ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neues SUV gesucht

Neues SUV gesucht

Themenstarteram 9. Juni 2017 um 0:12

Hallo zusammen,

Zur Zeit fahre ich einen Nissan x-Trail t32 als Leasing wagen über meine Firma. Öres Leistung fand ich vor knapp 2 Jahren einfach super (Gesamtpreis Inder höchsten Ausstattung ca. 38.000,-€). Jetzt läuft der Vertrag bald aus und gerne hätte ich schon etwas wertigeres und frischer in der Optik. Ausgerückt hatte ich mir den neuen skoda kodiaq. Hier merkt man aber gleich die deutsche Mutter - jedes kleine extra was der Asiate serienmäßig hat muss bezahlt werden. Am Ende komme ich bei einer vergleichbaren Konfiguration (allerdings mit standheiszung und etwas stärkerem motor) auf unglaubliche 60.000,-€. Ist das für einen skoda betretbar? Was meint ihr? Welche Alternativen mit entsprechendem Platzangebot und Ausstattung könntet ihr mir empfehlen? Tausend dank...

Sven

Ähnliche Themen
12 Antworten

Mittelklasse-SUV, volle Hütte zum "kleinen" Preis? Keine kleinteilige Liste von Sonderausstattungen, sondern dicke Pakete und wenig Permutationen in den Modellvarianten? Amerikaner und Asiaten haben so eine Paket-Politik.

* Ford Edge - schon ziemlich dicke Hose

* Honda CR-V - etwas kleiner, leichter, Verkaufshit in den USA

* Hyundai Santa Fe - wirklich mal neu anschauen, die jungen sehen viel besser aus als die alten

* der Bruder Kia Sorento ist noch aufgewertet, aber auch etwas teurer, sieht bisschen aus wie ein Jaguar F-Pace

* Peugeot 5008 - es gibt aber keinen Allradantrieb, frisch seit März, war eigentlich mal ein Van, nun gibt's eben die SUV-Optik passend zum Zeitgeschmack drumrum

* Renault Koleos II (Plattform-Bruder/Badge Engineering vom X-Trail), frisch ab Juni, in Übersee schon länger

* Toyota RAV4 - wie CR-V, Voll-Hybrid-Variante als Alleinstellungsmerkmal

Was du da nun als "wertig" oder "frisch" empfindest, vielleicht selbst mal beurteilen.

Sehr frisch und optisch immer ein Hingucker: Alfa Romeo Stelvio. Es gibt junge "First Edition"-Angebote. Das sind die ersten, die quasi immer mit Vollausstattung gebaut werden, um die Produktion zu fordern. Aber wenn es Kinderkrankheiten gibt, bekommst du die dann auch mit.

Es gibt bei Ford ja noch den Ford Kuga, deutlich weniger dicke Hose als der Edge.

Welchen Motor im Nissan fährst Du denn?

Das Prinzip: ich kaufe alles separat ist ein Verkaufsargument: Du stellst dir das Auto so zusammen, wie Du willst. Und musst nicht für das bezahlen, was Du nicht willst.

Und: es gibt ja noch X3, Q5, XC60....

Ja, es gibt Ford Kuga (recht junge Modellpflege, mit den Vignale-Ausstattungen deutlich aufgehübscht) und Mazda CX-5 (auch sehr frisches Facelift) als längste Kompakt-SUV. Sie sind eben trotzdem etwas kürzer und haben z.B. keine optionale Ausstattung mit 7 Sitzen. Diese findet man bei den Mittelklasse-SUV häufiger, für den Kodiaq ist es einer der Hauptunterschiede.

Die Alternativen wurden ja schon genannt. Für mich interessant wären glaube ich hauptsächlich Peugeot 5008 oder Renault Koleos. Wenn es nicht ganz so groß sein muss der Seat Ateca.

am 9. Juni 2017 um 18:14

Der neue Mazda CX-5, mit Vollausstattung laut Konfigurator ca € 45tsd.

Toyota RAV-4 Hybrid voll ca € 47tsd.

Für 60tsd gibt es mit guter Ausstattung auch Alfa Romeo Stelvio, Jaguar F-Pace, Lexus RX, Cadillac XT5,...

Themenstarteram 11. Juni 2017 um 4:06

Hi zusammen,

Vorab - vielen lieben Dank für die Kommentare und Tipps. Bin gerade dabei so einen mir die einzelnen Vorschläge näher anzuschauen. Einige scheiden leider auf Grund der Größe etwas aus. Die Größe war vor 2 Jahren ein großes kaufargument für den x-Trail. Der ist im Vergleich zu einen z.B. Ford Kuga oder Mazda cx5 doch deutlich geräumiger. Und für meinen Job und den sport meiner beiden Jungs ist mir die Größe schon ein Argument. Es wurde nach der Motorisierung meines jetzigen x-Trails gefragt. Leider gab oder gibt es bei Nissan als Diesel Variante fast keine Auswahl. Ist ein 1.6 Liter dci mit ca. 140 ps. Ansich ausreichend nur darf man mit der ps Zahl in Verbindung mit dci nicht versuchen mal eben schnell in einen Kreisel aufzufahren ?? Die Verzögerung ist unterirdisch aber bestimmt auch nicht dafür gedacht! Was mich gewundert hat waren waren Vorschläge in Richtung Q5 etc. Falls mich Lemmas eines besseren belehren kann würde ich mich freuen, ich selbst habe es nicht geschafft einen Q5 o.ä. Selbst für 60.000,00€ mit einer nahezu vollausstattung als Neuwagen zu finden. Aber bin sehr offen dafür ?? Scheinbar ist selbst ein "skoda" kodiaq mit all der Ausstattung einfach wircklich "so" teuer und der Sprung zu einem vergleichbaren deutschen Hersteller oder selbst einem Jeep Grand cheeroke noch viel größer. Wie sind eure Erfahrungen? Beste Grüße sven

Hi,

wenn es um Firmenleasing geht, dürfte VW mit dem neuen großen Tiguan attraktiver sein als Skoda.

Mehr Leasingsubvention.

Für 60.000 Eur dürfte sich allerdings auch ein BMW X5 Jahreswagenleasing gut machen lassen.

Off topic: es ist ein Witz, so viel Geld für einen hochgelegten Golf zu bezahlen.

Ein BMW 5er Kombi ist da durchaus schon machbar und im Leasing möglicherweise sogar attraktiver.

HC

am 11. Juni 2017 um 12:45

Viel Platz und Ausstattung:

Subaru Outback zb https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Kia Sorento zb https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

@hellcat500 schrieb am 11. Juni 2017 um 05:47:36 Uhr:

Hi,

wenn es um Firmenleasing geht, dürfte VW mit dem neuen großen Tiguan attraktiver sein als Skoda.

Mehr Leasingsubvention.

Für 60.000 Eur dürfte sich allerdings auch ein BMW X5 Jahreswagenleasing gut machen lassen.

Off topic: es ist ein Witz, so viel Geld für einen hochgelegten Golf zu bezahlen.

Ein BMW 5er Kombi ist da durchaus schon machbar und im Leasing möglicherweise sogar attraktiver.

HC

Der Tiguan ist im (Firmen)Leasing unverhältnismäßig teuer, da seitens VW keine Verkaufsförderung erfolgt und ewig lange Lieferzeiten hat er auch.

Für ca. 600€ netto kann man als GK schon einen Audi Q5 leasen.

Ein Jahreswagen für Mitarbeiter, der nach der 1%-Regelung den ehemaligen BLP versteuern muss, ist ein klassischer Fall von Nonsens.

Themenstarteram 13. Juni 2017 um 0:33

Hi,

Gute Tipps. Auf die Idee das ein Q5 oder X5 im Leasing durch Verkaufsförderung garnicht sooo teuer ist bin ich garnicht gekommen. Allerdings ist, wie angesprochen der BLP auf Grund der 1% Regelung schon nicht ganz unwichtig. Ich schau mal wo die Preise so liegen...

am 13. Juni 2017 um 0:56

Wenn du mit deiner Wunschauststattung schon beim Skoda auf 60tsd BLP kommst, brauchst du bei Audi und BMW nicht zu schauen.

Nein, bei Audi nicht. Aber ggf. bei Mercedes.

Ist das etwas kein Poolfahrzeug? 1%?

Selbst dann kann ein Jahreswagen interessant sein. Kommt eben auf die Größe und die Rechtsform der Firma sowie auf die Position der betreffenden Person dort an.

HC

Deine Antwort
Ähnliche Themen