ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Nigrin Evotec Felgenreiniger erste Erfahrung

Nigrin Evotec Felgenreiniger erste Erfahrung

Themenstarteram 8. Juli 2010 um 17:22

hallo,

ich hatte mein auto ca. 2 monate draußen stehen und nicht bewegt. hatte mit dem firmenwagen in dutschland kilometer geschruppt.

den hatte ich auch derckig hingestellt damals, mit dem gedanken "den wasche ich bald, es wird sommer", kam aber nicht dazu.

gestern, war ich im baumarkt und hatte mich in der auto-abteilung wieder gefunden, da hatte ich mir gedacht jetzt machst du ein erfrischungskur. ich suchte einen felgenreiniger, für mein schönen aber sehr sehr dreckigen alu´s, und da hab ich den nigrin evotec gefunden für 10€. habe bisschen durschglesen und gelauft, vosichtshalber mit einer felgenbürste wil ich den werbungen nicht so traue.

also habe ich später in der waschbox die felgen einfach mit dem reiniger besprüht und gewartet bis die lila angelaufen sind. jetzt war ich gespannt ob wenigstens ein bisschen von dem dreck weggeht ohne zu bürsten.

ich war geschockt, alles ging ab !!!

also ich bin nicht der typ der seinen reiniger beschwört und sich die mühe macht im forum darüber zu schreiben aber die jungs muss man loben. ich habe noch nie so schnell und infach meine felgen suaber gekriegt.

BRAVO !!!

Ähnliche Themen
37 Antworten

Ich hab auch alle Zaubermittel probiert. Die gammeln jetzt alle im Keller

 

Das Nigrin mit seiner Verfärbung ist der absolute Knaller. Nicht billig, aber sehr wirksam .  

Themenstarteram 8. Juli 2010 um 18:13

ich hatte auch schon etliche reinigungsmittel für felgen. habe alle nur ein mal benutzt weil alle gleich scheiße sind. dieser hier ist mir das geld wert !

ich brauche nichts zu machen nur sprühen, zigarette rauchen und ( mit der lanze ) abspritzen fertig.

nur das sprühen geht mir noch auf den keks, ich glaube ich hol mir noch so ein sprüher zum vorpumpen KLICK, dann gehts noch einfacher.

ich habe für 10€ mein reiniger gefunden.

wenn es etwas vergleichbars gibt, nur her mit den infos !

Der Nigrin Felgenreiniger ist bekannt gut.

http://www.motor-talk.de/.../...ebnis-felgenreiniger-t2694560.html?...

Der SONAX Xtreme FelgenReiniger PLUS funktioniert mit diesem Verfärbungs-Wirkindikator sehr ähnlich, ich bin zufrieden.

Mit Felgenversiegelung und bei geringerer Verschmutzung brauchts aber nur Shampoo und Schwamm um den Dreck abzuspülen.

Zitat:

Original geschrieben von dr schiwagoo

wenn es etwas vergleichbars gibt, nur her mit den infos !

Mein Favorit ist und bleibt Dr. Wack P21S Power Gel ... ist zwar ähnlich teuer, kann man aber günstiger im 2l-Nachfüllkanister kaufen und er läßt sich auch noch mit etwas Wasser (1 Teil Wasser auf 2 Teile Felgenreiniger) verdünnen bzw. "strecken". So macht man aus 2 Litern ganz schnell 3 und spart bares Geld ...

Letzteres wäre so oder so mein Tip für die Felgenreinigung normal verschmutzter Felgen ... man dosiert durch die Pumpflaschen im Regelfall immer viel zu viel Reiniger auf die Felge und tut seinem Geldbeutel (und natürlich auch der Umwelt) dadurch keinen Gefallen.

Für Härtefälle (also gelb-bräunlich eingebrannten Bremsstaub) eignen sich die säurefreien Felgenreiniger allesamt nur bedingt ... zum einen muß man in der Regel mit Felgenbürste nacharbeiten, zum anderen hilft letztlich oft nur noch ein säurehaltiger Reiniger ... mit den bekannten Konsequenzen.

Wer ein Pflegemuffel ist, aber trotzdem den Wert seiner Alus erhalten will, sollte über eine einmalige Grundreinigung mit anschließender Felgenversiegelung nachdenken. Hierzu eignen sich neben den "Spezialisten" wie Jetseal 109 auch Wachse und Lackversiegelungen (wie z.B. Liquid Glass). Idealerweise macht man sowas 2x im Jahr beim Radwechsel Sommer/Winter und Winter/Sommer (sofern man die Räder nicht einlagern läßt).

Die Wirkung von dem Nigrin Evotec Reiniger ist gut, der Preis und vor allem die Ergiebigkeit aber sehr sehr schlecht, so ne Flasche reicht vllt. für 2 mal Felgen reinigen oder so dann ist die leer.

Ich hab früher den P21S genommen, ist mir auf dauer aber auch zu teuer geworden,

hab dann mal den Alu Teufel ausprobiert, gibts beim ATU oder Kaufland,

1 liter kostet 12,50€ und reicht ne ewigkeit, die Reinigungswirkung ist fabelhaft.

Einziges Manko, er ist säurehaltig, sollte man also nicht zu lange in der Sonne einwirken lassen ( was auch vollkommen unnötig wäre)

Nehm ich eigentlich nur wenn ich den Dreck mit dem Schwamm nicht mehr wegbekomme und beim Reifenwechsel (da werden die Räder blitzblank geputzt vor dem einlagern)

Ich fülle den Nigrin Felgenreiniger immer um in eine Flasche die fein zerstäubt. Dann ist es ergiebiger. Es kann sehr dünn aufgetragen werden. Bei mir reicht eine Flasche für ca. 10 Autowäschen dadurch

Ich sag nur Aluteufel rot, da geht einiges :D

 

Persönlich putze ich meine Felgen spätestens alle 2 Wochen, auch im Winter. So brauch ich nur ein wenig Shampoo und Wasser. Versiegeln vor jeder Saison ist sowiso Pflicht und erleichtert die Arbeit ungemein ;)

Für Baumarktware ist der Nigrin Felgenreiniger wirklich ziemlich gut. An unseren beiden "alten" PKW wurden die Felgen nie irgendwie besonders gepflegt. An der Waschbox mit dem Felgenreiniger eingesprüht, 2 Min einwirken lassen und dann abgestrahlt. Bis auf ganz wenige Stellen wurden die Dinger strahlend sauber!

Hey hab den Felgenreiniger (Nigrin Evotec) am Wochenende ausprobiert und ich muss sagen ICH BIN BEGEISTERT .. hab das an meinen 17"ern ausprobiert die seit ca 2-3 Jahren nicht mehr geputzt worden sind (BÖSER VORBESITZER). Ich hab bis dahin versucht mit Bremsenreiniger und anderen Felgenreinigern den Milimeterdicken Bremsstaub abzuschrubben.. ohne guten erfolg.

 

Mit dem Evotec gings richtig gut. Ich hab zwar nochmal ne halbe Stunde pro Felge ne halbe stunde nachbürsten müssen um die hartnäckigen Bremsstaub(punkte) loszuwerden aber wer normal verschmutze Felgen hat, für den ist der Reiniger nur empfehlenswert!!! Man muss nicht mal schrubben.. Aufsprühen, Warten, Abwaschen .. mit nem feuchten lappen nachwischen und fertig.

 

 

Hier der Link zum Produkt

 

MfG Antikzz

Kann ich bestätigen, geht gut ab der Dreck!

Zum Spaß habe ich den Reiniger auch über die völlig schwarzen Endrohre gesprüht, welche schon lange nicht mehr geputzt wurden. Mit dem Reiniger glänzen sie wieder super, noch eine kleine Politur drauf, und sie sind wie neu! Hätte ich nicht gedacht.

Ich benutze es auch auf beiden Autos. Einfach ganz große Klasse. Die Verfärbungen bei der Reinigung sind etwas gewöhnungsbedürfig und schrecken im ersten Moment. Ich bleibe dabei. Hab es allerdings in eine andere Flasche umgefüllt die etwas sparsamer spüht

Die Reinigungswirkung ist zwar Top, aber ich finde den Sprühknopf überhaupt nicht toll! Zum punktuellen bearbeiten von kleinen Stellen ist es ok, aber bei großflächigem Einsatz bei meinen 19" ern inkl. Felgeninnenbett einfach schlecht! Man kann sogut wie nicht "sparsam" damit umgehen, egal von wie weit man sprüht und ruck zuck ist die Flasche leer! Beim P21 hat man einen schönen, gleichmassigen und großen "Sprühbereich".

genau deshalb habe ich umgefüllt in eine Flasche die sprüht statt strahlt.

Hallo - hier ne Frage zu dieser Art Felgenreinigung:

Kann ich solchen Reiniger unschädlich für Bremsen/Reifen auf montierte Winterreifen aufsprühen? (Meine Wreifen werden nächstens gewechselt und eingelagert - am C3 sind die Dinger aber so schwer, daß ich das Wechseln immer in der Einlagerungsfa machen lasse, die Reifen sind einfach für Frau nicht mehr richtig handlich handhabbar -seufz!!!!!).

Und wie geht das Schritt für Schritt - da sind nicht nur Felgen, sondern auch riesige Felgenkappen ... Ich geh mal davon aus: 1. Felgenkappen ab und mit Reiniger (je nach Verschmutzung stärkerer oder weniger starker eben) einsprühen. -?- 2. Autofelgen am Auto selbst einsprühen - oder lieber mit MFT u. Reiniger naßwischen (Bremsen/Reifen ...) ??

Und nachher? 3. Feucht abwischen, daß das Zeug beim Wassersprühen nicht doch noch auf Reifen/Bremsen läuft? (?) (hab hier keine Gartenschlauchmöglichkeit - nur Eimer/Sprayflasche) und 4. Felgenkappen beide Seiten auch einwachsen? Felgen einwachsen - d.h. außen ... (hab hier so zwei kleine Tempwachsdosen ...).

So? Oder wie anders?

siffel

(PS: am alten Corsa hatte ich die Möglichkeit, die Felgen lose zu bearbeiten, - da hatte ich einen andern Fred dazu - ging nicht schlecht, danke!)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Nigrin Evotec Felgenreiniger erste Erfahrung