ForumZafira Tourer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. NAVI 900 - Kartenupdate 2017/2018 - welcher Firmwarestand nötig?

NAVI 900 - Kartenupdate 2017/2018 - welcher Firmwarestand nötig?

Opel Zafira C Tourer
Themenstarteram 16. September 2017 um 19:10

Hallo,

ich habe meinen Zafira Tourer mit dem Autoradio NAVI 900 im November 2013 neu gekauft. Nun ist das Kartenupdate 2017/2018 von der Firma Here veröffentlicht worden und ich hatte es mir bestellt (bisher noch der Auslieferungszustand vorhanden). Nun lese ich auf der Rückseite der Verpackung, dass ich eventuell die Firmware des Navis updaten müsste (siehe Bilder). Dazu sollte ich meinen FOH befragen. Leider hat dieser seine Filiale in unserer Stadt geschlossen. Aus dem Navi habe ich abgelesen, dass mein Navi den Firmware-Stand 2.00 hat. Ich weiß, dass es inzwischen mindestens die Version 2.08 gibt. Könnte mir jemand sagen, ob mein NAVI mit dem von mir gekauften Kartenupdate funktioniert oder ob ich doch die Firmware nachrüsten lassen sollte.

Für Eure Hilfe schon mal Danke im Voraus!

Ein Beaglefreund

NAVI900_Rückseite
NAVI900_Vorderseite
Ähnliche Themen
17 Antworten

Versuche es doch mal, was hast denn bezahlt? Hast du ein Link der Firma?

Themenstarteram 17. September 2017 um 9:11

Hallo,

ich habe das Kartenupdate direkt von der Firma Here bezogen und für die Europakarte 99 Euro bezahlt. Im Vergleich zu den Preise in den Vorjahren eine deutliche Preissenkung. Meiner Meinung nach waren die Preise davor deutlich überzogen; naja ...

Hier der Link:

http://opel.navigation.com/.../EUR

Mit dem Versuchen bin ich eher zurückhaltend; da vertraue ich mal dem Aufdruck auf der DVD-Hülle (siehe Foto).

Gruß!

Ein Beaglefreund

Die Zurückhaltung kann berechtigt sein, immerhin bedeutet Erstzulassung im November 2013 = Modelljahr 2014. Die Frage ist also wer das alles verstanden hat und wann.

Kurzum: Neues Kartenmaterial SD Karte einstecken und prüfen, wenn ein Fehler auftritt kann man die Firmware V2.08 nachträglich installieren. Die V2.08 ist kein muss.

Also da muss ich widersprechen.... Dort steht ja ausdrücklich "... prior to...", also VOR dem Kartenupdate die Firmware aktualisieren lassen. Ich würde es trotzdem erst einmal so versuchen wie blob787 beschrieben hat.

Mir stellt sich nur die Frage: Was ist mit denen von 2011/12, also MJ 2012/13? Müssen die gar nichts beachten?

Ich habe ein Navi 900 mit der originalen SW vom Bj.12 / Mj.13.

Gestern beim FOH für 99 € den neuen Chip gekauft und einfach gegen den alten getauscht.

Nach einigen Hinweisen und Bestätigungen auf dem Monitor ging das Navi aus und wieder an und die neue Kartensoftware mit vielen neuen Strassen war drauf.

Zieleingabe und Navigation funktionierten wie vorher ohne Probleme.

Bei Sonderzielen kriege ich jetzt aber z.Bsp. in Berlin keine einzige Erdgastankstelle mehr angezeigt (die ersten nur ausserhalb Berlins),aber wenn ich Tankstellen in der Nähe (ohne Erdgassuche) anzeigen lasse, sind unter der Tankstellenadresse die Säulensymbole für CNG,LPG und Sprit.Jetzt immer alle Tankstellen in der Nähe runterscrollen bis mal ein CNG-Symbol erscheint statt einer gezielten Anzeige nur von CNG-Tanken ist Mist.

Der Reiseführer geht auch nicht mehr. Bei ,,Umkreis aktuelle Position" oder ,,suche Namen" passiert gar nichts mehr. Wenn bei ,,Umkreis anderer Orte" eine Adresse (egal welches Land)eingetippt wird, erscheint anschliessend eine Fehlermeldung (Adresse kann nicht übernommen werden).

Beim FOH wurde neuere Radio-SW raufgespielt, aber es hat sich nichts verändert. Der FOH meinte, dass die SW auf dem neuen Chip Sch......... ist.

Mal sehen,wie viele Navis noch die gleichen Probleme haben, wenn wirklich die Navi-SW Fehler hat.

Immerhin funktioniert ja die Hauptaufgabe Strassennavigation mit den jetzt neuesten Strassen ohne Probleme. Bei der alten Karte fehlten ja ganze Wohngebiete und viele Autobahnabschnitte.

Fazit: der neue Chip ist zwar billiger geworden, aber wegen der jetzt fehlenden Funktionen sein Geld nicht wert.

Ein Garmin/TomTom mit Gratis-Updates gibt es auch für das Geld.

Gruss Mario

Ich hatte das Problem auch mit einer neuen SD Card CNG Tanke wurden nur noch im Umkreis von 50 km angezeigt , die alte von 2013 zeigt mir sofort wieder die 3 Tanke im Umkreis von 5km an, ich bin dann zum FOH und die haben mir mein Geld zurück gegeben ohne das. sie die Card wieder haben wollte mit dem Hinweis sie brauchen sie nicht mehr, ich sagte danke vorallen das sie mir denn scheiß drotzdem verkauft hatten der Laden hat mich zuletzt gesehen.

Vielleicht wegen SW-Fehler auch der extreme Preisnachlass, denn selbst für diesen Preis gibt es im Elektromarkt gleich noch ein Navi zur SW dazu. Wozu dann nur die Karte kaufen.

Habe heute die CD mit der Firmware V2.08 beim FOH abgeholt und raufgespielt. Drauf war noch die V2.176.

Ging alles ohne Probleme in ca.10 Minuten. Dann die CD raus, den neuen Navi-Chip wieder rein, und das war es dann mit der Freude über den problemlosen Updatevorgang.

Alle im Beitrag vom 29.09. beschriebenen Fehler oder Nullfunktionen sind geblieben. Nur beim scrollen der Karte ruckelt jetzt nichts mehr und die Karte baut sich beim schnellen scrollen sofort auf (vorher waren sekundenlang Leerflächen auf dem Monitor).

Dann habe ich noch bemerkt, dass bei (Standort Berlin) Umkreissuche- Standortnähe- Tankstellen-Erdgas keine der Tankstellen in Berlin angezeigt werden, und die CNG-Tanken ausserhalb Berlins (Potsdam, Eberswalde usw.) sind alles keine normalen Tankstellen (Aral,Esso,Total,Sun usw.), sondern Betriebshöfe und sowas.

Ähnlich sieht es bei der Umkreissuche mit LPG aus.

Scrollt man aber die Tankstellen in der Nähe einzeln durch, werden unter der Adresse die Symbole für CNG bzw.LPG angezeigt. Da hat wohl jemand bei der Programmierung Mist gemacht und der neue Navi-Chip ist (wie schon der FOH sagte) Sch....... .

Da aber wenigstens die Strassennavigation funktioniert und jetzt viele neue Strassen und Sonderziele drauf sind, werde ich erst mal das Navi so weiternutzen. Vielleicht findet ja noch jemand eine Lösung für die Probleme, ist ja kein Einzelfall. Den Navichip tauschen wird nichts bringen, die Fehler haben ja wohl alle. Und dass ein verbesserter Chip in Kürze nachkommt bezweifle ich.

Gruss Mario

Habe meinen Chip für ab2016 beim FOH gekauft der Preis war 169 Euro mein Fahrzeug ist BJ, 2013 den Chip reingesteckt und ohne Probleme ist das gegangen

Gruß Mobahn

Funktionieren beim 2016"er Chip auch die von mir beschriebenen Fehler wie gezielte CNG-Tankstellensuche oder der Reiseführer ?

Gruss Mario

Nach regem Schriftverkehr mit der Navichip-Firma wurde mir mitgeteilt, dass auf dem 2017/18er Chip kein Reiseführer mehr enthalten ist.

Die Firma liefert (so stand es in der Mail) wohl die aktullen GPS-Daten an den Systemhersteller, und der entscheidet dann, was auf den Chip kommt. Deshalb habe ich auch beim Reiseführer die Fehlermeldungen bzw.gar keine Funktionen.

Die Sache mit der gezielten Suche nach CNG-Tankstellen kann sich aber auch keiner erklären. Das wird an die Hauptzentrale weitergeleitet und ich bekomme dann ,,zeitnah" eine Antwort, auch zu einem evtl. Update.

Bei den gestrichenen Zusatzfunktionen erklärt sich jetzt auch der ,,günstige" Preis vom neuen Chip.

Ich berichte weiter über Neuigkeiten.

Gruss Mario

Danke ich verfolge weiter

Nach vergeblichem Warten auf Antwort von der Chipfirma (wenn man für den Sch.... teuer bezahlt hat hört, wie erwartet, der Kundendienst auf) habe ich nach viel rumprobieren eine Lösung für die gezielte Suche nach CNG-Tankstellen gefunden.

Egal in welchem Land/Ort nach CNG-Tanken gesucht wurde, wurden ja nur Betriebshöfe angezeigt, aber keine Tankstellen mit CNG .

Bei ,,POI Base" habe ich CNG-Pois runtergeladen und nach vielen Versuchen in meinem Navi 900 zur Arbeit ,,gezwungen".

Wenn ich jetzt unter ,,My Pois" gehe, kann ich Umkreissuche Standort oder anderer Ort auswählen. Dann werden alle CNG-Tanken in Europa angezeigt.

Ich habe aber die Datei mit den Europa-CNG Tankstellen von POI Base noch bearbeitet, weil das Navi bei der Übertragung vom USB-Stick immer Fehler gemeldet und abgebrochen hat.

Ich könnte ja die fertige Datei hier reinstellen, aber das gibt dann bestimmt Ärger.

Wer selber probieren will (kostet ja nichts) : bei POIbase reingehen ; am PC einen leeren USB-Stick ran (1GB reicht) : Gerätesuche abbrechen und bei manueller Suche zu Opel gehen ; dann Navi 600/900 wählen ; dann das Laufwerk mit dem USB-Stick auswählen.

Jetzt bei Symbol ,,Herunterladen""zu ,,Auto/Verkehr", dann ,,LPG/CNG" und die Datei ,,Gas Tankstellen kostenlos CNG" auf den Stick laden.

Am PC den Konfig-Ordner löschen, den Mypois-Ordner öffnen und die letzte Datei in ,,CNG Europa Tankstellen_20.poi" umbenennen. Dann im Auto über den USB-Anschluss ins Navi spielen und fertig.

Bei mir funktioniert es jetzt ohne Probleme.

Gruss Mario

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. NAVI 900 - Kartenupdate 2017/2018 - welcher Firmwarestand nötig?