ForumG20
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20
  7. Neuer Dienstwagen: G30 oder G20?

Neuer Dienstwagen: G30 oder G20?

BMW 3er G20, BMW 5er G30
Themenstarteram 12. März 2019 um 11:06

Hi,

ich arbeite selbstständig im Außendienst einer Bank und komme deshalb in die Verlegenheit, meine Dienstwagen selbst aussuchen zu können/dürfen. Nun fällt mein F30 Bj. 2016 langsam aus der Leasing und ich hatte mir vorgenommen, auf einen G30 umzusteigen.

Nun kommt das Facelift für den G30 doch “erst” 2020 und der neue G20 330i steht vor der Tür. Welchen von beiden soll ich denn nun Leasen? So wie es aussieht, bekomme ich im neuen 3er fast alles an Ausstattung, was ich auch im 5er haben wollte. Die Hybriden interessieren mich im Moment auch noch nicht….

Ähnliche Themen
17 Antworten

Ist eine Frage der Größe und der Nutzung: Viel Autobahn und wenig Stadt, Familie ist für mich der 5er; alles andere der neue 3er, der wirklich sehr gelungen ist. Schau ihn Dir mal an.

Wenn Du grundsaetzlich mit der Groesse des 5ers klarkommst (ich fahre als Laternenparker ganz bewusst einen 1er weil er einfach viel mehr Parkluecken findet) dann gibt es fuer Dich keinen Grund abzusteigen. Zumal Die Leasingkonditionenfuer den G30 doch sehr deutlich guenstiger sind. Und das Auto doch eine ganze Ecke hochwertiger wirkt. Kann sich schon recht bald aendern, aber im Moment wuerde ich zum 5er tendieren.

Zitat:

@MurphysR schrieb am 12. März 2019 um 11:40:37 Uhr:

Wenn Du grundsaetzlich mit der Groesse des 5ers klarkommst (ich fahre als Laternenparker ganz bewusst einen 1er weil er einfach viel mehr Parkluecken findet) dann gibt es fuer Dich keinen Grund abzusteigen. Zumal Die Leasingkonditionenfuer den G30 doch sehr deutlich guenstiger sind. Und das Auto doch eine ganze Ecke hochwertiger wirkt. Kann sich schon recht bald aendern, aber im Moment wuerde ich zum 5er tendieren.

Ich fahre derzeit einen G31 5er und hatte vorher 2x einen F11 5er. Aufgrund diverser Umstände hatte ich bis zur Präsentation am Samstag mit dem neuen 3er geliebäugelt, da die Fotos und die vielen Berichte schon ziemlich vielversprechend waren. Und optisch finde ich Ihn auch sowohl außen als auch innen (bis auf die Türinnenseiten) sehr gelungen. Aber ich bin leider ziemlich verwöhnt von der Innenraumbreite eines 5ers. Da fühle ich mich im 3er mit meinen 1,91m bei ca. 90kg schon fast wie in einem Kleinwagen. Ich werde Ihn trotzdem demnächst mal als 330i Probefahren und dann entscheiden, ob ich mit dem Downgrade klarkomme. Neben dem Platz-Angebot kann der 5er schließlich auch mit hohem Fahrkomfort (Innenraum-Lautstärke, Fahrwerk, etc.) glänzen...

Mein Tipp für Dich: beide Probe fahren und dann selber entscheiden! :-)

Zitat:

@joesellmozza schrieb am 12. März 2019 um 13:23:51 Uhr:

 

Ich fahre derzeit einen G31 5er und hatte vorher 2x einen F11 5er. Aufgrund diverser Umstände hatte ich bis zur Präsentation am Samstag mit dem neuen 3er geliebäugelt, da die Fotos und die vielen Berichte schon ziemlich vielversprechend waren. Und optisch finde ich Ihn auch sowohl außen als auch innen (bis auf die Türinnenseiten) sehr gelungen. Aber ich bin leider ziemlich verwöhnt von der Innenraumbreite eines 5ers. Da fühle ich mich im 3er mit meinen 1,91m bei ca. 90kg schon fast wie in einem Kleinwagen.

Das war auch fuer mich der Haupt-Kritikpunkt. Die Tuerinnenseiten - insbesondere deren zu geringe Ausformung - sind ein Riesenproblem. Habe es gemerkt als ich zurueck in meinem F20 war, richtig schoene breite Armlehnen wo man den Arm gut ablegen kann.

Beitrag editiert, bitte beim Thema bleiben und die MT-NUB bezüglich Werbung beachten,
Zimpalazumpala, MT-Moderator

Hey Stefan,

wenn dich deine Kunden seit Jahren schon mit dem F30 kennen, dann bleib dem 3er doch treu. Mir persönlich gefällt das neue Design besser als das des 5ers und die 258PS des 330i sind mehr als ausreichend. Gerade die Mittelkonsole mit ihren Lüftungen hat es mir angetan. Über den Verbrauch müssen wir nicht reden, da muss man gar keinen Diesel mehr fahren…

 

Grüße

Hi, ich stand vor der gleichen Entscheidung. Ich habe mich am Ende für den neuen 3er entschieden, obwohl ich viel Autobahn fahre. Für mich war trotz der vielen Langstrecken am Tag (Summe 370km max. am Tag) Sportlichkeit und Handlichkeit wichtiger. Dazu konnte ich eine viel bessere Ausstattung beim 3er wählen (fast Vollausstattung) als beim 5er (Großkunden Firmenwagen Arifleet Leasing).

Eine Kollegin ist vom F30 auf den G30 gewechselt. Die Größe vom Fahrzeug findet sie störend (Parkhäuser, Handlichkeit) dafür mag sie den Komfort. Sie fand das Auto auch bei höheren Geschwindigkeit unruhig. Muss jetzt nicht auf alle G30 zutreffen ..

Mit dem Adaptiven Fahrwerk und 18" Felgen im Comfort Modus hat man auch im 3er ein Autobahnfahrzeug was sich vom Komfort nicht verstecken brauch.

Zitat:

@rza106 schrieb am 13. März 2019 um 09:49:45 Uhr:

Hi, ich stand vor der gleichen Entscheidung. Ich habe mich am Ende für den neuen 3er entschieden, obwohl ich viel Autobahn fahre. Für mich war trotz der vielen Langstrecken am Tag (Summe 370km max. am Tag) Sportlichkeit und Handlichkeit wichtiger. Dazu konnte ich eine viel bessere Ausstattung beim 3er wählen (fast Vollausstattung) als beim 5er (Großkunden Firmenwagen Arifleet Leasing).

Eine Kollegin ist vom F30 auf den G30 gewechselt. Die Größe vom Fahrzeug findet sie störend (Parkhäuser, Handlichkeit) dafür mag sie den Komfort. Sie fand das Auto auch bei höheren Geschwindigkeit unruhig. Muss jetzt nicht auf alle G30 zutreffen ..

Mit dem Adaptiven Fahrwerk und 18" Felgen im Comfort Modus hat man auch im 3er ein Autobahnfahrzeug was sich vom Komfort nicht verstecken brauch.

Deinen letzten Absatz zweifle ich an! Der 5er ist vom Fahrwerk komfortabler.

Zitat:

@joesellmozza schrieb am 13. März 2019 um 10:06:04 Uhr:

Zitat:

@rza106 schrieb am 13. März 2019 um 09:49:45 Uhr:

Hi, ich stand vor der gleichen Entscheidung. Ich habe mich am Ende für den neuen 3er entschieden, obwohl ich viel Autobahn fahre. Für mich war trotz der vielen Langstrecken am Tag (Summe 370km max. am Tag) Sportlichkeit und Handlichkeit wichtiger. Dazu konnte ich eine viel bessere Ausstattung beim 3er wählen (fast Vollausstattung) als beim 5er (Großkunden Firmenwagen Arifleet Leasing).

Eine Kollegin ist vom F30 auf den G30 gewechselt. Die Größe vom Fahrzeug findet sie störend (Parkhäuser, Handlichkeit) dafür mag sie den Komfort. Sie fand das Auto auch bei höheren Geschwindigkeit unruhig. Muss jetzt nicht auf alle G30 zutreffen ..

Mit dem Adaptiven Fahrwerk und 18" Felgen im Comfort Modus hat man auch im 3er ein Autobahnfahrzeug was sich vom Komfort nicht verstecken brauch.

Deinen letzten Absatz zweifle ich an! Der 5er ist vom Fahrwerk komfortabler.

Klar ist der 5er komfortabler - der 3er ist aber für viele Fahrer komfortabel genug. Und dazu agiler und preiswerter.

Jukka

Zitat:

@joesellmozza schrieb am 13. März 2019 um 10:06:04 Uhr:

Zitat:

@rza106 schrieb am 13. März 2019 um 09:49:45 Uhr:

Hi, ich stand vor der gleichen Entscheidung. Ich habe mich am Ende für den neuen 3er entschieden, obwohl ich viel Autobahn fahre. Für mich war trotz der vielen Langstrecken am Tag (Summe 370km max. am Tag) Sportlichkeit und Handlichkeit wichtiger. Dazu konnte ich eine viel bessere Ausstattung beim 3er wählen (fast Vollausstattung) als beim 5er (Großkunden Firmenwagen Arifleet Leasing).

Eine Kollegin ist vom F30 auf den G30 gewechselt. Die Größe vom Fahrzeug findet sie störend (Parkhäuser, Handlichkeit) dafür mag sie den Komfort. Sie fand das Auto auch bei höheren Geschwindigkeit unruhig. Muss jetzt nicht auf alle G30 zutreffen ..

Mit dem Adaptiven Fahrwerk und 18" Felgen im Comfort Modus hat man auch im 3er ein Autobahnfahrzeug was sich vom Komfort nicht verstecken brauch.

Deinen letzten Absatz zweifle ich an! Der 5er ist vom Fahrwerk komfortabler.

Der 5er wird natürlich komfortabler sein. Die Frage sollte sein: wie komfortabel will ich es? Ich finde der 3er ist ein guter Kompromiss zwischen Gemütlichkeit und Sportlichkeit. Für viele Fahrer wird der 3er komfortabel genug sein.

Der 5er ist ein toller Reisewagen für lange Strecken. Will man nur Komfort sollte man zum 5er greifen.

Zitat:

@rza106 schrieb am 13. März 2019 um 10:51:07 Uhr:

Zitat:

@joesellmozza schrieb am 13. März 2019 um 10:06:04 Uhr:

 

Deinen letzten Absatz zweifle ich an! Der 5er ist vom Fahrwerk komfortabler.

Der 5er wird natürlich komfortabler sein. Die Frage sollte sein: wie komfortabel will ich es? Ich finde der 3er ist ein guter Kompromiss zwischen Gemütlichkeit und Sportlichkeit. Für viele Fahrer wird der 3er komfortabel genug sein.

Der 5er ist ein toller Reisewagen für lange Strecken. Will man nur Komfort sollte man zum 5er greifen.

Das passt jetzt besser so. :-)

Ich werde bald mal den neuen 3er Probe fahren. Danach kann ich noch mehr zum Vergleich beitragen... ;-)

mich wundert es , dass hier im forum noch keine fahrberichte zu lesen sind. ich bin ja letztes we kurz den 320 d mit m sportpaket gefahren und es war völlig ok vom fahrgefühl und erstaunlich leise. keine ahnung, ob akustikglas an den seiten eingebaut war. nur das fahrwerk war ziemlich hart. die woche davor bin ich einen 520 d tourung gefahren, der ca 1,5 jahre at war. kam mir gefühlt tatsächlich lauter vor, warum auch immer. es klang mehr nach diesel und es wahr unhandlicher. platzmäßig habe ich in beiden autos keinerlei probleme gehabt bei 186 cm länge. das cockpitdesign ist auch moderner und wird ja in ähnlicher form nun in allen neuen bmw´s verbaut. ist letzlich geschmackssache.

Es gibt noch nicht so viele Vorführwagen vom G20, deshalb ist hierzu noch wenig zu lesen.

Aber deine Eindrücke finde ich interessant. Leider bestätigst du dass man mit M-Paket unbedingt das adaptive Fahrwerk dazunehmen sollte. Ist mit 600 Euro zwar noch einigermaßen moderat bepreist, aber im 5er kann man gut darauf verzichten. Da reichen mir auch die serienmäßigen teilelektrischen Sitze völlig. Beim 3er würde man mich zu den komplett elektrischen Sitzen (1200 Euro) zwingen, denn die komplett manuelle Verstellung ist bei häufigem Fahrerwechsel schon extrem nervig...

Bin heute einen 320d xDrive mit M-Paket gefahren, super Auto! Sehr sportlich, dafür eben auch bisschen hart. Im Vergleich dazu fuhr sich der 540i xDrive danach wie eine Sänfte.

Img-5108
Img-5110

das deckt sich mit meiner erfahrung, alles super, aber sehr hart . die frage ist halt, ob das adaptive fahwerk was bringt. mein testwagen hatte diese funktion leider nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20
  7. Neuer Dienstwagen: G30 oder G20?