ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Neukauf Mercedes Gl

Neukauf Mercedes Gl

Themenstarteram 1. August 2008 um 22:03

Hallo liebe Community,

habe gerade die Regestrierung hinter mich gebracht.

Und ich habe ein paar Fragen bezüglich des GL´s. da mein Vater sich solch ein Auto kaufen möchte.

Es ist geplant einen GL 420 Cdi zu kaufen, mit einer recht großen Sonderausstattung.

Allerdings überlegt sich nun mein Vater einen GL 500 zu kaufen und dort eine Gasanlage einzubauen, da sich das auf längere sicht wohl mehr rentieren würde als Diesel, zudem kommt dass der GL mit Vollausstattung laut mercedes.de Konfigurtor in etwa das gleiche kostet. Nun meine Frage hierzu was denkt ihr darüber, macht so etwas Sinn, bei ca. 30tk KM Fahrleistung? Desweiteren wie sieht es dann mit der Garantie aus, ich befürchte ja, dass diese dann verfällt. Mich interessieren auch Erfahrungen von V8 Motoren die mit Gas laufen.

 

Eine weitere Frage wäre auch, ob sich die Preise unterscheiden von mercedes.de und dem Mercedes Händler seines Vertrauens, da uns von dort ein Angebot gemacht wurde, das wesentlich teurer war, als das laut mercedes.de.

 

Wie sieht es mit dem Facelift aus? Man hat uns nur gesagt, dass nun ein Festplatten Navi kommt und sonst kleine Änderungen an der Technik, aber an der Optik nichts weiter.

Wie würdet ihr Entscheiden, wenn ihr zwischen 500 und 420 entscheiden müsstet, im Hinblick auf die Zukünftige Entwicklung der Spritpreise (Ok das klingt jetzt ziemlich dumm bei V8 Motoren)?

 

Lg

 

Garlof

Beste Antwort im Thema
am 11. August 2008 um 18:43

Zitat:

Original geschrieben von Garlof

Haben den GL 420 nun zur Probefahrt zur Verfügung gehabt und ich muss sagen, ich bin begeistert.

Nächste Woche wird er dann bestellt!!

Lg

Garlof

Fahr mal den 500er. Dann weißt du erst was Begeisterung ist!

Die Frage nach Gas oder Diesel musst du dir selber ausrechnen. Hier mal ein Vergleich vom GL500 mit und ohne Gas und vom GL420 CDI bei 30TKM p.a. berechnet auf Steuer und Spritkosten, aber ohne Versicherung.

GL500 ohne Gas. Gesamtkosten im Jahr bei 1,45€ je ltr Sprit = 7330,-€

GL500 mit Gas. Gesamtkosten im Jahr bei 0,70€ je ltr Gas = 4790,-€

GL 420 CDI. Gesamtkosten im Jahr bei 1,40€ je ltr Diesel = 5690,-€

Berechnet bei 12ltr Diesel für den GL 420 CDI, sowie 16ltr Benzin beim GL 500 ohne Gas und 20lt Gas inkl 0,5ltr Startbenzin beim GL 500 mit Gas. Überall die Jahressteuer mit eingerechnet. Wenn man jetzt von Umrüstkosten zwischen 3000-3500,-€ ausgeht, rechnet sich die Gasanlage gegenüber dem Diesel nach 3-4 Jahren und gegenüber dem reinen Benzinbetrieb in ca 2 Jahren.

Ich persönlich mag die Charakteristik eines modernen Diesel nicht. Zu schmal nutzbarer Drezahlbereich. Ausserdem habe ich die Möglich für nur 0,55€ in den NL Gas zu tanken. Deshalb würde ich mich immer für Gas entscheiden.

Gruß Uwe

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Ich würde mir gar kein Auto holen ! Nur unter betracht der zukünftigen Entwicklung der Unterhaltskosten!

Themenstarteram 1. August 2008 um 22:42

Danke, das hat mir weitergeholfen.

Bezogen nur auf GL 500 mit Gas od GL 420 Cdi

Diesel oder Benziner mit Gasanlage......das ist ne Gewissensfrage!

Der Diesel kostet eine Stange Geld bei der Kfz-Steuer und der Dieselpreis bringt kaum noch Vorteile. Dafür ist der Verbrauch geringer als beim Benziner und er ist durchzugskräftiger. Die gehen ab wie......

Nimmt man einen Benziner und rüstet um, kostet das erst mal ein paar Tausender. Mit einem z.B. 120 Ltr-Tank LPG hinten geht ein großer Teil des Kofferraums verloren. Aber im Ernst......wann und wie oft braucht man mal so viel Platz hinten??)

Ich habe zwei Autos mit LPG-Anlage gehabt, eine S-Klasse (W 126 ; 500er und einen BMW 525). Ist zwar schon eine Zeit her, aber das war Klassse. Ich hatte eine VIALLE-Anlage, konnte immer in NL tanken, hatte zwar kaum noch Kofferraum, aber vom Finanziellen her, habe ich ein Vermögen an Spritkosten gespart. Unterschiede beim Fahren waren nicht im Ansatz vorhanden, der geringe Mehrverbrauch hat bei den Preisen nicht gestört! Also....wenn ich den Wagen l ä n g e r fahren würde und mich entscheiden müßte, würde ich den Benziner mit LPG nehmen!

Als ich seinerzeit eine S-Klasse wieder anschaffte (W 220 und jetzt W 221), da gab es für diesen Typ noch keine LPG-Anlage, deswegen wurde es bei mir ein S 320 CDI.

am 2. August 2008 um 12:32

Auf jeden Fall den GL 420 CDI, weil sich der Verbrauch in Grenzen hält. Selbst unter Vollausslastung sind es nur 19l Verbrauch. EIn GL 500 wirst du nicht mit 19L bewegen können, und du musst ständig anhalten um zu tanken.

GL 420 CDI

am 2. August 2008 um 16:34

Ich brauche mit den GL 500 4-matic 16Liter in der Stadt und 12Liter auf der Autobahn/Landstraße, für 19Liter muss man es schon eilig haben.

Ob sich ein Gasumbau lohnt ist fraglich, wenn dann 20Liter Autogas auf 100km durch die Leitung fließen.

Der Diesel ist sicherlich die geldbeutelfreundlichste Variante.

Zitat:

Original geschrieben von 911westie

Aber im Ernst......wann und wie oft braucht man mal so viel Platz hinten??)

Wenn man kein Egoist:rolleyes: ist und FAMILIE:eek: & Hund hat!!!

Gruß an alle Singles & Pärchen ohne Kinnä

fjordis2001

P.S. Diese Aussage trifft nicht zu auf die Leute die keine Kinder kriegen können!;)

am 2. August 2008 um 19:53

Die Kinder finden es toll im GL, das kann ich euch versprechen!

http://de.fotoalbum.eu/E55K/a90948/00000008

am 3. August 2008 um 22:54

Ich habe mir meinen GL420 cdi gerade wegen dem Kofferraum geholt. (gut war nicht der einzige Grund aber sehr wichtig)

Ich nutze den permanent mit 2 Kindern bis zum Limit. Wer Kinder hat freut sich auf jeden Fall darüber endlich mal ohne große Probleme "alles" einladen zu können....

Ansonsten bin ich immer noch mit dem GL 420 cdi zufrieden. Bis auf die Inspektionsarie, die ja woanders auch schon diskutiert wird. Aber so it´s halt...

Benzin oder Diesel war für mich keine Frage, da der Diesel einfach ein "gebrauchter" Günstiger war. Der Wagen ist ein Firmenwagen von einem DC-Mitarbeiter, sprich das wäre für mich immer wieder eine Alternative, denn die Fahrzeuge sind meistens "proppevoll" ausgestattet und ich habe fast 30% gespart. Das für 4 Monate altes Auto mit unter 7000 km.

Der GL hat keine Gasanlage verdient -

dann sollte man sich ein anderes Fahrzeug kaufen.

Zeigt ihm EXTRAS - Brabus - AMG u.s.w ... aber keinen anderen Treibstoff !!!!

Themenstarteram 8. August 2008 um 13:32

Haben den GL 420 nun zur Probefahrt zur Verfügung gehabt und ich muss sagen, ich bin begeistert.

Nächste Woche wird er dann bestellt!!

Lg

Garlof

am 11. August 2008 um 18:43

Zitat:

Original geschrieben von Garlof

Haben den GL 420 nun zur Probefahrt zur Verfügung gehabt und ich muss sagen, ich bin begeistert.

Nächste Woche wird er dann bestellt!!

Lg

Garlof

Fahr mal den 500er. Dann weißt du erst was Begeisterung ist!

Die Frage nach Gas oder Diesel musst du dir selber ausrechnen. Hier mal ein Vergleich vom GL500 mit und ohne Gas und vom GL420 CDI bei 30TKM p.a. berechnet auf Steuer und Spritkosten, aber ohne Versicherung.

GL500 ohne Gas. Gesamtkosten im Jahr bei 1,45€ je ltr Sprit = 7330,-€

GL500 mit Gas. Gesamtkosten im Jahr bei 0,70€ je ltr Gas = 4790,-€

GL 420 CDI. Gesamtkosten im Jahr bei 1,40€ je ltr Diesel = 5690,-€

Berechnet bei 12ltr Diesel für den GL 420 CDI, sowie 16ltr Benzin beim GL 500 ohne Gas und 20lt Gas inkl 0,5ltr Startbenzin beim GL 500 mit Gas. Überall die Jahressteuer mit eingerechnet. Wenn man jetzt von Umrüstkosten zwischen 3000-3500,-€ ausgeht, rechnet sich die Gasanlage gegenüber dem Diesel nach 3-4 Jahren und gegenüber dem reinen Benzinbetrieb in ca 2 Jahren.

Ich persönlich mag die Charakteristik eines modernen Diesel nicht. Zu schmal nutzbarer Drezahlbereich. Ausserdem habe ich die Möglich für nur 0,55€ in den NL Gas zu tanken. Deshalb würde ich mich immer für Gas entscheiden.

Gruß Uwe

Deine Antwort
Ähnliche Themen