ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Neue Scheibenwischer schlieren

Neue Scheibenwischer schlieren

Themenstarteram 8. Oktober 2003 um 10:01

Hi all,

hab ein Problem mit den Scheibenwischern, das in der Form noch nie aufgetreten ist:

Ich hab Anfang September neue Scheibenwischer (50cm für Passat 35i) gekauft, die guten Bosch-Dinger für ~12€, die cih eigentlich schon immer benutzt habe, auch an meinem Golf vorher - und war eigentlich immer sehr zufrieden.

Nun sind nach kaum mehr als 4 Wochen beim Wischen Schlieren aufgetreten, dass man v.a. auf der Autobahn kaum mehr aus der Frontscheibe etwas erkennen kann.

Gut, dachte ich mir, das liegt wohl daran, dass das Auto draussen steht (mein Golf war aber auch jahrelang Laternenparker ohne dass diese SChlieren nach 4 Wochen auftraten). Habe mir am Montag neue Wischer gekauft und siehe da, heut fängt dieses Geschliere schon wieder an - ohne erkennbaren Grund (Sand, Staub, Dreck auf der Scheibe - hat ja seit Tagen geregnet)...

Habt Ihr eine Erklärung parat ? Ich hab keine Lust, schon wieder neue Wischerblätter zu kaufen und mit zurückgeben ist es auch nicht getan...

Grütz

Tobias

Ähnliche Themen
12 Antworten
Themenstarteram 8. Oktober 2003 um 10:03

P.S.: Also mit "Schlieren" mein ich jetzt nicht diesen Film von Waschwachs etc. sondern eher solche Streifen, als ob die Wischerblätter eingerissen oder uralt seien - beides kann aber bei 3 Tage alten nicht sein ?!

hi.

das kenn ich, hat unser bora (baujahr 01) auch seit anfang an, da darfste nur bei starken regen bzw. sehr nasser scheibe erst wischen, denn du siehst mit n paar tropfen auf der scheibe mehr als wenn du die paar tropfen wegwischt, dann is alles verschwommen.

da ich den aber selten fahre und meinen eltern das egal is, isses bei uns noch so, mit den ersten wischern.

worans liegt weiß ich auch nich, die werden beim autoputzen immer mit gereinigt, aber immer dassele.

würde auch gern ne lsg wissen.

mfg

Man darf doch davon ausgehen, dass du die scheibe mal richtig geputzt hast, ich meine mit ordentlich fensterputzmittel und lappen und zeitungspapier? das gleiche gilt für die scheibenwischer. Öl- oder fettreste gehen nicht so leicht weg, da ist es mit einer fahrt durch die waschstrasse oft nicht getan.

Sollte das nicht reichen, es gibt so eine art imprägniermittel für die scheiben, einmal aufgetragen hält es für einige monate. Das wasser fließt dann fast von selbst ab. Dann kann es dir egal sein, wie gut die scheibenwischer funktionieren. ;) Im ernst, mein bruder hat es versucht, funktioniert wirklich. Kostet aber ca 15 euro (wenn ich mich recht erinnere).

PS: wie sieht es eigentlich mit steinschlag aus? Das könnte auch ein grund sein. Dann würde ich erst recht das wundermittel probieren.

Themenstarteram 8. Oktober 2003 um 10:40

Der Passi wird bei mir immer handgepflegt, nix Waschanlage ;). Da wird die Scheibe eigentlich immer tipptopp geputzt, zum Schluss sogar mit Sidolin, damit das Wachs vom Waschwachs wieder runter geht.

Beim Reinigen der ersten Wischerblätter vom September hab ich allerdings festgestellt, dass die Schlieren eher stärker werden und die Sicht noch schlechter wird.

Das Auto ist 9 Jahre alt, da gibt es schon den einen oder anderen Steinschlagkratzer, aber bei DEN Schlieren, müsste die Scheibe übersäht sein mit Kratzern und Löchern...

Das mit dem Poliermittel merk ich mir mal, mal beim Obi schauen ;)

Greetz

Tobias

Das genaue wort ist übrigends "Windschutzscheibenversiegelung", hab mal genauer nachgeschaut. z.b. so was .

Zitat:

Da die Scheibenwischer nach der Ombrello-Versiegelung seltener benutzt werden müssen, reduziert sich deren Verschleiß. Das spart bares Geld.

Das klingt doch gut.

Hall zusammen,

@ Dedee

Wie sieht Deine Windschutzscheibe denn optisch aus?

Ich meine damit, ob sich auf Deiner Scheibe nicht zahlreiche kleine Krater befinden. Diese kleinen Steinschläge die sorgen dafür, dass Dein Scheibenwischerblatt immer wieder sehr schnell verschleisst. Durch das ständige überfahren dieser Beschädigungen im Glas sieht das Wischerblatt nach ca. 1 Woche so aus wie bei einer neuen Scheibe nach einem Jahr.

Falls die Windschutzscheibe wie ein Streuselkuchen aussieht solltest Du diese wechseln bevor Du noch hunderte von Euro in neue Wischer steckst.

Die sogenannte Scheibenversiegelung ( z.B. Ombrello ) wie sie im allgemeinen bei allen Autoglasern erhältlich ist hilft in diesem Falle nur bedingt und beseitigt die eigentliche Ursache nicht, denn sie dient nur dazu, dass ab ca. 80 km/h das Wasser autmatisch von der Scheibe verdrängt wird bzw. abperlt.

hi

hab mal ne andere frage. und zwar rubbelt mein heckscheibenwischer immer in die eine richtung. Also die richtung wenn der das erste mal wischt... in die andere richtung läuft er schön ruhig... das is mega nervig, wenn man den dann anhat und mal langsamer und das dann immer hört... wie kann man sowas beseitigen... der wischer ist orig. vw und relativ neu. Also das war schon immer so, also kanns am wischer nicth liegen... glaube ich zumindest... habe meine scheibe mal richtig sauber gemacht aber das ging nicht weg... habe dann politur drauf gemacht. ich konnte allerdings keinen unterschied feststellen... gibts da irgendwelche tricks?

Hallo NightDriver,

Probleme mit schlechtem Wischergebniss oder nicht perfekt anliegenden Wischern haben ihren Grund häufig am Wischerarm.

1. Der Wischerarm erzeugt nicht mehr den richtigen Anpressdruck auf die Scheibe.

Lösung: Wischerarm wieder nach unten biegen

2. Wenn der Wischer rubbelt liegt dies häufig daran, dass die Wischerblattaufnahme am Wischerarm nicht mehr parallel zur Windschutzscheibe aufliegt. Dies führt dazu, dass das Wischerblatt nicht mehr parallel zur Scheibe arbeiten kann und in einer Wischrichtung zu stark unter Spannung liegt und in der anderen Richtung sich nicht genügend an die Scheibe anlegen kann.

Kontrolle : Wischerblatt entfernen, Wischerarm vorsichtig auf Scheibe auflegen ( nicht fallen lassen, gibt hässliche Schäden ), Wischerarmaufnahme muss nun zumindest am äussernen Ende auf beiden Seiten gleichmässig aufliegen.

Lösung : Wischerarmaufnahme vedrehen bis sie wieder gleichmässig aufliegt. Am besten dort verdrehen, wo das Wischerblatt eingeschoben wird, um Beschädigungen des Lacks zu vermeiden.

Ne möglichkeit ist auch mit nem Ceranfeldschaber über die Scheibe zu gehen damit entfernt mal kleine hochstehende Kratzer die zu zerstören des Scheibenwischer führen können. Hat mein Vater damals bei seinem Bulli gemacht, ein Satz Wischer hilt 1 Stunde regen fahrt aus und dann war er wieder defekt. Einmal mit dem Schaber drüber und der wischte stundenlang.

MFG Sebastian

Zitat:

Original geschrieben von NightDriver

hi

hab mal ne andere frage. und zwar rubbelt mein heckscheibenwischer immer in die eine richtung. Also die richtung wenn der das erste mal wischt... in die andere richtung läuft er schön ruhig... das is mega nervig, wenn man den dann anhat und mal langsamer und das dann immer hört... wie kann man sowas beseitigen... der wischer ist orig. vw und relativ neu. Also das war schon immer so, also kanns am wischer nicth liegen... glaube ich zumindest... habe meine scheibe mal richtig sauber gemacht aber das ging nicht weg... habe dann politur drauf gemacht. ich konnte allerdings keinen unterschied feststellen... gibts da irgendwelche tricks?

Du solltest nach jedem Benutzen der Scheibenwischer die Blätter mal kurz anheben. Dadurch sorgst du dafür das die Gummilippe senkrecht auf der Scheibe liegt. Wenn du das nicht machst, ist sie immer schief (je nachdem in welche Richtung die letzte Bewegung war) und das führt auf Dauer zu genau dem Rubbeln was du da hast. Das Gummi wird irgendwann so sehr verformt, das sich bei der ersten Bewegung die Lippe nicht mehr in "Wischstellung" bringt und dann so komisch federt.

Meistens geht das nach einer Zeit weg. Evtl. kannst du es weg bekommen indem du die Lippe ein paar mal hin und her bewegst, damit die sich wieder "entspannt".

ich habe jetzt mein rubbeln vom heckscheibenwischer beseitigt, indem ich das gummi ausgebaut habe und dann umgedreht wieder reingemacht habe... jetzt läufts sauber

Dann wird es genau an dem gelegen haben was ich da geschrieben habe. Heb nach JEDEM wischen mal die Blätter hoch. Du wirst sehen, das die teile dann auch länger ordentlich wischen. Vorausgesetzt deine Scheibe ist nicht gerade ne Kraterlandschaft... Dagegen hilft natärlich nix.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Neue Scheibenwischer schlieren