ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Neue Batterie für Polo 6R mit 51 KW --- AGM Batterie

Neue Batterie für Polo 6R mit 51 KW --- AGM Batterie

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 22. Juni 2020 um 10:27

Hallo zusammen,

jetzt ist mir nach 6,5 Jahren mein Polo 51 KW 1,2 Liter nicht mehr angesprungen.

VW-Mobilitätsgarantie hat abgeschleppt zum VW-Händler.

Jetzt ist die Batterie defekt und muss ausgetauscht werden. Die VW-Vertragswerkstatt verbaut nur Original VW AGM-Batterien (hier 44Ah)

Das soll jetzt 230.-- € kosten. Das kam mit etwas viel vor.

Ist denn eine AGM-Batterie so super, dass dieser Preis ok ist ? (Ich fahre ganz viele Kurzstrecken)

Grüße

Braver Polo

Ähnliche Themen
17 Antworten

Brauchst du nicht da dieser Polo eine einfache Batterie drin hat.

AGM soll man eh nicht in den Motorraum verbauen da diese die Hitze unter der Haube nicht vertragen.

Abschleppen wegen schlapper Batterie?

Riecht nach Kasse machen,es hätte Starthilfe getan u.man fährt selbst hin.

Geh in den freuen Handel u.hole dir ne normale Batterie die nicht mehr wie 80€ oder weniger(im Netz um die 50€ eine Varta) kostet u.wechselst selbst,dann rollt er heutabend auch so wieder.

Habe selbst immer ein Starthilfekabel im Kofferraum,man findet schon mal jemanden der hilft u.man gibt ihm was für die Kaffeekasse.

am 22. Juni 2020 um 19:14

Ja so sind leider die Preise,hatte für meinen mit S/S Angebote bis 400 Euro.Bin dann zu Autoteile24 und habe eine Varta EFB gekauft/getauscht gleich eingebaut.Einzig Uhr neu eingestellt und Fensterheber neu angelernt.Kosten Batterie 120 Euro.Jetzt 1/2 Jahr her und startet wunderbar.

Gib doch mal Deine FIN.

Dann können wir Dir sagen, welche Batterie dort genau verbaiut wurde...AGM-Batterien sind zur Zeit sehr preiswert - aber nicht bei VW!

Und Vorsicht bei solchen Meinungen, dass Du auch eine andere Batterie einbauen kannst...Deine ganze E-Anlage (Drehstromgenerator) ist auf diese Batterie eingestellt....

Zitat:

@catcherberlin schrieb am 22. Juni 2020 um 19:28:55 Uhr:

Gib doch mal Deine FIN.

Und Vorsicht bei solchen Meinungen, dass Du auch eine andere Batterie einbauen kannst...Deine ganze E-Anlage (Drehstromgenerator) ist auf diese Batterie eingestellkt....

Der Polo 1,2 mit 51kw ist ein R3 ohne Rekuperation,S/S u.anderen technischen Käse der eine AGM erfordert.

Wenn noch seine erste drin ist hat er a bisher keine AGM drin u.wie gesagt sind AGM ab Werk auch nie im Motorraum verbaut da große Abwärme diese killt.

Meine letzten 3 Fahrzeuge vom VW Konzern (Golf 6/Octavia3 und aktuell der Yeti) hatten/haben werkseitig eine AGM Batterie im Motorraum verbaut...

 

ansonsten hast du recht:

Sofern kein Start&Stop verbaut ist, würde ich eine einfache Starterbatterie gleicher Kapazität einbauen.

Dazu braucht man keine Werkstatt und mehr als 80€ sollte die nicht kosten.

Themenstarteram 23. Juni 2020 um 15:16

Hallo zusammen,

danke für euere Beiträge.

So wie ich es jetzt von euch sehe ist für den Polo 6R 51 KW 1,2 Liter von Herbst 2013 eigentlich keine AGM-Batterie erforderlich; Der VW-Händler baute aber nur diese ein. Ich habe jetzt für diese 44Ah - AGM Batterie von VW noch einen Rabatt bekommen, weil ich "über den Preis gejammert" habe und musste jetzt 130.-- für die Origial-VW-Batterie und 50.-- € für die Arbeit bezahlen - also insgesamt 180.-- €. Jetzt hatte ich mich selbst noch etwas schlau gemacht und ich denke dass die AGM-Batterie doch wohl besser als eine "herkömmlich Batterie" ist.

Da ich sehr sehr viele Kurzstrecken habe. (oft nur 1500m - 2500m) ist diese AGM -Batterie wahrscheinlich doch sinnvoll, da diese Batterien doch für viele Starts ausgelegt sind, oder ?? Dann ist eine AGM-Batterie für mich doch genau richtig ??

130.-- € für diese VW AGM-Batterie mit 44Ah scheint doch ein üblicher Preis zu sein ?? 50.-- € für die Arbeit (Einbau) sind aber ordendlich ??

Viele Grüße

Braver Polo

Na ja, eine 70Ah-AGM bekommt man bereits für gut 100€ und der Einbau ist mit 50€ m.E. teuer, da ja nichts codiert werden braucht.

 

Wenn die Werkstatt eine AGM einbaut, sollte unbedingt ein thermischer Schutz um die Batterie herum vorhanden sein (werkseitig oftmals aus Vlies), denn wie hier schon geschrieben wurde, ist eine AGM wärmeempfindlicher als eine Batterie mit ungebundener Säure.

 

Aber das wird die Fachwerkstatt natürlich wissen und das wäre im Preis selbstverständlich inbegriffen.....

gelöscht

Für "Kurzstrecken" von 1500 Metern braucht man ein Auto?

Egal, welche Batterie.

Aufladen tut sich bei der Strecke keine.

Und ein thermischer Schutz ist hier wohl überflüssig.

Das Kühlwasser weiss in der Zeit noch nichtmal, dass ein Feuer

im Zylinder gebrannt hat....

Vielleicht fährt er ja nicht ausschließlich solch kurze Strecken....sonst hätte die aktuelle Batterie ohne häufiges Nachladen kaum 6,5 Jahre gehalten

Zitat:

@navec schrieb am 23. Juni 2020 um 11:00:05 Uhr:

Meine letzten 3 Fahrzeuge vom VW Konzern (Golf 6/Octavia3 und aktuell der Yeti) hatten/haben werkseitig eine AGM Batterie im Motorraum verbaut...

Sicher keine EFB statt AGM?

Auch mein derzeitiger Polo V und Passat B6 sowie ehemaliger Golf VI haben werksseitig eine AGM Batterie im Motorraum verbaut, ganz sicher.

Zitat:

@Focus 115 schrieb am 24. Juni 2020 um 01:22:04 Uhr:

Zitat:

@navec schrieb am 23. Juni 2020 um 11:00:05 Uhr:

Meine letzten 3 Fahrzeuge vom VW Konzern (Golf 6/Octavia3 und aktuell der Yeti) hatten/haben werkseitig eine AGM Batterie im Motorraum verbaut...

Sicher keine EFB statt AGM?

Ganz sicher, zumal alle 3 werkseitige Standheizungen haben/hatten.

 

Es gibt zu den Batterien übrigens Infos in einer SSP zder Elektrik des Golf 7

 

AGM benötigt eine etwas höhere Ladespannung als andere. Nur verwenden, wenn der LIMA-Regler diese auch liefern kann, sonst verkürzt sich die Lebensdauer erheblich. Im Motorraum hat eine AGM auch nix zu suchen.

Wie oben schon erwähnt: hier besser eine EFB verbauen. Die kann man auch mal nachfüllen. Ein Sichtfenster gibt's deshalb gleich dazu. EFB sind sehr zyklenfest, benötigen keinen angepassten Regler und vertragen auch mehr Wärme.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Neue Batterie für Polo 6R mit 51 KW --- AGM Batterie