Signal vom NWS erhalten, nur Mercedes seitig ist es dann weggestohlen.

Wie splittet man dieses Puls Signal Kabel denn dann korrekt, sodass ich an beiden ECUs das Signal habe???

Hallo,

ich weis, dass es schon drei Jahre her ist, aber welche Lösung hattest du am Ende für das Signal?

Ich stehe nämlich vor dem gleichen Problem

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Nockenwellen Sensor Fehlermeldung trotz Tausch