ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Neues Jahr, selbes Leiden

Neues Jahr, selbes Leiden

Themenstarteram 4. April 2010 um 17:47

Ja, auch in der neuen Saison hat meine GPX 600 keine rechte Lust über 6000 Touren zu drehen. Zumindest nicht in den letzten beiden Gängen.

Zur Info:

Letztes Jahr die originalen 105er Düsen in die Vergaser rein und zum Sammler zum reinigen. Kerzen, Zündkabel, Luftfilter erneuert. Vor zwei Wochen auch noch Ventilspiel und Vergaser in einer Werkstatt synchronisieren lassen.

Bin heute die erste längere Tour gefahren. Waren bummelig 300km. Mopped springt super an, nimmt sauber Gas an und läuft rund. Da wir zu viert unterwegs waren, bin ich nicht über 120 km/h gefahren. Dabei habe einen Verbrauch von 7l auf 100km. Finde ich ein bisschen viel. Und, wie oben geschrieben, dreht sie träge hoch im oberen Drehzahlbereich. Hab mal gelesen, dass das ein Symtom von zu großen Düsen sein kann und der Motor denn quasi obenrum absäuft. Kann ich mir aber nicht vorstellen, da ja der Sammler die Gaser schon in den Fingern hatte.

Kann das auch sein, wenn ich nun einen zu großen Spritschlauch habe??? Blöde Frage, ich weiss.

Ähnliche Themen
30 Antworten

Hallo mein Freund.

Am Spritschlauch liegt es sicher nicht, denn der Spritzulauf wird durch die Schwimmer-Nadelventile begrenzt.

Schau Dir mal die Kerzen an (ich weiß, eine undankbare Sache, weil man schlecht rankommt, aber es geht nicht anders) Wenn die schwarz sind, läuft sie zu fett.

Gehen die Stifte der KSV wieder ganz rein, wenn man den Choke zurücknimmt ?

Eine Fehlerquelle bei der 600er ist auch gerne die "CDI"

Gruß

sammler

Themenstarteram 4. April 2010 um 19:02

Zitat:

Original geschrieben von moppedsammler

Hallo mein Freund.

Am Spritschlauch liegt es sicher nicht, denn der Spritzulauf wird durch die Schwimmer-Nadelventile begrenzt.

Schau Dir mal die Kerzen an (ich weiß, eine undankbare Sache, weil man schlecht rankommt, aber es geht nicht anders) Wenn die schwarz sind, läuft sie zu fett.

Gehen die Stifte der KSV wieder ganz rein, wenn man den Choke zurücknimmt ?

Eine Fehlerquelle bei der 600er ist auch gerne die "CDI"

Gruß

sammler

Naja, das Spiel mit den Kerzen hatten wir letztes Jahr ja schon. Da hast ja schon gesagt, dass die nicht schlecht aussehen. Vielleicht muß ich sie ja nun noch "freibrennen" ;-)

am 4. April 2010 um 19:19

hab genau das selbe problem aber nur manchmal wenns behoben hasch bitte posten

bei mir is halt noch ne drossel drinne aber manchmal läuft se 150 und manchmal nur 110

ich leide mit dir^^

hi,

so was ähnliches hatte ich auch mal .

Bei mir hatte der vorgänger der maschine ,die Nockenwelle um 1 Zahn falsch eingebaut

wahrscheinlich beim Ventilspiel einstellen.

Kontrollire doch mal die Steuerzeiten.

Gruß Patty

Themenstarteram 5. April 2010 um 13:44

Zitat:

Original geschrieben von Patty2000

hi,

so was ähnliches hatte ich auch mal .

Bei mir hatte der vorgänger der maschine ,die Nockenwelle um 1 Zahn falsch eingebaut

wahrscheinlich beim Ventilspiel einstellen.

Kontrollire doch mal die Steuerzeiten.

Gruß Patty

Da ich das Mopped erst zum Ventilspieleinstellen in der Werkstatt hatte, kann ich mir das nicht wirklich voestellen.

Hast du eigentlich recht.

Aber ich bin schon so oft von der Werkstatt enttäuscht worden.

Schau dir lieber mal an ist ja kein ewig lange sache dann hast du gewiss heit.

Patty

Ich finde das eine sehr gute Idee von Patty.

Ein WHB haste ja -glaube ich- auch von mir bekommen, Ventildeckel runter, dann ist das kein problem, kannst Du selber machen. Beim "Ventile einstellen" wird nur das Spiel geprüft und eingestellt, nicht zwingend vorher nach den Steuerzeiten geschaut.

Themenstarteram 5. April 2010 um 17:11

Aber ist es denn nicht so, dass bei verstellten Steuerzeiten der Motor eh nicht läuft und die Ventile auf den Kolben stoßen?

also nur wenn die NW um mehre Zähne verstellt sind ,bei eine Zahn noch nicht.

Einfach mal ne Kontrolle machen.Wir wollen ja jeden Fehler ausschließen oder finden.

Zitat:

Original geschrieben von V8_Driver

Aber ist es denn nicht so, dass bei verstellten Steuerzeiten der Motor eh nicht läuft und die Ventile auf den Kolben stoßen?

Nicht zwingend, wie Patty sagt. An meiner XS 750 war die Steuerkette auch um einen Zahn versetzt, das hat man kaum gemerkt. Aber mein rend twinspark2000 hats gleich gesehen, als er -routinemäßig-nach den Steuerzeiten der XS schaute. Es sollen sogar schon Leute Einlass- und Auslasnockenwelle vertauscht haben, der Motor drehte wenigstens durch, auch wenn er nicht lief.

Mit dem hohen Spritverbrauch hast Du ja letztes Jahr schon gekämpft. Und an dem Vergaser liegt es nicht, der ist sauber, das kann ich garantieren.

am 5. April 2010 um 21:07

bin heute ma mit meiner gefahren am anfang gings da hat se sauber hochgedreht bis 10t

und dann nach ner stunde aufeinmal bremst se total ab auf 6t dann wieder 10min gefahrn und aufenmal ging es wieder das ing heute den ganzen tag so.

geht mega auf die nerven die ganze sache

Themenstarteram 1. Juni 2010 um 21:54

So, zwischenstand: Steuerzeiten ok. Kerzen raus. 1&4 ok. 2&3 verrußt. Was nun?

am 2. Juni 2010 um 10:05

Mess mal die Zündspulen durch, wenn der Ohm-Wert da unterschiedlich ist kannst Du davon ausgehen das mindestens eine defect ist. -- vieleicht bekommt aber nur eine keine richtige Masse mehr. (Anschlüsse reinigen Kabel auf Brüche prüfen)

Wäre bei dem von Dir beschriebenen Kerzenbild auch logisch

Zündfolge ist 1 - 2 - 4 - 3

Zündspulenbelegung ist 1 + 4 und 2 + 3

Lieben Gruß

Ika

Themenstarteram 2. Juni 2010 um 19:21

Zitat:

Original geschrieben von ikamara

Mess mal die Zündspulen durch, wenn der Ohm-Wert da unterschiedlich ist kannst Du davon ausgehen das mindestens eine defect ist. -- vieleicht bekommt aber nur eine keine richtige Masse mehr. (Anschlüsse reinigen Kabel auf Brüche prüfen)

Wäre bei dem von Dir beschriebenen Kerzenbild auch logisch

Zündfolge ist 1 - 2 - 4 - 3

Zündspulenbelegung ist 1 + 4 und 2 + 3

Lieben Gruß

Ika

Dürfte denn ja nur die rechte Spule( für 2+3) defekt sein, oder??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Neues Jahr, selbes Leiden