ForumT1, T2 & T3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Neue radlager machen geräusche

Neue radlager machen geräusche

VW T3 Kombi (253)
Themenstarteram 7. April 2011 um 19:27

Hallo,

 

Ich hab heute mal die vorderpartie ausgewechselt also: Neue scheiben und radlager und klötzer.

Jetzt hab ich ne probe fahrt gemacht und auf beiden seiten machen die radlager geräusche... Beim fahren isses eine art putsch putsch putsch. Und aufgebockt ein leichtes mahlgeräusch...

Nun die frage ich hoffe ja nicht das die lager im arsch sind.... nein sind keine gebrauchten.

Ich hab ja immernoch die hoffnung das es vielleicht normal ist und die lager sich erst einmal ein paar kilometer einlaufen müssen????

Ich hab das gefühl das es nach 10 km testfahrt etwas leiser geworden ist .... aber das kann auch einbildung sein.

Bitte sagt mal was dazu.... sonst muss ich moprgen gleich neue lager bestellen und dann geht der ganze scheiß wieder von vorne los -.-

Ähnliche Themen
28 Antworten

Hallo Leute,

ich war vergangenes Wochenende mit meinem 88'er JX Transporter im Allgäu und bin über den Riedbergpass gefahren. Beim Hochfahren war alles ok, doch beim wieder Runterfahren der - sehr steilen - Strecke ist mir folgendes aufgefallen: ich bin nicht mit Motorbremse runtergefahren sondern habe längere Zeit ausgekuppelt und einfach rollen lassen und dann nur immer gebremst wenn es zu schnell wurde. Demnach blubberte der Motor schön leise im Standgas vor sich hin und mir fielen ein paar komische Geräusche auf: wenn ich nicht gebremst habe und im Leerlauf recht schnell durch Kurven gerollt bin habe ich von vorne deutliche Schleifgeräusche vernommen, deren Frequenz geschwindigkeitsabhängig war. Diese Geräusche traten nur in den Kurven auf und zwar in Links- sowie Rechtskurven.

Ich habe dieses Geräusch vorher noch nie vernommen und habe als ich wieder zu Hause war auch versucht es in Kurven zu reproduzieren, was mir nicht gelang. Wo ich wohne ist es halt relativ flach und nicht zu vergleichen mit der sehr steilen, kurvigen Passabfahrt, die ich am Wochenende gefahren bin.

Heute habe ich mir die vorderen Räder genauer angeschaut und könnt jetzt an der Aufhängung oder den Achslenkern nichts sonderbares erkennen. Auch habe ich wie wild an den Vorderrädern gerissen, ich konnte allerdings kein Spiel feststellen.

Nun meine Frage: was kann das sein? Und wie kann ich kaputte Radlager erkennen ohne alles auseinanderzunehmen? Außerdem steht der TÜV diesen Monat an. Wie prüfen die das (die werden wohl kaum ins Allgäu fahren ;-)? Komm ich so durch den TÜV?

Fragen über Fragen,

Chris

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie erkennt man ein defektes Radlager ohne alles aufzumachen?' überführt.]

Hi,

aufbocken und an den Rädern rütteln. Oder Räder ab und an den Bremsscheiben rütteln. Und sowas wie Geäst oder Blätter zwischen Bremscheibe und Staubblech checken. Ansonsten kann auch einer der Bemskolben nicht mehr ordentlich zurück? Also, einfach mal Räder ab ;)

Gruß, Christian

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie erkennt man ein defektes Radlager ohne alles aufzumachen?' überführt.]

aufbocken und am rad vertikal (oben unten) rütteln. ca 1mm spiel ist normal. ansonsten nachziehen. tüv prüft wenn er es tut genau so. also sollte es kein problem darstellen. defekte radlager schleifen eher selten, sie machen so ein rollendes und brummendes geräusch das wenn nur eins betroffen ist in den kurven wenn es entlastet wird weg ist. ich tip mal eher auf schleifende staubbleche oder nicht ganz lösende bremssättel.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie erkennt man ein defektes Radlager ohne alles aufzumachen?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von hass

ich tip mal eher auf schleifende staubbleche oder nicht ganz lösende bremssättel.

Hallo und Danke für Eure Tipps. Ich hatte heute schon die Räder unten und hab gerüttelt was das Zeug hält - kein Spiel festzustellen. Wie prüfe ich denn ob die Bremssättel nicht ganz lösen bzw. was kann ich dagegen tun?

Danke und Gruß,

Chris.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie erkennt man ein defektes Radlager ohne alles aufzumachen?' überführt.]

Hallo.

Rad wieder drauf, mal drehen und schaun ob etwas schleift und das rad dann ganz schnell wieder stehenbleibt. Ein bisschen Schleifen ist aber normal, da die Beläge (zylinder) nur durch leichten Schlag wieder zurückgestellt werden.

Dann einfach mal bremsen und nochmal schaun.

Gruß, Niko

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie erkennt man ein defektes Radlager ohne alles aufzumachen?' überführt.]

Zitat:

Ein bisschen Schleifen ist aber normal, da die Beläge (zylinder) nur durch leichten Schlag wieder zurückgestellt werden.

Die Bremskolben werden in der Regel nicht durch leichten Schlag zurückgestellt, sondern machen das von ganz allein. Das ist konstruktiv durch den Dichtring im Bremssattel gelöst. Wenn das nicht mehr funktioniert, ist der Bremssattel reif für ne Instandsetzung.

Viele Grüße

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie erkennt man ein defektes Radlager ohne alles aufzumachen?' überführt.]

Kaputte Radlager verursachen meist auch so ein fast schon heulendes / pfeifendes laufgeräusch... dafür muss man auch nicht unbedingt schnell fahren, um dieses Geräusch zu hören... allerdings wird es meist auch mit der Zeit lauter und schlimmer...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie erkennt man ein defektes Radlager ohne alles aufzumachen?' überführt.]

am 30. Juni 2010 um 0:22

moin

Kaputte Radlager erkennt man am Geräusch

am Spiel, UND AM AUSLAUFENDEN FETT

Wechsel die Radlager vorne ca alle 2,5Jahre mit den Bremsscheiben

Jetzt war außerplanmäßig vorne links defekt

Muß getauscht werden, ok!

Donnerstag Nachmittag, Ruftste bei VW an, 3 Werkstätten

Ham wir nicht!!! (War klar), logisch, aber Lieferzeit 5-7 Tage

Freier Handel, Anruf 17:30, Morgen Mittag sind die Lager da

Freitag mittag waren die Radlager abholbereit

Früher hieß es bei VW : 24 Stunden Teilelieferung, versprochen ist Versprochen

Die Moral von der Geschicht, Fahr nenT3, hast´n super auto

aber kauf deine teile woanders, und bring ihn blo0 nicht bei

VW in die Werkstatt

michl

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie erkennt man ein defektes Radlager ohne alles aufzumachen?' überführt.]

Mahlzeit!Ob mann unbedingt bei VW kaufen muß sei dahingestellt.Aber deine Aussage Dokamichl is Blödsinn.

Wenn ich vor 9 bestell sind die Teile um 17 Uhr da.Ausnahmen dann nächsten Morgen um spätestens 9.

nach 9 eben nächsten Morgen.

Wechsel mal den Händler.Hab 2 hier da klappt das alles prima.

Gruß Frank!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie erkennt man ein defektes Radlager ohne alles aufzumachen?' überführt.]

am 8. Juli 2010 um 23:46

Zitat:

Original geschrieben von T3-Staff

Mahlzeit!Ob mann unbedingt bei VW kaufen muß sei dahingestellt.Aber deine Aussage Dokamichl is Blödsinn.

Wenn ich vor 9 bestell sind die Teile um 17 Uhr da.Ausnahmen dann nächsten Morgen um spätestens 9.

nach 9 eben nächsten Morgen.

Wechsel mal den Händler.Hab 2 hier da klappt das alles prima.

Gruß Frank!

Glückwunsch

War in der Nordheide, habe den Radlagerschaden dort festgestellt,

Habe die Fa Kuhn&Witte in Jesteburg

Die Fa Köhnke in in Buchholz i.d.N.

Und die Firma Wolperding in Winsen an der Luhe angerufen

Habe überall die gleiche Antwort bekommen. Di bis Do nächste Woche

Habe dann bei Autoteile Uhlmann in Buchholz i.d.N die Lager Bestellt

Kannste gerne Nachfragen

Michl

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie erkennt man ein defektes Radlager ohne alles aufzumachen?' überführt.]

am 9. Juli 2010 um 7:19

Morgen,

Ihr schreibt hier über zwei unterschiedliche Sachen!

VW LIEFERT bei VERFÜGBARKEIT und Bestellung bis 9Uhr noch am Gleichen Tag nach 9Uhr am nächsten Tag!

Das Radlager hat VW aber im Moment nicht am Lager und kann deshalb auch nicht liefern!

Das ist nur ein Zufall das es gerade das Radlager jetzt nicht gibt, das kann T3-Staff aber auch nicht wissen!

Die Firma SKS baut auch auch die VW Radlager und jeder Teileshop kann das Radlager bestellen, ich habe gerade bei Stahlgruber geschaut, dort ist es lieferbar!

MfG M.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie erkennt man ein defektes Radlager ohne alles aufzumachen?' überführt.]

Das Spiel haste ja hoffentlich korrekt eingestellt?

Mahlzeit!Normal sollte da nix Klopfen oder schleifen.

Lager Scheiß Quali,Sitze nich richtig eingepreßt,Nicht richtig angezogen/eingestellt,nich richtig/ausreichend gefettet?

Oder kommts von den Belägen,verbogenes Staubschutzblech?

Mehr fällt mir jetzt nich ein.

Gruß Frank!

Themenstarteram 7. April 2011 um 19:34

naja ich hab die verstemmmutter sehr leicht angezogen... im buch stand das man die nur soweit anziehen soll das die druckscheibe mit dem schraubendreher noch leicht hin und her zu schieben gehen soll.

kann es daran liegen das die scheiß druckscheibe zu lose ist?

Die kratz geräsche kommen auf beiden seiten immer ganz genau an der selben stelle.

Deine Antwort
Ähnliche Themen