ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Neue Klötze beim CR-V RD1 !!! Welche soll ich nehmen ???

Neue Klötze beim CR-V RD1 !!! Welche soll ich nehmen ???

Themenstarteram 9. November 2005 um 19:17

Hallo Leutz mein CR-V wurde gestern getüvet und da wurde als Hinweis gegeben das die Klötze vorn bald runter sind (nach 140tkm mit dem ersten Satz -} Hammer) und nun will mein Sohn neue ran machen aber ich weiß net welche ich am besten nehme gibt ja so viele !!!!

Hersteller: Preis: bei:

Metzger 61,12€ autoteile-guenstig.de

NK 33,29€ autoteilegamma.de

Ate 66,30€; autoteile-guenstig.de

Bosch 78,88€ autoteile-guenstig.de

Mapco 52,50€ autoteilegamma.de

PEX 53,51€ autoteile-meile.de

Pagid 55,90€ autoteile-meile.de

Lucas(inkl. Verschleiskontakt) 59,40€ kfzteile-easy.de

Ate (inkl. Verschleiskontakt) 75,70€ kfzteile-easy.de

1.is das normal ein KfZ und so viele Hersteller ???

2.hat der CR-V überhaupt ne Verschleisanzeige ???

3.welche würdet ihr mir emfehlen ???

THX schon mal im vorraus !!!

Ähnliche Themen
17 Antworten

Ich würde auf jeden Fall einen der Markenhersteller vevorzugen. Also ATE, Bosch, Pagid oder Lucas. Die anderen sagen mir jetzt nichts....

Soviel ich weiß hatte kein Honda bisher eine Verschleißanzeige (elektronisch). Die haben nur eine Metallklammer als Indikator welche auf der Bremsscheibe hörbar schleift wenn der Belag abgefahren ist.

Aber du kannst auch ruhig Beläge mit Verschleißanzeige kaufen, die kann man entfernen oder lässt sie einfach weg, der Belag passt auch so. Allerdings hast du dann kein Geräusch wenn die Dinger abgefahren sind da die glaube ich keine Metallklammer zusätzlich haben.

bist die 140tkm selber gefahren oder ab wann?

aber ich würde mal bei honda nachfragen.

hab bei mir auch welche von bosch drin und zufrieden bin ich nciht.die quietschen 1. und 2. sind recht zügig meine alus mit bremsstaub zu.das war vor dem nicht so...

zahlst zwar viel aber qualität hat ihren preis.und länger halten tun die sicher auch länger...

protec hat Recht, die Originalteile sind natürlich noch vor allen deinen und meinen genannten vorzuziehen, auch wenn sie vielleicht etwas teurer sind....!

ja und wenn die wirklich so lange halten dann wären die 80€ euro auch gerechtfertigt...

Themenstarteram 10. November 2005 um 15:36

HAb gestern noch welche vergessen und zwar due hier das könnten eventuel auch die originalen sein !!!!

Hersteller: Preis: bei:

NISSHINBO 70,23€ duwrepair.de

könnten das die originalen sein ???

bin die 140tkm ab 25tkm gefahren und voher waren defenetiv keine Wechsel !!!

gut dann is anzunehmen das das der erste wechsel wird mit den steinen.

na der link funktioniert leider nicht so...hab se aber gefunden.

würde dir trotzdem raten bei honda direkt zu kaufen.auch wenn sich der name japanisch anhört muss es noch lange nicht sein.

Themenstarteram 24. März 2006 um 19:11

Wollte nur mal sagen das Nisshibos drauf waren immer noch 5mm !!! Jetzt sind Ferodos drauf !!! Jetzt Sind aber meine Bremsbacken fratze was meint ihr soll ich direkt neue Trommeln holen ???

Themenstarteram 25. März 2006 um 23:31

Keiner was zu sagen ????

Nein, das lohnt normalerweise nicht. Welche Laufleistung hast du? Bremsstrommeln halten normalerweise ewig und mind. mal 2 Backensätze durch. Mach neue Backen drauf und schau das sie Mechanik schön gängig ist ist gut.

Themenstarteram 26. März 2006 um 17:16

Hat jetz 150tkm runter !!!! Was meinste soll ich auch neue Federn holen ??? Habe am Freitag mit nem Kollegen die Backen bei nem Polo 6N gemacht das war echt zum kotzen !!! Das musste man noch das Radlager mit rausnehmen !!! Welche meint ihr soll ich nehmen Nisshibos ???

Also bei dem CR-V hab ich das auch noch nicht gemacht, aber bei den älteren Honda's muss man kein Radlager entfernen....!

Nimm original Honda. Federn sind nie verkehrt mitzutauschen, aber wenn das alles noch gängig ist kein Muss.

Themenstarteram 29. April 2006 um 21:50

Wollte mich mal wieder melden !!! HAtte letzte Woche die Trommel auf -> super Einfach !!! Und zu meinem erstaunen war da nix fratze hatte das nur gedacht weil ich so 2 Wochen lang nen quitschen von hinten hatte sahen fast genauso aus wie die neuen vom Belag her -> nix getauscht -> never change a runing system !!! Mein Sohn hatte auch mal geguckt und meinte absolut nicht erforderlich !!! Na ja jetzt hab ich nen Satz Backen rumliegen einer interesse ??? Wo die noch drauf passen seht ihr unter folgendem link http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?... sagen wir 20€ inklusive und die sache ist geritzt !!!

Re: Neue Klötze beim CR-V RD1 !!! Welche soll ich nehmen ???

 

Zitat:

Original geschrieben von frogger321

Hallo Leutz mein CR-V wurde gestern getüvet und da wurde als Hinweis gegeben das die Klötze vorn bald runter sind (nach 140tkm mit dem ersten Satz -} Hammer) und nun will mein Sohn neue ran machen aber ich weiß net welche ich am besten nehme gibt ja so viele !!!!

1.is das normal ein KfZ und so viele Hersteller ???

2.hat der CR-V überhaupt ne Verschleisanzeige ???

3.welche würdet ihr mir emfehlen ???

Wenn du mir deine schlüßelnummer zu2 und zu 3 gibst kann ich dir die passenden Bremsbeläge raussuchen!!!

Komme aus der Zulieferer Branche!!!

Am besten du nimmst Textar oder ATE bzw.BOSCH der rest ist

Müll mit außnahme LUCAS!!!

Themenstarteram 1. Mai 2006 um 12:06

HAb schon welche drauf wie du sehen kannst Schlüsselnummer zu 2: 7100 zu 3: 511 !!! Der CR-V hat wie du auch lesen kannst maximal ne akustische Verschleißanzeige !!! Das mit der Vielfalt kammt warscheilich daher das die mit andren Bremsanlagen Accord etc eceentuel baugleich ist !!! Aber wenn du schon mal dabei bist könntet du bitte mal nach einem Nebelschlussleuchtengehäuse gucken !!! THX

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Neue Klötze beim CR-V RD1 !!! Welche soll ich nehmen ???