ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Neue ZX 6 R - 636

Neue ZX 6 R - 636

Themenstarteram 17. August 2003 um 14:09

Hallo!

Wer hat denn schon Erfahrungen sammeln können mit der Maschine? Wer hat eine oder kennt jemanden, der eine hat und kann was erzählen über Defekte, Besonderheiten und/oder Eigenschaften?

Mit dem Modelljahr 03 wurde der Motor nochmals verbessert und das PS/Kg-Verhältnis ist inzwischen bis auf 0,04 an die ZX 9 R rangekommen. Ein echter Renner wie´s scheint der sich mit den Fahrleistungen nicht vor den größeren verstecken muss.

Nächstes Jahr dürfte es gute "Jahreswagen" mit 5-10tkm bereits für ca. 6000 Euro geben, der Werteverfall von fast 4000 Euro für das erste Jahr lohnt bis nächstes Jahr zu warten.

 

Viele Grüße!

Ähnliche Themen
12 Antworten
Themenstarteram 20. August 2003 um 23:10

na was, keiner?

am 20. August 2003 um 23:23

ich hab zwar keine, aber ich bin sie schon gefahren, aber nur ca. ne stunde. die sitzposition ist extrem sportlich, deutlich ausgeprägter als früher, sodas das volle gewicht auf den handgelenken liegt. extrem handlich, ohne unruhig zu wirken, bremsen 1a. der 636er motor hat untenrum deutlich zugelegt, man kann ihn auch mal unter 6000/min in der stadt laufen lassen, richtig ab gehts aber nach wie vor erst "oben", und da gehts richtig ab (hallo begrenzer;D ).

mein fazit: leistung satt, aber immer noch drehzahl, fahrwerk, bremsen top, aber die sitzposition, also nee, ich will ja keine rennen fahren

cu...wolf09

Themenstarteram 21. August 2003 um 22:09

Hallo,

danke für die Antwort.

Kann man die Handgelenke wenigstens mit etwas "Kniepressen" auf der Geraden zum Verschnaufen entlasten oder ist die Sitzposition wirklich so extrem?

Kann sie wirklich "fast" mit einer 900er mithalten (Motorradfachpresse).

 

Viele Grüße!

Hi,

da gebe ich dem Wolf voll Recht! Ich hab mir beim Kawa Händler vor 2 Monten die 636 von 2002 gekauft und das nicht ohne Grund.

Die 2003 Sitzposition ist echt unbequem für nicht "Rennfahrer". Das heißt vor allem in der Stadt schmerzen die Handgelenke. Die Instrumente sind auch kaum ablesbar in der Sitzhaltung. Außerdem sieht meiner Meinung nach die Spitze "Schnauze" voll hässlich aus.

Dagegen die 2002er ist sogar in der Stadt komfortabel, fast wie mit einem Superbikelenker. Keine Handgelenkschmerzen. Zusätzlich sieht die Maschine von vorne fast wie eine 9R aus. Also mit coolen Insektenaugen und Lufteinlass (Schlund).

Ninja

Hi,

mein Eindruck von ein, zwei Tagen mit der 636 in Kurzform:

1. Die Sitzposition ist für meine Begriffe sehr sportlich. D.h. auf der 636 hat man ein gutes Gefühl für's Vorderrad und ein sehr direktes Feedback. Dafür sitzt man aber auch sehr gebückt, was für längere Fahrten bei - hm - "nicht so hoher" Geschwindigkeit anstrengend ist.

Man kann sich - z.B. bei einer Ortsdurchfahrt - nicht einfach mal etwas aufrechter hinsetzen, um die Belastung von den Händen zu nehmen.

2. In den Spiegeln sieht man nichts.

3. Der Motor ist dank Einspritzung sehr drehfreudig und macht direkt jeden Unfug mit. So kräftig wie ne 900er? - hm, naja.

Der Nachteil macht sich aber dann bei niedrigeren Geschwindigkeiten, z.B. im Stadtverkehr bemerkbar. Hier kommt dann heftiges Konstantfahrruckeln zum Vorschein - wenn man nicht gerade mit 5000 1/min durch den Ort kreischen will.

4. Stauraum? Null. Unter den Sitz paßt höchstens ne Zigarettenschachtel. Das ist zwar im Augenblick bei allen Sportlern 'in', in der Praxis find ich das aber wenig prickelnd. Schließlich ist es ja doof, wenn man auf ner längeren Tour dann nen Rucksack mitschleppen muß, denn dann ist's mit der Sportlichkeit auch wieder vorbei.

Mein Fazit: Die 636 ist ein Klasse Mopped um richtig Gas zu geben und um die Renn- oder Hausstrecke zu heizen. Wenn man was anderes damit machen möchte, muß man leidensfähig sein.

Design ist Geschmackssache - ich find's super gemacht.

Grüße

Martin

Zustimm! Fahre die 636 jetzt seit 5000 Km.... Am Anfang war es etwas anstrenegend (Wie gesagt... die Handgelenke usw.) aber inzwischen habe ich mich daran gewöhnt und fahre auch längere Strecken ohne Probleme.

reinhaun

Themenstarteram 30. August 2003 um 16:06

die Schaltung soll etwas widerspenstig sein, stimmt das?

Schaltung? mmmh, ne. Bei mir net. Naja, manchmal will sie denn Leerlauf anna Ampel net gleich annehmen. Dann muss man n Paar cm rollen , dann gehts. Aber ansonsten schaltet sie sich völlig i.O. .

am 21. September 2003 um 17:35

moinsen vincens! also ich muss sagen mir ist heute der 6 gang so bei ca. 190 kmh rausgeflogen das war ganz schön heftig also ich bring meine erstma hinn will nen neues getriebe haben so geht des nicht nicht mitn comander

am 21. September 2003 um 17:44

moinsen vincens! also ich muss sagen mir ist heute der 6 gang so bei ca. 190 kmh rausgeflogen das war ganz schön heftig also ich bring meine erstma hinn will nen neues getriebe haben so geht des nicht nicht mitn comander

auch ich bin die 636er mehrere hundert killometer als beifahrer mitgefahren, und bin beeindruckt.

ich finde es ist ein tolles teil,

seinen spaß kan man damit auf jeden fall haben....

hallo leute!

hab die 636 anfang der saison probegefahren und dann in nem anderen forum das folgende geschrieben... habs einfach kopiert *schäm*

 

 

juhuuuuuuuu... endlich hab ich´s geschafft... EINE PROBEFAHRT MIT DER NEUEN 6er

als ich heut früh aufgestanden bin hat´s aber geregnet und ich dachte schon, dass ich die tour schon wieder verschieben muss...

aber nachdem ich meine arbeit im garten endlich zu ende gebracht hatte hat die sich die sonne schon durch die wolken gekämpft und die straßen langsam mit ihren warmen strahlen verwöhnt...

ok... also schnell die kombi, helm und was man sonst noch braucht ins auto und schnell zu django... vor der fahrt noch die stahlflexleitungen für meine 6er bestellt und dann gings auch schon los...

draufgehockt und...oha...ziemlich hoch die sitzposition...und die stummel ziemlich weit unten... den motor zum leben erweckt... der sound verwöhnt die ohren besser als es ein opernsänger je könnte... runter vom händlergelände gleich auf ne lange gerade... aha, der windschutz is bei 100 echt super in anbetracht der winzigen verkleidung... schnell zu hause ein paar fotos gemacht und dann ab ins altmühltal und wieder der abstecher ins wellheimer trockental richtung neuburg/donau... sämtliche kurvenradien kommen hier unter die räder, die die 636 wie von alleine durcheilt... die federung allerdings erinnert mich total an meine beiden zxr400... zu straff für die straße oder einfach nur zu straff abgestimmt für meine rund 70fahrfertigen kilo in voller ausrüstung...

zurück zur straße > ok, aus dem drehzahlkeller gibts nur ein müdes gähnen... aber, soweit ich das vom unübersichtlichen drehzahlmesser ablesen konnte, geht ab rund 8000umdrehungen der art die post ab, dass ich kaum glauben konnte, dass ich hier eine "kleine" 600er fahre... es ist wahnsinn wie schnell auf dem tacho die 200 erscheint und die zahl weiter steigt... vom gefühlsmäßigen vergleich her mit meiner 9er glaub ich fast, dass die digitale km/h-anzeige mit den großen zahlen der wirklichkeit ewig weit voraus ist...

die bremse kommt mir nicht so giftig vor wie bei der z1000, was ich persönlich sehr gut finde... die bremsdosierung und -wirkung ist suuuuuuper...

dann probier ich mal schnell die verschiedenen modi des cockpits aus und seh auf einmal anhand der cockpit-uhr, dass ich schon knapp 2h unterwegs bin... also gaaanz schnell die heimfahrt angetreten... kurz vor eichstätt kam was kommen musste, es schüttete wieder was der himmel hergab, ich war wieder mal pitschnass und das bike total versaut...

noch durchs z.t. kurvige laubenthal über treuchtlingen zurück nach berolzheim... zum schluss noch die lange und übersichtliche gerade mit runden 240 auf dem tacho beehrt und auch hier war der windschutz, wenn man sich auf den tank presst und die segelohren anlegt, echt annehmbar...

die maschine auf dem parkplatz abgestellt... noch ne stunde beim händler mit anderen leuten (tag der offenen tür > ducati) gequatscht und dann mit einem lächeln ins auto und heim...

obwohl die optik für mich immer noch ausschaut muss ich dieses ding haben... in zwei jahren jeden falls steht das gerät bei mir mit rennverkleidung in der garage

für die straße würd ich mir diese 6er nicht kaufen > sie verleitet den fahrer aufgrund der sitzposition und des geilen sounds ständig, überall, zu jeder zeit, einfach immer zum fahren in nichterlaubten geschwindigkeitsbereichen...

diese grüne rakete is ausschließlioch für die rennstrecke gebaut!

die leute, die auf ne zx10 warten sollten lieber mal diesen kleinen 600er-teufel fahren und vor ehrfurcht erblassen... na ok, zum angeben vor der eisdiele is die 10er schon besser...

 

http://www.arcor.de/palb/alben/75/2253875/640_3965623836333535.jpg

gruß

DANNY

Deine Antwort
Ähnliche Themen