ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Nachrüstung Taster Verriegelung Innenraum Beifahrerseite

Nachrüstung Taster Verriegelung Innenraum Beifahrerseite

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 19. Juli 2017 um 8:42

Moin die Herren,

 

es ist wieder so weit,

es wird nachgerüstet.

 

Dieses Mal der Taster in der Beifahrertür zum Ver- und Entriegeln der ZV.

 

Teile sind da, bis Ende der Woche ist das Projekt abgeschlossen.

 

Die Informationen im Anhang sind bisher unbestätigte Erkenntnisse.

 

Für alle die schon einmal den Aufwand abschätzen möchten:

Asset.JPG
Beste Antwort im Thema

Ich habe mir auch wie jwsk den auf/zu Taster nachgerüstet.

Bin dann aber noch einen Schritt weiter gegangen und habe den Taster für elektrische Heckklappe auch nachgerüstet. Jaaaaaaaaa, ich bin crazy.

Nicht so einfach, weil man wenn es ordentlich werden soll, benötigt man eine Türverkleidung vom Rechtslenker.

Also habe ich mir eine normale Beifahrerverkleidung HL Leder besorgt und eine Fahrerverkleidung RL HL Leder.

Dann habe ich bei beiden die Armlehnen getauscht wegen Fensterheber/Spiegelverstellung RL, ausbohren und wieder verschweißen und kleben. Zusätzlich die Innenbetätigung RL passend zum auf/zu Taster und Ausstattung.

jwsk und ich haben dann erst mal versucht zu codieren. Taster auf/zu funktioniert. Problem ist dann aber gewesen das man Taster Heckklappe und die LED für Türverriegelung/Alarm nicht codieren kann bzw. die Pins die benötigt werden im Tür STG Beifahrerseite nicht vorhanden sind.

jwsk schlug mir Plan B vor, den ich heute umgesetzt habe. Kabel von der Fahrertürseite rüber zur Beifahrertür und dort parallel anklemmen. Heißt man muss Kabel durch Tür - Koppelstelle Tür - Innenraum - Koppelstelle Tür - Tür legen.

Alles zusammen gebaut und oh Wunder, Heckklappe geht von der Beifahrerseite auf/zu und die LED in der Tür Blinkt wenn das Fahrzeug verriegelt wird.

Danke geht an jwsk, für die Zeit die er aufgebracht hat.

+4
24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Ist zwar nicht teuer, aber lohnt sich der Aufwand?

Lässt du deine Beifahrer häufig in unsicheren Gegenden alleine im Auto?

Themenstarteram 19. Juli 2017 um 18:03

Tatsächlich bin ich häufiger mit Frau und Kind unterwegs

und wenn ich mal beim Bäcker raus muss oder ahnliches

lehnt sich meine Holde quer durchs Auto und drückt bei mir...

Das ist ja kein Aufwand, ich brauche maximal 90 Minuten für alles inkl. Löten.

Zu Zeiten von G20 Gipfeln in der Heimatstadt sicher ratsam.

Ich nenne es auch die G20 Nachrüstung.

Außerdem geht es um Prinzip. Touareg hat es,

Audi haben es alle. Also muss es.

Ich würde auch jederzeit KESSY wieder nachrüsten!

Mein Audi hat's nicht...

Meiner (Q3) auch nicht. Nur mal so nebenbei erwähnt. ;)

Themenstarteram 19. Juli 2017 um 19:38

Ach guck an, dann haben die kleinen Audis das auch nicht,

welche Türsteuergeräte habt ihr?

Keine Ahnung... habe keyless, anklappbare und abblendende Außenspiegel beheizt. Bang Olufsen beleuchtet und Lichtpaket. Denke also die höchste Variante

Themenstarteram 19. Juli 2017 um 19:43

Hast du einen Autoscan mit Teilenummer? evtl. ist die Belegung ähnlich

Leider nicht

Das ist auch wieder so ein Beweis für Rückschritt in diesen ach so digitalisierten Zeiten. Könnte man diesen Schalter nicht einfach zentral in der Mittelkonsole platzieren? Fahre einen Mercedes GLC, da ist der Schalter in der Griffschale des Türöffners auf der Fahrerseite untergebracht. Für den Beifahrer nur schwer zu erreichen.

Themenstarteram 19. Juli 2017 um 20:04

Naja Rückschritt würde ich nicht sagen,

morgen habe ich ihn auch auf der Beifahrerseite :)

Aber nur in Eigeninitiative :)

Zitat:

@jwsk schrieb am 19. Juli 2017 um 19:38:18 Uhr:

Ach guck an, dann haben die kleinen Audis das auch nicht,

welche Türsteuergeräte habt ihr?

Falls das nicht am Thema vorbeiführt ;), kann ich beispielhaft mit folgenden Daten von meinem Q3 VFL dienen (OBDeleven Scan):

42 Türelektronik Fahrer

Systembeschreibung: TSG FA

Software-Nummer: 8X0959793H

Software-Version: 0415

Hardware-Nummer: 8X0959793H

Hardware-Version: H11

Seriennummer: --------------

Lange Codierung: 011E12205C00000000

52 Türelektronik Beifahrer

Systembeschreibung: TSG BF

Software-Nummer: 8X0959792H

Software-Version: 0415

Hardware-Nummer: 8X0959792H

Hardware-Version: H11

Seriennummer: --------------

Lange Codierung: 011E12205E00000000

Zitat:

@Hans-U. schrieb am 19. Juli 2017 um 20:02:49 Uhr:

Das ist auch wieder so ein Beweis für Rückschritt in diesen ach so digitalisierten Zeiten. Könnte man diesen Schalter nicht einfach zentral in der Mittelkonsole platzieren? Fahre einen Mercedes GLC, da ist der Schalter in der Griffschale des Türöffners auf der Fahrerseite untergebracht. Für den Beifahrer nur schwer zu erreichen.

Vielleicht muss der Schalter für Rettungskräfte von außen erreichbar sein, um die von innen verschlossene Türen entriegeln zu können.:rolleyes::confused::rolleyes:

Gruß

RSLiner

Themenstarteram 20. Juli 2017 um 8:40

In D entriegelt die ZV bei Crash

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Nachrüstung Taster Verriegelung Innenraum Beifahrerseite