Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Noch ein Erfahrungsbericht. F11 520dA nach 400 km

Noch ein Erfahrungsbericht. F11 520dA nach 400 km

BMW 5er F11
Themenstarteram 17. August 2011 um 20:52

Hallo zusammen,

da bestimmt jeder Interessent für so ein Fahrzeug vorher in div. Foren liest, sind Erfahrungsberichte sehr wichtig. Daher kurz meine ersten Erfahrungen mit dem neuen 5er.

Grundsätzlich, bei allem negativen was kommen mag, das ist ein spitzen Auto! Trotz ein paar Schwächen bin ich glücklich, mich für den BMW entschieden zu haben.

Die Daten:

- 520d, 184PS.

- 8-Gang Sport-Automatik mit Schaltwippen am Lenkrad

- 245/45/18 Bereifung

- Panorama-Glasschiebedach

- Navi Business

- Cockpit erweiterte Umfänge

- Sport-Sitze in Leder-Stoff Kombination

- Farbe weiß mit abgedunkelten Fenstern hinten

Also ein ganz normaler Firmenwagen mit den notwendigen Dingen. Denn, so habe ich noch bemerkt, bringt er ja doch ein paar Extras von Werk mit. Kaum zu glauben aber war. Ich war jedenfalls überrascht.

Wovon? Z.B. von:

- Auto Hold. Super Sache. Braucht man nicht die ganze Zeit auf der Bremse sein an der Ampel.

- Wenn die Aussenspiegel angeklappt sind und man vergisst sie auszuklappen, macht der BMW das selbst beim Anfahren. Gut mitgedacht.

 

Positiv:

- Das Fahrwerk ist absolute Spitze. Hatte vorher einen Ford S-Max mit Sport-Fahrwerk, aber dieses Serienfahrwerk vom BMW ist deutlich besser als das extra Sport-Fahrwerk von Ford.

- Der Motor in Verbindung mit der Sportautomatik begeistert mich tatsächlich. Ist klasse aufeinander abgestimmt. Man kann ganz ruhig und bequem dahingleiten oder richtig Stoff geben, der Wagen ist gut für beides.

- Er rollt sehr leise ab, Motorgeräusche sind kaum hörbar. Das scheinbare Poltern an der Vorderachse meine ich auch bemerkt zu haben, aber das kommt äußerst selten und ist wohl auffällig, weil sonst alles so still ist.

- Der Kofferraum ist fast so groß wie der vom S-Max. Nur nicht so hoch beladbar. Also richtig gute Ausmaße.

- Die Sportsitze sind super bequem und bieten genug Seitenhalt.

- Das Business Navi ist gut. In Verbindung mit den erweiterten Umfängen werden einem alle Infos sehr genau im Cockpit und im Navi selbst gezeigt, die Sprachausgabe erfolgt rechtzeitig (ist nicht die Regel), und die Anzeige ist völlig ausreichend. Bedienung ist kinderleicht und schnell zu handhaben.

- der Radiosound ist hervorragend für eine Standard-Musikanlage. Das klingt jetzt etwas negativ, ist aber so nicht gemeint. Ich höre gerne laut und der Sound ist klasse.

- Die Lenkung ist sehr direkt - eine Freude damit zu fahren. Unbedingt das Sportlenkrad bestellen. Das ist kleiner. (Hab ich)

- Der Verbrauch innerhalb der Stadt liegt bei mir jetzt bei 7,6 l. Das finde ich gut für einen solchen Wagen. Ich habe aber bisher kaum Autobahn gehabt, so kann der Durchschnitt ja noch sinken. Auf jedenfall ist das weniger als beim S-Max.

- Nightdesign der Instrumente. Tagsüber leuchten sie weiß, wirds dunkel ändert es sich auf rot. Beides sieht sehr gut und edel aus. Wirkt sehr angenehm.

- Die Licht-Automatik reagiert sehr schnell.

- Die Wisch-Automatik auch. Regen hatten wir genug, daher kann ich mir ein Urteil erlauben. ;-)

-------------------------------------

Negativ (wenn man sowas als Negativ bezeichnen kann):

- Das Poltern an der Vorderachse. Sehr selten, aber es kommt vor. Man gewöhnt sich aber schnell dran. Es ist auch nicht wirklich ein Poltern. Halt irgendwie ein Geräusch. Ich vermute es liegt daran, das der Motor zu leicht ist. Der Wagen ist auch ausgelegt auf die dicken 6-Zylinder. Ich denke, daher kommt das. Aber, das stört nicht wirklich.

- Das Schiebedach, wenn man es ganz auffährt, verursacht so "FlopperFlopperFlopper-Geräusche" im Innenraum. Auf der Komfort-Stellung (nicht komplett auf) ist alles wunderbar. Oder man macht ein weiteres Fenster einen Spalt auf. Dann "floppert" auch nix mehr.

- Die Türen schließen recht schwer. Muss man sich erst dran gewöhnen.

- Bei Tempomatbetrieb gibt es ein leichtes Ruckeln im Drehzahlbereich um 1500 Touren. Vor allem wenn es bergauf geht. Jetzt ist mein F11 ja noch ganz frisch und ich hoffe das legt sich mit der Zeit.

- viel zu wenige Ablagefächer und Möglichkeiten. Weiß nicht mal wohin ich mit einer Parkquittung soll.

- Das Fach in der Mittelkonsole klappt immer komplett auf, auch wenn man nur die rechte Seite brauchen würde. Und da der Deckel aus 2 Teilen besteht, muss man dann immer 2 Deckel zumachen.

- Der Schlüssel und Startknopf. Warum das denn eigentlich? Warum kann man den nicht mehr da rein ...... wie normal. Was soll das bringen? Jetzt hab ich den dicken Schlüssel die ganze Zeit in der Tasche. Naja.

- Warum meckert der eigentlich immer wenn man "N" eingelegt hat? Wenn ich den nicht benutzen soll, können die den auch gleich weglassen. Ich schalte immer auf N wenn ich raus muss um das Garagentor auf zu machen.

 

Also, wie oben erwähnt, ein klasse Auto. Hat eben wie alles auch ein paar Macken, aber das sind doch echt Kleinigkeiten. Ich bin bis jetzt jedenfalls sehr zufrieden. Freue mich auf jede Minute im Auto und endlich ist für mich der Weg das Ziel. :-)

Der Wagen sieht richtig gut aus, ist ein Hinkucker und das tun auch viele Leute. Die Tagfahrlichtringe in der imposanten Front sehen wirklich krass aus, sehr kraftvoll und dynamisch wirkt der Wagen. Ist er ja auch. Von hinten ist er ebenso ein Hinkucker. Ich finde gerade in Wagenfarbe Weiss kommen die Rücklichter sehr gut zur Geltung. Die riesen Motorhaube ist erst gewöhnungsbedürftig wenn man vorher einen VAN hatte, aber die wirkt auch super klasse.

Wer mit diesem Fahrzeug liebäugelt - zugreifen. Macht Spass. Ist so.

Viele Grüße an alle.

 

 

 

 

 

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 17. August 2011 um 20:52

Hallo zusammen,

da bestimmt jeder Interessent für so ein Fahrzeug vorher in div. Foren liest, sind Erfahrungsberichte sehr wichtig. Daher kurz meine ersten Erfahrungen mit dem neuen 5er.

Grundsätzlich, bei allem negativen was kommen mag, das ist ein spitzen Auto! Trotz ein paar Schwächen bin ich glücklich, mich für den BMW entschieden zu haben.

Die Daten:

- 520d, 184PS.

- 8-Gang Sport-Automatik mit Schaltwippen am Lenkrad

- 245/45/18 Bereifung

- Panorama-Glasschiebedach

- Navi Business

- Cockpit erweiterte Umfänge

- Sport-Sitze in Leder-Stoff Kombination

- Farbe weiß mit abgedunkelten Fenstern hinten

Also ein ganz normaler Firmenwagen mit den notwendigen Dingen. Denn, so habe ich noch bemerkt, bringt er ja doch ein paar Extras von Werk mit. Kaum zu glauben aber war. Ich war jedenfalls überrascht.

Wovon? Z.B. von:

- Auto Hold. Super Sache. Braucht man nicht die ganze Zeit auf der Bremse sein an der Ampel.

- Wenn die Aussenspiegel angeklappt sind und man vergisst sie auszuklappen, macht der BMW das selbst beim Anfahren. Gut mitgedacht.

 

Positiv:

- Das Fahrwerk ist absolute Spitze. Hatte vorher einen Ford S-Max mit Sport-Fahrwerk, aber dieses Serienfahrwerk vom BMW ist deutlich besser als das extra Sport-Fahrwerk von Ford.

- Der Motor in Verbindung mit der Sportautomatik begeistert mich tatsächlich. Ist klasse aufeinander abgestimmt. Man kann ganz ruhig und bequem dahingleiten oder richtig Stoff geben, der Wagen ist gut für beides.

- Er rollt sehr leise ab, Motorgeräusche sind kaum hörbar. Das scheinbare Poltern an der Vorderachse meine ich auch bemerkt zu haben, aber das kommt äußerst selten und ist wohl auffällig, weil sonst alles so still ist.

- Der Kofferraum ist fast so groß wie der vom S-Max. Nur nicht so hoch beladbar. Also richtig gute Ausmaße.

- Die Sportsitze sind super bequem und bieten genug Seitenhalt.

- Das Business Navi ist gut. In Verbindung mit den erweiterten Umfängen werden einem alle Infos sehr genau im Cockpit und im Navi selbst gezeigt, die Sprachausgabe erfolgt rechtzeitig (ist nicht die Regel), und die Anzeige ist völlig ausreichend. Bedienung ist kinderleicht und schnell zu handhaben.

- der Radiosound ist hervorragend für eine Standard-Musikanlage. Das klingt jetzt etwas negativ, ist aber so nicht gemeint. Ich höre gerne laut und der Sound ist klasse.

- Die Lenkung ist sehr direkt - eine Freude damit zu fahren. Unbedingt das Sportlenkrad bestellen. Das ist kleiner. (Hab ich)

- Der Verbrauch innerhalb der Stadt liegt bei mir jetzt bei 7,6 l. Das finde ich gut für einen solchen Wagen. Ich habe aber bisher kaum Autobahn gehabt, so kann der Durchschnitt ja noch sinken. Auf jedenfall ist das weniger als beim S-Max.

- Nightdesign der Instrumente. Tagsüber leuchten sie weiß, wirds dunkel ändert es sich auf rot. Beides sieht sehr gut und edel aus. Wirkt sehr angenehm.

- Die Licht-Automatik reagiert sehr schnell.

- Die Wisch-Automatik auch. Regen hatten wir genug, daher kann ich mir ein Urteil erlauben. ;-)

-------------------------------------

Negativ (wenn man sowas als Negativ bezeichnen kann):

- Das Poltern an der Vorderachse. Sehr selten, aber es kommt vor. Man gewöhnt sich aber schnell dran. Es ist auch nicht wirklich ein Poltern. Halt irgendwie ein Geräusch. Ich vermute es liegt daran, das der Motor zu leicht ist. Der Wagen ist auch ausgelegt auf die dicken 6-Zylinder. Ich denke, daher kommt das. Aber, das stört nicht wirklich.

- Das Schiebedach, wenn man es ganz auffährt, verursacht so "FlopperFlopperFlopper-Geräusche" im Innenraum. Auf der Komfort-Stellung (nicht komplett auf) ist alles wunderbar. Oder man macht ein weiteres Fenster einen Spalt auf. Dann "floppert" auch nix mehr.

- Die Türen schließen recht schwer. Muss man sich erst dran gewöhnen.

- Bei Tempomatbetrieb gibt es ein leichtes Ruckeln im Drehzahlbereich um 1500 Touren. Vor allem wenn es bergauf geht. Jetzt ist mein F11 ja noch ganz frisch und ich hoffe das legt sich mit der Zeit.

- viel zu wenige Ablagefächer und Möglichkeiten. Weiß nicht mal wohin ich mit einer Parkquittung soll.

- Das Fach in der Mittelkonsole klappt immer komplett auf, auch wenn man nur die rechte Seite brauchen würde. Und da der Deckel aus 2 Teilen besteht, muss man dann immer 2 Deckel zumachen.

- Der Schlüssel und Startknopf. Warum das denn eigentlich? Warum kann man den nicht mehr da rein ...... wie normal. Was soll das bringen? Jetzt hab ich den dicken Schlüssel die ganze Zeit in der Tasche. Naja.

- Warum meckert der eigentlich immer wenn man "N" eingelegt hat? Wenn ich den nicht benutzen soll, können die den auch gleich weglassen. Ich schalte immer auf N wenn ich raus muss um das Garagentor auf zu machen.

 

Also, wie oben erwähnt, ein klasse Auto. Hat eben wie alles auch ein paar Macken, aber das sind doch echt Kleinigkeiten. Ich bin bis jetzt jedenfalls sehr zufrieden. Freue mich auf jede Minute im Auto und endlich ist für mich der Weg das Ziel. :-)

Der Wagen sieht richtig gut aus, ist ein Hinkucker und das tun auch viele Leute. Die Tagfahrlichtringe in der imposanten Front sehen wirklich krass aus, sehr kraftvoll und dynamisch wirkt der Wagen. Ist er ja auch. Von hinten ist er ebenso ein Hinkucker. Ich finde gerade in Wagenfarbe Weiss kommen die Rücklichter sehr gut zur Geltung. Die riesen Motorhaube ist erst gewöhnungsbedürftig wenn man vorher einen VAN hatte, aber die wirkt auch super klasse.

Wer mit diesem Fahrzeug liebäugelt - zugreifen. Macht Spass. Ist so.

Viele Grüße an alle.

 

 

 

 

 

 

5 weitere Antworten
Ähnliche Themen
5 Antworten

Hallo XinChao,

herzlichen Dank für den tollen Bericht und Glückwunsch zur Neuerwerbung!

Wünsche dir allzeit gute und sichere Fahrt mit Deinem tollen Auto!

Hat wirklich Freude gemacht Deinen Bericht zu lesen und meine Vorfreude auf nächste Woche noch weiter gesteigert. Dann darf ich meinen F11 endlich in München abholen ...

Beste Grüße

Stefan

Themenstarteram 17. August 2011 um 21:15

Zitat:

Original geschrieben von StefanG74

Hallo XinChao,

herzlichen Dank für den tollen Bericht und Glückwunsch zur Neuerwerbung!

Wünsche dir allzeit gute und sichere Fahrt mit Deinem tollen Auto!

Hat wirklich Freude gemacht Deinen Bericht zu lesen und meine Vorfreude auf nächste Woche noch weiter gesteigert. Dann darf ich meinen F11 endlich in München abholen ...

Beste Grüße

Stefan

Danke für die guten Wünsche. Die gebe ich Dir auch gern mit auf den Weg.

Ja, und freue Dich. Wie ein kleines Kind. Denn das Auto ist wirklich klasse. Viel Glück! Viel Spass!

 

Viele Grüße

XinChao

Vielen Dank für den Bericht. Ich wusste, man kann sich auch auf einen "kleinen" 520d freuen ;-). Bei mir noch 15 Tage und der Rest von heute dann darf ich meinen Passat gegen einen F11 tauschen.

Und nach Deinem Bericht habe ich mich gerade auch entschieden den Tag danach nach Schweden zu fahren und nicht zu fliegen....

Zitat:

Original geschrieben von XinChao

Hallo zusammen,

da bestimmt jeder Interessent für so ein Fahrzeug vorher in div. Foren liest, sind Erfahrungsberichte sehr wichtig. Daher kurz meine ersten Erfahrungen mit dem neuen 5er.

Grundsätzlich, bei allem negativen was kommen mag, das ist ein spitzen Auto! Trotz ein paar Schwächen bin ich glücklich, mich für den BMW entschieden zu haben.

Die Daten:

- 520d, 184PS.

- 8-Gang Sport-Automatik mit Schaltwippen am Lenkrad

- 245/45/18 Bereifung

- Panorama-Glasschiebedach

- Navi Business

- Cockpit erweiterte Umfänge

- Sport-Sitze in Leder-Stoff Kombination

- Farbe weiß mit abgedunkelten Fenstern hinten

Also ein ganz normaler Firmenwagen mit den notwendigen Dingen. Denn, so habe ich noch bemerkt, bringt er ja doch ein paar Extras von Werk mit. Kaum zu glauben aber war. Ich war jedenfalls überrascht.

Wovon? Z.B. von:

- Auto Hold. Super Sache. Braucht man nicht die ganze Zeit auf der Bremse sein an der Ampel.

- Wenn die Aussenspiegel angeklappt sind und man vergisst sie auszuklappen, macht der BMW das selbst beim Anfahren. Gut mitgedacht.

 

Positiv:

- Das Fahrwerk ist absolute Spitze. Hatte vorher einen Ford S-Max mit Sport-Fahrwerk, aber dieses Serienfahrwerk vom BMW ist deutlich besser als das extra Sport-Fahrwerk von Ford.

- Der Motor in Verbindung mit der Sportautomatik begeistert mich tatsächlich. Ist klasse aufeinander abgestimmt. Man kann ganz ruhig und bequem dahingleiten oder richtig Stoff geben, der Wagen ist gut für beides.

- Er rollt sehr leise ab, Motorgeräusche sind kaum hörbar. Das scheinbare Poltern an der Vorderachse meine ich auch bemerkt zu haben, aber das kommt äußerst selten und ist wohl auffällig, weil sonst alles so still ist.

- Der Kofferraum ist fast so groß wie der vom S-Max. Nur nicht so hoch beladbar. Also richtig gute Ausmaße.

- Die Sportsitze sind super bequem und bieten genug Seitenhalt.

- Das Business Navi ist gut. In Verbindung mit den erweiterten Umfängen werden einem alle Infos sehr genau im Cockpit und im Navi selbst gezeigt, die Sprachausgabe erfolgt rechtzeitig (ist nicht die Regel), und die Anzeige ist völlig ausreichend. Bedienung ist kinderleicht und schnell zu handhaben.

- der Radiosound ist hervorragend für eine Standard-Musikanlage. Das klingt jetzt etwas negativ, ist aber so nicht gemeint. Ich höre gerne laut und der Sound ist klasse.

- Die Lenkung ist sehr direkt - eine Freude damit zu fahren. Unbedingt das Sportlenkrad bestellen. Das ist kleiner. (Hab ich)

- Der Verbrauch innerhalb der Stadt liegt bei mir jetzt bei 7,6 l. Das finde ich gut für einen solchen Wagen. Ich habe aber bisher kaum Autobahn gehabt, so kann der Durchschnitt ja noch sinken. Auf jedenfall ist das weniger als beim S-Max.

- Nightdesign der Instrumente. Tagsüber leuchten sie weiß, wirds dunkel ändert es sich auf rot. Beides sieht sehr gut und edel aus. Wirkt sehr angenehm.

- Die Licht-Automatik reagiert sehr schnell.

- Die Wisch-Automatik auch. Regen hatten wir genug, daher kann ich mir ein Urteil erlauben. ;-)

-------------------------------------

Negativ (wenn man sowas als Negativ bezeichnen kann):

- Das Poltern an der Vorderachse. Sehr selten, aber es kommt vor. Man gewöhnt sich aber schnell dran. Es ist auch nicht wirklich ein Poltern. Halt irgendwie ein Geräusch. Ich vermute es liegt daran, das der Motor zu leicht ist. Der Wagen ist auch ausgelegt auf die dicken 6-Zylinder. Ich denke, daher kommt das. Aber, das stört nicht wirklich.

- Das Schiebedach, wenn man es ganz auffährt, verursacht so "FlopperFlopperFlopper-Geräusche" im Innenraum. Auf der Komfort-Stellung (nicht komplett auf) ist alles wunderbar. Oder man macht ein weiteres Fenster einen Spalt auf. Dann "floppert" auch nix mehr.

- Die Türen schließen recht schwer. Muss man sich erst dran gewöhnen.

- Bei Tempomatbetrieb gibt es ein leichtes Ruckeln im Drehzahlbereich um 1500 Touren. Vor allem wenn es bergauf geht. Jetzt ist mein F11 ja noch ganz frisch und ich hoffe das legt sich mit der Zeit.

- viel zu wenige Ablagefächer und Möglichkeiten. Weiß nicht mal wohin ich mit einer Parkquittung soll.

- Das Fach in der Mittelkonsole klappt immer komplett auf, auch wenn man nur die rechte Seite brauchen würde. Und da der Deckel aus 2 Teilen besteht, muss man dann immer 2 Deckel zumachen.

- Der Schlüssel und Startknopf. Warum das denn eigentlich? Warum kann man den nicht mehr da rein ...... wie normal. Was soll das bringen? Jetzt hab ich den dicken Schlüssel die ganze Zeit in der Tasche. Naja.

- Warum meckert der eigentlich immer wenn man "N" eingelegt hat? Wenn ich den nicht benutzen soll, können die den auch gleich weglassen. Ich schalte immer auf N wenn ich raus muss um das Garagentor auf zu machen.

 

Also, wie oben erwähnt, ein klasse Auto. Hat eben wie alles auch ein paar Macken, aber das sind doch echt Kleinigkeiten. Ich bin bis jetzt jedenfalls sehr zufrieden. Freue mich auf jede Minute im Auto und endlich ist für mich der Weg das Ziel. :-)

Der Wagen sieht richtig gut aus, ist ein Hinkucker und das tun auch viele Leute. Die Tagfahrlichtringe in der imposanten Front sehen wirklich krass aus, sehr kraftvoll und dynamisch wirkt der Wagen. Ist er ja auch. Von hinten ist er ebenso ein Hinkucker. Ich finde gerade in Wagenfarbe Weiss kommen die Rücklichter sehr gut zur Geltung. Die riesen Motorhaube ist erst gewöhnungsbedürftig wenn man vorher einen VAN hatte, aber die wirkt auch super klasse.

Wer mit diesem Fahrzeug liebäugelt - zugreifen. Macht Spass. Ist so.

Viele Grüße an alle.

Toller Bericht, ich wünsche immer eine beulenfreie Fahrt.

Weiss ist echt ne tolle Farbe bei diesem Auto.

Herzlichen Glückwunsch.:)

Viele Grüsse aus Stralsund

am 18. August 2011 um 8:32

Danke für Deinen netten Bericht.

Wie auch die anderen hier im Forum, wünsche ich Dir eine tolle Zeit in und mit Deinen 5er.

Ich hole meinen am 06.10. in der BMW-Welt in München ab

und schaue dann mal, in welchen "Dingen" Du "RECHT" hattest:-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Noch ein Erfahrungsbericht. F11 520dA nach 400 km