ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Neue ABE für 125er. Wer hat Erfahrungen im Kreis Berlin Brandenburg?

Neue ABE für 125er. Wer hat Erfahrungen im Kreis Berlin Brandenburg?

Honda XLR 125
Themenstarteram 15. April 2015 um 23:54

Hallo Forum,

ich bin neu hier und mache sowas zum ersten mal.

Deshalb bitte ich schon vorher um Vergebung falls ich hier falsch bin oder so.

Ich versuche auf diesem Weg an Informationen oder Erfahrungen anderer 125er Fahrer im Raum Berlin/Brandenburg zu kommen die ihre Betriebserlaubnis neu beantragen mussten.

Grund ist mein derzeitiges Projekt. Eine Honda XLR125R.

Ich habe jetzt seit Tagen alles durchforstet und bin jetzt nur noch verwirrter von der Vielzahl an Wiedersprüchen im Internet.

Ich hoffe hier kann mir jemand Antworten auf meine Fragen geben.

Es geht darum das ich vor ca. zwei Jahren diese Honda als Teilespender bekommen habe.

Dazu habe ich nur die Zulassungsbescheinigung Teil 1 und die Schlüssel bekommen.

War mir damals egal weil Teilespender.

Mitlerweile hatte ich einen Rappel und hab sie angefangen aufzubauen.

Jetzt sieht es so aus das sie fast fertig ist, mir richtg gut gefällt und ich sie evtl. doch nochmal Zulassen möchte.

Meine Fragen wären jetzt ob diese Honda eigentlich eine Betriebserlaubnis oder einen Fahrzeugbrief hatte bzw. braucht?

Ich habe ja wie gesagt den Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil1).

Bringt der mir was oder sind das vieleicht die einzigen Papiere bei dem Modell?

Eine weiter Frage wäre ob ich eine Vollabnahme brauche?

Hu hatte die Honda bis 4/2011. Stilllegung war aber schon 11/2009.

Hatte schonmal jemand so einen Fall und kann mir vieleicht den Ablauf oder den Weg zu einer neuen Zulassung im Raum Berlin oder Brandenburg schildern?

Preise Würden mich auch brennend Interessieren.

So, ich hoffe das war nicht zuviel und bedanke mich für eventuelle Antworten im Vorraus.

Beste Antwort im Thema

Du hättest entweder ein COC oder die Betriebserlaubnis beim Kauf mit dazu bekommen müssen. Nur damit ist die Zulassung möglich. Schau doch nochmal nach, vielleicht hast du das ja doch noch irgendwo rumliegen? Die HU muss einfach erneuert werden. Eine Vollabnahme ist nicht notwendig (erst nach 7 Jahren).

Grüße, Martin

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Du hättest entweder ein COC oder die Betriebserlaubnis beim Kauf mit dazu bekommen müssen. Nur damit ist die Zulassung möglich. Schau doch nochmal nach, vielleicht hast du das ja doch noch irgendwo rumliegen? Die HU muss einfach erneuert werden. Eine Vollabnahme ist nicht notwendig (erst nach 7 Jahren).

Grüße, Martin

Frage mal beim zuständigen Strassenverkehrsamt nach. Einen Kaufvertrag hast du??

Ich glaube das geht über die Polizei/KBA wo nachgeprüft wird, ob das Fz in der Fahndung steht. Sollte das nicht der Fall sein, solltest du mit dieser Bestätigung deine Papiere bekommen.

Das TÜV Thema ist geklärt. Der HU Termin steht ja in deinen Papieren.

Themenstarteram 16. April 2015 um 13:08

Hallo und danke für die Antworten.

Also hatte die Honda mal eine Betriebserlaubnis und keinen Fahrzeugbrief wenn ich das richtig verstehe.

Das Problem ist das ich keinen Kaufvertrag dazu habe.

Ich hab die 125er nichtmal gekauft sondern gegen eine 80er getauscht.

Das lief alles übers Internet und der Vorbesitzer ist nicht mehr auffindbar.

Ich habe keine Adresse geschweige den einen Namen und Ebay-Konto existiert nicht mehr.

Ich weiß nur das er auch keine Betriebserlaubnis dafür hatte und sie nur zu Fahrübungszwecken nutzte bis sie ihm kaputt ging.

Ging alles ganz schnell. Er brachte mir die Honda und nahm meine defekte 80er Yamaha dafür mit.

Ersatzteilspender gegen Ersatzteilspender. War ja auch eigentlich nie geplant die Honda anzumelden.

An Unterlagen habe ich wirklich nichts außer die Zulassungsbescheinigung Teil1.

Also brauche ich eine Vollabnahme erst nach 7 Jahren. Das ist schon mal gut zu wissen.

Mein erster Weg wird mich also jetzt zur Polizei führen.

Danke schonmal für die hilfreichen Tipps und wenn noch jemand Erfahrungen hat oder mir einen Tipp geben kann dann wäre ich auch darüber sehr dankbar.

Gruß Micha.

Welcher/Wessen Name steht denn auf der Zulassungsbescheinigung Teil1 ??

kbw ;)

Themenstarteram 16. April 2015 um 15:53

Hallo,

auf der Zulassungbescheinigung steht noch die Vor-Vor vieleicht sogar Vor-Vor-Vor Besitzerin.

Die ist aber, wie soll es auch anders sein, unbekannt verzogen.

Den ersten Schritt habe ich gerade hinter mich gebracht und war mal schnell bei der Polizei in Königs Wusterhausen.

Die Honda steht nicht zur Fahndung. Ist also soweit alles ok und hat keine 5 Minuten gedauert.

Jetzt wäre der Nächste Schritt Tüv oder Zulassungsstelle nehme ich mal an.

Wenn jemand Erfahrungen mit dem weiteren Ablauf hat und mir bestenfalls auch Preise für Tüv und den Rest der noch kommt nennen kann, immer her damit.

Hab vorhin schon wieder im Internet irgendwas von 800€ für alles zusammen gelesen und bin erstmal geschockt.

Ich hoffe jetzt einfach das 800€ Quatsch sind und ihr mir mit realen Erfahrungen weiter helfen könnt.

Gruß, Micha

Warum nicht einfach mit einer Unbedenklichkeitsbescheinigung bei Honda eine Zweitschrift der BE anfordern?

Themenstarteram 16. April 2015 um 18:24

Hallo,

und danke für den Tipp.

Aber Honda will allein für die Zweitschrift 120€ Gebühren haben und die Unbedenklichkeitsbescheiniegung soll auch nochmal 20€ kosten.

Ich habe langsam das Gefühl das ich mein Projekt besser aufgeben sollte.

140€ plus 60€ für die HU finde ich gar nicht mal so schlecht als kurs...

Themenstarteram 16. April 2015 um 20:44

Meine Überlegung war jetzt zuerst die HU zu machen und dann zur Zulassungsstelle.

Dort wird doch angeblich auch eine Anfrage beim KBA gemacht und dann bekomme ich von dort gleich neue Papiere.

Hatte gehofft das das etwas billiger wär.

Bitte berichtigt mich wenn dem nicht so ist.

Zitat:

@typhoon31 schrieb am 16. April 2015 um 20:44:47 Uhr:

Meine Überlegung war jetzt zuerst die HU zu machen und dann zur Zulassungsstelle.

Dort wird doch angeblich auch eine Anfrage beim KBA gemacht und dann bekomme ich von dort gleich neue Papiere.

Hatte gehofft das das etwas billiger wär.

Bitte berichtigt mich wenn dem nicht so ist.

...wenn du doch noch gar keine Papiere hast, wo soll der TÜV dann sein Prüfergebnis eintragen ?

kbw ;)

Themenstarteram 16. April 2015 um 21:10

Auf einem Prüfbericht den er ausdruckt vermute ich.

Ich kann die Honda ja auch nicht ohne HU Zulassen.

Wo klebt er bei mir die Plakette auf wenn keine Kennzeichen vorhanden sind? Nirgends. Es wird auf Papier festgehalten und bei der Zulassungsstelle vorgelegt.

Das war mein denken. Deshalb schrieb ich ja das ich berichtigt werden möchte wenn mein denken falsch ist.

Ich habe jetzt nur vermutet das es so klappen könnte und evtl. Geld sparrt.

TÜV technisch ist deine Überlegung richtig.

Was die Zulassungsstelle betrifft musst du ausprobieren.

Ich persönlich glaube nicht, dass es so funktioniert, aber ausschließen würde ich es auch nicht direkt.

Ich hoffe du hältst uns auf dem Laufenden.

Frag bei der Zulassungsstelle.

Zitat:

@typhoon31 schrieb am 16. April 2015 um 21:10:24 Uhr:

Auf einem Prüfbericht den er ausdruckt vermute ich.

Ich kann die Honda ja auch nicht ohne HU Zulassen.

Wo klebt er bei mir die Plakette auf wenn keine Kennzeichen vorhanden sind? Nirgends. Es wird auf Papier festgehalten und bei der Zulassungsstelle vorgelegt.

Das war mein denken. Deshalb schrieb ich ja das ich berichtigt werden möchte wenn mein denken falsch ist.

Ich habe jetzt nur vermutet das es so klappen könnte und evtl. Geld sparrt.

...aber du darfst auch ohne zugelassen nicht zum TÜV fahren !! (mit Transporter/Anhänger ja)

Bei meiner 125er ging das SO ab: (aber ich hatte alle Papiere)

Mit den Papieren zur Versicherung, die schickten Versicherungszusage zur Anmeldestelle..... dort angemeldet, dann musste ich der Roller zum TÜV und mit dem TÜV-Bericht zur Zulassungsstelle zurück und dort bekam ich dann (neue) Papiere, Kennzeichen mit allen Stempeln ausgehändigt, angeschraubt---fertig !!

Also denke ich, du brauchst zuerst mal gültige Papiere !

....und wenn du im gleichen Bezirk wieder anmeldest in dem er bisher angemeldet war, könnte es evtl. sogar nur mit deiner "Zulassungsbescheinigung I" und der Abmeldebestätigung (kleiner grüner Zettel) gehen !! Frag halt mal dumm bei deiner Zulassungsstelle !!

kbw ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Neue ABE für 125er. Wer hat Erfahrungen im Kreis Berlin Brandenburg?