ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Trotz H&R 40/40 immer noch zu hoch??!!

Trotz H&R 40/40 immer noch zu hoch??!!

Themenstarteram 19. Mai 2007 um 19:31

Hallo,

ich habe mein CLK (200) vor zwei wochen tiefergelegt. Trotz der H&R 40mm ist der Wagen hinten genauso hoch wie vorher. Ich hatte 2er Gummis vorne und 2er Gummis hinten. Jetzt hab ich 1er Gummis vorne und 3er Gummis hinten. Was soll ich machen damit er nicht so ist???

Schauts euch selber an:

Vorher (Standard mit vorne und hinten 2er Gummis)

http://www.pictureupload.de/pictures/190507192743_DSC00162.JPG

Nachher (H&R 40/40 mit vorne 1er- und hinten 3er Gummis)

http://www.pictureupload.de/pictures/190507192958_DSC00312.JPG

Ähnliche Themen
18 Antworten

frag mal die werkstatt, wo deine H&R federn sind. sorry

na gut, du hast die gummis getauscht, das war 1cm höher hinten und 1cm tiefer vorne. mehr sieht man auf dem bild aber nicht. er müsste ja 5cm vorne und 3cm hinten tiefer sein. hattest du vielleicht schon die tieferlegung ab werk drin? die 4cm-angabe bezieht sich ja eher auf die normal-höhe.

am 19. Mai 2007 um 19:53

also eine Möglichkeit wäre, dass du dir die Federn vom Cabrio verbauen lassen hast, dann ist der wagen nacher genau so hoch wie vorher, wenn nicht sogar höher, die 4mm vom 2er auf die 3er gummis sollten nur minimal etwas ausmachen

Zitat:

Original geschrieben von Obergangster123

4mm vom 2er auf die 3er gummis sollten nur minimal etwas ausmachen

etwa einen zentimeter.

Zitat:

Original geschrieben von andy-ibo

etwa einen zentimeter.

hm, dann wären es von 5er auf 1er Gummis ja 4cm?

Nene... 1 Stufe sind im Endeffekt ca 6mm, mehr nicht.

Denke auch, ds du die Cabrio-Federn erwischt hast, oder nen total falschen Kit und man hat die Federn vertauscht.

Wenn H&R schreibt ca 40mm, dann ist er meist auch ca 40mm tiefer, meist sogar etwas mehr, es sei denn, man hatte vorher schon tiefere Federn drinn.

Bei dir stimmt was nicht, würde reklamieren gehen.

Leichti

Themenstarteram 19. Mai 2007 um 20:28

Ja auf den Federn stand ja auch CABRIO nur der, der sie mir gewehselt hat, hat gesagt das es kein unterschied mach weil es ja angeblich die gleichen Autos sind!

Themenstarteram 19. Mai 2007 um 20:35

Ausserdem hab ich es sozusagen ohne Rechnung machen lassen.

Zitat:

Original geschrieben von MB-CLK-200

...hat gesagt das es kein unterschied mach weil es ja angeblich die gleichen Autos sind!

Das Cabrio ist rund 200kg schwerer. Da dürfte Dein Problem liegen.

Cabrios haben immer andere federn als coupes da Cabrios schwerer sind. Und damit die höhe ab Werk später gleich ist bei den beiden sind die federn vom Cabrio härter/höhr

Zitat:

Original geschrieben von MB-CLK-200

Ausserdem hab ich es sozusagen ohne Rechnung machen lassen.

tja, selber schuld

Wenn der Aufdruck "Cabrio" auf den hinteren Federn war, dann passen sie definitiv nicht für das coupe.

Also, ausbauen und nochmals wechseln. allerdings nur die hinteren, da die vorderen wirklich gleich sind.

Wer billig baut, baut halt öfters.....

Leichti

Zitat:

Original geschrieben von Leichtmetall

hm, dann wären es von 5er auf 1er Gummis ja 4cm?

Nene... 1 Stufe sind im Endeffekt ca 6mm, mehr nicht.

oh doch. ich habe meine vorderachse verändert, 2er statt 4er, und das brachte ziemlich genau zwei zentimeter. vielleicht auch nur 18mm ?

wenn du dir die achsgeometrie mal anschaust und ein bischen in deinen mathekenntnissen rumsuchst wirst du es sehen, es ist mehr. kleiner tip: hebelgesetze, simpler dreisatz

Themenstarteram 20. Mai 2007 um 21:51

Ja aber ich könnte die Federn theoretischerweiße rausmachen und sie wieder zurückschicken. Mit den Federn bin ich höchstens 200Km gefahren!!??

Was soll das heißen ,,Selber schuld wer billig.......'' sorry aber mich würde gerne interessieren welches Auto du mit 18 Jahren hattes, nicht falsch verstehen.

Zitat:

Original geschrieben von andy-ibo

wenn du dir die achsgeometrie mal anschaust und ein bischen in deinen mathekenntnissen rumsuchst wirst du es sehen, es ist mehr. kleiner tip: hebelgesetze, simpler dreisatz

Ich glaube, da mußt du MIR wirklich nix dazu erzählen, was Achsgeometrie und die Grundlagen dazu angeht, glaube, da kannst du mir nix neues zu erzählen.

Zitat:

Original geschrieben von MB-CLK-200

Ja aber ich könnte die Federn theoretischerweiße rausmachen und sie wieder zurückschicken. Mit den Federn bin ich höchstens 200Km gefahren!!??

Was soll das heißen ,,Selber schuld wer billig.......'' sorry aber mich würde gerne interessieren welches Auto du mit 18 Jahren hattes, nicht falsch verstehen.

Tieferlegen kostet bei jedem auto fast das gleiche. entweder ich habe die Kohle dazu oder nicht.

Umtauschen mußt du sie sowieso, da du sie so nicht eingetragen bekommst. Mußt auch nur die hinteren aus dem anderen Satz nehmen, denn die vorderen sind gleich. Sauber abwischen, wieder einpacken und zurückgeben.

Achja, mein erstes Auto mit 18 war ein Kadett C, den fuhr ich 1,5 Jahre, habe damit Erfahrungen gesammelt, und habe mir dann meinen ersten 323i gekauft. Damals war nix mit 3 Lohnbescheinigungen zur bank bringen und Kredit bekommen für dicke Karre. Der bekam dann damals nen handgemachten Motor von mir, H&R Federn und hatte schon damals 205er drauf ( 1988) Und bei jedem Auto lag der Brief daheim im Schrank, nicht auf der Bank.

Nicht böse sein, aber wer über seine Verhältnisse lebt, der bekommt Probleme. Klein anfangen hat noch nie geschadet.....

Leichti

Themenstarteram 22. Mai 2007 um 1:07

Sorry wollte nicht das aus meinem letzten Beitrag ein Streit/Diskussion ensteht. Einen Kredit musste ich nicht nehmen. Hab hart für dieses Auto gearbeitet. (Sommerferien auf Baustelle usw.)

Ich habe heute bei H&R angerufen und die haben gemeint das es kein Unterschied zwischen Coupe/Cabrio gibt. Die Vierzylinder haben die gleichen Federn, egal ob Coupe oder Cabrio. Eingetragen sind die Federn schon, ohne Probleme.

Wenn ich anstatt den 3er Gummis, 1er Gummis reinbaue, wie viel würde das ausmachen und würde dann der Wagen SCHEI** ausschauen, weil ich will nicht das er vorne höcher ist als hinten???

DANKE

Hallo

Nun, streit ist es doch keiner, nur ein munterer Meinungsaustausch :D

Und, ich gehe davon aus, das du nen 4-Zylinder hast. Die sollen bei H&R keinen Schmarrn erzählen, Cabrio und Coupe haben unterschiedliche Federn an der Hinterachse, hatte doch das gleiche Problem hatte zwar die richtigen bestellt, aber die falschen bekommen und beim Einbau nicht aufgepaßt und dann stand er hinten 1cm höher als vorher.

Davon abgesehen gibt es bei H&R sogar zwei unterschiedliche Bestellnummern für Cabrio und Coupe.

Latsch einfach deinem Verkäufer mal auf die Füsse, er soll die richtigen bestellen und schmeiß die Cabrio-Federn an der HA raus und fange nicht an, das mit gummis auszugleichen.

Leichti

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Trotz H&R 40/40 immer noch zu hoch??!!