ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neuer Gebrauchwagen ca. 3500-5000

Neuer Gebrauchwagen ca. 3500-5000

Themenstarteram 31. August 2020 um 9:47

Guten Morgen,

unser Auto ist ein wirtschaftlicher Totalschaden (Renault Modus EZ 2005, 111PS, 70k Km), nun muss ein neuer her und ich suche nach Unterstützung durch Infos.

Wir fahren ca. 10-15k Km im Jahr, meistens in der Stadt (PLZ 452).

Für uns ein Muss:

- Automatik

- Einparkhilfe min. hinten

- Klimaanlage

- Auto ist beim Sitzen etwas höher, wie unser alter

- darf nicht viel größer als ein Modus sein, wenn nur etwas oder auch was kleiner

- PS soll schon ähnlich stark sein wie beim Modus

- gute Rundumsicht (ein Fahranfänger wird das Auto in Kürze mitbenutzen)

Alles weitere ist Luxus und man freut sich drüber (Sitzheizung, Tempomat und und und). Der Preis sollte ungefähr im Bereich von 3500 bis 5000 EUR liegen, wenn es etwas drüber ist und sich lohnt, wird gegrübelt.

Haben mal in nem Mini gesessen, da ist der Bandscheibenvorfall gefühlt garantiert, unser Modus war extrem weich auf der Straße. Das Auto sollte nicht das teuerste in der Wartung sein, was den Spritverbrauch angeht wird es bei den aktuell im Fokus Liegenden beim Stadtverkehr etwas mehr werden, da kommen wir vermutlich nicht drum rum, zumindest ein Gasfuß ist nicht vorhanden.

Ich bin absoluter Kfz Leihe, dass ist nicht mein Bereich. Ich lese immer wieder es gibt gute und schlechte Automatik mit Abkürzungen, mit denen ich auf die Schnelle nichts anfangen kann. Die einen empfehlen Autos bis max. 125k Km, die anderen Sagen es gibt auch Modelle, die halten locker 300k Km und können auch in Betracht gezogen werden.

Das Auto soll ca. 3-5 Jahre genutzt werden und dann gegen einen neueren gebrauchten ausgetauscht werden und wird dann verkauft.

Was mich beim Modus etwas stört, dass der Zahnriemen alle 5 Jahre ausgetauscht werden muss. Ansonsten war es ein gutes Auto. Aktuelle Autos, die nach mobile... und Kleinanzeigen in diesem Preisbereich in den Fokus springen sind:

- Citroen C3, 109 PS

- Opel Meriva A 105 – 125PS

- Renault Modus, 111 PS

Alle haben zwischen 60-80k Km drauf, was mir als gut erscheint. In einem anderen Thread wird ein Golf 5 Plus 1.6 102 PS von 2007-2008 für 4000 empfohlen, so einen finde ich in dieser Preisregion aber nicht, hört sich aber sehr interessant an.

Habt ihr zu den genannten Autos Informationen (empfehlen/abraten), habt ihr andere Vorschläge? Ich bin über Antworten Dankbar und hoffe ich kann etwas genauer nach einem neuen Auto suchen.

LG

Paco

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo,

auch wenn es nicht auf den ersten Blick ins Raster fällt. Ich empfehle Dir mal nach einen Honda Jazz zu suchen. (BJ 2010-2014). Sparsam, für einen Kleinwagen riesig Platz drch voll versenkbare Rücksitze, sehr zuverlässig, robuste Technik. Den gibt's es mit cvt Getriebe. Laufen problemlos, (beim Vorgängermodell gab es manchmal mit dem cvt getriebe Probleme, diese wurden von Honda auf Kulanz alle getauscht). Ich bin selber einen gefahren, bei 280000 km noch problemlos verkauft (allerdings mit Schaltgetriebe und Vorgängermodell). Bis auf ein defektes Radlager (bei ca 220000km), war nie eine Reparatur notwendig.

Wenn man ein gepflegtes Exemplar findet, kann man diese Modelle fast blind kaufen.

Mal so als Vorschlag.

 

 

 

Mal so als Vorschlag.

Themenstarteram 31. August 2020 um 10:43

Danke für deinen Vorschlag :)

Dieses Auto mit Einparkhilfe hinten finde ich aktuell leider nicht in der Gegend und generell innerhalb von 500km nur zwei die preislich noch so möglich wären. Wenn dieser in den nächsten Tagen auch lokal zu finden ist, werde ich mir den auch ansehen.

am 31. August 2020 um 10:47

Honda Jazz ab BJ 2010 bis 4t€ mit Automatik gibt es 0 auf mobile.de

und ebenso 0 bei autoscout24, also wird das eher nix.

Den Meriva A mit der Easytronic, würde ich meiden, sofern du mit den Modus

zufrieden warst dan kauf doch wieder einen.

Der Nissan Note ist auf der gleichen Plattform wie der Note

und diesen gibt es mit den 1.6er 110PS Motor auch mit Automatik.

Sind zwar auch nur 4 Stufen, aber beim Modus waren es auch nicht mehr.

Themenstarteram 31. August 2020 um 11:23

Danke, wenn sich ein Nissan Note auftut, schaue ich mir den auch gerne an. Mit Automatik und Einparkthilfe hinten finde ich innerhalb von 100 Km (PLZ 452..) nur einen von 2013 für 6999, also auch nichts in der Nähe aktuell.

Beim Modus waren es nur drei und es lief ganz gut.

Dann bin ich noch gespannt, ob jemand zum C3 abraten kann oder nicht. Macht einen ähnlichen Eindruck, wie der Modus und preislich gibt es in der Gegend ein gutes Angebot. Ach ja und Zahnriemen alle 10 Jahre oder xx Km, also kostentechnisch beim Kauf/Verkauf wieder ein Vorteil, wie ich als Leihe finde.

Bei den C3 hat nur das Modell VTi 120 mit 120Ps ab November 2009 eine Automatik vergleichbar zum Modus. Bei allen schwächeren Motorvarianten funktioniert die Automatik ähnlich wie bei den frühen Merivas.

Themenstarteram 31. August 2020 um 13:14

Dankeschön. Ich hatte einen Citroën C3 1.6 16V Exclusive 109PS EZ 2008 ins Auge gefasst. Also gehe ich davon aus, dass die keine gute Automatik haben und ich die Finger davon lassen soll.

Probefahren kannst du ihn ja trotzdem mal. Vielleicht kommst du ja trotzdem mit dem Getriebe zurecht, auch wenn die klassischen Automatikfahrer damit eher Probleme haben. Aber wenn der Meriva komplett rausfällt, wirst du damit wahrscheinlich auch nicht glücklicher.

Ich hab jetzt nur mal Anzeigen in der Fahrzeugklasse (Region NRW) überfolgen. In der Preisklasse habe ich mit einem ähnlichen Automatikgetriebe auf die Schnelle nur wieder einen Modus mit dem 112PS-Motor gefunden.

Vielleicht wäre noch ein Toyota Corolla Verso etwas für euch. Der hatte auch eine 4-Stufen-Automatik. Grundsätzlich hatte der einen guten Ruf. Aber ob die mit 14/15 Jahren und mehr als 120000km auf dem Buckel in dem Preisfenster noch so empfehlenswert sind, kann niemand pauschal sagen.

Du bist da halt bei einer Kategorie mit 3500-4000, wo du auch schon mit Allerweltskleinwagen wie Corsa,Punto,Clio etc. mit kaum Ausstattung einen Reinfall erleben kannst.

Hyundai ix20

Kia Venga

die beiden Technik Brüder gibt’s mit Wandlerautomatik und sicherlich auch mit Piepsern. Dürften eigentlich alle Anforderungen sehr gut erfüllen. Sind aber sehr Rentner-beliebt und dadurch preisstabil, ob da schon was im Budget dabei ist weiß ich aber nicht. Das Budget um rund 2000€ zu erhöhen dürfte aber sinnvoll sein, zumal man dann generell in den Bereich kommt, nicht von privat sondern vom Händler (also mit Garantie) kaufen zu können.

Themenstarteram 1. September 2020 um 10:48

Hi zum Kia Venga gibt es ein Angebot. Der hat Steuerkette, dazu wird zumindest beim Golf im Kaufforum immer wieder abgeraten. Kann die zum Problem werden oder was gibt es da zu beachten, bin wie eingangs erwähnt absoluter Leihe?

Den ix20 hätte ich gerne, aber der liegt noch außerhalb der Preisgrenze mit Automatik (weit über 8k), da kostet der gleich 2-2,5k mehr als ein vergleichbarer mit Schaltgetriebe.

am 1. September 2020 um 11:02

Mir sind keine Probleme der Steuerkette beim Kia bekannt,

ebenso hat auch der Note eine Steuerkette auch da gibts

keine Aufälligkeiten.

Manche Hersteller haben die Steuerkette kaputt gespart,

das darf man aber nicht verallgemeinern.

Die einen bekommen nix gebacken, zum Glück gibts noch

ordentliche Produkte, was im Golf Forum richtig ist,

gilt nicht automatisch für Hersteller xy.

Mein 21 Jahre alter 7er hat mit 252tkm noch die erste und die

wird die nächsten 50tkm auch keine Defekte haben.:D

Zitat:

 

Paconator

Paconator

Themenstarter

Danke für deinen Vorschlag :)

Dieses Auto mit Einparkhilfe hinten finde ich aktuell leider nicht in der Gegend und generell innerhalb von 500km nur zwei die preislich noch so möglich wären. Wenn dieser in den nächsten Tagen auch lokal zu finden ist, werde ich mir den auch ansehen.

Die Suche auf Autos mit Einparkhile zu beschränken ist nicht schlau,

der Pieper läst sich recht günstig nachrüsten.

Themenstarteram 1. September 2020 um 12:44

Also der Kia Venga oder Golf Plus rücken aktuell bei mir in die nähere Ansicht reizen mich aktuell.

Beim Golf finde ich ein wenig mehr Auswahl und ich habe in einem anderen Thread eine Empfehlung gelesen:

Zitat:

@munition76 schrieb am 17. August 2020 um 22:10:38 Uhr:

Für bis zu 4.000€ würde ich da einen Golf 5 plus Baujahr 2007-2008 kaufen als 1,6 Liter Motor mit 102 PS.

Dieser Motor ist eines der problemlosesten Motoren, die VW je gebaut hat und ist auch für die Kurzstrecke gut geeignet.

Können auch Modelle mit mehr PS empfohlen werden (Benziner, kein Diesel, keine Steuerkette (Steuerkette: dazu habe ich auch einige negative Infos in Gebrauchtwagenvideos jetzt gesehen)? Ich habe den bisher nicht probegefahren, stelle mir die 102 PS aber als okay vor, 20-30 PS mehr würden diesem vermutlich gut stehen (ausgehend vom Leergewicht mit ein paar hundert Kilo mehr als beim Modus).

Den Honda Jazz als 3. Gen halte ich nun auch in meiner Suche (Einparkhilfe nachrüsten), leider sind einige der interessanten Anbegote etwas weiter weg.

Themenstarteram 3. September 2020 um 19:03

Aktuell ist die Onlinesuche relativ unergiebig. Was meint ihr bis wie viel Kilometer kann man einen Golf V Plus 1,6 102 PS kaufen. Und meint ihr der Preis für das folgende Beispiel ist gerechtfertigt?

Golf

Oder wäre doch eher etwas neueres in diesem Preissegment im Vergleich zum Golf sinnvoller?

Honda Jazz

Der Kia Venga ist auch interessant, aber leider schon abgemeldet und ohne Probefahrt schon fast die Katze im Sack.

Der Opel Merviva B ist die Tage leider nicht in diesem Preissegment zu finden.

am 3. September 2020 um 20:05

Der Golf ist ohne neue HU und im Kundenauftrag, dafür ist der Preis viel zu hoch, never ever.

Den Kauf würde ich nicht allein vom Kilometerstand abhängig machen, sondern

vom Pflegezustand, bei einigermaßen Zuneigung ist bis 100tkm meist kein allzu

großes Wagnis.

Der Jazz ist auch kein wow Angebot, zumindest neue HU ist Pflicht bei dem Preis.

Der Venga macht vom Preis den besten Eindruck und dort geht noch einiges,

ohne Probefahrt aber nicht kaufbar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neuer Gebrauchwagen ca. 3500-5000