ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. neu hier

neu hier

Volvo XC70 1 (S/P2)
Themenstarteram 23. Oktober 2010 um 17:16

Hallo.

Ich habe mich hier eingelogt,weil ich mir gerne einen xc70 Bj 2004 mt 90tkm , Diesel mit 163 Ps und Automatik zulegen möchte. Leider verstehe ich hier die ganzen Modellbezeichnungen und ihre Beziehung zueinander nicht.

Daher eine einfache Frage : Seit Ihr mit euren XC70 zufrieden?

(Ps. Fahre momentan den Passat V6 2,5)

Gruss aus dem Süden

Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von rudi1960

Hallo.

Ich habe mich hier eingelogt,weil ich mir gerne einen xc70 Bj 2004 mt 90tkm , Diesel mit 163 Ps und Automatik zulegen möchte. Leider verstehe ich hier die ganzen Modellbezeichnungen und ihre Beziehung zueinander nicht.

Daher eine einfache Frage : Seit Ihr mit euren XC70 zufrieden?

(Ps. Fahre momentan den Passat V6 2,5)

Gruss aus dem Süden

Moin moin Rudi 1960 ! :p

Ein Volvo XC-70 ist eine gute Wahl. Habe selber diesen, auch mit der "kleinen" 163 PS-Maschine und bin sehr zufrieden damit. :)

Die Herstellerbezeichnung Volvo steht für solide Sicherheit :cool:

Die Ausführung XC steht für Cross Country, einer Möchtegern-Geländeausführung auf Basis des normalen V-70 , ca 7cm höher gelegt, selbstverständlich mit AWD (Allrad) ausgestattet und Innen wie auch Außen etwas robuster ausgestattet.

So mal eben in Kurzform :D .

Wenn Du einen XC-70 zulegen möchtest, stellt sich gleich die Frage:

--> ist schon einmal die Hinterradbremse erneuert worden ?

--> Suchbegriff: explodierende Handbremse

--> wurde der bereits vorhandene Zuheizer per Software umfunktioniert zur Standheizung?

--> Software kostet in Deutschland ca.750,- Euro, in den Niederlanden "nur" ca 195,- Euro.

(PS: war gerade vor 1 Woche drüben und habe sie mir aktivieren lassen ----> schöööööön !)

Wenn Du noch weitere Fragen haben solltest, bist Du hier im MT-Forum gut aufgehoben.

Achso, es wird hier gerne gesehen, wenn man gleich Fotos von seinem Elch hier einstellt, damit auch andere sich an dem schönen Anblick Deines Elches ergötzen können. :eek:

MfG C-Claus

Zitat:

Original geschrieben von rudi1960

Hallo.

Ich habe mich hier eingelogt,weil ich mir gerne einen xc70 Bj 2004 mt 90tkm , Diesel mit 163 Ps und Automatik zulegen möchte. Leider verstehe ich hier die ganzen Modellbezeichnungen und ihre Beziehung zueinander nicht.

Daher eine einfache Frage : Seit Ihr mit euren XC70 zufrieden?

(Ps. Fahre momentan den Passat V6 2,5)

Gruss aus dem Süden

Hallo rudi1960,

vielleicht hast Du irgendwo ein Link zu Deinem Traumwagen. Es scheint ja ganz konkret zu sein. Du kennst Baujahr, KM. Was soll er denn kosten?

Ich hatte vor (viel zu) langer Zeit einen V70 D5 aus 2002. Klasse Auto. Der XC ist extrem klasse. Mit Baujahr 2004 sind einige Änderungen gekommen, die den Wagen noch schöner machen. Innen das schwarze Armaturenbrett (nicht mehr grau). Die Chromringe um die Instrumente. Außen die etwas anderen Spiegel, die nicht mehr bei hoher Geschwindigkeit vibrieren. Wobei der XC davon wohl nie betroffen war, weil er die größeren Spiegel hatte.

Wichtig sind wirklich die Handbremse und der Standheizung.

Wie ist er denn sonst ausgestattet??

LG,

Christian

..., der noch heute bereut, seinen V70 abgegeben zu haben. Der war einfach klasse. Leder, Klima, PDC, Standheizung, 3.te Sitzbank(!!!!),...

Der V70, der XC70 sowie der XC90 sind absolute Traumautos. Eine Probefahrt sagt mehr als tausend Worte...!

Zur Freischaltung der Standheizung erlaube ich mir noch den Hinweis, dass ab Januar die Preise im Ausland auf unser Niveau angehoben werden. Die Zeit drängt daher diesbezüglich etwas.

Mein :) hatte es mir mal für 499,- angeboten. Immerhin!

In Assen (Niederlande) hat es mich dann keine 200,- gekostet.

Themenstarteram 24. Oktober 2010 um 10:12

Hallo zusammen.

Also von einer vorhandenen Standheizung weiss ich nichts. Ansonsten ist die Austattung eher bescheiden, Leder, aber keine Sitzheizung.

Mir war nur Allrad mit ein bisschen Bodenfreiheit, Automatik mit mindestens 150 Ps und viel Kofferraum wichtig. Der Passat hat ausser der Bodenfreiheit auch alles und deshalb käme fast nur noch der Audi Allroad in Frage, welcher aber anscheinend die gleichen Fehler hat wie der Passat (Turbo bei 160 Tkm, Einspritzpumpe 20 Tkm später, Intercooler bald darauf und auf die Luftmengensensoren bekomme ich eh schon Mengenrabatt).

Kosten sollte das Auto 14.000 Euro

Gruss aus dem verregneten Süden

Hallo,

von der Standheizung weiß man eigentlich auch nichts. Es ist so, dass Volvo bei den Diesel-Motoren keine elektrischen, sondern dieselbetriebene Zuheizer verwendet. Und diesen kann man dann einfach über eine Software-Änderung zu einer vollwertigen Standheizung umwandeln.

Leder ohne Sitzheizung ist sicherlich eine Herausforderung...

LG,

Christian

Themenstarteram 24. Oktober 2010 um 16:41

Hallo.

Ich glaube, dass der Volvo keine Standheizung eingebaut hat, da braucht es doch sicher einen eigenen Brenner oder Heizstab ?

Mir ist auch unklar was Serienmässig beim BJ 08/2004 eingebaut ist.

Ich hoffe hier mehr Information zu über dieses Auto zu erhalten.

Gruss aus dem Süden, wo es gerade beginnt zu schneien.

Zum Thema Sitzheizung:

Ich habe Leder und Sitzheizung im S60. Die Sitzheizung hatte ich seit Sommer 07 bis jetzt EINMAL an, und das nur, um zu testen, ob sie geht.

Das muss jeder selber wissen. Für einige ist sie scheinbar unverzichtbar....

Themenstarteram 24. Oktober 2010 um 17:13

@ eet2000

Ich hatte vor einiger Zeit einen Saab mit Ledersitze. Die Sitzheizung ging bei 250 Tkm kaputt und erst dort merkte ich dass ich sie nicht missen möchte. Mein Passat hat auch Leder, allerdings auf der Sitzfläche nicht glattes , sondern grobes Leder , was ein riesiger Unterschied ist. Da in meinem Wohnort die Temperaturen im Winter normalerweise - 15 ° herrschen , ist die Sitzheizung auf glatten Leder sicher ein Kaufargument.

Gruss aus dem kalten Süden

Zitat:

Original geschrieben von rudi1960

Hallo.

Ich glaube, dass der Volvo keine Standheizung eingebaut hat, da braucht es doch sicher einen eigenen Brenner oder Heizstab ?

Mir ist auch unklar was Serienmässig beim BJ 08/2004 eingebaut ist.

Ich hoffe hier mehr Information zu über dieses Auto zu erhalten.

Gruss aus dem Süden, wo es gerade beginnt zu schneien.

Hallo Rudi,

doch, doch. Du kannst es schon glauben. Der XC70 hat einen Diesel-Zuheizer. Es sei denn, er stammt aus einem südeuropäischen Land. Die hatten seinerzeit keinen. Siehe auch Zuheizer bei ElchWiki .

LG,

Christian

Themenstarteram 24. Oktober 2010 um 18:59

Ja mit Brenner oder Heizstab meine ich "Zuheizer" wie im Artikel steht. Aber ich spreche auch von einen südländischen Modell. Jedenfalls " spricht" der Bordcomputer italienisch und das Fahrzeug hat italienisches Kennzeichen.

Also rechne ich damit, dass das Problem mit Standheizung nicht auftritt.

Gruss aus Italien

Also ich will Dir den schönen XC70 nicht madig machen. Aber bei Deinen harten Wintermonaten OHNE Sitzheizung UND ohne Zuheizer: für mich wäre das nichts, von meiner besseren Hälfte ganz zu schweigen.

Ein moderner Diesel ohne Zuheizer bringt wenig Abwärme für die 'normale' Heizung. Da dauert es im Winter schon mal 15-20km bis der Innenraum vernünftig warm wird.

Für die €14k bekommst Du sicher auch ein deutsches Modell mit vergleichbarem Baujahr und km-Stand.

Viel Glück

Themenstarteram 25. Oktober 2010 um 7:11

Guten Morgen

Also um diesen Preis habe ich sonst keinen mit so wenigen Kilometern gefunden. Mit den 15-20 km bis der Motor warm ist hast Du sicher recht, das braucht mein VW auch, bin ich aber gewohnt.

Gruss Rudi

hej

in italien sind die autos doch günstiger ? oder wo suchst du ? 14k€ wäre für österreich ok - die km sind auch ein argument !

zuheizer war nicht überall serie !!! da gib es regionale unterschiede. mg sein dass die in italen nicht in serie waren.

sitzheizung ist ein MUSS bei leder. hab auch die erfahrung gemacht.

gruß

Zitat:

Original geschrieben von ingbertschleicher

 

Ein moderner Diesel ohne Zuheizer bringt wenig Abwärme für die 'normale' Heizung. Da dauert es im Winter schon mal 15-20km bis der Innenraum vernünftig warm wird.

möchte ich ein kräftiges veto einlegen !!!!!

mein zuheizer war deaktiv da stecker kaputt - ich merkte es garnicht. der zeitliche unterschied bis das auto warm wurde war NICHT zu merken. und ich bin sicher jemand, der in der hinsicht ein gutes gefühl hat..

aber prinzipiell hast du recht. bis zu der erfahrung am xc70 vorigen winter hätte ich das genauso beschrieben, zumal ich ja meine tägliche erfahrung am tdi hab :(

gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen