ForumR8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. R8
  6. Neuerwerb R8 Spyder FL

Neuerwerb R8 Spyder FL

Audi R8 42
Themenstarteram 26. März 2016 um 20:49

Hallo miteinander,

ich habe mich ja vor einigen Tagen hier bereits vorgestellt mit dem Vorhaben evtl. einen R8 Spyder zuzulegen.

Eigentlich dachte ich mir das ich, nachdem mein 911 Carrera 4S nun weg ist, das ich mir hierbei etwas Zeit lasse. Weit gefehlt. Die letzten Tage habe ich jede freie Minute damit verbracht im Internet nach einem Spyder Facelift in meiner Wunschfarbe Suzukagrau oder Weiß und wichtig, als Handschalter zu suchen.

So, die Welt ist wieder in Ordnung, denn heute habe ich nun unterschrieben.

R8 Spyder V8 Facelift aus 07.2014 in Suzukagrau/Schwarz als Schalter und nahezu Vollausstattung.

Jetzt hätte ich noch ein paar Fragen an Euch mit der Bitte mir hierbei evtl. den einen oder anderen Ratschlag zu geben.

1. Der Wagen hat ja insgesamt 5 Jahre Garantie. Mir wurde ein sogenannter Service Management Vertrag über 3 Jahre zum Preis von 129€ monatlich angeboten. Mit inbegriffen ist hier etliches, z.B. Inspektion, Bremsen, Kupplung, Ölwechsel, Zündkerzen, Bremsflüssigkeit usw.. Kann man das empfehlen? Durch die 5 Jahres Garantie und diesem Service Vertrag müsste doch eigentlich die nächsten Jahre mehr oder minder alles an Kosten abgedeckt sein.

2. Der Wagen muss definitiv tiefer und evtl. Spurplatten. Das war bei meinen letzten Porsches auch das erste was ich geändert habe. Der Wagen hat kein Magnetic Ride. Von H&R gibt es ja welche die den Wgaen VA15-20 und HA25-30mm tieferlegen. Hat das jemand von Euch verbaut? Zufrieden oder Alternative?

Desweiteren bzgl. der Spurplatten, momentan sind ist das 5 Doppelspeichen-Design Facelift Rad drauf. 8,5/11x19 mit 235/305. Hinten meiner Meinung nach schon recht ok von der Breite, vorne noch Platz.

Wer von Euch fährt denn auch diese Kombination, bestenfalls auch mit H&R Federn, und was geht bzgl. Spurplatten damit der Wagen schön bündig dasteht?

3. Auspuff kommt dann über kurz oder lang auch noch dran. Habe hier ja diesbzgl. schon etliches gelesen. Wird wohl ein Capristo werden. Wenn also zufällig jemand einen gebrauchten Capristo für einen FL V8 irgendwann demnächst loswerden will, gerne Info an mich.

Bilder kommen sobald ich den Wagen abgeholt (Samstag in 14 Tagen) habe. Geht leider nicht früher, Kommende Woche werde ich ihn Zulassen und die Woche darauf bin ich beruflich verhindert. Der Wagen wird jetzt eh erst noch komplett aufbereitet und frischer Kundendienst gemacht.

Danke schon mal im voraus an alle die mir hier bzgl. meiner Fragen die eine oder andere Hilfestellung geben können.

 

Viele Grüße aus Unterfranken

und Frohe Ostern Euch allen.

Frank

Beste Antwort im Thema

Hi

Wer eine Ceramic-Bremse, also die Scheiben im normalen Straßenverkehr

schrottet, fährt wie ein Hirnloser.

Tom

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Gratulation schonmal an dich. Bester Wahl denke ich. Ansonsten kann ich dir bei den Modifikationen nicht weiterhelfen, bin eh nicht so für große Veränderungen.

mfg

Themenstarteram 9. April 2016 um 21:41

Hallo miteinander,

 

wollte nur mitteilen das ich heute den Wagen abgeholt habe und absolut happy bin.

Toller Wagen, geile Optik und im Vergleich zu meinen bisherigen Porsches ein absoluter Hingucker.

Bilder folgen wenn das Wetter besser ist.

 

Ich hätte momentan nur 2 Fragen:

1.

Der Wagen ist ja ein Schalter, ich dachte eigentlich das, wie beim Porsche, sich der Klappenauspuff mittels Schalter aktivieren und deaktivieren lässt. Zwischen 40/50 ist die Klappe ja generell zu aber ansonsten ist der Klappenauspuff generell aktiv. Stimmt?

2.

Wie kann ich Startmenü im Bildschirm bestimmen? Ich kenne das eigentlich von meinem Firmen Audi, das das Menü welches beim abstellen des Wagens aktiv war auch wieder beim starten aktiv ist. Dies ist leider beim R8 nicht so, oder kann man hier irgendwo hinterlegen mit welchen Menü gestartet wird. Ich hätte nämlich eigentlich nur die Navigationskarte gerne als erstes.

 

Danke und Gruß aus Unterfranken

Frank

Zu den Spurplatten: Ich fahre auf meinem derzeit 10mm vorne und 12mm hinten, das sieht gut aus.

Das mit dem manuellen Öffnen unabhängig vom Steuergerät und somit der Drehzahl+Geschwindigkeit machen Viele.

Entweder mit einem Schalter oder per Funk.

Das ist also kein großes Problem.

Zitat:

@Quattro S-Line schrieb am 26. März 2016 um 20:49:11 Uhr:

Mir wurde ein sogenannter Service Management Vertrag über 3 Jahre zum Preis von 129€ monatlich angeboten. Mit inbegriffen ist hier etliches, z.B. Inspektion, Bremsen, Kupplung, Ölwechsel, Zündkerzen, Bremsflüssigkeit usw.. Kann man das empfehlen? Durch die 5 Jahres Garantie und diesem Service Vertrag müsste doch eigentlich die nächsten Jahre mehr oder minder alles an Kosten abgedeckt sein.

Das rechnet sich wohl nur, wenn Du sehr viel fährst und dementsprechend viele Inspektionen gemacht werden müssen. Andernfalls dürftest Du mit dem Vertrag kein gutes Geschäft machen.

Themenstarteram 11. April 2016 um 17:50

Zitat:

@paul_tracy schrieb am 11. April 2016 um 17:36:57 Uhr:

Zitat:

@Quattro S-Line schrieb am 26. März 2016 um 20:49:11 Uhr:

Mir wurde ein sogenannter Service Management Vertrag über 3 Jahre zum Preis von 129€ monatlich angeboten. Mit inbegriffen ist hier etliches, z.B. Inspektion, Bremsen, Kupplung, Ölwechsel, Zündkerzen, Bremsflüssigkeit usw.. Kann man das empfehlen? Durch die 5 Jahres Garantie und diesem Service Vertrag müsste doch eigentlich die nächsten Jahre mehr oder minder alles an Kosten abgedeckt sein.

Das rechnet sich wohl nur, wenn Du sehr viel fährst und dementsprechend viele Inspektionen gemacht werden müssen. Andernfalls dürftest Du mit dem Vertrag kein gutes Geschäft machen.

Na ja, ich fahre jetzt zwar nicht so viel, aber ich werde mit Sicherheit in den nächsten 3 Jahren wenigstens eine große und eine kleine Inspektion, mind. 1 wenn nicht 2 Ölwechsel und definitiv 1x Bremsen komplett neu machen lassen. Wenn ich allein hierfür die Kosten zusammenrechne! Ich glaube dann rechnet sich das ganze. Weitere evtl. anfallende Sachen noch nicht berücksichtigt.

Themenstarteram 11. April 2016 um 17:54

Zitat:

@Alpina_B3_Lux schrieb am 11. April 2016 um 10:18:48 Uhr:

Zu den Spurplatten: Ich fahre auf meinem derzeit 10mm vorne und 12mm hinten, das sieht gut aus.

Danke für die Info, in dieser breite habe ich mir das auch gedacht. Wobei ich mir momentan von der Optik her vorne mehr vorstellen könnte als hinten!?Jetzt warte ich erst mal bis die Jungs bei Audi den Wagen Anfang kommender Woche etwas tieferlegen und je nachdem wie er dann da steht werden wir die Spurverbreiterung dann bestellen.

Gruß Frank

Zitat:

@Quattro S-Line schrieb am 11. April 2016 um 17:50:07 Uhr:

Na ja, ich fahre jetzt zwar nicht so viel, aber ich werde mit Sicherheit in den nächsten 3 Jahren wenigstens eine große und eine kleine Inspektion, mind. 1 wenn nicht 2 Ölwechsel und definitiv 1x Bremsen komplett neu machen lassen. Wenn ich allein hierfür die Kosten zusammenrechne! Ich glaube dann rechnet sich das ganze. Weitere evtl. anfallende Sachen noch nicht berücksichtigt.

So etwas ist immer so kalkuliert, daß der Anbieter der Gewinner bleibt. Heute schenkt Dir keiner mehr etwas.

Mit was wird denn deiner tiefer gelegt?

Nur weil du gern nach 3 Jahren neue Bremsen möchtest, kriegst du sie erst, wenn sie gewechselt werden MÜSSEN.

Gleiches gilt wohl fürs Öl.

Bezahlt wird was der serienmäßige Service vorschreibt.

Ich würde das nicht machen.

Themenstarteram 11. April 2016 um 20:51

Zitat:

@s4cabrioman schrieb am 11. April 2016 um 18:56:32 Uhr:

Mit was wird denn deiner tiefer gelegt?

H&R Federn.

Habe diesbzgl. noch nichts negatives gelesen.

Themenstarteram 11. April 2016 um 21:01

Zitat:

@PaulGTI schrieb am 11. April 2016 um 19:38:34 Uhr:

Nur weil du gern nach 3 Jahren neue Bremsen möchtest, kriegst du sie erst, wenn sie gewechselt werden MÜSSEN.

Gleiches gilt wohl fürs Öl.

Bezahlt wird was der serienmäßige Service vorschreibt.

Ich würde das nicht machen.

Angeblich muss hier Audi Ingolstadt selber nicht gefragt werden. D.h. es müssen nicht erst die Bremsen, das Öl, etc. von einem Werksmitarbeiter begutachtet werden der die Angelegenheit dann erst freigibt.

Wenn der Werkstattmeister meines Audi Betriebes die jeweilige Arbeit bestätigt, ist dies aufgrund dessen ausschlaggebend für die Kostenübernahme.

Also ich gehe jetzt mal davon aus das es so ist! So steht es in den Unterlagen.

Gut, wenn ich natürlich jetzt jährlich die Bremsen, das Öl und alles mögliche wechseln lasse, dann wird es wahrscheinlich problematisch.

Der jeweilige Service natürlich nach Intervall.

Wieviel fährst du denn?

Ggf. brauchst du gar keine neuen Bremsen.

Meiner hat jetzt ~30.000 km (Mdj.2009) und an der Bremse ist fast kein Verschleiß erkennbar.

Öl tausche ich natürlich regelmäßig.

Luftfilter habe ich 1x erneuert.

Die Kosten sind mehr als übersichtlich.

Aber ich habe ja auch keine Garantie mehr nach jetzt 7 Jahren.

Entsprechend mache ich alle Inspektionen selbst, ist dann eh viel genauer.

Keramik bremsanlage vorne hinten komplett und schon rechnen sich die 139€ im monat. Und beim r8 geht ne menge kaputt. Da hätte ich im falle eine r8 auch den willi an diesem servicevertrag gesetzt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. R8
  6. Neuerwerb R8 Spyder FL